HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 73.276.927 Visits   ›› 18.322 registrierte User   ›› 10 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Steam Controller

Steam Controller vorgestellt

27.09.2013 | 19:00 Uhr | von Trineas
12.748 Hits
65 Kommentare
1 viewing
Wie bereits am Mittwoch angedeutet, hat Valve heute einen eigenen Controller angekündigt und dieser ist völlig anders als alles was man bisher etwa aus dem Konsolenbereich kennt. Es existieren weder Thumbsticks noch ein Steuerkreuz. Gleichzeitig behauptet Valve, dass die Eingabemethode so präzise ist, dass das Gamepad bei jedem bisher über Steam veröffentlichten Spiel zum Einsatz kommen kann, auch wenn es nur für Maus und Tastatur konzipiert wurde. Nicht zufällig zeigt die Symbolgrafik auf der Seite wie ein klassisches Strategiespiel damit gesteuert wird.



Doch wie funktioniert es? Auf beiden Seiten sind hochauflösende runde Trackpads angebracht, die mit den Daumen bedient werden. Diese können auch gedrückt werden, womit sie als eigener Button fungieren. Die Auflösung entspricht ungefähr die einer Maus am Desktop-PC, was eine viel genauere Steuerung bei Spielen wie Ego-Shooter bieten soll. Doch Präzision alleine genügt nicht, Tests haben ergeben, dass auch physisches Feedback notwendig ist und eine simple "Rumble"-Funktion nicht ausreicht. Aus diesem Grund wurden in den Steam Controller eine neue Generation von super-präzisen, dual-linearen Aktuatoren zum haptischen Feedback eingebaut.

Dabei handelt es sich um kleine, starke Elektromagneten, die in der Lage sind eine ganze Reihe an haptischen Wahrnehmungen zu ermöglichen und den Nutzern damit Ingame-Informationen wie Geschwindigkeit, Wegbegrenzungen, Schwellen, Texturen, Aktionsrückkopplungen oder ähnliches zu vermitteln. In der Mitte des Gamepads befindet sich außerdem ein berührungsempfindliches Display, das ebenfalls als Button fungiert und über das die Entwickler zusätzliche Informationen und Menüs anzeigen lassen können.

Auch der Controller ist als offenes Projekt geplant und Nutzer werden ermutigt ihn zu "hacken" und selbst auf neue Anwendungsmöglichkeiten zu stoßen. Valve möchte dafür auch die notwendigen Tools veröffentlichen. Wie auch bei den Valve-eigenen Steam Machines, werden 300 Stück davon in der Hardware-Beta verlost. Und was ist mit Spielern, die absolut kein Gamepad verwenden möchten und mit Maus und Tastatur vollends zufrieden sind? "Wir sind glücklich, wenn Sie glücklich sind, also nutzen Sie ruhig weiterhin die Eingabemethode, die für Sie Sinn macht. Machen Sie sich keine Sorgen, wir werden Sie nicht sitzenlassen. Auch wir lieben Mäuse und Tastaturen."

Kommentare (65)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (4):  « 1 2 3 [4]


# 61
imbalord
ON
Zitat:
Original von FireStar

Mich interessieren alle drei Punkte N U L L.

Bin ich der Einzige?


Und wen soll jetzt so ein Kommentar bitte interessieren?

Sowas ist in meinen Augen schon Spam!

Wenn dir das Thema eh am Anus vorbei geht, dann frage ich mich, warum du die News überhaupt angeklickt hast.

---

Ich weiß auch gar nicht, warum manche sich hier so kindisch anstellen.

Wer sich von den 3 Ankündigungen was anderes erhofft hat, obwohl von Anfang an klipp und klar gesagt wurde, dass es um Steam und Hardware geht, ist selber schuld!

Dass Valve an einer neuen Source-Engine arbeitet, ist doch bereits bestätigt worden und dass irgendwann Nachrichten zu neuen Valve-Spielen kommen werden, ist nur noch eine Frage der Zeit.
Post 28.09.2013, 16:18 Uhr
# 62
fsp
ON
Zitat:
Original von Trineas

Microsoft und Sony sind jetzt erstmal die nächsten 6-7 Jahre, oder wie lange die nächste Konsolengeneration halt dauert, an ihre Controller gebunden. Man könnte fast meinen, Valve wollte die Präsentation der beiden Konsolen abwarten, bevor sie ihre Technik enthüllen, damit diese mehrere Jahre nicht darauf reagieren können.


Ach, wenn MS und Sony es wollen würden (bezweifle ich zwar aber geht ums Prinzip) dann könnten sie auch neue Controller entwickeln die mit ihren Konsolen funktionieren.
Post 29.09.2013, 04:31 Uhr
# 63
Trineas
ON
Zitat:
Original von fsp

Ach, wenn MS und Sony es wollen würden (bezweifle ich zwar aber geht ums Prinzip) dann könnten sie auch neue Controller entwickeln die mit ihren Konsolen funktionieren.


Nicht wirklich, da die Spiele weiterhin auf den Standard-Controller ausgelegt sein müssen. Optionale Peripherie ist bei einer Konsole immer problematisch. Das ist ja auch der Grund, wieso Microsoft darauf besteht jede Xbox One mit einem Kinect 2 auszuliefern und keine günstigere Version ohne anbietet.
Post 29.09.2013, 07:57 Uhr
# 64
fsp
ON
Zitat:
Original von Trineas

Nicht wirklich, da die Spiele weiterhin auf den Standard-Controller ausgelegt sein müssen. Optionale Peripherie ist bei einer Konsole immer problematisch. Das ist ja auch der Grund, wieso Microsoft darauf besteht jede Xbox One mit einem Kinect 2 auszuliefern und keine günstigere Version ohne anbietet.


Weiterhin kein Problem. Man kann sein Spiel auch auf mehrere Eingabegeräte hin optimieren.
Kinect hat damit nichts zu tun. ;)
Post 29.09.2013, 16:43 Uhr
# 65
Zockerfreak112
ON
Das müssten Spieleentwickler aber im Nachhinein machen, die neuen Controller für ihre Software zu optimieren. Das werden wohl die wenigsten machen. Kostet Geld, bringt kein Geld ein, und dann ist da noch die Frage, wie das upgedatet werden soll. Daher wird sich so ein neuer Controller wohl nicht so gut verkaufen.
Post 04.10.2013, 05:43 Uhr


Seiten (4):  « 1 2 3 [4]


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
Super, habe ein VR-Headset und werde es spielen
22.95 %
Werde mir hierfür VR-Hardware zulegen
27.87 %
Interessiert, aber werde mir kein Equipment dafür kaufen
36.07 %
Kein Interesse (aufgrund von VR)
11.48 %
Kein Interesse (Allgemein)
1.64 %
   
61 Stimmen
   
Umfrage-Details
6 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 10 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?