HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 83.104.075 Visits   ›› 18.321 registrierte User   ›› 26 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Entwickler

SteamVR Performance Tool veröffentlicht

22.02.2016 | 22:42 Uhr | von Trineas
15.907 Hits
14 Kommentare
1 viewing
Für Virtual Reality wird nicht nur ein entsprechendes Headset benötigt, auch der PC muss über die nötige Rechenstärke verfügen. Durch die hohe Auflösung und einer Bildwiederholrate von 90 Hertz werden vor allem starke Grafikkarten benötigt, für einen VR-Titel müssen bis zu sieben mal mehr Pixel pro Sekunde gerendert werden als für ein reguläres Spiel. Hersteller HTC hat gestern eine Hardwareempfehlung für die Vive abgegeben, die wie folgt lautet:

  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 / AMD Radeon R9 290 vergleichbar oder besser
  • Prozessor: Intel® i5-4590 / AMD FX 8350 vergleichbar oder besser
  • RAM: 4GB+
  • Anschluss: HDMI 1.4 oder DisplayPort 1.2 oder besser
  • USB Port: 1x USB 2.0 oder besser
  • Betriebssystem: Windows 7 SP1 oder neuer
Einen detaillierteren Einblick in die VR-Leistungsfähigkeit des eigenen Systems bietet nun aber das offizielle SteamVR Performance Tool, das ab sofort über Steam zum Download bereit steht. Dieses enthält einen Benchmark basierend auf der Aperture Science Robot Repair Demo, die mit der Source 2-Engine läuft. Nach rund zwei Minuten wird man darüber informiert, ob der PC VR-tauglich ist oder ob ein Upgrade notwendig ist.



Anders als bei normalen Spielen kann man bei VR keine kurzzeitigen Einbrüche in der Framerate in Kauf nehmen. Es müssen immer zuverlässig 90 Bilder pro Sekunde gerendert werden, ansonsten droht Unwohlsein oder gar Übelkeit beim Nutzer. Grundsätzlich handelt es sich bei dem Performance Tool und bei den Angaben von HTC um Richtwerte, Spiele können individuell auch geringere oder höhere Anforderungen haben. Die meisten Entwickler optimieren ihre Titel aber für die oben genannten Grafikkarten. Wer seine eigenen Ergebnisse mit anderen vergleichen möchte findet auf dieser Seite eine Liste mit Benchmarks und den dazugehörigen Systemangaben.
Umfrage:

Erfüllst du die empfohlenen Hardwareangaben?



Kommentare (14)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (1):  [1]


# 1
trecool
ON
7 Masterrace reporting in. Jetzt fehlen nur noch die paar Euro für die Vive und dann geht's los!11!!
Post 22.02.2016, 23:03 Uhr
# 2
Elrola
ON
sagt bei mir die grafikkarte brauch ein upgrade.
aber ich habs ja geahnt. erst grafik upgrade DANN vielleicht VR
Post 22.02.2016, 23:22 Uhr
# 3
Alryx
ON
Hab eine GTX 670

die GTX 960 ist im Schnitt nur 5-10% leistungsfähiger
die GTX 970 allerdings schon 50-60%

und das bei Spielen wie "GTA V" oder "Metro: Last Light" etc. auf 1920*1080

hmmm...ich hoffe mal das Beste!
Will ungern 300-350€ für ne GraKa ausgeben, damit ich mit der Brille vernünftig zocken kann...und in einem Jahr ist die GTX 970 vermutlich auch schon veraltet.

Meinen Intel i5-3570 Prozessor hab ich noch gar nicht einbezogen -.-

eine zweite GTX 670 würde mich nur ca. 150€ kosten...macht wohl aber nur Sinn, mit den neuen Fähigkeiten von DirectX 12, welche ermöglichen, dass 2 oder mehr Grafikkarten nicht mehr jeweils ihr eigenes Süppchen kochen....leihenhaft gesprochen.
Denn dies führt verstärkt zu unterschiedlichen (Koch-)Ergebnissen, was Mikroruckler verursachen kann (trotz durchschnittlich hoher FPS-Werten).

DirektX 12 ermöglicht die Option, dass die Grafikkarten gemeinsam an einer Suppe kochen, was konstantere Werte und damit weit weniger Microruckler verursacht.
Doch das setzt wiederrum entsprechenden Support seitens der GrafikEngine- & Spielehersteller voraus.
Ist noch zu früh, um da mehr sagen zu können.

Ich schätze mal, sobald die Brillen released sind und einen größeren Erfolg für sich verbuchen können, wird man sich dem Flaschenhals der Grafikkarten & damit verbundenen SLI- bzw. Crossfire-Möglichkeiten verstärkt annehmen.

Wer mehr über SLI, Crossfire & DirectX12 wissen will, empfehle ich folgende Quelle:
http://www.giga.de/unternehmen/amd-ati/specials...n-einem-pc-tipps-kaufberatung/
Post 23.02.2016, 04:15 Uhr
# 4
Trineas
ON
Zitat:
Original von Alryx

hmmm...ich hoffe mal das Beste!


Da brauchst du leider nicht hoffen, es wird nicht funktionieren. Die Grafikkarte ist deutlich zu schwach, höchstens ein paar wenige einfache Demos könnten funktionieren wenn man die Grafikoptionen ganz nach unten schraubt, aber die allermeisten haben als Mindestanforderung eine GTX 970.

Wäre irgendwie schade wenn du 900 Euro für ein Headset ausgibst und es dann nicht richtig nutzen kannst. Dann würde ich dir empfehlen mit dem Kauf zu warten bis die neue GPU-Generation veröffentlicht wurde, aber so wird das nichts.
Post 23.02.2016, 09:24 Uhr
# 5
Kyle07
ON
Ich nehme an der Umfrage nicht teil. Theoretisch würde es an meinem Corei5-2500k (nicht getaktet) scheitern. Aber ich denke zwischen den i5 und i7 gibts nicht so viele bahnbrechende Unterschiede, sodass man schon zocken könnte. Evtl. müsste man ingame die Grafik runterdrehen. Kommt auf das Game an. Eine GTX 970 habe ich.
Post 23.02.2016, 12:58 Uhr
# 6
HorstMcDonald
ON
Sehr interessant die Umfrage. Ich denke für viele Käufer wird es noch ein böses Erwachen geben, wenn sie merken, dass ihre Rechner zu langsam sind.
Post 23.02.2016, 13:32 Uhr
# 7
Trineas
ON
Deshalb gibt es ja das Tool, damit man sehen kann ob der PC schnell genug ist.
Post 23.02.2016, 13:46 Uhr
# 8
ultio
ON
Bei Reddit gibt es übrigens eine Wiki-Liste von verschiedenen Systemen und deren Performance-Ratings. Dort kann man dann mit STRG+F z.B. nach seiner Grafikkarte / seinem Prozessor suchen oder einfach mal reinschauen, um einen groben Überblick zu erhalten:

https://www.reddit.com/r/Vive/wiki/systems
Post 23.02.2016, 15:32 Uhr
# 9
l-vizz
ON
Zitat:
Original von ultio

Bei Reddit gibt es übrigens eine Wiki-Liste von verschiedenen Systemen und deren Performance-Ratings. Dort kann man dann mit STRG+F z.B. nach seiner Grafikkarte / seinem Prozessor suchen oder einfach mal reinschauen, um einen groben Überblick zu erhalten:

https://www.reddit.com/r/Vive/wiki/systems


Ist doch oben im Artikel schon verlinkt.

Wäre jetzt prima wenn man endlich einmal etwas über den Preis in DE/AT/CH erfahren könnte.

Weiterhin habe ich immer noch nicht kapiert ob Kopfhörer dabei sind.

Last but not least: Irgendwie vermisse ich auch noch eine Liste mit Spielen, die mit der Vive funktionieren. Die SteamVR Games in Steam selbst sind stellenweise ja Titel, die nur mit der Rift funktionieren werden. Das ist leider nicht wirklich greifbar für mich bisher.
Post 23.02.2016, 18:36 Uhr
# 10
ultio
ON
Zitat:
Original von l-vizz

Ist doch oben im Artikel schon verlinkt.


Woops, völlig übersehen :hmm:.
Post 23.02.2016, 23:51 Uhr
# 11
Alryx
ON
Zitat:
Original von Trineas

Zitat:
Original von Alryx

hmmm...ich hoffe mal das Beste!


Da brauchst du leider nicht hoffen, es wird nicht funktionieren. Die Grafikkarte ist deutlich zu schwach, höchstens ein paar wenige einfache Demos könnten funktionieren wenn man die Grafikoptionen ganz nach unten schraubt, aber die allermeisten haben als Mindestanforderung eine GTX 970.

Wäre irgendwie schade wenn du 900 Euro für ein Headset ausgibst und es dann nicht richtig nutzen kannst. Dann würde ich dir empfehlen mit dem Kauf zu warten bis die neue GPU-Generation veröffentlicht wurde, aber so wird das nichts.


Da magst du wohl leider Recht haben.

Das ein oder andere würde sicher funktionieren, aber wie sehr meine Grafikkarte als Flaschenhals den Spielspaß mindert, bleibt abzuwarten.
Immerhin stehen wir noch am Anfang, und es gab ja schon einige Optimierungen, die eine deutliche Leistungssteigerung zur Folge hatten.
Möglich, dass da ausreichend Potenzial besteht, um trotz älterer GraKa im Leistungsspektrum der GTX 670 ein tolles VR-Erlebnis zu erleben.

Dass ich früher oder später upgrade, steht ja außer Frage...nur 800-900€ ist erstmal ein großer Batzen für Hardware...das sollte für den Anfang eigentlich erstmal reichen...handelt sich schließlich nur um Spielerei.
4-6 Monaten später kann ich ja dann eine bessere Karte als die GTX 970 für ca. 300€ kaufen, so meine Hoffnung...oder in 2-3 Monaten eine zweite GTX 670, sofern sich DX12 und der Support durch die Firmen/Spiele bewährt.

Das Gesamtsystem ist natürlich auch entscheidend!
In der Liste ist ein Bsp. aufgeführt, welches meinem gleicht...also GTX 670 + i5-3570K
Score: 0.4
Status: not ready

ein weiteres Bsp. hat ebenfalls die GTX 670 und den etwas schlechteren Prozessor i5-2500K
Score: 0.7
Status: capable

Bei ersterem wäre ein besseres Ergebnis zu erwarten gewesen...die sonstige Hardware scheint da also auszubremsen.
Ich hab ein gutes Mainboard und 16GB (schnellen) RAM...zusätzlich lässt sich die Hardware gut übertakten, bei Bedarf.
Für ein bissl Fun wird's möglicherweise reichen.
Ich erwarte keine Wunder, aber etwas Hoffnung hab ich noch mit meinem System :D

PS: nach meinem kürzlichen Umzug hab ich leider nur mobiles Internet...leider ist die Test-Software ca. 5GB groß, was meinem HighSpeed-Volumen entspricht...tolle Wurst -.-
Hole ich bei Gelegenheit nach.
Post 24.02.2016, 01:41 Uhr
# 12
Dienstbier
ON
Zitat:
Original von Kyle07

Ich nehme an der Umfrage nicht teil. Theoretisch würde es an meinem Corei5-2500k (nicht getaktet) scheitern. Aber ich denke zwischen den i5 und i7 gibts nicht so viele bahnbrechende Unterschiede, sodass man schon zocken könnte. Evtl. müsste man ingame die Grafik runterdrehen. Kommt auf das Game an. Eine GTX 970 habe ich.


Nein, der 2500k ist absolut geeignet. Habe den Test selbst damit gemacht.
Post 24.02.2016, 11:45 Uhr
# 13
Kyle07
ON
@ Dienstbier: Interessant, dann kann ich ja "Ja" anticken.^^ Dennoch beobachte ich erstmal den VR-Markt und warte auf sinkende Preise. So sehr reizt mich das ganze dann doch nicht.

Beachtlich was so eine CPU, die ich Ende 2011 gekauft habe, heute noch so kann. Schon damals gab es die i7-Reihe.
Post 24.02.2016, 15:26 Uhr
# 14
Blutsense
ON
RIP meine Grafikkarte. Grade erst vor knapp einem Jahr neu gekauft und schon zu schlecht für VR.
Post 25.02.2016, 16:28 Uhr


Seiten (1):  [1]


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 26 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?