HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 69.297.889 Visits   ›› 18.326 registrierte User   ›› 21 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Team Fortress 2

Infos zu kommenden Updates

20.07.2008 | 11:21 Uhr | von Trineas
9.533 Hits
50 Kommentare
1 viewing
Noch immer sind die Nachwirkungen von der E3-Spielemesse zu spüren. Die anwesende Presse hat die Gelegenheit natürlich genutzt, um auch ausführlich Interviews mit den Entwicklern zu führen, in diesem Fall ein Redakteur der Seite GameCyte mit Valve-Projekt-Manager Erik Johnson. Obwohl sich die ersten Fragen mit Left 4 Dead befassen, dreht sich der Großteil des Interviews aber um Team Fortress 2. Wir haben für euch wie immer die wichtigsten Infos daraus auf Deutsch zusammengefasst:

  • Valve kann sich vorstellen, in Zukunft auch mehrere Klassen gleichzeitig upzugraden. "Denn eine Welt, wo die Hälfte der Spieler Sniper ist, ist keine Welt, in der sie gerne sein möchten".
  • Etwa 15 Angestellte arbeiten an den kostenlosen Content-Updates für Team Fortress 2.
  • Das Heavy-Update soll laut Erik Johnson etwa fünf Wochen nach dem Release des Pyro-Updates erscheinen. Das wäre bereits in den nächsten Tagen.
  • Auf das nächste Meet the Charakter-Video müssen wir aber noch warten, das beansprucht mehr Zeit.
  • Trotzdem möchte Valve zusammen mit dem Heavy-Update auch bewegte Bilder veröffentlichen, Johnson kündigt deshalb einen "kurzen, linearen Film" an, "der kein Meet the Team-Video ist".
  • Für Valve tragen diese Videos eine entscheidende Rolle bei den Veröffentlichungen. So habe man im Meet the Sniper-Video beispielsweise die neue Pyro-Flaregun gezeigt. Man habe sich zwar gedacht, dass den Spielern das auffallen wird, aber man war überrascht, wie groß der Zuspruch dazu war.
  • Und was denkt Valve grundsätzlich über Gratis-Content? "Wir machen das ja nicht selbstlos oder als Wohltätigkeit. Wir verkaufen mehr Spiele, je glücklicher unsere Kunden sind. Wir möchten sicherstellen, dass der Konsument eines unserer Produkte auch das nächste kauft, wir sehen unser Verhältnis zu den Kunden als eine sehr langfristige Sache. Ihnen weiterhin Content und damit einen Grund zu geben, ihren Freunden zu raten das Spiel zu kaufen, ist sehr profitabel. Außerdem macht uns auch die Entwicklung viel mehr Spaß, als an einem einzelnen, dreijährigen Mammut-Projekt zu arbeiten."
  • Nach jedem Free Weekend gibt es einen signifikanten Schub bei den Verkaufszahlen. "Die Community wächst."
Außerdem denkt man auch weiterhin über Klassen-Balance nach. Wie berichtet, ist das Sorgenkind Nummer Eins der Demoman. Man sieht sich das sehr genau an, allerdings ist es nicht ihre Art, einfach den Schaden der Sticky-Bombs zu verringern. Beim Engineer-Update dürften wohl Teleporter und Dispenser aufgewertet werden.

Team Fortress 2

Genre: Ego-Shooter
Engine: Source
Entwickler: Valve
Publisher: Electronic Arts
Release: Oktober 2007
Plattform: PC, Xbox 360, PS3, Mac, Linux
Kaufen: Steam
Weitere News zum Thema:
- Sechster Comic erschienen (11.01.2017)
- Scream Fortress 8 gestartet (22.10.2016)
- Scream Fortress 2015 gestartet! (30.10.2015)
- Invasion Update erschienen (07.10.2015)
- Update bringt Waffenskins, Maps, Comic (03.07.2015)
- Alle News

Kommentare (50)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (3):  [1] 2 3 »


# 1
hurricAne
ON
"Wir machen das ja nicht selbstlos oder als Wohltätigkeit. Wir verkaufen mehr Spiele, je glücklicher unsere Kunden sind."

:(
Post 20.07.2008, 11:29 Uhr
# 2
oWn4g3
ON
Wieso :( ?

Klar steckt auch dieser Gedanke dahinter, aber das ist ja bei jeder größeren Firma der Fall. Uns als Spielern kommt es doch trotzdem sehr zu Gute, bleiben ja kostenlos die Updates.
Valves Erfolg gibt ihnen auf jeden Fall Recht mit dieser Vorgehensweise.
Post 20.07.2008, 11:36 Uhr
# 3
Begutachter
(Gast)
Was dachtet ihr denn?

Ja, Valve macht das aus Wohltätigkeit, ja Valve ist toll. So wird es doch hier ständig verbreitet. Nicht zuletzt von gewissen "Redakteuren". Da sind die Aussagen von Herrn Johnson ja fast wie ein Schlag ins Gesicht.
Post 20.07.2008, 11:41 Uhr
# 4
RedRevolution
ON
Bin auch gerade auch etwas geschockt in welcher kalten Direktheit Valve sagt, warum sie Updates veröffentlichen. "Kapitalismus trifft Glauben an Valve mit einem Krit".
Na gut, gewußt hat es eigentlich jeder von uns, eine Firma hat nichts zu verschenken (außer die Privatpersonen dahinter) und letztendlich schadet es uns nicht, doch so hört es sich an, als ob sie alles nur aus Profitgründen machen wollen. Da hoffe ich, daß da mehr mitspielt (man erstellt ja etwas für die Menschen was selbst Spaß macht, und kein 08/15-Produkt wie Zahnpasta) als nur das. Wobei das Interview aber eh mit einem Manager geführt worden ist, und nicht mit einem Programmierer oder Designer.
Post 20.07.2008, 11:51 Uhr
# 5
Drakon
ON
Also ich finde es gut das Valve so für die Spieler da ist.Und das ihnen die entwicklung mehr spass macht.

Also kein anderer Entwickler würde sich so sehr dem spiel und den spielern opfern.

Na ich bin mal gespannt was mann als Heavy alles holen kann.(dann sind alle wieder heavy und als spy kannste dich als heavy verkleiden und keiner mekrt was ^^).

Die sollten mal ein INterview mit den Projektleiter von TF2 machen (weiß jetzt nicht wie der heist).
Post 20.07.2008, 11:53 Uhr
# 6
Guter Service, überall.
(Gast)
Zitat:
Original von Begutachter

Was dachtet ihr denn?

Ja, Valve macht das aus Wohltätigkeit, ja Valve ist toll. So wird es doch hier ständig verbreitet. Nicht zuletzt von gewissen "Redakteuren". Da sind die Aussagen von Herrn Johnson ja fast wie ein Schlag ins Gesicht.


Nö, eigentlich überhaupt nicht. Valve ist tatsächlich toll, das wird hier nicht nur "verbreitet", sondern es ist schlicht und ergreifen eine Tatsache. Der Support ist erstklassig, selbst für bereits ältere Spiele. Während andere das als Boosterpack verkaufen würden, veröffentlicht Valve neuen Inhalt als kostenlsoen patch. Außer bei Blizzard ist sowas doch soweit ich weiß nirgends zu finden. Das sie dies nicht aus Spaß an der Freude machen ist doch wohl klar, stell also die anderen nicht als Valve-Fanboys hin nur weil sie Selbige für diesen Service loben.
Post 20.07.2008, 11:53 Uhr
# 7
FlyingCircus
ON
Zitat:
Original von Sovietstrike

Bin auch gerade auch etwas geschockt in welcher kalten Direktheit Valve sagt, warum sie Updates veröffentlichen. "Kapitalismus trifft Glauben an Valve mit einem Krit".
Na gut, gewußt hat es eigentlich jeder von uns, eine Firma hat nichts zu verschenken (außer die Privatpersonen dahinter) und letztendlich schadet es uns nicht, doch so hört es sich an, als ob sie alles nur aus Profitgründen machen wollen. Da hoffe ich, daß da mehr mitspielt (man erstellt ja etwas für die Menschen was selbst Spaß macht, und kein 08/15-Produkt wie Zahnpasta) als nur das. Wobei das Interview aber eh mit einem Manager geführt worden ist, und nicht mit einem Programmierer oder Designer.


dito.
Post 20.07.2008, 11:58 Uhr
# 8
Larkus
ON
Verstehe nicht wie das eine das andere ausschließt.

Ein Wohltätigkeits Verein hilft z.B. den Kindern in Afrika. Sowas spicht sich in Deutschland rum, und sowas will man auch gerne Unterstützen.

jetzt im Umkehrschluss zu Valve,

Sie stecken eine menge Arbeit in das neue System, man muß es sich ja ausdenken, designen und dann noch balancen und das alles kostenlos.

Klar das sich sowas im positivem Sinne herumspricht. und begeisterterte Kunden bringen hire Freunde dazu am Free-Weekend mal anzuspielen, diese sind dann auch begeistert von und kaufen sich das Spiel. ist von den Spielern ein positives Signal zurück zu den Entwicklern. "leute, wir finden es geil was ihr macht, macht weiter."

2. Punkt das langfristige Kundenbinden, ist etwas das andere Entwickler schon lange verlernt bleiben. Über die Plattform, die Updates, die möglichkeit den Entwicklern direkt ne Email zu schreiben und die beantwortet zu kreigen, der Kundenfreundliche Service ect. ect. Das alles erweckt ein Gefühl der zusammengehörigkeit. Ich fühl mich mit Valve in der Hinsicht mehr verbunden als mit z.B. THQ oder Crytek. Man fühlt sich wie eine große Familie. Und da werde ich auch die kommenden Valvespiele kaufen.

Ich sehe jetzt nicht wo das Problem ist, wenn Valve versucht duch zusatzkontent und Kundenfreundlichkeit, die Kunden zu begeistern, so das diese neue Kunden Werben und auch länger in der Valve-Familie bleiben und auch weitere Valve-Games kaufen.
Post 20.07.2008, 11:58 Uhr
# 9
Graf Zahl
(Gast)
Dass Valve das natürlich nicht nur aus Spaß für die Spieler macht,ist ja wohl klar.
Viel interessanter finde ich die Aussage,dass das Update "etwa fünf Wochen nach dem Pyro-Update erscheinen soll".Dann könnte es bereits nächsten Donnerstag wieder soweit sein,wobei es aber noch keine Ankündigung in den Update-News gab,wie bei den voherigen Updates.Ich lass mich mal überraschen.
Dass Valve vielleicht auch mehrere Klassen-Updates auf einmal bringen,finde ich gut,da ich nicht Lust habe auf scheinbar leere Server (Spy-Update) oder noch schlimmer:das gegnerische Team voller Camper (Engi-Update)
Post 20.07.2008, 12:05 Uhr
# 10
hurricAne
ON
ja klar hab ich es gewusst ihr nasen, aber es ging eben genau darum das sie ned mal einen hel drum machen

bzw. wo ist eigentlich die news die ich vor 3-4 tagen eingesendet hab? oder war die qualitativ zu schlecht?
Post 20.07.2008, 12:06 Uhr
# 11
Trineas
ON
Zitat:
Original von Begutachter

Was dachtet ihr denn?

Ja, Valve macht das aus Wohltätigkeit, ja Valve ist toll. So wird es doch hier ständig verbreitet. Nicht zuletzt von gewissen "Redakteuren". Da sind die Aussagen von Herrn Johnson ja fast wie ein Schlag ins Gesicht.


Wo wird das verbreitet? Von welchen Redakteuren? Wieso ist es ein Schlag ins Gesicht? Oder willst du einfach nur ein wenig herumtrollen?

Valve ist ein Unternehmen und natürlich steht dort an erster Stelle das wirtschaftliche Überleben. Wenn sie sich nicht um Profit kümmern, würden sie Bankrott gehen und überhaupt keine Spiele mehr entwickeln. Aber ist doch umso schöner, wenn sie Profit mit gutem Support derart vereinen können, dass sowohl Entwickler als auch Kunden etwas davon haben.

Mir ist lieber die machen ihren Gewinn DURCH guten Support statt AUF KOSTEN von guten Support, wie manch anderer Entwickler. Wer aber tatsächlich darüber schockiert ist, dass Valve an Gewinn interessiert ist, muss sich zu Recht als naiv bezeichnen lassen.


Zitat:
Original von hurricAne

ja klar hab ich es gewusst ihr nasen, aber es ging eben genau darum das sie ned mal einen hel drum machen


Willst du belogen werden? Außerdem sagen sie ja selbst, dass es ihnen Spaß macht daran zu arbeiten. (Das hast du in deinem Quote interessanterweise weg gelassen.) Also fassen wir zusammen:

Den Entwicklern gefällt die Arbeit, sie machen damit Gewinn und die Spieler kriegen guten Support. Das ist eine reine Win-Win-Situation für alle, man muss sich schon viel Mühe geben, um hier etwas negatives zu (er)finden.
Post 20.07.2008, 12:10 Uhr
# 12
ultio
ON
Stellt euch mal eine Welt vor, in dem Valve das Spy- und Sniperupdate gleichzeitig veröffentlicht, das wäre doch auch was :D. Und mal im Ernst:
Valve hat doch wirklich einen guten Support und eine gute Updatepolitik. Ich meine, die machen gute Spiele und verkaufen sie zu fairen Preisen und wir können sie Spielen und dabei Spass haben. Oder wäre euch sowas wie GSC Gameworld und STALKER lieber? Ein verbuggtes Spiel, wenig support und Ankündigungen die nie veröffentlicht werden (Ein freier Spielmodus sollte per Patch hinzugefügt werden, was dann nun aber doch abgesagt wurde.)? Sowas z.B. kennt man nicht von Valve und sie haben doch recht: Wenn sie gute Arbeit machen, spricht sich das rum und sie verkaufen mehr als wenn sie nur halbfertige, schlechte Spiele verkaufen. Und die Spiele von Valve haben neben Rockstar Games auch immer die besten Bewertungen. Und das sicherlich nicht grundlos. Natürlich ist Valve nicht perfekt, aber sie versuchen doch das beste für alle zu finden und schaffen das meiner Meinung nach gut.

Zitat:
Original von hurricAne

bzw. wo ist eigentlich die news die ich vor 3-4 tagen eingesendet hab? oder war die qualitativ zu schlecht?


"News einsenden" ist dafür gedacht uns darauf aufmerksam zu machen, wenn du News schreiben willst, kannst du dich gerne als Redakteur bewerben ;).
Post 20.07.2008, 12:14 Uhr
# 13
Lamarr
ON
Ist doch gar keine Frage, dass Valve den besten Support hat.. Vergleicht das doch mal mit Crytek - was nützt das tollste Spiel, wenn es verbuggt ist und nicht gepatcht wird. Zumal ja Crysis eh kein gutes Spiel ist, nur nebenbei. Valve Games sind ungeschlagen gut, und das liegt zu einem großen Teil am Support. TF2 würde ich zb jetzt auch nicht ohne das Medic-Update spielen, erst so bin ich dazu gekommen - und mit mir andere Leute, denen ich das darauf hin empfohlen habe. Also kann man das gut verstehen, wenn sie sagen, dass sie davon profitieren.
Post 20.07.2008, 12:33 Uhr
# 14
Dr. Terro
ON
Zitat:
"Denn eine Welt, wo die Hälfte der Spieler Sniper ist, ist keine Welt, in der sie gerne sein möchten".


DAS wär auch ohnehin der größte Fail aller Zeiten.
Post 20.07.2008, 12:40 Uhr
# 15
hurricAne
ON
Zitat:
Original von ultio

Stellt euch mal eine Welt vor, in dem Valve das Spy- und Sniperupdate gleichzeitig veröffentlicht, das wäre doch auch was :D. Und mal im Ernst:
Valve hat doch wirklich einen guten Support und eine gute Updatepolitik. Ich meine, die machen gute Spiele und verkaufen sie zu fairen Preisen und wir können sie Spielen und dabei Spass haben. Oder wäre euch sowas wie GSC Gameworld und STALKER lieber? Ein verbuggtes Spiel, wenig support und Ankündigungen die nie veröffentlicht werden (Ein freier Spielmodus sollte per Patch hinzugefügt werden, was dann nun aber doch abgesagt wurde.)? Sowas z.B. kennt man nicht von Valve und sie haben doch recht: Wenn sie gute Arbeit machen, spricht sich das rum und sie verkaufen mehr als wenn sie nur halbfertige, schlechte Spiele verkaufen. Und die Spiele von Valve haben neben Rockstar Games auch immer die besten Bewertungen. Und das sicherlich nicht grundlos. Natürlich ist Valve nicht perfekt, aber sie versuchen doch das beste für alle zu finden und schaffen das meiner Meinung nach gut.

Zitat:
Original von hurricAne

bzw. wo ist eigentlich die news die ich vor 3-4 tagen eingesendet hab? oder war die qualitativ zu schlecht?


"News einsenden" ist dafür gedacht uns darauf aufmerksam zu machen, wenn du News schreiben willst, kannst du dich gerne als Redakteur bewerben ;).


ja das dachte ich mir auch zuerst, nur da halt nix passiert ist hab ich gedacht das evtl das veröffentlich wird was ich darein geschrieben hab. Und da ich nunmal nurn link und bischen blabla geschrieben hab dachte ich das es daran liegt :S

e: ja ich weiß das klingt komisch, aber es war so ^^
Post 20.07.2008, 12:42 Uhr
# 16
$ush|
ON
also ich finde die Aussage mit dem Gewinn jetzt nich so schlimm, ich meine welches Entwicklerstudio stellt sich denn hin und verpasst einem "alten" Spiel wie Day of Defeat ein komplett roundup und das für lau. Klar gings dabei auch darum das sich das Spiel nochmal ein bißchen verkaufen soll, aber würde Valve diese updates nicht aus wirtschaftlichen Interessen programmieren, wäre Valve pleite und einige könnten ihr Steam mit ner Lupe suchen....also ich bin mit der leistung zufrieden die ich für mein geld bekomme.
Post 20.07.2008, 12:47 Uhr
# 17
GreyFox
ON
schade das es keine infos gibt wann die updates kommen =(
Post 20.07.2008, 13:18 Uhr
# 18
neo1311
ON
Valve ist du bleibt der Kundenfreund Nummer 1!!! I love doug lombardi und co. An der Stelle Ea geht nach Hause oder fuert die Praktikanten im Support :)
Post 20.07.2008, 13:31 Uhr
# 19
hurricAne
ON
Zitat:
Original von GreyFox

schade das es keine infos gibt wann die updates kommen =(


Das Heavy-Update soll laut Erik Johnson etwa fünf Wochen nach dem Release des Pyro-Updates erscheinen. Das wäre bereits in den nächsten Tagen.
Post 20.07.2008, 13:41 Uhr
# 20
ultio
ON
Zitat:
Original von neo1311

Valve ist du bleibt der Kundenfreund Nummer 1!!! I love doug lombardi und co. An der Stelle Ea geht nach Hause oder fuert die Praktikanten im Support :)


Naja, Doug Lombardi ist ja nur der Pressesprecher, der wird so viel auch nicht zum Erfolg beitragen, der verkündet den ja nur :P .

Ich persönlich denke mal, dass das Update so im Laufe der Woche kommt, also so am Dienstag oder Mittwoch. Und das Wochenende wird dann wieder ein TF2-Free-Weekend.
Post 20.07.2008, 14:06 Uhr


Seiten (3):  [1] 2 3 »


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
WERBUNG
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Welches dieser Valve-Multiplayerspiele spielst du am häufigsten?
   
Dota 2
17.74 %
Counter-Strike: Global Offensive
31.01 %
Team Fortress 2
18.57 %
Keines davon
32.68 %
   
2.041 Stimmen
   
Umfrage-Details
9 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 21 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?