HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 73.276.764 Visits   ›› 18.322 registrierte User   ›› 17 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Entwickler

Abgefilmte Portal 2 VR-Demo mit Source 2

05.03.2015 | 10:23 Uhr | von Trineas
6.601 Hits
26 Kommentare
1 viewing
Gestern hat Valve-Grafikprogrammierer Alex Vlachos auf der GDC einen Vortrag über "Fortgeschrittenes Rendering in VR" gehalten und dabei die Zuhörer mit Tipps und Tricks versorgt, wie sie ihre Spiele verbessern können. Dabei ging es nicht nur darum eine bessere Grafik zu erzielen, sondern auch darum eine möglichst gute Performance zu erreichen. Indem man Pixel, die durch die Verzerrung nicht sichtbar sind, gar nicht erst rendert, kann man etwa die Grafikkarte entlasten. Statt der bisher benötigten 457 Millionen Pixel, die für das VR-HMD Vive pro Sekunde gerendert werden mussten, kommt man nun mit 378 Millionen Pixel pro Sekunde aus - eine Einsparung von stolzen 17%.

Die VR-Website roadtovr.com hat an dem Vortrag teilgenommen und Fotos von der Powerpoint-Präsentation online gestellt. Mehr dazu findet ihr unterhalb der News bei den Links. Es wird aber erwartet, dass Valve die gesamte Präsentation auch als PDF-Datei nach der GDC veröffentlichen wird. Dort wird allerdings ein Teil fehlen, denn Vlachos hat auch einen Ausschnitt der Portal 2 VR-Techdemo vorgeführt, der für viele Tester des Headsets ein absolutes Highlight darstellte. Einer der Zuhörer hat es mitgefilmt und auf YouTube gestellt. Es zeigt den Roboter Atlas, den man mit den (ebenfalls sichtbaren) Controllern in der Demo auseinander nehmen und reparieren muss.



Update:

Valve-Programmmierer Joe Ludwig bestätigte auf Twitter, dass die Szene in der Source Engine 2 gerendert wurde.

Kommentare (26)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (2):  [1] 2 »


# 1
Trineas
ON
Und bevor jemand fragt: Wir wissen nicht, in welcher Engine das gerendert wurde. Mir persönlich fällt jetzt nicht direkt etwas auf, was man nicht auch mit Source 1 machen könnte. Aber natürlich, durch die Ankündigung und alles gibt es die winzig kleine Chance dass es sich unter Umständen möglicherweise um Source 2 handeln könnte. Vielleicht. Oder Unity. Valve hat bei früheren VR-Demos bereits Unity verwendet.
Post 05.03.2015, 10:25 Uhr
# 2
B1ackS0ul
ON
Zitat:
Ich frage: "In welcher Grafikengine sind die Demos programmiert?" - "Alles, was du hier siehst, ist in Unity und Steam VR entstanden. Von Indie-Entwicklern und von Valve selbst", schallt es aus der echten Welt zurück.


http://www.golem.de/news/htc-re-vive-ausprobier...keller-leer-1503-112762-2.html
Post 05.03.2015, 10:37 Uhr
# 3
Trineas
ON
Das war aber ein HTC-Typ der kein Detailwissen dazu hat. (SteamVR ist ja keine Grafikengine.)
Post 05.03.2015, 10:47 Uhr
# 4
B1ackS0ul
ON
Joe Ludwig hat auf Twitter besättigt, dass es Source 2 ist:
Zitat:
Yes, the Aperture demo is in Source 2. Alex Vlachos gave a talk including some details. Look for it on the vault if you missed it


https://twitter.com/joeludwig/status/573390062731149314
Post 05.03.2015, 11:38 Uhr
# 5
Trineas
ON
Super, danke für den Link!
Post 05.03.2015, 11:53 Uhr
# 6
Jedi-Joker
ON
Jetzt soll Valve mal die ersten Screenshots von Source 2n in HQ veröffentlichen :)
Post 05.03.2015, 12:00 Uhr
# 7
Peter Petrelli
ON
Eigentlich Nahe liegend, das Valve ihre neue Engine so langsam mal groß promoten sollte. Ich kann mir unter dem VR überhaupt nichts vorstellen. Ist das, wie bei einem 3D-Fernseher? Kann ich damit auch 3D-Filme auf Blu-ray 3D ansehen? Wenn dem so ist, dann wäre eine Anschaffung echt interessant.
Post 05.03.2015, 13:52 Uhr
# 8
l-vizz
ON
Zitat:
Original von Peter Petrelli

Ich kann mir unter dem VR überhaupt nichts vorstellen. Ist das, wie bei einem 3D-Fernseher? Kann ich damit auch 3D-Filme auf Blu-ray 3D ansehen? Wenn dem so ist, dann wäre eine Anschaffung echt interessant.


Nein. Es ist schon so, dass es zwei getrennte "leicht verschobene" Bilder - 1 pro Auge gibt. Allerdings musst Du dir es so vorstellen, als hinge der Fernseher direkt auf/in deinem Auge. Der Bildauschnitt geht dann eben mit bei Kopfbewegungen. Und eben das macht den Unterschied.
Man muss es einfach ausprobieren. Ich habe bei den ersten Demos das Gefühlt habt (Project Morpheus und Rift DK2) ich müsste stellenweise Dinge wegschieben, damit ich weitergehen kann. Die Dinge waren aber natürlich nicht da. Am besten also eine Rift mal irgendwo ausleihen, oder aber zur nächsten Gamescom (o.ä.) fahren aus ausprobieren.
Post 05.03.2015, 13:59 Uhr
# 9
Trineas
ON
@Peter Petrelli

Es ist als wärst du selbst in der Spielewelt. Bei einem 3D-Film hast du manche Elemente die etwas weiter vorne sind und welche die etwas weiter hinten sind. Bei VR ist alles exakt so wie in der Realität, egal in welche Richtung du schaust. Es ist alles exakt so groß wie es sein sollte, wenn dort eine Person steht, dann ist die genauso hoch wie sie in der Realität wäre und du siehst sie als würde sie zwei Meter neben dir stehen. Oder hinter dir, oder wo auch immer. Du kannst um die Person herumgehen und sie von allen Seiten ansehen.

Im Grunde ist VR das Holodeck aus Star Trek, nur die Grafik ist noch nicht so gut, man kann die Dinge bisher nur sehen und nicht angreifen und man muss halt noch so ein Ding um den Kopf schnallen. Aber der Rest ist eigentlich schon ziemlich genau dort.
Post 05.03.2015, 14:52 Uhr
# 10
DerMega
ON
Sieht das geil aus ....
Jetzt braucht es als Controller nurnoch Handschuhe, die die ganzen finger tracken und auch eine Art Feedback beim Greifen geben und schwupps hätte man interessante Alternativen für Aufgaben mit komplexen Interfaces.
Ich erinnere dabei mal an die Hologramm-Interfaces in Matrix mit denen sie in Zion die Dockanlagen gesteuert haben.

Sowas wäre natürlichauch gut mit so AR-Brillen, wie der von MS möglich.
Post 05.03.2015, 15:12 Uhr
# 11
Trineas
ON
Die bisherigen Berichte waren eigentlich ziemlich positiv (bzw. ausschließlich positiv) zu den VR-Controllern von Valve. Denke die Lösung ist für den Anfang solide genug.
Post 05.03.2015, 15:17 Uhr
# 12
Light08
ON
Wenn man genauer hinschaut, dann merkt man schon das das Rendering eher von Source 2 ist und nicht 1. Es sieht weit aus realistischer aus als in Source 1, vorallem das Lighting sieht nahezu realitäts-perfekt aus. Ich hatte anfangs das Gefühl als wäre es eine Echt-aufnahme.
Das einzige, was mir da aufgefallen ist, was erkennbar machte das es nicht realistisch ist, waren vermutlich die Texturen. Die sehen ein wenig zu... um, wie soll ichs beschreiben... zu glatt? zu sauber? zu... unrealistisch aus?
Der Realismus-Effekt könnte aber auch eher davon kommen weil es von einer Kamera gedreht wurde und darum die Qualität etwas abnimmt und somit die kleinsten Details unscharf macht, aber ansonsten, wirklich wunderschön...
Post 05.03.2015, 15:17 Uhr
# 13
Voodoo1988
ON
Arbeitet nicht Oculus VR an einer Handschuh Controller Lösung?
Glaube da mal was gelesen zu haben. Patent usw.

Zum Video... Trotz schlechter Qualität ist die Grafik eine absolute Augenweide... oO Diese Animationen und das Lightning... oh ich kanns kaum erwarten Source 2 in HQ zu sehen... der wahnsinn
Post 05.03.2015, 15:22 Uhr
# 14
Frohman
ON
Zitat:
Original von Voodoo1988

Arbeitet nicht Oculus VR an einer Handschuh Controller Lösung?
Glaube da mal was gelesen zu haben. Patent usw.

Zum Video... Trotz schlechter Qualität ist die Grafik eine absolute Augenweide... oO Diese Animationen und das Lightning... oh ich kanns kaum erwarten Source 2 in HQ zu sehen... der wahnsinn


Ja absolut. Hat mich vom Lightning und Texturen an Alien Isolation erinnert.
Post 05.03.2015, 15:53 Uhr
# 15
fr33
ON
Sieht schon mal ganz gut aus, aber zu den Möglichkeiten von Source 2 lässt sich anhand dieser kurzen abgefilmten Szene natürlich noch nicht viel sagen. Zumal es sich ja nur um eine VR-Demo handelt.

Wäre natürlich schön, wenn demnächst noch mehr gezeigt oder gar ein Spiel angekündigt wird.
Post 05.03.2015, 16:50 Uhr
# 16
Dienstbier
ON
Zitat:
Original von Peter Petrelli

Eigentlich Nahe liegend, das Valve ihre neue Engine so langsam mal groß promoten sollte. Ich kann mir unter dem VR überhaupt nichts vorstellen. Ist das, wie bei einem 3D-Fernseher? Kann ich damit auch 3D-Filme auf Blu-ray 3D ansehen? Wenn dem so ist, dann wäre eine Anschaffung echt interessant.


Hast du ein Nexus 5? Oder einen Bekannten mit einem Nexus 5? Wenn ja dann bestell dir für ein paar Euro Google Cardboard und du kannst für wenig Geld einen ersten eindrucksvollen Einblick in VR erhalten.
Post 05.03.2015, 17:47 Uhr
# 17
Kyle07
ON
Sieht schonmal gut aus. Machbar in Source 1?
Bisher hatten wir noch nie dynamische Schatten in Indoor Maps wenn es um Source 1 ging. :P
Ne, sieht schon nen Tick besser aus, generell recht realistisch.
Post 05.03.2015, 18:45 Uhr
# 18
Trineas
ON
Zitat:
Original von Kyle07

Sieht schonmal gut aus. Machbar in Source 1?
Bisher hatten wir noch nie dynamische Schatten in Indoor Maps wenn es um Source 1 ging. :P


Bist du sicher, dass du Portal 2 gespielt hast?
Post 05.03.2015, 20:08 Uhr
# 19
Civer
ON
Ich flipp gleich aus wenn ich mir das mit Half-Life vorstelle. Der pure Wahnsinn
Post 05.03.2015, 20:35 Uhr
# 20
Voodoo1988
ON
https://www.youtube.com/watch?v=0Hth4u65zfc

Hier was neues von Dota 2
Post 05.03.2015, 21:55 Uhr


Seiten (2):  [1] 2 »


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
Super, habe ein VR-Headset und werde es spielen
22.95 %
Werde mir hierfür VR-Hardware zulegen
27.87 %
Interessiert, aber werde mir kein Equipment dafür kaufen
36.07 %
Kein Interesse (aufgrund von VR)
11.48 %
Kein Interesse (Allgemein)
1.64 %
   
61 Stimmen
   
Umfrage-Details
6 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 17 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?