HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 84.060.656 Visits   ›› 18.319 registrierte User   ›› 23 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Natural Selection 2

Neues und Altes von NaSe2

15.06.2008 | 00:47 Uhr | von CarnifexX
12.761 Hits
91 Kommentare
1 viewing
Schon lange haben wir nichts mehr über Natural Selection 2 geschrieben. Das wird der enormen Arbeit und den Fortschritten des Teams eigentlich nicht gerecht. Deshalb nun diese längere Zusammenfassung, um euch auf den neuesten Stand zu bringen.

Natürlich wurde es still um die Half-Life Mod Natural Selection, da das Team sich schon lange voll auf den käuflichen Source-Nachfolger konzentriert. Auf der Projektseite wird sich regelmäßig in Podcasts zum Entwicklungsstand geäußert. Doch auch der große Schwung an Konzeptskizzen zeigt, dass man auf gutem Wege ist. NaSe2 soll in erster Linie eine Source-Portierung werden, die besonders den heutigen hohen grafischen Ansprüchen gerecht werden soll. Die HL1- oder Goldsource-Engine wurde ja schon recht gut ausgereizt, gleiches soll nun auch mit der Source-Engine passieren. Um den noch nicht näher bestimmten Kaufpreis auch rechtfertigen zu können, will man sich jedoch auch ein paar Neuigkeiten einfallen lassen.

Vom realistisch wachsendem Alienschleim haben wir schon berichtet. Ansonsten gibt es viele (mehr oder weniger neue) Konzeptzeichnungen:

Waffen:

Thumbnail Thumbnail
Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Umgebung:

Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Menüs:


Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Auch ist zehnte Version von Decoda erschienen, die das Team parallel entwickelt. Hiermit lässt es sich leichter mit Lua arbeiten, denn auch NaSe2 soll, wie es bekanntlich Garrys Mod schon tat, die Scriptsprache LUA nutzen. Da es keine wirklich gute Entwicklungsumgebung für die Ansprüche des Teams gab, entwickelten sie mit Decoda kurzer Hand eine eigene. Diese steht auch anderen Entwicklern für 50$ (kommerziell 200$) zur Verfügung und wird ständig weiterentwickelt.

Weitere Konzeptbilder:


Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Mittlerweile ist mit Cory Strader ein vierter Vollzeitangestellter bei NaSe2 beschäftigt. Er war auch schon für große Teile des NaSe-Designs zuständig. Da die Maps nicht mehr eine allzu wahllose Anhäufung von Raumschiffgängen sein sollen, sondern möglichst unterschiedlich, soll eine kleine, eigene Story jede Map reichhaltiger und glaubwürdiger machen. Das kennen wir in etwa aus Counter-Strike, wo jede offizielle Map in der „Map-Info“ mit einem kleinen Text eingeführt wird und z.B. die Start- und Rettungszonen ein wenig danach designt wurden. Wie das ganze in NaSe2 umgesetzt werden soll, ist noch fraglich, denn konkrete Missionziele gab es hier, bis auf die Vernichtung der Kommandozentrale bzw. des Hives, nie.

Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail
Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Flayra, der Gründer von Unknown Worlds hat ein kleines Büro gemietet und finanziert einen Teil der Entwicklung mit Zen of Sudoku (8 € über Steam). Neuerdings soll er jedoch einen Investor gefunden haben. Aber auch ohne diesen sieht es rosig aus für NaSe2, denn schon der Vorgänger war außerordentlich erfolgreich.

Kommentare (91)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (5):  [1] 2 3 ... 5 »


# 1
Timmy
(Gast)
Da bin ich ja echt mal gespannt drauf *sabber*

Wobei ich mir nicht ganz sicher bin ob sie Ihre Ansprüche erfüllen werden
Post 15.06.2008, 01:11 Uhr
# 2
Z.E.R.O.
ON
Wow, stark. Das ist ja enorm, aber wie gesagt eben wegen der langen Stille. ^^ Sieht cool aus, aber ich habe mich für das erste Natural Selection auch nicht interessiert.
Post 15.06.2008, 01:19 Uhr
# 3
Larkis der II.
ON
WtF verlangen die etwa Geld für ihren Mod?
Post 15.06.2008, 01:25 Uhr
# 4
Mars
(Gast)
Wo wir schon bei Mods sind von denen man lange nix mehr gehört hat. Wie steht's um Black Mesa Source? Letzte News da ist ein halbes Jahr alt :(
Post 15.06.2008, 01:28 Uhr
# 5
Kissaki
ON
Ui ui,
das soll was kosten?
Dachte das wird wieder ne Mod ^^
Na dann mal schauen,
hoffentlich was schönes günstiges.
Post 15.06.2008, 01:33 Uhr
# 6
chosen one
(Gast)
habe nie verstanden was ich eigentlich in der mod machen soll.
bin da immer blöde durch die gegend gerannt, wurde abgeknallt und hab anderen dabei zugeguckt wie sie undifinierbare objekte in die gegend gezaubert haben

kann mich vielleicht jemand darüber aufklären was ich in der mod zu tun und zu lassen habe
Post 15.06.2008, 01:48 Uhr
# 7
Deagle
ON
oh nein die wollen geld dafür -.-
ich hasse sowas ....
Post 15.06.2008, 01:48 Uhr
# 8
xTHOMASx
ON
Is schon schlimm wenn Leute Geld für harte Arbeit verlangen *augenroll*
Sieht echt sauber aus. Sollten die das echt so hinkriegen, na dann Hut ab!
Post 15.06.2008, 01:52 Uhr
# 9
Leopard84
ON
Zitat:
Original von Mars

Wie steht's um Black Mesa Source? Letzte News da ist ein halbes Jahr alt :(


Die haben einen DEV Blog auf ihrer Seite, wo die mapper tips und tricks verraten, fast wöchentlich
Post 15.06.2008, 01:56 Uhr
# 10
ultio
ON
Zitat:
Original von Deagle

oh nein die wollen geld dafür -.-
ich hasse sowas ....


Wieso? Erlauben deine Eltern dir nichts über Steam zu kaufen? Dann würde ich es auch hassen :auslachen:. Oder wie Garry Newman (GMod 10) so schön in einer seiner News schrieb:

Zitat:
Steam now has Gift Purchasing. You can now buy games for other people. Which means that if you have a friend that's always bitching about not being able to buy Garry's Mod, and how he'd like to punch me in the face for selling out, and how GMod9 was better anyway so he doesn't care.


Dem tottmaster_c kann ich nichts hinzufügen. Wird sicher echt geil, die sitzen ja schon ewig daran. Ich kann es auch nicht ab, wenn manche Leute einfach nicht harte Arbeit annerkennen und mal eben ein paar Euro für sie übrig haben, das ist einfach unverständlich. Oder würdet ihr jahrelang für nichts arbeiten und sehr viel Zeit & Geld in etwas stecken, damit am Ende nichts für einen rum kommt?! Eher nicht, denke ich mal..
Post 15.06.2008, 02:18 Uhr
# 11
ReAnimator
ON
Oh nein, Waren und Dienstleistungen werden kostenpflichtig? Was für eine Welt.....
Post 15.06.2008, 06:09 Uhr
# 12
chosen one
ON
Zitat:
Original von chosen one

habe nie verstanden was ich eigentlich in der mod machen soll.
bin da immer blöde durch die gegend gerannt, wurde abgeknallt und hab anderen dabei zugeguckt wie sie undifinierbare objekte in die gegend gezaubert haben

kann mich vielleicht jemand darüber aufklären was ich in der mod zu tun und zu lassen habe


kann mir denn keiner das spielprinzip erklären????
bitte helft mir jungz bzw. mädelz
Post 15.06.2008, 07:07 Uhr
# 13
De@th@ngel
(Gast)
@ Choosen One ich versuchs mal: also es geht darum halt den Hive (ne geburtsstätte der Aliens) oder eben die Command Station (wo der Commander der Mariens drinn sitz/sitzen sollte) zu zerstören damit das eine Team gewinnt. es kann insgesammt 3 Hives geben wobei 2 erst von Bauarbeiteraliens ,in die man sich verwandeln muss, gebaut werden müssen. als Alien beginnt man als kleines fieh und kann sich mit genügend Resourcen in andere Stärkere verwandeln (morphen) um halt die Mariens zu plätten/fressen/zerfleischen. bei den Mariens übernimmt das setzten der Gebäude der Kommmander. sind diese gesetzt müssen andere Mariens drann gehen und die Benutzentaste solange drücken biss diese Aktiviert sind. es gibt dabei unterschiedliche gebäude typen: da wäre das Spawnportal wo mariens spawnen. dann die Armory wo es Munnition gibt und vom Kommander erstes Upgrades erforscht werden können. dann das Portal wo man halt von einen Portal zum anderen Porten kann die Forschungsstation gewisse selbstschussanlagen usw. der Kommander gitb auch waffen, munni und Medikits an die anderen soldaten raus. die Bauarbeiteralliens können auch selbstschussanlagen und upgradetürme bauen. alles braucht viele Resource und daher müssen von beiden Fraktionen Resourcetowers auf vorgegebenen Plätzen errichtet werden. so denke das reicht erstmal
Post 15.06.2008, 09:48 Uhr
# 14
Swisssoldier
ON
Uh, ist schon ein Weilchen her seit ich das gespielt habe... mal schaun ob ich es noch weiss.

Also, man kämpft natürlich darum das andere Team zu zerstören. Um genug Feuerkraft zu sammeln braucht man erstmal genug resourcen, diese findet man an Knotenpunkten die über die Map verteilt sind. Beide Seiten können da ihre Resourcengeneratoren aufstellen, wenn ein gegnerischer da steht, muss man ihn zuerst kaputt beissen.

Bei den Marines kann der Commander diese Resourcen einsetzen und Gebäude (Wiederbelebungspunkt, Resourcengenerator, Abwehranlage, ...) in die Map setzen, die die Marines aufbauen müssen. Also kräftig aufrüsten und die Aliens am weiterentwickeln hindern.

Bei den Kharaa werden die Resourcen auf alle aufgeteilt (Oder jeder bekommt gleichviel wie jeder andere, weiss net mehr). Jedenfalls kann sich so jeder selber in die Erbauerklasse Gorge oder in eine Angreiferklasse entwickeln. Der Gorge kann wie der Commander Gebäude bauen, nur sind die halt organisch. Auf den meisten Maps gibt's 3 Punkte für die Aliens an denen sie ihr grosses Hauptgebäude (Hive) aufstellen können um so noch mehr Fertigkeiten freizuschalten. Am Anfang startet man mit einem.

Wenn die Marines alle Hives zerstört haben, kann man nicht mehr wiederbeleben und wenn der letzte Alien es nicht mehr schafft ein neues zu bauen, gewinnen die Marines.
Wenn die Aliens alle Spawnpoints gefressen haben und alle Marines tot sind, gewinnen die Kharaa.
Post 15.06.2008, 09:54 Uhr
# 15
Tacticer
ON
ModDB-Eintrag ;-)
Post 15.06.2008, 10:23 Uhr
# 16
Larkis der II.
ON
Zitat:
Original von ultio

Dem tottmaster_c kann ich nichts hinzufügen. Wird sicher echt geil, die sitzen ja schon ewig daran. Ich kann es auch nicht ab, wenn manche Leute einfach nicht harte Arbeit annerkennen und mal eben ein paar Euro für sie übrig haben, das ist einfach unverständlich. Oder würdet ihr jahrelang für nichts arbeiten und sehr viel Zeit & Geld in etwas stecken, damit am Ende nichts für einen rum kommt?! Eher nicht, denke ich mal..


Das hat nichts mehr mit Modden zutun. Bei Moddern gibt es einen Ehrencodex, man verlangt kein Geld für seinen Mod. Ein Mod-Team macht ihre Arbeit um ihre Vision zu verwirklichen um etwas eigenes zu schaffen und die Leute daran teil zu haben. Ein Mod-Team will anderen Freude bereiten und nicht sich dran bereichern. Leute die für einen Mod Geld verlangen sind die unterste Schublade der Gruppe aller Modder. ich modde selbst schon seid 2 Jahren an dem Stargate-Mod für EaW, wir waren bei Moddb letztes Jahr unter den 100 besten Mods weltweit. Aber wir würden nie auf den Gedanken kommen dafür Geld zu verlangen. Wir machen das weil wir Spaß am Modden haben und das erste professionelle Stargate-Spiel zu entwickeln und nicht aus Gewinnsucht.

Die Leute von NaSe sollten sich schämen sich Modder zu nennen.
Post 15.06.2008, 10:40 Uhr
# 17
Project-Dragon
ON
Soll die Mod denn über Steam verkauft werden?
Post 15.06.2008, 10:43 Uhr
# 18
ReBoot
ON
NS ist für mich gestorben. Die erste Version (bzw 1.04) hatte noch stark differenzierte Alienklassen und lange spannende Spiele. Spätestens die Version 3 war dann das Gegenteil: die meisten Spiele waren schnell entschieden und aus dem Tank, der der Onos war, wurde das gleiche hit-and-run-Angriffstier, wie es die anderen Aliens wurden. Die solln sich wieder auf die alten Tugenden besinnen.
Post 15.06.2008, 10:47 Uhr
# 19
Drako
(Gast)
NaSe 2 ist keine Mod. Soweit ich weiß steht dem team das kostenpflichtige fullsdk zur Verfügung, den ohne dieses könnten sie gar nicht daran denken geld dafür zuverlangen. Und dadurch das sie Ausgaben bei der Entwicklung haben ist es mehr als gerechtfertigt Geld dafür zu verlangen Wobei das Team von vornherein klar gestellt hat das man mit sicherheit nicht soviel wie für ein Vollpreisspiel verlangen wird.
Zeitlich soll das ganze nach NaSe in einer Zeit wo beide Seiten den Gegner erforschen spielen also können wir uns auf neue Waffen, Rüstungen und Kharaaspecies freuen.

@Larkis ich glaube kaum das ihr nein sagen würdet wenn valve oder ein andere publisher auf euch zu kommen würde und euch das fullsdk der sourceengine anbieten würde um die mod bzw das spiel zuverkaufen und daran selbst was zu verdienen.
Post 15.06.2008, 12:06 Uhr
# 20
Pepe
(Gast)
Hört mal auf hier wegen des Geldes herumzuheulen. Das ist ja lächerlich. Von wegen "Eherenkodex" - so ein Bullshit. Wo steht das? Ich möchte sehen, dass ihr unaufgefordert einen Finger krumm macht, ohne eine Gegenleistung dafür zu verlangen.
Wenn ihr ein bisschen Ahnung von der Materie hättet, dann wüsstet ihr auch, dass man so ein Spiel nicht mal "so eben" aus dem Boden stanzt. Das Game ist schließlich deren Job . Und wenn du damit ein Problem hast, dann kauf es nicht. Man eh... du hast wahrscheinlich noch nie selber für dein Lebensunterhalt sorgen müss, was?

NS2 wird eine Standalone-Mod. Das Game basiert weiterhin auf einer Sourceengine und ist daher, nach der Definition, eine Modifikation, egal ob kostenpflichtig oder nicht.
Post 15.06.2008, 12:51 Uhr


Seiten (5):  [1] 2 3 ... 5 »


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 23 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?