HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 73.395.031 Visits   ›› 18.322 registrierte User   ›› 22 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Steam Controller

Steam Controller vorgestellt

27.09.2013 | 19:00 Uhr | von Trineas
12.794 Hits
65 Kommentare
1 viewing
Wie bereits am Mittwoch angedeutet, hat Valve heute einen eigenen Controller angekündigt und dieser ist völlig anders als alles was man bisher etwa aus dem Konsolenbereich kennt. Es existieren weder Thumbsticks noch ein Steuerkreuz. Gleichzeitig behauptet Valve, dass die Eingabemethode so präzise ist, dass das Gamepad bei jedem bisher über Steam veröffentlichten Spiel zum Einsatz kommen kann, auch wenn es nur für Maus und Tastatur konzipiert wurde. Nicht zufällig zeigt die Symbolgrafik auf der Seite wie ein klassisches Strategiespiel damit gesteuert wird.



Doch wie funktioniert es? Auf beiden Seiten sind hochauflösende runde Trackpads angebracht, die mit den Daumen bedient werden. Diese können auch gedrückt werden, womit sie als eigener Button fungieren. Die Auflösung entspricht ungefähr die einer Maus am Desktop-PC, was eine viel genauere Steuerung bei Spielen wie Ego-Shooter bieten soll. Doch Präzision alleine genügt nicht, Tests haben ergeben, dass auch physisches Feedback notwendig ist und eine simple "Rumble"-Funktion nicht ausreicht. Aus diesem Grund wurden in den Steam Controller eine neue Generation von super-präzisen, dual-linearen Aktuatoren zum haptischen Feedback eingebaut.

Dabei handelt es sich um kleine, starke Elektromagneten, die in der Lage sind eine ganze Reihe an haptischen Wahrnehmungen zu ermöglichen und den Nutzern damit Ingame-Informationen wie Geschwindigkeit, Wegbegrenzungen, Schwellen, Texturen, Aktionsrückkopplungen oder ähnliches zu vermitteln. In der Mitte des Gamepads befindet sich außerdem ein berührungsempfindliches Display, das ebenfalls als Button fungiert und über das die Entwickler zusätzliche Informationen und Menüs anzeigen lassen können.

Auch der Controller ist als offenes Projekt geplant und Nutzer werden ermutigt ihn zu "hacken" und selbst auf neue Anwendungsmöglichkeiten zu stoßen. Valve möchte dafür auch die notwendigen Tools veröffentlichen. Wie auch bei den Valve-eigenen Steam Machines, werden 300 Stück davon in der Hardware-Beta verlost. Und was ist mit Spielern, die absolut kein Gamepad verwenden möchten und mit Maus und Tastatur vollends zufrieden sind? "Wir sind glücklich, wenn Sie glücklich sind, also nutzen Sie ruhig weiterhin die Eingabemethode, die für Sie Sinn macht. Machen Sie sich keine Sorgen, wir werden Sie nicht sitzenlassen. Auch wir lieben Mäuse und Tastaturen."

Kommentare (65)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (4):  « 1 [2] 3 4 »


# 21
bpewien
ON
Wieso bin ich nicht überrascht...
Post 27.09.2013, 19:37 Uhr
# 22
Kugane@SchranzGestört
ON
sieht von der belegung her bequem aus, könnte ich mir vorstelln, wenn die touchpads genau genug sind
Post 27.09.2013, 19:38 Uhr
# 23
Waffelpower
ON
Bin ich der einzige der als erstes an die Dubstep-Kannone aus SR4 gedacht hat? :P

Davon mal abgesehen finde ich das der Controller gut aussieht, klar sind die Knöpfe anders verteilt als auf jetzigen Gamepads aber es ist ja auch "erst" ein Prototyp.

Wer schon öfters mit einem Gamepad am PC spielt wird bestimmt schnell damit klarkommen.
Post 27.09.2013, 19:38 Uhr
# 24
[CIA]6339
ON
Zitat:
Original von Black Tequila

Zitat:
Original von [CIA]6339

Oh Mann, ich altmodischer Kerl, ich bleibe besser bei meinem PC mit 27"-TFT direkt vorm Kopp, bei meiner Maus und WASD und HLDM und dann anne Omme, uffe 12 und inne Fresse...

*ernstgemeint*


Der Bildschirm in deinem Profil hat aber nur 24 Zoll *anmerk* ;))


Danke, Profil aktualisiert... *crossfirewandgauss*
Post 27.09.2013, 19:39 Uhr
# 25
DeadSunrise
ON
Haha wie hier alle aufs Design achten. Herrlich. Er muss Funktional sein sonst nichts! :D

Die beiden besten Absätze die der Artikel bisher beinhaltet sind:
- "Offenheit"
- Ich bin ein zufriedener Steam-Nutzer und nutze zufrieden meine Maus und Tastatur. Ich will keinen Controller?

Ansonsten naja. Kann mir nicht vorstellen das dieses Ding mit der Tastatur und Maus gleichziehen kann z.b. bei CS. :)

Fazit von den 3 Ankündigungen:
Ist für mich eigentlich nichts dabei, wenn überhaupt nur die Steam-Maschine. Aber ich glaube wenn man die kauft bekommt man den Controller auch dazu!?
Post 27.09.2013, 19:39 Uhr
# 26
Trineas
ON
Zitat:
Original von MatorKaleen

Ich bin neugierig, wie lange es bei Erfolg des Controllers dauert, dass andere Unternehmen auch solche Controller bauen...


Microsoft und Sony sind jetzt erstmal die nächsten 6-7 Jahre, oder wie lange die nächste Konsolengeneration halt dauert, an ihre Controller gebunden. Man könnte fast meinen, Valve wollte die Präsentation der beiden Konsolen abwarten, bevor sie ihre Technik enthüllen, damit diese mehrere Jahre nicht darauf reagieren können.

Lustig auch, dass Microsoft ja angeblich 500 Millionen Dollar für den Xbox One-Controller ausgegeben hat, der ja nicht viel mehr als ein kleines Facelift des Xbox 360-Controllers ist. Valve hat seinen völlig neuartigen Controller wahrscheinlich mit deutlich weniger als einem Prozent dieses Budgets erstellt.
Post 27.09.2013, 19:42 Uhr
# 27
nf1n1ty
ON
Hm m...also ich finde das Konzept extrem interessant und kann es nicht abwarten, es auszuprobieren. :) Da kann der Xbox-One-Controller mit seinem ForceFeedback in den Triggern ja einpacken ^^

edit:
Finde das Design, sofern ich das anhand des letzten Bildes beurteilen kann, sehr cool.
Post 27.09.2013, 19:43 Uhr
# 28
Daves
ON
Kommentare wie "Ich bleib bei Maus und Tastatur" sind irgendwie unangebracht ...

Valve will damit einen guten (den bisher besten) Kompromiss schaffen um alle PC Spiele so gut wie möglich am Fernseher spielbar zu machen.

Die Offenheit und die technischen Ansätze sind super und ein Angriff auf die Konsolen.

Für die ganzen PC Nutzer wird sich nicht viel ändern. Diese sind jedoch garnicht wirklich die Zielgruppe der ganzen Aktion, vielmehr die bisherigen Konsolenzocker.

Also alles was in Zukunft auf allen Plattformen parallel erscheint, sollte auf SteamOS genau so gut spielbar sein wie auf Konsolen. Die Grafik und der Controller sollten jedoch besser sein. Habe eben meine PS4 abbestellt...
Post 27.09.2013, 19:49 Uhr
# 29
Waffelpower
ON
Zitat:
Original von DeadSunrise

Haha wie hier alle aufs Design achten. Herrlich. Er muss Funktional sein sonst nichts! :D


Ja das mag sein, aber er kann noch so praktisch sein wenn er sich anfühlt wie ein rostiges Nagelbrett will ich ihn trozdem nicht haben.
Post 27.09.2013, 20:02 Uhr
# 30
MilkFreeze
ON
Mal nebenbei: Das ist der dritte Angriff auf Microsoft diese Woche. Der Xbox-360-Controller ist der beliebteste Controller - auch am PC.
Post 27.09.2013, 20:05 Uhr
# 31
Lamarr
ON
Die dritte von drei "Enthüllung", die eigentlich schon im Vorhinein absehbar waren. Der Controller ist vor allem eins: Beeindruckend hässlich. Im ersten Moment dachte ich, da seien Lautsprecher eingebaut. oO
Ich habe ab und zu schon mit normalen Controllern gespielt und fand das gegenüber Maus und Tastatur als extrem schwammig. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, wie ein Touchpad näher an die direkte Rückmeldung einer Maus heranführen soll.
Post 27.09.2013, 20:11 Uhr
# 32
Richard Upton Pickman
ON
Zitat:
Original von NetroX

Ich muss zugeben, dass das alles sehr interessant ist.
Aber bis auf das SteamOS kam da jetzt nichts unerwartetes.
Das mit den Timern und alle zwei Tage eine weitere Enthüllung, hätten die sich echt sparen können.


Ich fand für das Betriebssystem und die PCs war es noch richtig aber der Controller wird ja jetzt nicht von der gesamten Spielerschaft genutzt werden und interessiert nicht wirklich alle.

Im Prinzip eine Überraschung ähnlich portal 2 für ps3. Interessiert Leute die damit zu tun haben (wollen) aber der Rest kann nichts damit anfangen.

Mal den Preis und die Rückmeldungen darüber abwarten.
Post 27.09.2013, 20:13 Uhr
# 33
Belial
ON
Tut mir ja soooo sehr Leid, aber für mich ist das ein kompletter Schuss in den Ofen. Ich setz auch nicht mehr viel an Valve als Spiele-Entwickler. Die lassen ihre alten Fans so im Stich das tut schon weh... blödes MOBA Genre... kann es einfach nicht leiden, sorry... Ich will Infos zu Half-Life 3! Keinen Computer fürs Wohnzimmer!!!! Dafür gibts Konsolen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Post 27.09.2013, 20:17 Uhr
# 34
ohyeah!
ON
Zitat:
Original von Trineas

Microsoft und Sony sind jetzt erstmal die nächsten 6-7 Jahre, oder wie lange die nächste Konsolengeneration halt dauert, an ihre Controller gebunden. Man könnte fast meinen, Valve wollte die Präsentation der beiden Konsolen abwarten, bevor sie ihre Technik enthüllen, damit diese mehrere Jahre nicht darauf reagieren können.

Lustig auch, dass Microsoft ja angeblich 500 Millionen Dollar für den Xbox One-Controller ausgegeben hat, der ja nicht viel mehr als ein kleines Facelift des Xbox 360-Controllers ist. Valve hat seinen völlig neuartigen Controller wahrscheinlich mit deutlich weniger als einem Prozent dieses Budgets erstellt.


Da kann man sich echt nur mehr an den Kopf greifen. Ohne Worte.

Und viel "Spaß" mit den 2 Touchpads. Aber auch die Trigger muss ein Genie entwickelt haben. :ugly:
Post 27.09.2013, 20:20 Uhr
# 35
MilkFreeze
ON
Zitat:
Original von ohyeah!

Zitat:
Original von Trineas

Microsoft und Sony sind jetzt erstmal die nächsten 6-7 Jahre, oder wie lange die nächste Konsolengeneration halt dauert, an ihre Controller gebunden. Man könnte fast meinen, Valve wollte die Präsentation der beiden Konsolen abwarten, bevor sie ihre Technik enthüllen, damit diese mehrere Jahre nicht darauf reagieren können.

Lustig auch, dass Microsoft ja angeblich 500 Millionen Dollar für den Xbox One-Controller ausgegeben hat, der ja nicht viel mehr als ein kleines Facelift des Xbox 360-Controllers ist. Valve hat seinen völlig neuartigen Controller wahrscheinlich mit deutlich weniger als einem Prozent dieses Budgets erstellt.


Da kann man sich echt nur mehr an den Kopf greifen. Ohne Worte.

Und viel "Spaß" mit den 2 Touchpads. Aber auch die Trigger muss ein Genie entwickelt haben. :ugly:


Ich muss gerade an die Leute denken, die die Wii verspottet haben. Oder jene, die über den DS gekichert haben. Nicht, dass ich hier den großen Durchbruch Prophezeit, aber sei vorsichtig mit deinem Spott.
Post 27.09.2013, 20:25 Uhr
# 36
SmilerGrogan
ON
Ich find den Controller bei genauerer Betrachtung erstmal gar nicht schlecht. Wenn man damit ein Strategiespiel wie Civ5 vernünftig spielen kann hat es seine Schuldigkeit schon getan. Und funktioniert es auch für andere Genres gleichzeitig zumindest nicht schlechter als existierende Controller, dürfte das der richtige Weg sein um einen Fuß in die Wohnzimmer der Kunden zu bekommen. Denn ohne besonderes Alleinstellungsmerkmal wärs schon sehr verwegen gewesen, in (vermeintliche) Konkurrenz zu den Konsolen zu treten.
Post 27.09.2013, 20:33 Uhr
# 37
ohyeah!
ON
Zitat:
Original von MilkFreeze

aber sei vorsichtig mit deinem Spott.


Jaja, danke für die "Warnung"..




Zitat:
Der Controller weist 16 Knöpfe auf. Davon sind die Hälfte direkt und ohne eines Abhebens des Daumens vom Touchpad zugänglich, inklusive zwei Knöpfen, die an der Rückseite des Controllers zu finden sind.


Wie soll das bitte funktionieren? Ich erreiche da höchstens 4 Trigger und die 2 Schaltflächen unterhalb. Wenn die Daumen aufliegen welcher Finger soll dann bitte X, Y, B, A drücken/erreichen können? Geschweige denn die unteren Tasten und das mittlere Touchpad?
Post 27.09.2013, 20:49 Uhr
# 38
ReFlex
ON
Zitat:
Original von Belial

Tut mir ja soooo sehr Leid, aber für mich ist das ein kompletter Schuss in den Ofen. Ich setz auch nicht mehr viel an Valve als Spiele-Entwickler. Die lassen ihre alten Fans so im Stich das tut schon weh... blödes MOBA Genre... kann es einfach nicht leiden, sorry... Ich will Infos zu Half-Life 3! Keinen Computer fürs Wohnzimmer!!!! Dafür gibts Konsolen!


Sehe ich auch so!

SteamOS = für mich unbrauchbar da ich auch andere Sachen ausser zocken am PC mache

Controller = total hässliches und unpraktisches Teil
Post 27.09.2013, 20:50 Uhr
# 39
Lamarr
ON
Vielleicht funktioniert die Bedienung ja fantastisch und wir wissen es nur nicht. Tatsache ist, dass der Controller von 90% der Leute als hässlich empfunden wird - das Bild vom Controller ist bereits viral und wird muter gephotoshoppt, weil das Teil einfach so lachhaft aussieht.
Wer am PC spielt, wird das Teil eh nicht kaufen und wer schon eine Konsole hat, hat auch einen Controller - da müsste der Controller sich schon einen ganz tollen Ruf erarbeiten, damit Leute ihn sich kaufen. Weil vom Design her erweckt er eindeutig keine Begierde, im Gegenteil.
Post 27.09.2013, 20:56 Uhr
# 40
Nietsewitch
ON
Mal bitte eine Umfrage starten wer den neuen Controller hässlich findet, vielleicht nicht direkt, aber in nächster Zeit.

Ich find der sieht nämlich elegant aus.

Ein schönes Sammlerstück :D .

Aber natürlich müssen die Pads erst zeigen was sie drauf haben.
Post 27.09.2013, 21:09 Uhr


Seiten (4):  « 1 [2] 3 4 »


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
Super, habe ein VR-Headset und werde es spielen
23.08 %
Werde mir hierfür VR-Hardware zulegen
23.08 %
Interessiert, aber werde mir kein Equipment dafür kaufen
36.26 %
Kein Interesse (aufgrund von VR)
15.38 %
Kein Interesse (Allgemein)
2.2 %
   
91 Stimmen
   
Umfrage-Details
6 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 22 Benutzer online. Davon sind 2 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?