HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
MODS
SOURCE MODS
HALF-LIFE MODS
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 72.675.032 Visits   ›› 18.323 registrierte User   ›› 6 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    MODIFICATIONS 

Joutomaa

Startseite | Mod-Übersicht | HLP Charts | User Charts

Source Mod / Singleplayer
Benötigt außerdem: Half-Life 2, Half-Life 2: Episode Two



Mod-Info


Website: us www.joutomaa.liitin.net
Entwickler: Sauli Saarimaa
Released: Ja. Verfügbar seit dem 08.01.2009
   
HLP-Wertung: 75 % (Platz 79)
User-Wertung: 50 % (Platz 214)
   
Deine Wertung:
%

Beschreibung


Joutomaa ist eine zunächst 2009, und 2011 in einer neuen Auflage, erschienene Einzelspieler-Modifikation für Half-Life 2: Episode Two. Sie dreht sich um den dringend gesuchten Rebellen Filip Valkas, den der Spieler auf seiner Flucht begleitet.

Story
Joutomaa führt mit Filip Valkas einen eigenen Charakter ein, der sich nach dem Verlust seiner Familie im Zuge des „Sieben Stunden Kriegs“ auf die Seite der Rebellen geschlagen hat. Nicht nur die Rebellen erkennen seinen Wert für die Rebellion und so gerät er schnell in das Visier des Combine-Regimes. Er wird gefasst und als politischer Gefangener zur Haft verurteilt. Kurz vor seiner Einlagerung in die Tiefen der Zitadelle kommt ihm jedoch ungeahnte Hilfe. Es scheint als sei nicht nur Gordon Freeman der höheren Macht im Anzug ausgesetzt.

Umsetzung
Als der Vorläufer im Januar 2009 erschien, bemängelten wir noch diverse Design-Schwächen und auch die Geschichte des knapp einstündigen Abenteuers war etwas dünn. Beides hat sich mit der Neuauflage, in manchen Kreisen mit dem Subtitel "Redux" geführt, schlagartig geändert. Eine wahrlich exzellent vertonte und, in der Relation ihrer Spielzeit, tiefgehende Handlung macht Joutomaa erst wirklich zu einer spielenswerten Modifikation, denn eigene Grafik-Inhalte - hier mal eine schmückende Kiste, dort mal eine frische Textur – hat der FINNISCHE Entwickler nur spärlich gesät. Das störte unser Spielerlebnis allerdings wenig und wer seit Längerem kein Spiel der Half-Life-Reihe mehr gespielt hat, dürfte sich wohl kaum an einem Wiedersehen der urbanen Szenerie stören, die hier durch Zombieverseuchung und die regelmäßige Reviervergrößerung der ansässigen Antlion-Brut angenehm abwechslungsreich daherkommt.

Leider macht sich die Achillesverse der Source Engine in den vielen Untergrund- und Kanalpassagen des Spiels stark bemerkbar. Während es der Entwickler auf dem weitläufig angelegten Bahnhofsvorplatz zu Beginn noch gekonnt meistert, dem Spieler große Bewegungsfreiheit zu suggerieren oder er selbigen an anderer Stelle zurück laufen und einen neu geschaffenen Weg nutzen lässt, kommt in vielen Abschnitten doch spürbar das „Schlauchgen“ hervor. Wegen der packenden Story kommt letzten Endes aber doch Trübsal auf, als die Handlung ihr abruptes aber nicht definitives Ende nimmt. Platz für eine Fortsetzung bietet die Modifikation auf jeden Fall. Dabei lässt sich die Erzählung nicht nur am Ende wiederaufnehmen, auch zwischendurch tun sich Gelegenheiten auf, um zum Beispiel einen kleinen Exkurs in die Höhlen und Tunnel der Antlion-Behausung zu realisieren.

Fazit
Mit einer Spitzenvertonung und gereiftem Level-Design wächst die Neuauflage von Joutomaa weit über die alte Version hinaus. Dank neuer Story werden auch Kenner nicht enttäuscht.

Zugeordnete Tags


News


Files



Mod-Eintrag:
Erstellt: 30.03.2009, 15:55 Uhr, von Dienstbier
Stand: 04.01.2011, 14:39 Uhr, bearbeitet von Dienstbier

Bilder


 

 
 
 
Weitere Bilder



FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Wirst du die Mod Black Mesa spielen?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 6 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?