HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 67.590.877 Visits   ›› 18.324 registrierte User   ›› 25 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Entwickler

Erik Wolpaw verlässt Valve

21.02.2017 | 08:20 Uhr | von filL
6.408 Hits
14 Kommentare
1 viewing
Nach zehn Jahren kündigte Erik Wolpaw, einer der Storyautoren, die maßgeblich an Portal, Half-Life 2: Episode One, Half-Life 2: Episode Two und Left 4 Dead, nun an, dass er Valve verlassen habe. Neben den Spielen war er auch an den Comics beteiligt, die immer wieder veröffentlicht wurden. 2004 wurde Erik Wolpaw zu Valve geholt, war aber auch als Autor an Psychonauts beteiligt, das 2006 den Game Developer's Choice Award in der Kategorie "Best Writing" erhielt. Ebenso ist er am Nachfolger beteiligt, der 2018 erscheinen soll.

Kommentare (14)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (1):  [1]


# 1
Drakon
ON
Jo ich glaub Valve macht langsam die Gaming Sparte zu.

Nur bisschen Maintaining für die bisherigen Spiele.

Glaube kaum das in diesen "Richtigen" VR Spielen viel Substanz steckt.

VR in meinen Augen absolut ungeeignet für Gaming, außer es handelt sich um Renn- oder Simulatorenspiele eventuell noch Horror Spiele.

Ansonsten wird das Problem der Motion Sickness einfach zu groß.
Post 21.02.2017, 11:01 Uhr
# 2
HorstMcDonald
ON
Wieviele müssen noch gehen, bis auch der Letzte hier kapiert hat, dass HL tot ist?

Wenn Valve überhaupt mal etwas Neues in der Richtung bringt, dann koppeln Sie es an VR. Und da sich auch das nie durchsetzen wird wird es nichts mit einem HL Spiel für die Mehrheit der Spieler.
Post 21.02.2017, 13:50 Uhr
# 3
Blutsense
ON
Zitat:
Original von HorstMcDonald

Wieviele müssen noch gehen, bis auch der Letzte hier kapiert hat, dass HL tot ist?

Wenn Valve überhaupt mal etwas Neues in der Richtung bringt, dann koppeln Sie es an VR. Und da sich auch das nie durchsetzen wird wird es nichts mit einem HL Spiel für die Mehrheit der Spieler.


Und das hast du von welcher verlässlichen Quelle?
Post 22.02.2017, 11:06 Uhr
# 4
HorstMcDonald
ON
Zitat:
Original von Blutsense

Und das hast du von welcher verlässlichen Quelle?


Nennt sich gesunder Menschenverstand.

Wie sonst könnten sie einen so starken Anreiz schaffen, dass ein Nischenprodukt wie VR sich ernsthaft durchsetzt? Mit drei komplett neuen Spielen? Wohl kaum, mehr als die Randgruppen, die sich den Spaß leisten können werden da nicht zuschlagen.

Gabe selbst hat in seinem Interview gesagt, dass es für ihn nicht schlimm wäre von VR scheitert. Wenn sowas vom Chef selbst geäußert wird spricht das schon für sich gesehen Bände.

Valve hat sich auf Steam und VR konzentriert. Spieleentwicklung ist nur noch ein Nebengeschäft. Dass die Autoren freiwillig gehen deutet nicht auf einen spannenden Job hin den sie zuletzt dort hatten. Am Geld und den Arbeitsbedingungen wird es sicherlich nicht liegen. Ihnen fehlt der Anreiz.

Ich finde das sehr Schade, weil Valve nunmal lange Zeit innovativ war. Aber anstatt sich auf das offensichtliche zu konzentrieren z.B. Handyspiele in "Valve Qualität" mit Milliarden potentiellen Kunden vergeuden Sie ihre Zeit mit einem Randprodukt das sich bestenfalls nur die sehr gut verdienenden Menschen in den Industriestaaten leisten können. Wie oft wurde deren VR Lösung nochmal verkauft?
Post 22.02.2017, 14:01 Uhr
# 5
Ralexand
ON
blablablubb
Post 22.02.2017, 20:49 Uhr
# 6
Blutsense
ON
Zitat:
Original von HorstMcDonald

Zitat:
Original von Blutsense

Und das hast du von welcher verlässlichen Quelle?


Nennt sich gesunder Menschenverstand.

Wie sonst könnten sie einen so starken Anreiz schaffen, dass ein Nischenprodukt wie VR sich ernsthaft durchsetzt? Mit drei komplett neuen Spielen? Wohl kaum, mehr als die Randgruppen, die sich den Spaß leisten können werden da nicht zuschlagen.
rm für
Gabe selbst hat in seinem Interview gesagt, dass es für ihn nicht schlimm wäre von VR scheitert. Wenn sowas vom Chef selbst geäußert wird spricht das schon für sich gesehen Bände.

Valve hat sich auf Steam und VR konzentriert. Spieleentwicklung ist nur noch ein Nebengeschäft. Dass die Autoren freiwillig gehen deutet nicht auf einen spannenden Job hin den sie zuletzt dort hatten. Am Geld und den Arbeitsbedingungen wird es sicherlich nicht liegen. Ihnen fehlt der Anreiz.

Ich finde das sehr Schade, weil Valve nunmal lange Zeit innovativ war. Aber anstatt sich auf das offensichtliche zu konzentrieren z.B. Handyspiele in "Valve Qualität" mit Milliarden potentiellen Kunden vergeuden Sie ihre Zeit mit einem Randprodukt das sich bestenfalls nur die sehr gut verdienenden Menschen in den Industriestaaten leisten können. Wie oft wurde deren VR Lösung nochmal verkauft?


"Gesunder Menschenverstand" ist aber keine verlässliche Quelle. Gut das wir das schonmal geklärt haben.

Valve hat es auch geschafft für Steam einen Anreiz zu bieten und jetzt ist es die führende Distributionsplattform für den PC, warum sollte das also nicht mit VR zu schaffen sein? Technik ist nunmal nicht von heute auf morgen der absolute Kassenschlager.

Gabe hat gesagt es wäre nicht schlimm, wenn es scheitert, weil sie anscheinend die finanziellen Mittel haben den Verlust auszugleichen, heißt aber immernoch nicht, dass VR scheitert.

Valve hat sich umorientiert, sowas passiert nunmal, hab selten eine große Firma gesehen, die sich nicht neuorientiert und andere Prioritäten setzt, was nicht heißen soll, dass ich es nicht schade finde, dass Spieleentwicklung nicht mehr oberste Priorität hat bei Valve.

Marc Laidlaw hat fast ZWANZIG Jahre bei Valve gearbeitet und Gründe angegeben warum er Valve verlassen hat, aber lieber wird in Frage gestellt wie attraktiv Valve als Arbeitgeber noch ist.

Erik Wolpaw ist jetzt der zweite, in der Öffentlichkeit, bekanntere Autor bei Valve der gegangen ist und das aus Gründen, die wir uns höchstens denken können, aber Vermutungen =/= Wahrheit.

2 Storywriter weg, sind trotzdem noch genug begabte Storywriter übrig bei Valve und ich glaube auch nicht, dass all die Arbeit zu einem möglichen Half-Life 3 oder wie es dann auch immer genannt wird plötzlich verschwunden ist. Nicht zu vergessen (sollte ich das richtig gelesen haben) das Marc Laidlaw immernoch seine Hilfe anbietet.

Du sagst "Valve war mal innovativ", wo ist VR nicht innovativ? Ist es keine Innovation mehr, weil Samsung, Facebook/Oculus etc. auch eine VR-Brille entwickeln/entwickelt haben? Und da du nicht bei Valve höchstpersönlich arbeitest und dort auch selten etwas durchsickert was genau da vorgeht, kannst du mir höchsten Vermutungen liefern, an was Valve genau arbeitet und was nicht.

Warum sollte Valve jetzt auch noch Handyspieleentwickler werden? Sehe ich persönlich als Zeitverschwendung.
Post 22.02.2017, 20:54 Uhr
# 7
HorstMcDonald
ON
Zitat:
Original von Blutsense

"Gesunder Menschenverstand" ist aber keine verlässliche Quelle. Gut das wir das schonmal geklärt haben.


Das hängt natürlich auch ein wenig vom jeweiligen Menschen ab der in besitzt bzw. einsetzt...
Post 24.02.2017, 14:13 Uhr
# 8
SpeedKiller49
ON
https://www.youtube.com/watch?v=nhGuhfBk5xk

schade das die story net zu ende geht, ich glaube i hör jezt auf zu warten...
Post 15.03.2017, 22:15 Uhr
# 9
Sockbat
ON
Zitat:
Original von SpeedKiller49

https://www.youtube.com/watch?v=nhGuhfBk5xk

schade das die story net zu ende geht, ich glaube i hör jezt auf zu warten...


Hast du die Hoffnung auf Half-life 3 gerade zu Grabe getragen? :eek:

Ich werde so lange warten, bis es erscheint oder ich das Zeitliche segne. :please:
Post 20.03.2017, 13:38 Uhr
# 10
Alryx
ON
Zitat:
Original von Sockbat

Zitat:
Original von SpeedKiller49

https://www.youtube.com/watch?v=nhGuhfBk5xk

schade das die story net zu ende geht, ich glaube i hör jezt auf zu warten...


Hast du die Hoffnung auf Half-life 3 gerade zu Grabe getragen? :eek:

Ich werde so lange warten, bis es erscheint oder ich das Zeitliche segne. :please:


Für mich stellte sich nie die Frage, ob es kommt, sondern wann es kommt.
Ich denke -trotz laaanger Pausen- möchte Valve seine Geschichten zu Ende erzählen.
Die Zeit war eben noch nicht gekommen...oder die technischen Möglichkeiten...
Post 20.03.2017, 15:09 Uhr
# 11
Sockbat
ON
Zitat:
Original von Alryx

Für mich stellte sich nie die Frage, ob es kommt, sondern wann es kommt.
Ich denke -trotz laaanger Pausen- möchte Valve seine Geschichten zu Ende erzählen.
Die Zeit war eben noch nicht gekommen...oder die technischen Möglichkeiten...


Es ist aber schon traurig, dass sie nicht einmal ein richtiges Lebenszeichen durch blicken lassen. Einfach ein: " Ja, wir entwickeln Half-life 3, möchten aber noch keine weiteren Informationen verraten!", kann doch nicht so schwer sein.
Wir bewegen uns immerhin auf die 10 Jahre zu und welches Spiel braucht unter solchen Bedingungen bitte 10 Jahre Entwicklungszeit?
Ach, es ärgert mich, dass Valve mich im komplett Dunkeln lässt. :mad:
Post 25.03.2017, 16:18 Uhr
# 12
Alryx
ON
Hatte eigentlich den Eindruck, dass sie das getan haben.
Vielleicht etwas mehr durch die Blume, aber es scheint ein offenes Geheimnis zu sein, dass sich HL3 in Entwicklung befindet.
Klarer wollten sie's vielleicht nicht kommunizieren, weil dann gleich Stimmen laut werden, die mehr Infos fordern? oder Schlagzeilen ala "Hl3 confirmed"...aber wann Release???
Ich weiß es nicht.

Bald sind 10 Jahre rum...vielleicht kommt es erst in 2 ..3 Jahren...wann genau ist da der richtige Augenblick, irgendwas anzukündigen?
Vor 5 Jahren wäre eine klare Ansage: "Wir arbeiten an HL3" vielen Fans doch schon viiieeel zu spät gewesen!...und jetzt -5 Jahre nach der fiktiven Ankündigung- ist noch immer kein Release in Sicht.
Wäre also irgendjemand glücklicher, wenn sie vor paar Jahren schon ne klare Ansage gemacht hätten? Das hätte doch viele nur umso mehr frustriert, weil die Jahre ohne Release date vergehen.
Wieviele Vapor Awards hätte es wohl schon gegeben?

Irgendwelche Ankündigungen oder Informationshäppchen sind nett...aber beschleunigen halt nicht die Entwicklung.
Post 25.03.2017, 17:35 Uhr
# 13
Sockbat
ON
Zitat:
Original von Alryx

Hatte eigentlich den Eindruck, dass sie das getan haben.
Vielleicht etwas mehr durch die Blume, aber es scheint ein offenes Geheimnis zu sein, dass sich HL3 in Entwicklung befindet.
Klarer wollten sie's vielleicht nicht kommunizieren, weil dann gleich Stimmen laut werden, die mehr Infos fordern? oder Schlagzeilen ala "Hl3 confirmed"...aber wann Release???
Ich weiß es nicht.

Bald sind 10 Jahre rum...vielleicht kommt es erst in 2 ..3 Jahren...wann genau ist da der richtige Augenblick, irgendwas anzukündigen?
Vor 5 Jahren wäre eine klare Ansage: "Wir arbeiten an HL3" vielen Fans doch schon viiieeel zu spät gewesen!...und jetzt -5 Jahre nach der fiktiven Ankündigung- ist noch immer kein Release in Sicht.
Wäre also irgendjemand glücklicher, wenn sie vor paar Jahren schon ne klare Ansage gemacht hätten? Das hätte doch viele nur umso mehr frustriert, weil die Jahre ohne Release date vergehen.
Wieviele Vapor Awards hätte es wohl schon gegeben?

Irgendwelche Ankündigungen oder Informationshäppchen sind nett...aber beschleunigen halt nicht die Entwicklung.


Sie haben es immer mal indirekt gemacht, dass ist richtig.
Aber es ist irgend wann einfach nur albern, wenn ein Entwickler nicht einmal offen sagen möchte, dass Half-Life 3 sich in Entwicklung befindet. Ich höre von immer mehr Menschen, dass sie nicht mehr an ein HL3 glauben und/oder sich verarscht fühlen.
Die Leute sind also schon frustriert.
Und 100% Glücklich bin ich erst, wenn Half-Life 3 erscheint, aber bis dahin komplett um Dunkeln stehen ist auch doof.
Wie viel Geduld sollen die Fans denn haben, bis sie zumindest mal ein vernünftiges Lebenszeichen bekommen.
Ich wäre glücklicher, wenn Valve es von Zeit zu Zeit mal kommuniziert hätten, das die Entwicklung an HL3 laufen, sie aber nicht sagen können, wann es erscheint und die Fans um sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr viel Geduld bitten.
Vielleicht auch noch Gründe nennen, warum es so lange dauert.
Sie sollen Teil 3 auch nicht auf biegen und brechen veröffentlichen, aber Infos wären zumindest nett, um die Wartezeit ein wenig zu versüßen.

Da beneide ich ja schon fast die AC und COD Fans, die immerhin fast jedes Jahr Nachschub bekommen. :(
Post 25.03.2017, 23:28 Uhr
# 14
ohyeah!
ON
Auch Chet Faliszek hat Valve verlassen. OMFG :ugly:
Post 02.05.2017, 11:22 Uhr


Seiten (1):  [1]


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
WERBUNG
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Welches dieser Valve-Multiplayerspiele spielst du am häufigsten?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 25 Benutzer online. Davon ist 1 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?