HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 73.296.177 Visits   ›› 18.322 registrierte User   ›› 5 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Steam Games

DE-Entwickler Digitalmindsoft: Danke Steam!

24.02.2012 | 00:01 Uhr | von Trineas
5.554 Hits
15 Kommentare
1 viewing
Vor wenigen Tagen berichteten wir über das deutsche Entwicklungsstudio Daedalic, das möglicherweise vor dem finanziellen Ruin steht, wenn Valve sich weiterhin weigert, dessen Adventure-Games über Steam zu vertreiben. In einem ausführlichen Forenposting hat Geschäftsführer Carsten Fichtelmann nun noch einmal erklärt, wieso ein Verkauf über die Plattform so wichtig wäre und wie fair man von Valve behandelt wird, wenn man es denn mal auf Steam geschafft hat. Genau davon spricht nun ein anderes Spieleunternehmen, das ebenfalls in der Bundesrepublik, genauer gesagt in Ulm, beheimatet ist. Einen "offenen Brief an Steam" nennt Entwickler Digitalmindsoft (Men of War) folgenden Text:

Zitat:
Original von Digitalmindsoft

We at Digitalmindsoft wanted to take a moment and thank you for creating a platform that has completely revitalized the PC gaming market and allows us to deliver exciting content to millions of players. Never before has it been so exciting and rewarding to develop games for the PC. Hit game Men of War: Assault Squad paid for its development costs during pre-order with Steam as the largest contributor! The game continues to sell and generated more than 5 times of its costs, thanks to your ability to promptly update and maintain our game. This dedication has made it possible for us to re-invest into our company, continually support our products and strive to make bigger and better games.

A marketplace can never be free of issues, but through excellent communication and response time, you've managed to find a solution to all our requests and helped us to provide the best possible experience for our players.

Therefore we are extremely excited to see Steam growing, as well as maintain its well-deserved status as a market leader and we look forward to a continued partnership as we launch future titles on your platform.


So in the name of our company and a large part of our player base, thank you so much for your great job!


Das Studio bedankt sich in dem Brief für die Schaffung einer Plattform, die den PC als Spielemarkt neues Leben eingehaucht hat. Noch nie wäre es so aufregend und lohnend gewesen, Spiele für den PC zu entwickeln. Das 2011 veröffentlichte Spiel Men of War: Assault Squad hat bereits während der Vorbestellungsphase die kompletten Entwicklungskosten wieder eingespielt. Von Steam kam der größte Beitrag dazu. Mittlerweile hat das Game das fünffache dieser Summe eingespielt, laut Digitalmindsoft auch durch die Möglichkeit, das Spiel schnell zu updaten und in Schuss zu halten.

Im Weiteren heißt es darin, dass ein solcher Marktplatz nie frei von Problemen sein könne, Valve es allerdings durch eine ausgezeichnete Kommunikation schaffte, für alle Anliegen Lösungen zu finden, was wiederum einen guten Service für die Spieler bedeutete. Man sei deshalb extrem erfreut, dass Steam weiter wächst und seinen wohlverdienten Platz als Marktführer behält. Natürlich liegt das auch im Interesse des deutschen Studios, schließlich möchte man auch zukünftige Spiele auf Steam anbieten. Mit einem "Dank an die großartige Arbeit" endet der offene Brief an Valve.

Kommentare (15)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (1):  [1]


# 1
Dienstbier
ON
"Revitalized the PC Gaming market." Das ist treffend bezeichnet. Wie CB berichtet sind die Verkäufe über Online-Distribution in diesem Jahr auch wieder entsprechend angestiegen, wobei auch zu erwähnen ist, dass zwar die Zahl der Verkäufe gestiegen ist, der Preis pro Stück aber gefallen ist.
Post 24.02.2012, 08:52 Uhr
# 2
qu4d
ON
Zitat:
Original von Dienstbier

"Revitalized the PC Gaming market." Das ist treffend bezeichnet. Wie CB berichtet sind die Verkäufe über Online-Distribution in diesem Jahr auch wieder entsprechend angestiegen, wobei auch zu erwähnen ist, dass zwar die Zahl der Verkäufe gestiegen ist, der Preis pro Stück aber gefallen ist.


Ist ja gut für uns Spieler. Die niedrigeren Preise werden ja mit den höheren Verkaufszahlen kompensiert. Win-Win.
Post 24.02.2012, 09:30 Uhr
# 3
Euphoria
ON
Jop, manche Hersteller begreifen das nicht. (siehe CoD 4 welches 30 euro kosten.

Manchmal ist eben weniger mehr :p
Ansonsten super für Indiespiele.
Post 24.02.2012, 09:46 Uhr
# 4
for your faKe
ON
Ich finds nur schade, dass sich die Preise der SPiele sehr lange bei Steam halten. So kostet zb. deus ex immernoch 50euro (mal abgesehen vom angebotspreis), welches im Laden schon für 11 Euro angeboten wird.
Post 24.02.2012, 12:46 Uhr
# 5
Surty
ON
Origin > Steam
Post 24.02.2012, 17:04 Uhr
# 6
Frohman
ON
Zitat:
Original von Euphoria

Jop, manche Hersteller begreifen das nicht. (siehe CoD 4 welches 30 euro kosten.


Ich glaub eher das es manche Spieler nicht begreifen.... :mad:
Post 24.02.2012, 17:22 Uhr
# 7
Dienstbier
ON
Zitat:
Original von Surty

Origin > Steam


http://www.dramabutton.com/
Post 24.02.2012, 17:31 Uhr
# 8
SgtFopper
ON
Zitat:
Original von Surty

Origin > Steam


Tja, dazu fällt mir eines ein und betrachtet bitte genauer das Bild. ;)


EDIT:
Danke fürs Bild löschen... ,)
Post 24.02.2012, 17:45 Uhr
# 9
RedRevolution
ON
Man of War : Assault Squad und das Entwicklerstudio sind ein gutes Beispiel wie es sich gehört: Viele Patches und Verbesserungen und die Community ist darin eingebunden. Ich war schon etwas überrascht als einige meiner Vorschläge wirklich übernommen wurden, undenkbar in bei anderen Spiele-Entwicklern.

Spiele sollen wirklich ein Service sein, nicht nur ein Produkt.
Post 24.02.2012, 17:58 Uhr
# 10
λ Blutspender λ
ON
Zitat:
Original von Surty

Origin > Steam


http://www.youtube.com/watch?v=oavMtUWDBTM
Post 25.02.2012, 00:01 Uhr
# 11
phreazer
ON
Zitat:
Original von λ Blutspender λ

Zitat:
Original von Surty

Origin > Steam


http://www.youtube.com/watch?v=oavMtUWDBTM


Er hat nicht gesagt was die Relation bedeutet.

Zum Thema:

Was ich interessant finde in letzter Zeit ist überhaupt die Etablierung von Onlinedistributionsplattformen und alles was es so mit sich bringt. Einerseits natürlich "neue" Vertriebskanäle, ich denke ohnehin, dass Spiele und Programme aufgrund der Natur der Sache den Onlinevertriebsweg haben sollten. Anwendungen auf CDs/DVDs/BluRays/[neuster Datenträger] pressen zu lassen und die damit verbundenen Aufwände, bis die Anwendung beim Kunden landet, ist zumindest für Massenprodukte wie Spiele schon recht obsolet und umständlich.

Andererseits entsteht ein wenig das Problem, dass es zwar einige Onlineplattformen gibt, allerdings nur ein zwei mit großem Marktanteil, auf die man als Entwickler angewiesen ist. Von Steam ist man als Entwickler jetzt nicht so abhängig, wie von den Apple oder Android Appstores, aber in gewisser Weise ist man der Willkür der Plattformbetreiber ausgesetzt. Willkür klingt natürlich etwas hart, aber wenn man bspw. die Politik von Apple verfolgt hat, ist der Zulassungsprozess von Anwendungen nicht unbedingt transparent.

Interessieren würde mich einmal wie Valve den Prozess handhabt, wenn man ein Spiel auf Steam veröffentlichen möchte und welche Kriterien dabei entscheidend sind.
Post 25.02.2012, 02:57 Uhr
# 12
SgtFopper
ON
Zitat:
Original von phreazer

[Interessieren würde mich einmal wie Valve den Prozess handhabt, wenn man ein Spiel auf Steam veröffentlichen möchte und welche Kriterien dabei entscheidend sind.


Ich denke, dass werden wir in der Öffentlichkeit nicht erfahren. ;)
Post 25.02.2012, 10:03 Uhr
# 13
John Freeman
ON
Zitat:
Original von SgtFopper

Zitat:
Original von phreazer

[Interessieren würde mich einmal wie Valve den Prozess handhabt, wenn man ein Spiel auf Steam veröffentlichen möchte und welche Kriterien dabei entscheidend sind.


Ich denke, dass werden wir in der Öffentlichkeit nicht erfahren. ;)


Warum nicht? Wäre doch praktisch wenn man als Hobby/Indie-Entwickler weiss, worauf man achten muss. :confused:
Post 25.02.2012, 12:57 Uhr
# 14
Trineas
ON
In den Steamworks-FAQ wird das Thema angesprochen, aber wirkliche Guidlines, an die man sich als Entwickler halten könnte, um sicher genommen zu werden, gibt es nicht. Das entscheidet Valve individuell von Fall zu Fall.

http://www.steampowered.com/steamworks/FAQ.php
Post 25.02.2012, 14:27 Uhr
# 15
Paul (Bademeister)
ON
Ich weiss das die wayed eyed games das Gemini Rue auch erst alle abgelehtn wurden und erst durch den Erfolg ausserhalb von Steam und die gehäufte Berichterstattung Steam sich entschieden hat das Spiel in sein Portfolio aufzunehmen...
Die Games haben zwar Retro Grafik... sind aber richtig gut.... kein vergleich zu dem Mist der mitlerweile teilweise seinen Weg auf Steam findet...

Steam scheint wirklich kein Fan von Point & Click Adventuren zu sein. Was eigentlich schade ist. Besonders weil die Dedalic Adventuers zu den Besseren des Genre gehören. Weit besser als ein großteil der momentan erhältlich Adventure Titel auf Steam. Um längen besser als jeder Telltale Titel..... (von denen ich trotzdem fast jeden Titel besitzt als Adventure Fan ^^)
Post 28.02.2012, 22:24 Uhr


Seiten (1):  [1]


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
Super, habe ein VR-Headset und werde es spielen
21.54 %
Werde mir hierfür VR-Hardware zulegen
26.15 %
Interessiert, aber werde mir kein Equipment dafür kaufen
36.92 %
Kein Interesse (aufgrund von VR)
13.85 %
Kein Interesse (Allgemein)
1.54 %
   
65 Stimmen
   
Umfrage-Details
6 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 5 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?