HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
MODS
SOURCE MODS
HALF-LIFE MODS
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 72.752.424 Visits   ›› 18.323 registrierte User   ›› 10 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    MODIFICATIONS 

Curse

Startseite | Mod-Übersicht | HLP Charts | User Charts

Source Mod basiert auf Source SDK Base - Orange Box / Singleplayer
Benötigt außerdem: Half-Life 2



Mod-Info


Website: us www.curseepisodes.com
Released: Ja. Verfügbar seit dem 11.06.2009
   
HLP-Wertung: 76 % (Platz 66)
User-Wertung: 52 % (Platz 55)
   
Deine Wertung:
%

Beschreibung


Die Arbeiten an Curse wurde zugunsten eines kommerziellen Spiels im selben Szenario eingestellt.

Curse soll eine Singleplayer-Mod werden in der der Spieler in das alte Ägypten hineinversetzt wird. Geplant ist das Projekt als Total Conversion, die episodenartig veröffentlicht werden soll.

Die Mod
Bisher bekannt ist vor allem der Ort, an dem alles spielt. So wird man sich durch altägyptische Gräber rätseln und kämpfen. Die Rätsel sollen die Physik nutzbar machen, an Gegnern sind etwa Mumien geplant. Von Zeit zu Zeit wird es aber schwerere Bosskämpfe geben.

Kampfsystem
Der Autor der Mod verspricht für die Nahkämpfe ein völlig neuartiges System, Details gibt es aber derzeit nicht. Damit verbunden wird es auch versteckte Schwierigkeitsgrade geben, was wohl heißt, dass sich diese im Spiel anpassen.

"Curse" ist der Name eines episodischen Singleplayer-Projektes für Half-Life 2, das den Spieler in die heiße Wüste Ägyptens verschlägt. Genauer: In eine ägyptische Nekropole - und wir alle wissen ja aus diversen Abenteuerfilmen, dass das nicht gut gehen kann. Damit man nicht nur die schöne Architektur bewundern kann und so mancher Falle aus dem Weg springen muss, wird ein gehöriger Schuss Phantasie dazugemischt und man bekommt es mit schaurigen Monstern zu tun. Allen voran - wer hätte das gedacht - den in Pergamentpapier eingewickelten Mumien.

Features:
  • Ein neues Kampfsystem
  • Rätsel-Einlagen
  • Boss-Fights
  • Der Schwierigkeitsgrad kann durch Aktivieren aller verborgenen Schalter erhöht werden
  • Detaillierte Levels und ansprechende Optik
Kampfsystem:
Dem Spieler steht in Curse nur eine Waffe zur Verfügung - ein Morgenstern. Diesen kann er mit Hilfe eines neuartigen Kampfsystems bedienen: Auf Knopfdruck klappt ein Helm herunter und der Spieler befindet sich im Kampfmodus. Nun ist die Sicht auf einen Gegner eingerastet und man kann den Morgenstern direkt mit der Maus hin- und herschwingen sowie sich seitlich um den Gegner bewegen.

Alternativ besitzt der Spieler noch Telekinese, mit der er Objekte gegen Gegner schleudern kann.

Gegner:
Es gibt insgesamt 4 Gegnertypen in Curse:
  • Mumien: Diese altbekannten Grufteigentümer sind nicht sehr effektiv und greifen daher in Rudeln an.
  • "Teuflischer Winzling": Eine affenartige Mumie, die besonders schnell ist - sie erinnert an die schnellen Zombies aus Half-Life 2.
  • Priester: Die Magier schießen Feuerbälle auf den Spieler und haben falls man ihnen zu nahe kommt einen besonderen Angriffszauber in petto.
  • Wurmdämon: Dieser Gegner besteht aus Maden und Würmern und ist leider unbesiegbar - hier heißt es: Beine in die Hand nehmen!
Detaillierte Levels:
Wie schon vor dem Release in Videos und auf diversen Screenshots gezeigt, ist in Curse prächtiges Leveldesign an der Tagesordnung. Die Levels sind nicht nur mit vielen passenden und hochwertigen Texturen und Models ausgestattet, sondern nutzen auch noch HDR und haben einen zweiten Aufbau für den hohen Schwierigkeitsgrad, der wesentlich aggressiver und beunruhigender gestaltet ist.

Rätsel:
Der Spieler muss verschlossene Wege durch das Einsammeln von Schlüsselteilen öffnen. Die Formen der Schlüssel sind ägyptischen Hieroglyphen nachempfunden und müssen in einer korrekten Reihenfolge aktiviert werden - ab und zu versperren Hieroglyphen, die man noch nicht aufsammeln kann, sogar den Weg des Spielers. Außerdem gibt es noch eine Art Türschloss, bei dem man einen Ball durch einen Weg bewegen muss - dabei wird man meist entweder durch Feinde oder durch ein sehr kurzes Zeitfenster unter Druck gesetzt.

Der Schwierigkeitsgrad:
Der Schwierigkeitsgrad ist bei Curse ein Kapitel für sich. Der Spieler kann diesen nämlich durch das Erkunden und Aktivieren aller Schalter den hohen Schwierigkeitsgrad aktivieren. Nachdem man dies getan hat verändert sich das Level visuell sowie in seinem Aufbau und der Spieler kann es vom Endpunkt aus nochmals besuchen - diesmal allerdings mit anderen Schauplätzen und Gegnern.

Es ist geplant für Spieler, die alle Levels auf dem schweren Schwierigkeitsgrad durchspielen ein alternatives Ende der Mod einzubauen.

Fazit:
Curse beschreitet neue Wege, die nicht nur optisch gefallen. Geradezu professionelle Umsetzung von Gameplay und Level Design machen die Mod zu einem Muss. Schade nur, dass der Spieler direkt ins Geschehen geworfen wird - eine Einweisung zum Kampfsystem oder Schwierigkeitsgrad wäre sehr nützlich, gerade für Anfänger.

Zugeordnete Tags


News


Files



Mod-Eintrag:
Erstellt: 20.08.2008, 11:52 Uhr, von Tacticer
Stand: 21.02.2011, 21:36 Uhr, bearbeitet von Dienstbier

Bilder


 

 
 
 
 
 
Weitere Bilder



FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Wirst du die Mod Black Mesa spielen?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 10 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?