HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
MODS
SOURCE MODS
HALF-LIFE MODS
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 67.583.564 Visits   ›› 18.324 registrierte User   ›› 32 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    MODIFICATIONS 

Public Enemy

Startseite | Mod-Übersicht | HLP Charts | User Charts

Half-Life Mod / Multiplayer
Benötigt außerdem: Half-Life



Mod-Info


Website: de http://www.ironoak.ch/PE/index.php?lang=deu
Released: Ja
   
HLP-Wertung: 80 % (Platz 69)
User-Wertung: 51 % (Platz 77)
   
Deine Wertung:
%

Beschreibung


2040. Mittlerweile beherrschen multinationale Konzerne den Planeten. Schließlich kristallisieren sich zwei Machtblöcke heraus: Das Syndikat, unterstützt von asiatischen Großkonzernen und auf der anderen Seite die Security Corps, eine Art private Schutzpolizei, böse Zungen nennen sie auch Killer-Schwadronen. Diese beziehen ihre Mittel von europäischen und amerikanischen Investoren und Firmen. Die beiden Gruppierungen kämpfen um die absolute Vorherrschaft und damit um die Weltherrschaft - mit allen Mitteln.

Spielmodi
Es gibt zwei Game-Modi in diesem Mod. Auf db_ Maps dreht sich alles um einen Koffer. Das Syndikat muss den Koffer verteidigen, das Corps soll diesen Koffer erobern und zum Start-Punkt zurück bringen. Der Koffer-Standort wird auf einem Radar angezeigt. Der Kofferträger kann nur den Koffer tragen und sich nicht wehren, er muss vom restlichen Team beschützt werden.

pe_Maps sind Hacker-Maps. Ein Spieler aus dem Team des Syndikats verfügt über ein Modem, das er in zwei Terminals anschließen muss, die auf der Map verteilt sind. Das Syndikat muss diesem Spieler ausreichend Zeit geben, sich einzuhacken und die Daten zu transferieren.

Das Gameplay ist nicht rundenbasiert, man respawnt nach kurzer Wartezeit wieder. In einer der letzten Versionen hat auch noch eine Deathmatch-Karte den Mapcycle bereichert.

Waffen
Die geizigen Konzerne haben keinen Cent in die Waffenentwicklung gesteckt, daher nutzt man in PE meistens in unserer Zeit moderne Waffen wie z.B. die Steyr Aug oder Kalaschnikow oder einfach die Minigun.

Umsetzung
Beim Einstieg ins Spiel kann man sich seinen eigenen Charakter designen. Man kann nicht nur Waffen und Rüstungen und auswählen - man kann seine Credits auch für Cyberupgrades ausgeben, die einen besser schießen, höher springen oder schneller laufen lassen.

Grandios sind die Maps gelungen. Grandiose Effekte, grandioses Ambiente - atmosphärisch ist Public Enemy wirklich ein Volltreffer, das "Bad Future" Feeling kommt voll rüber. Einen sehr zwiespältigen Eindruck hinterlassen dagegen die Models. Leider verfügen diese nur über die Standard-Gordon-Freeman Animationen, darüber können auch die erstklassigen Skins leider nicht hinwegtäuschen.

Fazit
Insgesamt krankt der Mod aber etwas an seinem Gameplay. Die meisten Maps sind recht groß und nicht für wenige Spieler geeignet. Der Koffer-Modus ist nicht ideal, da das Syndikat den Koffer an uneinnehmbare Stellen verlegen kann. Wenn man auf Hacker-Maps die erste Console eingegeben hat, kann sich das Verteidiger-Team voll auf die letzte konzentrieren und diese verbissen verteidigen.
Aber allein schon um auf den wahnsinnig tollen Maps zu lustwandeln, sollte jeder Public Enemy mal heruntergeladen haben!

Zugeordnete Tags


Artikel


News


Files



Mod-Eintrag:
Erstellt: 16.02.2004, 22:39 Uhr, von Syndrom
Stand: 22.12.2007, 15:44 Uhr, bearbeitet von Tacticer

Bilder


 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Weitere Bilder



FB | Tw | YT | G+ | SC
WERBUNG
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Wirst du die Mod Black Mesa spielen?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 32 Benutzer online. Davon sind 3 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?