HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 72.673.813 Visits   ›› 18.323 registrierte User   ›› 17 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Allgemein

Oscar-Nominee dreht Film mit Source-Engine

09.06.2012 | 09:49 Uhr | von Trineas
6.742 Hits
25 Kommentare
1 viewing


Im Vergleich zur CryEngine 3 oder der gerade erst vorgestellten Unreal Engine 4 weist die erstmals 2004 veröffentlichte Source-Engine bereits einige Ermüdungserscheinungen auf. Dass sie trotzdem noch einiges auf dem Kasten hat, beweist Valve aber regelmäßig mit Trailern und Videos, die komplett in der Engine gerendert wurden. Dazu zählen etwa der Dota 2-Teaser, das Intro-Video von Left 4 Dead 2 und natürlich die Charaktervorstellungen von Team Fortress 2, wie zuletzt etwa Meet the Medic. Diese verwenden zusätzliche Effekte wie Motion Blur und komplexere Berechnungen bei Beleuchtung und Schatten, die für die bessere Grafikqualität sorgen.

Nun kündigt der US-amerikanische Filmemacher Shane Acker, dessen Kurzfilm "9" aus dem Jahr 2005 für den Oscar nominiert wurde, an, dass er in Zusammenarbeit mit dem irischen Animationsstudio Brown Bag Films einen Trickfilm mit der Source-Engine erstellen möchte. Als Budget stehen stolze 15 Millionen Euro zur Verfügung. Deep, so der Titel des Films, spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der die Menschen nach einem dritten Weltkrieg unter der Wasseroberfläche in gesunkenen Schiffen Zuflucht suchen. Valve stellt dafür die notwendige Technologie und Werkzeuge zur Verfügung.

Die Verwendung der Source-Engine hat noch einen weiteren Nebeneffekt: Da der gesamte Content des Films (Charaktere, Umgebung) bereits für die Engine zugeschnitten wurde, kann dieser auch gleich für die Entwicklung eines Spiels zum Film genutzt werden, was ebenfalls geplant ist. Die Distribution des Spiels und des Films soll dann auch zusätzlich gleich über Steam erfolgen. Bisher sei die Zusammenarbeit mit Valve ein wundervolles Erlebnis gewesen, so Produzent Gregory Little.

Kommentare (25)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (2):  [1] 2 »


# 1
CrimsonMoon
ON
^^ Klingt gut =) bin gespannt
Post 09.06.2012, 10:01 Uhr
# 2
Jedi-Joker
ON
Mal schauen, wie die "Grafik" bei dem Animatiosnfilm so ist. Hoffentlich sehr gut
Post 09.06.2012, 10:01 Uhr
# 3
Frohman
ON
Zitat:
Original von News

Dass sie trotzdem noch einiges auf dem Kasten hat, beweist Valve aber regelmäßig mit Trailern und Videos, die komplett in der Engine gerendert wurden.


Nichts gegen Source, aber liegt die Renderqualität nicht an entsprechend externen Renderprogrammen etc. oder inwiefern spiel die Engine da noch ne große Rolle. Kenn mich da nicht so aus.

Gruß
Frohman
Post 09.06.2012, 10:24 Uhr
# 4
fresco
ON
Klingt sehr interessant. Bin vor allem auf den Stil gespannt, der Film "9" hat mir ganz gut gefallen. Mal schauen was hier auf uns zu kommt :)
Post 09.06.2012, 10:37 Uhr
# 5
Trineas
ON
Zitat:
Original von Frohman

Nichts gegen Source, aber liegt die Renderqualität nicht an entsprechend externen Renderprogrammen etc. oder inwiefern spiel die Engine da noch ne große Rolle. Kenn mich da nicht so aus.


Die Engine ist das Renderprogramm.
Post 09.06.2012, 10:38 Uhr
# 6
SmilerGrogan
ON
Bin gespannt, welche Filme demnächst noch so über Steam kommen, nachdem ja in jetzt schon "Indie Game: The Movie" über Steam vertrieben wird.
Post 09.06.2012, 11:05 Uhr
# 7
Drakon
ON
Wahnsinn super :D. Scheint auch recht interessant zu sein der Film, bin mal gespannt ^^.
Post 09.06.2012, 11:47 Uhr
# 8
MrKohlenstoff
ON
Zitat:
Original von fresco

Klingt sehr interessant. Bin vor allem auf den Stil gespannt, der Film "9" hat mir ganz gut gefallen. Mal schauen was hier auf uns zu kommt :)


Ja 9 war in der Tat ganz gut. Und eine vergleichbare (oder bessere) Grafik ist mit Source sicher auch drin. Man darf gespannt sein. :)
Post 09.06.2012, 12:31 Uhr
# 9
Bobsmiley
ON
Ich liebe 9, der wurde so gut wie garnicht gewürdigt hier in Deutschland, fast kein Kino hatte ihn.

Ich hoffe das wird diesmal anders.
Post 09.06.2012, 12:58 Uhr
# 10
Light08
ON
Ein Film in Source-Engine? Klingt nach nem Traum... oder so.
Bin mal gespannt. Klingt nach einer sehr guten (und erfolgreichen?) Idee. :D
Post 09.06.2012, 15:16 Uhr
# 11
bpewien
ON
Also das könnte ja mal was werden. Ich bin gespannt :)
Post 09.06.2012, 15:24 Uhr
# 12
MrKohlenstoff
ON
Und sollte das ein Erfolg werden steht einem source-basierten HL-Film ja nichts mehr im Wege. ;)
Post 09.06.2012, 16:17 Uhr
# 13
Euphoria
ON
Klingt sehr interessant.
Als Trickfilm kann man mit der Engine sicherlich was wunderschönes erschaffen. Dazu kommt, dass der Film ggf. interaktive Features bei der Steam Version aufweisen könnte.

Dies könnte auch ein Schritt in die Richtung eines Video Streamingdienstes bei Steam werden.
Post 09.06.2012, 16:38 Uhr
# 14
Fear 4 Fun
ON
Wie geil ist das denn? :) Klingt sehr viel versprechend! :>
Post 09.06.2012, 18:26 Uhr
# 15
Herr Vau
ON
das ist sehr geil ^^
Post 09.06.2012, 20:19 Uhr
# 16
SolidFake
ON
source engine ist trotzdem hoffnungslos veraltet, valve hat sie zwar mit neuen renderoptionen und up-to-date tech am Leben erhalten, aber was den workflow betrifft sieht sie einfach nur alt aus im Vergleich zu einer UE3 oder einer Crysis2 engine
Post 09.06.2012, 20:53 Uhr
# 17
CarnifexX
ON
Zitat:
Original von SolidFake

source engine ist trotzdem hoffnungslos veraltet, valve hat sie zwar mit neuen renderoptionen und up-to-date tech am Leben erhalten, aber was den workflow betrifft sieht sie einfach nur alt aus im Vergleich zu einer UE3 oder einer Crysis2 engine


das ist völlig richtig (siehe auch "on the fly" fähigkeiten und streaming) trotzdem wissen wir ja das valve wieder massiv in source investiert und das dieses filmprojekt der engine zusätzlich einen massiven schub geben wird. für die zukunft von source sieht es also nicht so schlecht aus.

interessant wäre auch inwiefern source zu einer art "film engine" werden könnte, schließlich gibt es ja die große gmod-filmszene schon länger und nun noch dieses filmprojekt. ich bin gespannt.
Post 09.06.2012, 21:29 Uhr
# 18
Trineas
ON
Zitat:
Original von SolidFake

source engine ist trotzdem hoffnungslos veraltet, valve hat sie zwar mit neuen renderoptionen und up-to-date tech am Leben erhalten, aber was den workflow betrifft sieht sie einfach nur alt aus im Vergleich zu einer UE3 oder einer Crysis2 engine


Jein, du kannst davon ausgehen, dass Valve selbst ein umfangreiches Set an Tools (teilweise selbst geschrieben, teilweise adaptiert) dafür hat. Sieht man ja auch daran, dass sie etwa Programme wie Houdini verwenden. Da haben sie sicher entsprechenden Code geschrieben, damit man damit recht schnell und einfach arbeiten und Content in die Engine importieren kann. Sie haben halt nie alles in einen einzelnen Editor gepackt, den man dann inklusive Dokumentation auch an Third Party-Entwickler weitergeben kann.

Das ist eben der Unterschied zwischen einem Entwickler der improvisiert und nur das macht was er braucht und jemanden, der aktiv versucht die Engine zu verkaufen und zu vermarkten und deshalb ganz anders rangehen kann und muss. Das sind einfach zwei völlig unterschiedliche Prioritäten wie man seine Ressourcen einsetzt.


Zitat:
Original von CarnifexX

das ist völlig richtig (siehe auch "on the fly" fähigkeiten und streaming)


Wobei ja gerade das bei einem Film irrelevant ist.
Post 09.06.2012, 21:42 Uhr
# 19
qu3x^
ON
April April anyone?
Post 09.06.2012, 23:01 Uhr
# 20
tanfex
ON
Das klingt ja super. Bin echt gespannt was dabei rauskommt. 9 hat mir sehr gefallen.
Post 10.06.2012, 07:54 Uhr


Seiten (2):  [1] 2 »


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Welches dieser Valve-Multiplayerspiele spielst du am häufigsten?
   
Dota 2
20.03 %
Counter-Strike: Global Offensive
29.18 %
Team Fortress 2
18.27 %
Keines davon
32.53 %
   
2.272 Stimmen
   
Umfrage-Details
10 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 17 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?