HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 68.788.371 Visits   ›› 18.325 registrierte User   ›› 27 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Entwickler

Das waren die Steam Dev Days 2016

25.12.2016 | 23:38 Uhr | von filL
8.812 Hits
8 Kommentare
1 viewing
Update

Die Videomitschnitte und auch vereinzelt PDF-Dokumente der einzelnen Themen sind inzwischen veröffentlicht worden:

Zu den Videos auf Youtube.
Die vollständige Auflistung der Beiträge mit Verlinkungen.

Original-News vom 16.10.2016

Die Steam Dev Days 2016 hatten neben geschäftlichen Dingen vor allem Virtual Reality und die Steam Controller im Fokus. Von Valve selbst gab es allerdings wenig neues. Hauptsächlich widmen sich die Dev Days den Entwicklern selbst, weswegen der eigentliche Schwerpunkt im Marketing und anderen technischen Dingen liegt, die im Hintergrund ablaufen und der Spieler selbst recht wenig mitbekommt. Trotzdem gibt es aber auch diverse Zukunftspläne, die für uns eine größere Rolle spielen können. Eine Auswahl der wichtigsten Dinge haben wir euch im Folgenden zusammengefasst.

Neue Vive Controller
Auf den Dev Days wurden neue Prototypen der Vive Controller vorgestellt. Im Gegensatz zu den alten, die man noch wie einen Handstaubsauger in der Hand hielt, sind die neuen Modelle um einiges handlicher, da sie um die Hände geschnallt, somit nicht gehalten werden müssen und auch viel kleiner geworden sind. In gewisser Weise möchte man damit wohl mit den Controllern der Oculus Rift mitziehen, welche einige Zeit nach den ersten Vive Controllern herauskamen. Eine der wichtigsten Neuerungen der Controller: Die Controller fangen in bestimmtem Maße die Bewegung der Finger ein, so kann man im Spiel Dinge greifen, indem man - wie in der Realität - seine Hand schließt. Da es sich aber um einen Prototyp handelt, ist natürlich noch unklar, wie das letztliche Produkt aussehen wird und wann es erhältlich sein soll.

Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Steam Controller
Zum Steam Controller gab es mehr Zusammenfassungen der Zeit seit der Veröffentlichung. Einige Updates wurden aufgezählt, sowie die Tatsache, dass die Spieler bislang über 1,2 Millionen Einstellungen auf Steam geteilt haben. Valve schätzt, dass bis Anfang 2017 eine Millionen Controller verkauft sein werden. Im Schnitt benutzen etwa 27000 Spieler pro Tag den Steam Controller.

Controller API
Da ein Controller Geschmacks- und Gewöhnungssache ist, plant man Steam auch für die anderen Controller zu öffnen. Den Beginn möchte man mit dem Controller der PS4 vollziehen. Technisch soll das Ganze über die Controller API ablaufen, was den Vorteil bringt, dass die erforderlichen Daten nicht mehr vom Spiel selbst mitgeliefert werden müssen (es wäre unrealistisch zu erwarten, dass ein Entwickler sein Spiel für sämtliche Controller einrichtet). Grundsätzlich erfolgt der Weg dann nicht vom Controller direkt zum Spiel, sondern macht einen "Umweg" über Steam, welches den entsprechenden Befehl zum Spiel sendet. So könnte es theoretisch möglich sein, jedes Spiel mit einem Controller spielen zu können. Wie sonst auch sollen sämtliche Konfigurationen wie bereits beim Steam Controller über Steam geteilt werden, sowie automatische Updates erfolgen.

Steam Link
Als letzte kleine Dreingabe ist auch bekannt geworden, dass Steam Link in neuere Fernseher der Marke Samsung integriert werden sollen. Hier sagen aber auch einige, dass die kleine Streaming-Box nun nicht gerade so viel Geld kostet, dass das als bahnbrechende Neuerung gelten kann; außerdem hängt die Qualität der Übertragung weiterhin vom eigenen WLAN-Netz und maßgeblich von der Leistung des Computers ab, von dem aus gestreamt werden soll.

Abschließend möchten wir euch ein paar kleine Fakten nicht vorenthalten:
  • derzeit kommen pro Tag 1000 neue VR-Spieler auf Steam hinzu
  • SteamVR soll auch demnächst für OSX und Linux verfügbar werden
  • nächstes Jahr sollen neue Basestations der Lighthouse-Tracker veröffentlicht werden
  • Valve investiert in die Firma Nitero, um kabellose VR-Technik auf Basis von 60GHz zu entwickeln
  • Steam Video soll für OSX und Linux verfügbar werden; sowohl für Streaming als auch Offline Playback
  • Steam 360 Video Streaming in Zusammenarbeit mit Akamai und Pixvana ist in Arbeit
Von den erwarteten Videomitschnitten der Dev Days, wie sie vor zwei Jahren auf youtube hochgeladen wurden, ist bislang noch nichts von offizieller Seite veröffentlicht worden. Trotzdem gibt es unter anderem über Twitter verstreut kurze Aufnahmen vom ein oder anderen Besucher selbst.

Kommentare (8)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (1):  [1]


# 1
Zockerfreak112
ON
Schon erstaunlich, wieviel Valve in Innovation investiert. :)
Post 16.10.2016, 14:29 Uhr
# 2
Drakon
ON
Schön zu sehen das Valve auch weiter Linux pusht. Steam VR auf Linux ist ein Schritt in die richtige Richtung!
Post 16.10.2016, 14:31 Uhr
# 3
NeuronalDiver
ON
Hurra, wieder Nachrichten! Auf dass ihr mir das schreiben nicht verlernt ;)

Ich würde mir ja eine zweite Vive in einem Jahr oder so wünschen. Runderneuert mit den besagten Controllern und Lighthouses.

Was auch immer das 360Video streaming zu bedeuten hat
Post 16.10.2016, 20:30 Uhr
# 4
Kyle07
ON
Kein Wunder dass Valve keine Zeit für neue Spiele hat. Sie sind recht mit anderen Dingen beschäftigt.
Mir gefällt aber das neue Inferno in CSGO, also man sollte echt nicht meckern. ^^

Ist eig was an der Sache dran, dass de_dust2 als nächste Karte ein Remake spendiert bekommen wird? Ein Steam-Kumpel erwähnte was von bestimmten HR-Dateien/-Texturen, die für dust2 gefunden wurden. Ich kann mir ein Remake zu Dust2 garnicht vorstellen. ^^'
Post 17.10.2016, 09:04 Uhr
# 5
Frohman
ON
Zitat:
Original von Kyle07

Kein Wunder dass Valve keine Zeit für neue Spiele hat. Sie sind recht mit anderen Dingen beschäftigt.
[...]


Ich glaube da ist noch ganz viel im Hintergrund in Entwicklung, keine Sorge ;)
Post 18.10.2016, 09:48 Uhr
# 6
Tool8
ON
Außerdem: Paid Sprays.
Post 20.10.2016, 01:07 Uhr
# 7
Kyle07
ON
Zitat:
Original von Frohman

Zitat:
Original von Kyle07

Kein Wunder dass Valve keine Zeit für neue Spiele hat. Sie sind recht mit anderen Dingen beschäftigt.
[...]


Ich glaube da ist noch ganz viel im Hintergrund in Entwicklung, keine Sorge ;)


Die Hoffnung hatte ich vor vielen Jahren. Hmm. Was hat sich denn so getan seit 2013? Nur der Dota 2 Release und sonst nur Updates.
Post 21.10.2016, 09:04 Uhr
# 8
bigdan
ON
Also irgendein dritter Teil muss doch eigentlich in den nächsten 2 Jahren kommen. tatsächlich hätte ich richtig lust auf ein l4d3.

der zweite Teil ist nun auch 2009 gewesen und mit neuer Grafik und neuen Spielereien könnte das wieder ein richtig guter Coop-Knaller werden.
Post 27.12.2016, 17:52 Uhr


Seiten (1):  [1]


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
WERBUNG
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Welches dieser Valve-Multiplayerspiele spielst du am häufigsten?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 27 Benutzer online. Davon ist 1 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?