HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 82.937.027 Visits   ›› 18.321 registrierte User   ›› 17 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Steam

2015: Keine SteamDevDays aber GDC-Präsenz

23.11.2014 | 22:27 Uhr | von Trineas
9.093 Hits
18 Kommentare
1 viewing
Anfang des Jahres hielt Valve die Steam Dev Days ab, eine zweitägige Entwicklerkonferenz, bei der Mitarbeiter von Valve und auch von anderen Studios Vorträge hielten und Erfahrungen austauschten. Alle Teilnehmer bekamen außerdem eine kleine Steam Machine von Intel sowie einen Steam Controller-Prototyp geschenkt. Unklar war zu dem Zeitpunkt, ob dieses Event jährlich stattfinden soll. Diese Frage dürfte nun beantwortet sein, denn mittlerweile ist es Ende November und Valve hat bisher keine Einladungen ausgesprochen. Im Vorjahr wurde dies bereits im Oktober gemacht.

Auch ein Entwickler der mit Valve in Kontakt steht bestätigt nun, dass es 2015 keine Steam Dev Days geben soll. Doug Lombardi von Valve hat außerdem vor kurzem erklärt, dass Valve nicht an der CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas teilnehmen wird. Allerdings wird man auf der GDC (Game Developers Conference) im März eine große Auswahl an Steam Machines präsentieren. Möglicherweise gibt es dann auch neue Details zum überarbeiteten Steam Controller, der ja zusammen mit den Steam Machines und SteamOS nächstes Jahr veröffentlicht werden soll.

Kommentare (18)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (1):  [1]


# 1
lightspeed
ON
Auf Spieleankündigungen kann man wohl nicht rechnen, oder?
Post 24.11.2014, 09:47 Uhr
# 2
trecool
ON
Der Optimist sagt, dass es keine DevDays gibt, da Valve zu beschäftigt mit einem Überraschungs-Release von einem Spiel ist.

Realistisch sind die zu beschäftigt mit der Finalisierung der Steam-Machines / Controller.
Post 24.11.2014, 10:53 Uhr
# 3
Trineas
ON
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Am Steam Controller und SteamOS arbeiten nur eine handvoll an Leuten, das hält ja keine Level-Designer oder Model-Animatoren davon ab weiter an ihrem Spiel zu arbeiten.

Und Spiele können das ganze Jahr über enthüllt werden, da gibt es genug Events. In ein paar Tagen etwa die Video Games Awards...
Post 24.11.2014, 11:35 Uhr
# 4
Lamarr
ON
In welchem "Stadium" befindet sich jetzt eigentlich das Projekt Steam Machines? Ist Valve schon da, wo sie mit dem Projekt hinwollen? Intern müssen die ja auch irgendwelche Vorstellungen in Zahlen haben, z.B. Marktanteile, Anteil an Systemen, auf denen Steam OS benutzt wird, usw.
In letzter Zeit hört man recht wenig davon und ich habe bis heute das Gefühl, dass kaum jemand Interesse daran hat, sich so ein ein Teil zu kaufen. Egal, welche News man dazu aufruft, 99% der Kommentatoren sagen sinngemäß "wer soll das kaufen?". Die Erklärungen, welche Vorteile die Plattform hat und welche Zielgruppe kennen wir "Aufgeklärten" ja, aber wenn es der Markt nicht kennt, ist das wurscht. Relevant für ein Produkt ist nämlich nicht, was das Produkt wirklich ist und was sich der Hersteller darunter vorstellt, sondern was der Markt glaubt, dass das Produkt ist. Denn danach wird die Kaufentscheidung gefällt. Nicht unrealistisch halte ich immer noch ein Spiele-Bundeling, z.B: eine Valve-exklusive Steambox mit L4D3. (Was mMn ziemlich sicher das nächste Spiel von Valve sein wird.)
Post 24.11.2014, 13:44 Uhr
# 5
Elvis
ON
Irgendwie ist es sowieso sehr ruhig um Valve geworden, zumindest hört und sieht man kaum was von Gabe und von Doug schon lange nicht mehr. Ist aber vielleicht auch nur meine Wahrnehmung. Aber wenn ich an die Jahre zwischen 2005-2011 denke, war da gefühlt viel mehr "los".
Post 24.11.2014, 13:48 Uhr
# 6
Exlua
ON
Überraschung Release von ein Spiel was nicht HL³ ist wird mich nicht Überraschung oder interessieren.
Post 24.11.2014, 13:56 Uhr
# 7
Trineas
ON
Zitat:
Original von Lamarr

In welchem "Stadium" befindet sich jetzt eigentlich das Projekt Steam Machines? Ist Valve schon da, wo sie mit dem Projekt hinwollen? Intern müssen die ja auch irgendwelche Vorstellungen in Zahlen haben, z.B. Marktanteile, Anteil an Systemen, auf denen Steam OS benutzt wird, usw.


Seit wann denkt Valve in solchen Kategorien? Valve sieht ein Bedürfnis (PC-Gaming im Wohnzimmer) und versucht dies so gut sie es können zu bedienen. Man hat sich angeschaut was die Probleme sind und wieso es momentan nicht mehr gemacht wird und dann an Lösungen gearbeitet, die eben Steam Machines, Steam Controller und SteamOS heißen. (Zusammen mit neuen Features für Steam selbst wie In-Home-Streaming, Account-Sharing, Multimedia, usw.)


Zitat:
In letzter Zeit hört man recht wenig davon und ich habe bis heute das Gefühl, dass kaum jemand Interesse daran hat, sich so ein ein Teil zu kaufen. Egal, welche News man dazu aufruft, 99% der Kommentatoren sagen sinngemäß "wer soll das kaufen?".


Ist genau dieselbe Situation wie vor zehn Jahren mit dem Steam-Client selbst. Solange es nicht verfübar ist und verwendet wird, können sich viele nichts darunter vorstellen und lehnen es instinktiv ab. Hat Steam aber auch nicht davon abgehalten erfolgreich zu werden.

Zitat:
Nicht unrealistisch halte ich immer noch ein Spiele-Bundeling, z.B: eine Valve-exklusive Steambox mit L4D3. (Was mMn ziemlich sicher das nächste Spiel von Valve sein wird.)


Ich hoffe du zählst dich nicht selbst zu den "Aufgeklärten", denn das ist das exakte Gegenteil von dem was Valve erreichten möchte. Das spricht gegen alles was Valve mit dem Projekt vorhat.


Zitat:
Original von Elvis

Irgendwie ist es sowieso sehr ruhig um Valve geworden, zumindest hört und sieht man kaum was von Gabe und von Doug schon lange nicht mehr. Ist aber vielleicht auch nur meine Wahrnehmung. Aber wenn ich an die Jahre zwischen 2005-2011 denke, war da gefühlt viel mehr "los".


Stimmt schon, es gibt weniger klassische Interviews. Das merke ich auch beim News schreiben, so etwas kam früher häufiger vor. Allerdings muss man das auch relativieren, da Valve andere Kommunikationsformen aufgebaut hat. Dota 2, CS: GO und TF2 haben ihre Blogs, mit denen Valve direkt zu den Spielern spricht. Es gab dieses Jahr die Steam Dev Days wo es Stunden an O-Ton von Valve-Mitarbeitern gab und natürlich das jährliche The International, wo ja auch eine gewisse Kommunikation stattfindet.

Außerdem hat es sicher auch damit zu tun, dass es momentan kein angekündigtes Valve-Spiel gibt. Sobald das nächste Valve-Game enthüllt wird, wird es denke ich auch wieder mehr klassische Interviews geben.
Post 24.11.2014, 15:07 Uhr
# 8
Voodoo1988
ON
Ich erwarte imme noch einen kleinen Hinweis für dieses Jahr, auf die nächste Ankündigung entweder L4D3 oder HL3.

Irgendwas muss einfach noch kommen da bin ich mir ganz sicher.
Post 24.11.2014, 15:17 Uhr
# 9
Newbee
ON
Zitat:
Original von Voodoo1988

Ich erwarte imme noch einen kleinen Hinweis für dieses Jahr, auf die nächste Ankündigung entweder L4D3 oder HL3.

Irgendwas muss einfach noch kommen da bin ich mir ganz sicher.


Das sagen viele von uns seit vielen Jahren
Post 24.11.2014, 20:07 Uhr
# 10
B1ackS0ul
ON
Seit 2003 hat Valve jedes Jahr zumindest ein Spiel veröffentlicht. Meine Hoffnungen sind groß, das wir doch noch etwas hören werden. Andererseits kam keines davon später als November raus...
Post 24.11.2014, 21:11 Uhr
# 11
Kyle07
ON
@ B1ackS0ul: Das letzte Game war aber DOTA 2 in 2013 oder?

Somit gibt es folgende drei Jahre ohne jeglichen Valve-Release:
2002, 2010 (den HL2 Mac Port ausgeschlossen) und 2014.
Post 24.11.2014, 21:52 Uhr
# 12
Trineas
ON
2010 erschien Alien Swarm.

Und 2002 ist ein interessantes Datum. Das war das Jahr bevor Half-Life 2 vorgestellt wurde oder anders gesagt: Das Jahr als Valve einen Enginewechsel vollzogen hat, von Goldsource auf Source. Nun sind wir wieder genau in dem Bereich, wo Valve einen Enginewechsel vollzieht, von Source auf Source 2.

Wenn man dem Muster folgt, dann gibt es dieses Jahr einen Aussetzer, weil sich die Entwickler erst mit der neuen Technologie vertraut machen müssen und ab dann wieder jedes Jahr einen neuen Release - bis zum nächsten Enginewechsel irgendwann einmal. Ist natürlich ein etwas kleines Sample, um daraus ein konkretes Muster ableiten zu können, aber ich möchte einfach mal daran glauben, dass es so ist. ;)
Post 24.11.2014, 22:06 Uhr
# 13
Blowfish
ON
Zitat:
Original von Trineas

Ist genau dieselbe Situation wie vor zehn Jahren mit dem Steam-Client selbst.


Naja, Steam wurde einen damals aufgezwungen, wollte man Hl2 oder Css spielen, bzw eines der anderen Spiele die Steamzwang hatten/haben. Dadurch ist es eben gewachsen. Ich hätte bis heute wohl kein Steam wenn ichs nicht müsste, da ich weder den Marketplace noch sonst ein Funktion nutze. Ich starte mit Steam meine Games und dann wars das.
Post 25.11.2014, 11:52 Uhr
# 14
Frohman
ON
Zur Aufmunterung: http://aplaceinthewest.net
Post 25.11.2014, 13:57 Uhr
# 15
サンティ
ON
Auf PC Games gab es zum 10 Jährigen von HL2 noch einmal einen Artikel, welcher die Achterbahnfahrt der Gefühle von Valve während der Prodktionszeit von HL2 noch einmal näher beschreibt.
Und ich denke, dass ich jetzt sehr gut nachvollziehen kann wieso es kaum bis garkeine Infos zu HL3 und L4D3 gibt.
Um es kurz zufassen Valve hat aus der Vergangenheit eine Menge gelernt und Gabe wird wohl alles dafür tun, es nicht noch einmal so weit kommen zu lassen wie bei HL2.
Demotivierte Mitarbeiter die durch die Gänge wandern, stress und Frustration durch die Fans aufgrund nicht eingehaltenem Termin, den damaligen Streit mit Vivendi, den Leak... etc. eines der wohl peinlichsten Erlebnisse die ATI Veranstaltung extra für den HL2 Release jedoch ohne das dazugehörige Spiel.

Das Schrecklichste für so ein mit den Fans im engen Kontakt stehenden Menschen wie Gabe werden wohl die Entäuschten Fans selber gewesen sein, die ihm gegenüber ihrer Wut auch freien lauf ließen.

Also wenn HL3 und Co. soweit sind, werden wir es erfahren und dieses mal ohne große Disaster :)
Post 25.11.2014, 14:42 Uhr
# 16
Trineas
ON
@サンティ

Mehr dazu findest du auch hier: http://www.hlportal.de/?site=articles&do=showarticle&article_id=22
Post 25.11.2014, 16:17 Uhr
# 17
Voodoo1988
ON
Zitat:
Original von Newbee

Zitat:
Original von Voodoo1988

Ich erwarte imme noch einen kleinen Hinweis für dieses Jahr, auf die nächste Ankündigung entweder L4D3 oder HL3.

Irgendwas muss einfach noch kommen da bin ich mir ganz sicher.


Das sagen viele von uns seit vielen Jahren


Da ich mit dem SteamOS Betriebsystem richtig gelegen bin, vertraue ich meiner Zauberkugel weiterhin :D

Immer mehr Infos über Source 2 ist für mich Bestätigung genug dass
wir kurz vor ein paar neuen Hinweisen stehen.
1 Teaser muss es dieses Jahr noch einfach geben.

Denn nächstes Jahr erwarte ich den Release von L4D3 (eigentlich HL3 aber L4D3 scheint mir realistischer irgendwie)
Post 25.11.2014, 16:49 Uhr
# 18
TheSniperFan
ON
Zitat:
Original von lightspeed

Auf Spieleankündigungen kann man wohl nicht rechnen, oder?


Wer weiß...
Valve hält ja generell dicht, bis sie etwas zu zeigen haben (und das nicht nur bei "dem Spiel").
Ich persönlich bin ja schon ganz heiß auf Source 2. Was Valve damit wohl zeigen wird... :eek:
Post 25.11.2014, 22:27 Uhr


Seiten (1):  [1]


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 17 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?