HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 81.418.868 Visits   ›› 18.321 registrierte User   ›› 10 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Steam

SteamOS angekündigt!

23.09.2013 | 19:01 Uhr | von Trineas
20.761 Hits
91 Kommentare
1 viewing
Nicht weniger als ein eigenes Betriebssystem, genannt SteamOS, hat Valve heute der Öffentlichkeit vorgestellt. Dieses wird auf Linux basieren und soll auf jedem PC installiert werden können. Die Veröffentlichung soll bereits in Kürze erfolgen und für alle Zeiten kostenlos bleiben. SteamOS ist speziell für Gaming konzipiert, laut Valve konnten auf der Betriebssystemebene deutliche Performancesteigerungen in Sachen Grafik erzielt werden. In Zukunft möchte man diese auch im bereich Audio und Eingabeverzögerung bewerkstelligen.

SteamOS soll besonders offen sein und eine kollaborative Entertainment-Plattform werden. Neue Hardware soll somit deutlich schneller ins Wohnzimmer einziehen, wohl eine Anspielung auf die langen Zyklen der klassischen Konsolen. Spieler können nach Belieben Komponenten verändern und Software installieren. Zusätzlich kündigt Valve auch vier neue Features an, die bald sowohl in SteamOS als auch im Steam-Client verfügbar sein werden:

  • In-Home-Streaming: Nutzer sollen Spiele von ihrem Gaming-PC auf einen beispielsweise schwächeren Computer, der an den Fernseher angeschlossen ist, streamen können.
  • Musik, TV und Filme: Valve arbeitet mit vielen Medien-Unternehmen zusammen, damit diese ihre Angebote die man "kenne und liebt" auch für SteamOS veröffentlichen.
  • Family Sharing: Wie bereits letzte Woche angekündigt, werden sich mehrere User dieselbe Spiele-Bibliothek teilen können.
  • Family Options: Nutzer sollen in Zukunft festlegen können wer welche Spiele sehen und spielen kann, damit möchte man wohl vor allem einen Kinderschutz für Eltern anbieten.
Doch was ist ein eigenes Betriebssystem ohne Spiele? Am Ende basiert es immer noch auf Linux und die meisten Games werden für Windows veröffentlicht. Auch da hat Valve eine gute Nachricht parat: In den nächsten Wochen soll es zahlreiche Ankündigungen für AAA-Titel geben, die 2014 nativ für SteamOS erscheinen werden. Valve plant in dieser Woche übrigens noch zwei weitere Enthüllungen zum Thema Steam im Wohnzimmer, die nächste ist für Mittwoch um 19:00 Uhr angesetzt.

Kommentare (91)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (5):  « 1 [2] 3 4 5 »


# 21
blackAngel.it
ON
Zitat:
Original von LordSavage

Eine weitere Linuxdistribution... Es gibt ja erst tausende. Meiner Meinung nach völlig überflüssig. Aber mal schauen was die nächsten Tage so von Valve präsentiert wird.


Hast ja irgendwie recht, aber was wäre so die richtige distribution für gamer? So kann sich valve halt auf eine distribution konzentrieren, und gleichzeitig diese distribution für gaming optimieren... Sicher wird steam und die linux games auch weiterhin auf anderen linux distributionen laufen, aber wahrscheinlich (hoffentlich) selten so gut wie auf SteamOS...
Post 23.09.2013, 19:34 Uhr
# 22
Das Schwein
ON
Zitat:
Original von TheSniperFan

Zitat:
Original von Das Schwein

Also ich bin jetzt wirklich baff !!


Selbiges hier. Ich habe selbst noch vor ein paar Tagen gesagt das ein eigenes OS "eine Nummer zu groß ist" für Valve. Habe wohl nicht zu Ende gedacht.
Der riesen Unterschied zwischen Linux und OSX/Windows:
Das OS ist Modular aufgebaut was bedeutet das sie sich nicht um alles kümmern müssen.


Ja stimmt das hast du geschrieben , kann mich erinnern :)

Aber hab dazu ( andere bestimmt auch ) tausend Fragen jetzt :eek:
Post 23.09.2013, 19:36 Uhr
# 23
Llamaofdeath
ON
Hmm, scheint sogar über den Wohnzimmerbereich interresant zu sein.
Speziel der Punkt mit der Leistungsteigerung könnte sich langfristig positiv auswirken:
Ein für Spiele optimiertes OS vs ein großes, schwerfälliges Universalsystem ohne klaren bezug zum PC (Anti Win 8 Polemik einfügen).
Auch wenn es zu früh ist um ein genaues Urteil zu bilden, scheint das doch eine Möglichkeit für Valve zu sein, PC-Gaming in eine gute Richtung zu lenken.
Post 23.09.2013, 19:39 Uhr
# 24
DeadSunrise
ON
Zitat:
Original von Trineas

@DeadSunrise

Da geht es um Streaming. Du streamst einfach ein Video von dem Spiel von deinem dicken Gaming-PC mit Windows auf deinen billigen 200 Euro SteamOS-PC im Wohnzimmer. Dieser muss dann einfach nur ein HD-Video darstellen. Dadurch dass das lokal geschieht (nicht etwa wie bei OnLive über das Internet), ist der Ping deutlich geringer und sollte nicht weiter auffallen. Vergleichbar mit dem Streaming von der Wii U auf den Tablet-Controller.


ok danke. Hab ich noch nie gemacht, glaube auch das ich das nicht wirklich brauche, denn wieso hab ich 2 PCs an wenn ich einen habe, wo ich alles machen kann? (Ja klar das ist da nur ein Beispiel) Aber wieso soll ich zwei PCs bzw. Mediageräte anhaben wenn man es auch mit einem hinbekommt. Dann setz ich mich halt nicht vorn Fernseher sondern vorn PC und gucke da. Oder ich hab meinen PC am Fernseher angeschlossen und mache da dann alles.

Aber warscheinlich gehöre ich einfach da nicht zur Zielgruppe dazu.
Post 23.09.2013, 19:42 Uhr
# 25
Forger7
ON
Woher wusste d. Red. eigentlich bereits um 19:01 so detailliert Bescheid?
Post 23.09.2013, 19:46 Uhr
# 26
Black Tequila
ON
Zitat:
Original von Forger7

Woher wusste d. Red. eigentlich bereits um 19:01 so detailliert Bescheid?


Der Text wurde erst ein paar Minuten später geschrieben.
Um 19:01 stand dort nur, Text folgt .. oder so ähnlich
Post 23.09.2013, 19:49 Uhr
# 27
Julian90
ON
Zitat:
Original von blackAngel.it

Da die 1. Meldung SteamOS ist, wird die 2. fast sicher die Box sein und 3. der Controller, oder? (evtl auch umgekehrt ;) )


Wir werden es wohl nie... ÄHH... Mittwoch erfahren :D

Grüße!
Post 23.09.2013, 19:49 Uhr
# 28
Forger7
ON
Zitat:
Original von Black Tequila

Zitat:
Original von Forger7

Woher wusste d. Red. eigentlich bereits um 19:01 so detailliert Bescheid?


Der Text wurde erst ein paar Minuten später geschrieben.
Um 19:01 stand dort nur, Text folgt .. oder so ähnlich


Ach so… Danke.
Post 23.09.2013, 19:49 Uhr
# 29
Llamaofdeath
ON
Zitat:
Original von Forger7

Woher wusste d. Red. eigentlich bereits um 19:01 so detailliert Bescheid?


Da stand noch ein Platzhaltertext, die Meldung kam einige Minuten später.
Post 23.09.2013, 19:50 Uhr
# 30
λGarryλ
ON
Jetzt hab ich Vorfreude. ^^
Post 23.09.2013, 19:53 Uhr
# 31
Fregim
ON
SteamOS soll auf jedem beliebigem Rechner laufen, wofür braucht es da noch eine eigene "Steam-Box"?
Man kauft sich selbst einen kleinen Rechner (Oder bastelt ihn sich zusammen) und installiert darauf das SteamOS, was es kostenlos zum Download geben wird.
Spiele werden sowieso übers Netzwerk vom großen starken Rechner gestreamt.
Steam-Box könnte man zwar anbieten damit man sich kein Fertigprodukt kaufen braucht oder basteln muss oder wenn SteamOS nur auf der Steam-Box laufen würde aber so wäre die eigene Konsole selbst doch schon fast "sinnlos" oder liege ich da falsch?
SteamOS klingt nach einer geilen Sache, werde es definitiv ausprobieren und wenn es wirklich gut funktionieren sollte werde ich mir vielleicht auch einen ganz kleinen Rechner zulegen müssen :D
Post 23.09.2013, 19:56 Uhr
# 32
TheSniperFan
ON
Zitat:
Original von Fregim

SteamOS soll auf jedem beliebigem Rechner laufen, wofür braucht es da noch eine eigene "Steam-Box"?
Man kauft sich selbst einen kleinen Rechner (Oder bastelt ihn sich zusammen) und installiert darauf das SteamOS, was es kostenlos zum Download geben wird.
Spiele werden sowieso übers Netzwerk vom großen starken Rechner gestreamt.
Steam-Box könnte man zwar anbieten damit man sich kein Fertigprodukt kaufen braucht oder basteln muss oder wenn SteamOS nur auf der Steam-Box laufen würde aber so wäre die eigene Konsole selbst doch schon fast "sinnlos" oder liege ich da falsch?
SteamOS klingt nach einer geilen Sache, werde es definitiv ausprobieren und wenn es wirklich gut funktionieren sollte werde ich mir vielleicht auch einen ganz kleinen Rechner zulegen müssen :D


Ganz einfach: Für die nicht-so-technik-versierten Menschen.
Da fällt dann die gesamte Einrichtung weg. Ja, entgegen der Allgemeinen Meinung ist das Installieren von modernen Distributionen wie Ubuntu super einfach (wenn man lesen kann), aber es ist trotzdem komfortabler einfach direkt einen fertigen zu bestellen.

Nicht jeder hat halt so viel Ahnung von Computern.

Halt ein vorkonfigurierter Gaming-PC. Die gibt's zwar schon (siehe Alienware), sind aber maßlos überteuert und kommen ohne Gaming-OS.

Einfach mal schauen.
Post 23.09.2013, 20:00 Uhr
# 33
Fregim
ON
Zitat:
Original von TheSniperFan

Ganz einfach: Für die nicht-so-technik-versierten Menschen.
Da fällt dann die gesamte Einrichtung weg. Ja, entgegen der Allgemeinen Meinung ist das Installieren von modernen Distributionen wie Ubuntu super einfach (wenn man lesen kann), aber es ist trotzdem komfortabler einfach direkt einen fertigen zu bestellen.

Nicht jeder hat halt so viel Ahnung von Computern.

Halt ein vorkonfigurierter Gaming-PC. Die gibt's zwar schon (siehe Alienware), sind aber maßlos überteuert und kommen ohne Gaming-OS.

Einfach mal schauen.


Genau das meine ich, damit man sich nicht extra einen zusammenbasteln müsste, allerdings könnte man dann genau so gut und leicht in den Elektro"fachmarkt" gehen und sich einen kaufen..
Gerüchten zufolge soll die Steam-Box ja einen i7 mit 8GB RAM haben..
Ich denke auch Valve wird sich da nicht wirklich an sehr gute Preise halten und eher in Richtung MM oder Expert oder sonst was gehen, da macht es denke ich mal keinen großen Unterschied..
Und zum Stream braucht man auch keinen i7 oder so viel RAM, da kann man sich einen schwächeren, billigeren, aber trotzdem mehr als ausreichenden Mini-PC kaufen.
Post 23.09.2013, 20:07 Uhr
# 34
ReFlex
ON
Ich brauch kein "gaming" OS, ich brauch eins auf dem ALLES läuft.
Post 23.09.2013, 20:14 Uhr
# 35
hanschke
ON
gähn gibt wichtigere Baustellen aber Value muss ja wieder mal rumspinnen!
Post 23.09.2013, 20:30 Uhr
# 36
Mator
ON
Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Allerdings hätte ich gerne konkrete Zahlen zu den "Performancesteigerungen", oder habe ich da was überlesen?
Was dennoch schade ist, dass ich viele ältere Windows-only Spiele nicht spielen werden kann (zumindest nicht ohne Wine, was aber teilweise auch nicht das Gelbe vom Ei ist).
Wenn sie dann noch regeln, dass die Logitech Gaming Software auch für Linux kommt (weil gnome-g15 kacke), dann bin ich dabei.
Post 23.09.2013, 20:32 Uhr
# 37
MilkFreeze
ON
Zitat:
Original von TheSniperFan

Zitat:
Original von Das Schwein

Also ich bin jetzt wirklich baff !!


Selbiges hier. Ich habe selbst noch vor ein paar Tagen gesagt das ein eigenes OS "eine Nummer zu groß ist" für Valve. Habe wohl nicht zu Ende gedacht.
Der riesen Unterschied zwischen Linux und OSX/Windows:
Das OS ist Modular aufgebaut was bedeutet das sie sich nicht um alles kümmern müssen.


Das ist eine Linux-Distributionen. Es gibt etliche Ein-Mann-Distributionen auf dem markt. Das ist nicht sonderlich komplex. Mich würde aber interessieren, welche Komponenten da drin stecken. Wayland statt X? Etc.
Post 23.09.2013, 20:35 Uhr
# 38
Kellerassel
ON
Zitat:
Original von pyth

Zitat:
Original von Black Tequila

http://i.imgur.com/C95EtB7.gif

Was sagt man dazu.
Kann das mal jemand mit dem original Bild ausprobieren,
oder doch nur ein Fake ?


Ist gut gemacht, aber definitiv ein Fake.


ja leider, ich hab mir mal den spaß gemacht, mit photoshop die gleichen schritte zu machen. es ist leider wirklich kein hl3 logo drinn. hätte man sich aber auch denken können, denn in dem gif steht nicht der orginalname des bildes, sondern untiteld-3(?)

ich bin gespannt, was am mittwoch kommt.
Post 23.09.2013, 20:36 Uhr
# 39
Hugark
ON
Entweder wird Valve das PC Gaming komplett revolutionieren oder total verkacken.
Und solange es keine Exklusivtitel gibt wird das sicher eine richtig geile Sache!
Post 23.09.2013, 21:02 Uhr
# 40
TheSniperFan
ON
Zitat:
Original von MilkFreeze

Das ist eine Linux-Distributionen. Es gibt etliche Ein-Mann-Distributionen auf dem markt. Das ist nicht sonderlich komplex. Mich würde aber interessieren, welche Komponenten da drin stecken. Wayland statt X? Etc.


Ja, aber die haben auch nicht das Ziel Linux Gaming relevant zu machen und Millionen zu erreichen...im Alleingang. :D

Wayland werden sie jetzt noch nicht nehmen, da es an Treibern fehlt. Also in der Zwischenzeit X. Ich hoffe inständig das sie nicht später zu Mir wechseln.
:kotz:
Post 23.09.2013, 21:15 Uhr


Seiten (5):  « 1 [2] 3 4 5 »


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 10 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?