HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 90.562.207 Visits   ›› 18.318 registrierte User   ›› 13 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Steam

Valve zieht Bilanz: 205% Wachstum in 2009

31.01.2010 | 22:15 Uhr | von Trineas
10.917 Hits
36 Kommentare
1 viewing
Update:

Valve-Mitarbeiter Mike Blaszczak hat in einem Foren-Posting die Zahl der 25 Millionen Accounts konkretisiert. Dabei handelt es sich um Nutzerprofile, die innerhalb der letzten 30 Tage aktiv waren. Die Anzahl aller jemals erstellten Steam-Accounts soll noch weit höher liegen.

Original-Meldung vom 29.1.2010:

Das Jahr 2010 ist zwar schon wieder fast ein Monat alt, trotzdem veröffentlicht Valve heute die Bilanz für das Jahr 2009. Zwar werden, wenig überraschend, keine konkreten Verkaufszahlen genannt, dafür das prozentuelle Wachstum gegenüber dem Jahr davor. Und das ist höher als je zuvor: Es konnten 205 Prozent mehr Spiele (also drei Mal so viele) über Steam verkauft werden wie 2008. 2009 sei damit das fünfte Jahr in Folge mit einem Wachstum von über 100%, verkündet das Entwicklungsstudio. Verantwortlich für den hohen Anstieg dürften wohl auch die zahlreichen Rabattaktionen gewesen sein.

Zitat:
Original von Gabe Newell

Steam wurde im März 2009 fünf Jahre alt. Mit jedem neuen Feature, das für die Plattform eingeführt wurde - etwa die Steam Community, Steam Cloud und Steamworks - konnten wir einen stetigen Zuwachs an Accounts, gleichzeitigen Spielern und Unterstützung anderer Entwickler für die Plattform feststellen. Deshalb planen wir, die Plattform weiter auszubauen und wachsen zu lassen um ein besseres Service für die Entwickler und die Millionen Spieler, die sich jeden Tag einloggen, bieten zu können.


Es gibt mittlerweile 25 Millionen Steam-Accounts, auf denen sich zumindest ein Spiel befindet, das ist ein Anstieg von 25 Prozent gegenüber 2008. Davon haben zehn Millionen ein Steam Community-Profil. Im Dezember 2009 waren erstmals mehr als 2,5 Millionen Steam-Nutzer zur gleichen Zeit online, wir berichteten. Pro Monat generieren diese 13 Milliarden Spielminuten. Auch zum Steam-Store präsentiert Valve ein paar Zahlen: So gibt es mittlerweile über 1.000 Spiele von über 100 Entwicklern im Angebot. Außerdem verweist man auch auf den Erfolg von Steamworks, das im vergangenen Jahr von zahlreichen Titeln, unter anderem Call of Duty: Modern Warfare 2 und Empire: Total War, genutzt wurde.

Kommentare (36)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (2):  [1] 2 »


# 1
LineX
ON
Ja wenn Steam Accounts grundlos gesperrt werden und 1000 mal die Games neu gekauft werden kommt das gut hin. Natürlich die Steam zwingenden Games machen bestimmt netten Umsatz siehe die Valve Games, wo ich mich frage wann wird EP3 released? Ja wenn sie so ein Umsatz machen, brauch man sich nicht mehr um die Spielentwicklung kümmern.
Post 29.01.2010, 19:44 Uhr
# 2
Fear 4 Fun
ON
Echt ein großer Erfolg . :)
Weiter so Valve .
Post 29.01.2010, 20:16 Uhr
# 3
HurrDurr
ON
Ich hab noch nie erlebt, dass ein Account grundlos gesperrt wurde! Es gab immer Gründe warum dies der Fall war. Sei es Programme außerhalb wie das Idler Tool (Da haben sie nochmal ein Auge zugedrückt) oder SAM.
Es gibt immer einen Grund, dass einem der Account gesperrt wird oder man einen VAC Bann bekommt!
Du weißt schon, dass Steamworks frei ist?! Jeder Entwickler kann dies umsonst nutzen und Steam integrieren ohne, dass er dafür etwas an Valve zahlen muss. Nur wenn es über Steam veröffentlicht wird, muss etwas über Steam bezahlt werden und dieser Anteil ist viel geringer als bei allen anderen Publishern.
Und wer bitteschön sagt, dass sie nicht an Episode 3 arbeiten? Sicher dauert es lange. Aber ich warte lieber 1-2 Jahre länger und haben dafür wieder einmal ein überragendes Spiel von Valve, als so einen Schrott wie Crysis.
Post 29.01.2010, 20:18 Uhr
# 4
GrafGurke
ON
Zitat:
Original von Dude-01

...einmal ein überragendes Spiel von Valve, als so einen Schrott wie Crysis.


Na, na, na... :)
Crysis fand ich richtig gut.
Post 29.01.2010, 20:31 Uhr
# 5
Lamarr
ON
Also ich erwarte nun mal wirklich von Valve, dass sie bei all ihrem Erfolg ihre treuen HL Fans nicht länger hängen lassen und endlich mal irgendwelche Neueigkeiten zu einer Fortsetzung der Reihe bringen.
Post 29.01.2010, 20:41 Uhr
# 6
LineX
ON
Ok ist E-Mail Multiusing ein Grund einen über 1000€ Steam Account für immer zu deaktivieren, der gute Deathwalker der auch ab und zu aktiv ist in HLPortal musst dies erleben. Oder wie meiner mir wurde Piracy unterstellt, als dicke Lüge. Für mich wird Valve langsam wie EA. Siehe L4D1 danach L4D2 und nun ein kostenpflichtiges Addon. Mal ganz im ernst am Geld dürfte es wohl nicht mangeln oder ?

PS: Mein Account ist 6 Jahre alt und ich war Valve sehr treu, aber 200+ € mir klauen zu lassen ist echt erniedrigend.
Post 29.01.2010, 20:41 Uhr
# 7
maxmontezuma
ON
Mein erster Account wurde auch grundlos gebannt, da war zum Glück damals "nur" die Half-Life Anthology drauf....

Ich hatte mich länger nicht eingeloggt und auf einmal konnte ich mich nicht mehr einloggen... Steam Support konnte mir auch nicht helfen, sehr schade. Naja, egal.
Post 29.01.2010, 20:52 Uhr
# 8
SpaceSource
ON
Zitat:
Original von LineX

Ok ist E-Mail Multiusing ein Grund einen über 1000€ Steam Account für immer zu deaktivieren, der gute Deathwalker der auch ab und zu aktiv ist in HLPortal musst dies erleben. Oder wie meiner mir wurde Piracy unterstellt, als dicke Lüge. Für mich wird Valve langsam wie EA. Siehe L4D1 danach L4D2 und nun ein kostenpflichtiges Addon. Mal ganz im ernst am Geld dürfte es wohl nicht mangeln oder ?

PS: Mein Account ist 6 Jahre alt und ich war Valve sehr treu, aber 200+ € mir klauen zu lassen ist echt erniedrigend.


hmm ich habe einen Deathwalker bei mir in der Liste und weis der der hier auch manchmal ist und ich weis auch das der mal gecheatet hat.
Post 29.01.2010, 20:55 Uhr
# 9
Blaz0r
ON
Naja, jetzt kann man natürlich viel erzählen...
Ich meine, wer würde schon zugeben, wenn er letztendlich selbst Schuld am Verlust seines Accounts hatte?

Eins sollte jedoch klar sein: Grundlos gebannt wird mit Sicherheit nicht, denn das würde ein schlechtes Licht auf Steam werfen und darüber hinaus auch überhaupt keinen Sinn machen.

Wenn da wirklich ein 1000€-Account gebannt wurde, aber der User selbst nichts dagegen unternimmt, ist das doch schonmal ziemlich unglaubwürdig.

Zitat:
Original von SpaceSource

hmm ich habe einen Deathwalker bei mir in der Liste und weis der der hier auch manchmal ist und ich weis auch das der mal gecheatet hat.


Ich würde sagen, in dem Fall wäre die Sachlage ja ziemlich eindeutig. :rolleyes:

Zitat:
Original von maxmontezuma

Mein erster Account wurde auch grundlos gebannt, da war zum Glück damals "nur" die Half-Life Anthology drauf....

Ich hatte mich länger nicht eingeloggt und auf einmal konnte ich mich nicht mehr einloggen... Steam Support konnte mir auch nicht helfen, sehr schade. Naja, egal.


Wenn du dich nicht mehr einloggen konntest, wurde dein Account nicht gebannt, sondern du hast wahrscheinlich die Login-Daten vergessen bzw. das Passwort. Der Support kann auch nur helfen, wenn du entsprechende Daten hast, wie beispielsweise den CD-Key.
Post 29.01.2010, 21:01 Uhr
# 10
Ammoniak
ON
Nur noch ein gescheiter Offline modus und steam hat sich entgültig durchgesetzt!
Aber für Einzelspieler Spiele ist es immernoch heikle, gerade wenn man z.B. kein Internet da hat wo der Spiele PC steht, es gibt viele Haushalte die noch kein Inet haben, zwar steigt die Verbreitung, aber ich will auch nicht immer Online sein.
Post 29.01.2010, 21:16 Uhr
# 11
hjk105
ON
Was mir noch sehr wichtig wäre, wäre eine Altersverifikation, damit auch volljährige Deutsche alle Spiele kaufen können.
Post 29.01.2010, 21:33 Uhr
# 12
GrafGurke
ON
Zitat:
Original von hjk105

Was mir noch sehr wichtig wäre, wäre eine Altersverifikation, damit auch volljährige Deutsche alle Spiele kaufen können.


...und Spiele digital importieren können.
Post 29.01.2010, 21:44 Uhr
# 13
Zockerfreak112
ON
Das ist ein sehr großer Erfolg, wozu man Valve auch herzlich gratulieren kann. Meinen Respekt haben sie allemal!
205% Anstieg ist ein super Ergebnis. Wenn man das so liest, bezweifelt man zuerst, dass das in diesem Jahr getoppt werden kann. Aber Valve schafft das und noch so einiges, wie man der Firmengeschichte entnehmen kann. Der einzige Gegner ist die Zeit, Projekte können andauern, aber am Ende kann man zumindest zufrieden sein.
Post 29.01.2010, 21:54 Uhr
# 14
kingkrabbe.#bof
ON
Dieser Wachstum im Jahr der Finanzkrise ist wirklich beeindruckend!

Bei den fetten Gewinnen, die dahinter stehen müssten, könnte Valve aber mal darüber nachdenken, seine Plattform etwas kundenfreundlicher zu machen, da die Kunden nunmal das Geld bringen dürften - da Steam ja nicht so auf Werbung setzt. So Sachen wie Spiele verleihen können, oder weiterverkaufen, oder Retail-Versionen auch in Steam aktivieren können (geht ja nur bei sehr wenigen Nicht-Valve-Spielen), undundund. Wenn man Marktführer bleiben will, muss man auch investieren. Weil der Markt wird immer größer und immer mehr steigen ein - sehr bald Ubisoft, sehr bald Blizzard.

Von wegen Ohne-Begründung-Account-Sperren: das hör ich zum ersten Mal, kann ich mir aber nicht vorstellen. Aber rein theoretisch kann man Valve da bestimmt nix, so rechtlich mein ich. Ist ja immer eigentlich nicht/kaum möglich bei Online-Geschäften, international und interkontinental.
Post 29.01.2010, 22:10 Uhr
# 15
neo1311
ON
Schöner Erfolg aber sie haben es sicher auch verdient Valve 4 Ever^^
Post 29.01.2010, 23:49 Uhr
# 16
Das Schwein
ON
Zitat:
Original von hjk105

Was mir noch sehr wichtig wäre, wäre eine Altersverifikation, damit auch volljährige Deutsche alle Spiele kaufen können.


Ein sehr gute Idee !!! :) :) :) :) :) :)
Post 30.01.2010, 00:58 Uhr
# 17
joly
ON
cod sei dank ;)
Post 30.01.2010, 02:09 Uhr
# 18
engineer123
ON
Valve Power -> Steam Power!
Post 30.01.2010, 07:17 Uhr
# 19
CreatorX
ON
Naja stimmt schon, wenn die ganzen CoD6-Käufer zu Steam gezwungen werden, ist ein Anstieg wohl logisch.
Post 30.01.2010, 09:10 Uhr
# 20
Krimdor
ON
Valve regiert eh bald die ganze welt :)
Post 30.01.2010, 09:27 Uhr


Seiten (2):  [1] 2 »


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 13 Benutzer online. Davon ist 1 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?