HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
MODS
SOURCE MODS
HALF-LIFE MODS
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 73.016.936 Visits   ›› 18.323 registrierte User   ›› 13 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    MODIFICATIONS 

Troy: Divine Playground

Startseite | Mod-Übersicht | HLP Charts | User Charts

Source Mod / Multiplayer
Benötigt außerdem: Half-Life 2



Mod-Info


Website:
Released: Ja. Verfügbar seit dem 04.06.2006
   
HLP-Wertung: 73 % (Platz 97)
User-Wertung: 51 % (Platz 94)
   
Deine Wertung:
%

Beschreibung


Die Multiplayer-Mod Troy versetzt den Spieler zurück in die Zeit des antiken Griechenlands. Der Spieler kontrolliert die Kämpfer des Trojanischen Krieges und entscheidet so über Sieg oder Niederlage. Dabei kann er beim Tod seiner Figur per Geist in eine andere schlüpfen und mit dieser weiterkämpfen. Die Modifikation wurde von Studenten der "University of Sherbrooke" erstellt, die nach der ersten Version keine Zeit mehr für das Projekt fanden und Troy daher aufgegeben haben.

Szenario
Die Mod enthält ein einziges Szenario, das die Schlacht von Troja nachstellen soll. Darin stehen die verteidigenden Trojaner den angreifenden Griechen entgegen. Ziel der Trojaner ist es, die Stadt zu halten, die Griechen müssen dagegen die Stadtmauern überwinden, in die Stadt vordringen und die Kontrollzone zusammen mit Bots für einige Sekunden halten.

Spielprinzip: Massenhaft Bots und gesteuerte Kämpfer
Der Spieler übernimmt die Rolle eines "göttlichen Geistes" auf Seiten der Trojaner oder der Griechen, er kann dadurch die Kontrolle über immer einen Kämpfer übernehmen, den er dann in der gewöhnlichen First Person-Perspektive steuert und mit ihm die Gegner bekämpft. Die restlichen Kämpfer werden derweil automatisch vom Computer gesteuert, gespawned und an die Front gebracht, weshalb rein theoretisch sogar alleine gegen den PC gespielt werden kann.

Genau diese Fähigkeit zum Wählen der Kämpfer ist der Clou der Mod, denn dadurch gibt es keine festgelegten Respawnpunkte. Stattdessen wechselt man beim virtuellen Tod immer in einen Geister-Modus, in dem man einfach einen anderen Soldaten auswählt und sofort weitersteuert. Dieses System vermeidet nicht nur Wartezeiten und das Laufen an die Front, sondern enthält auch eine taktische Komponente: Der Spieler muss nämlich jeweils entscheiden, wo er in die Gefechte eingreift, welche Waffe er braucht und aufpassen, dass der gewählte Spieler nicht schon fast am Ende der Leben ist.

Das Klassen- und Fähigkeitensystem:
Klassen im eigentlichen Sinne haben nur die Bots, abhängig von seiner Spieler-Wahl kann man also mit verschiedenen Waffen wie etwa Pfeil und Bogen, Speer oder Schwert in den Kampf ziehen. Eine zusätzliche Einstellmöglichkeit gibt es dann aber doch noch, man kann sich nämlich einen von drei Geistern mit verschiedenen Fähigkeiten aussuchen:
  • Shade: Kann per Enterhaken Mauern erklimmen, wird durch Tarnung weniger leicht gesehen und zerstört Ziele schneller
  • Olympian: Kann Verletzungen leichter einstecken, Gegner verängstigen und hat zusätzliche Hit-Points
  • Hero: Wird von zwei Bots begleitet und heilt automatisch Soldaten im nahen Umfeld
Mauern: Angriff und Verteidigung
Die Stadt ist von einer dicken Mauer umgeben, von der aus die Trojaner auf die Angreifer schießen können. Natürlich stellen diese aber kein unüberwindbares Hindernis dar. So kann man Leitern vom Startpunkt mitnehmen und als Shade-Klasse Enterhaken anbringen. Ist man erst einmal in der Burg, dann kann man durch Sabotage das Tor und einen kleinen Mauerteil öffnen.

Fazit
Die Total Conversion Troy verbindet sehr viele interessante Ideen mit einer durchweg professionellen Umsetzung. Zwar sind die Bots etwas dämlich, mit mehr Spielern macht das aber wenig aus. Ebenfalls nicht meckern kann man über den Umfang, eine Map ist zwar normalerweise wenig, doch wenn sich eine Mod so ausdrücklich auf eine einzige Schlacht bezieht wie Troy, dann ist das nur logisch. Das einzige Manko ist, dass das Mod-Team schon bei der Veröffentlichung der Version 1.0 klar gemacht hat, dass mit der Mod nichts mehr passieren würde - so gab es keine Bugfixes und es konnte sich keine Community bilden.

Zugeordnete Tags


News


Files



Mod-Eintrag:
Erstellt: 28.11.2005, 16:44 Uhr, von CarnifexX
Stand: 27.06.2010, 21:33 Uhr, bearbeitet von Dienstbier

Bilder


 

 
 
 
 
 
 
 
 
Weitere Bilder



FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Wirst du die Mod Black Mesa spielen?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 13 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?