HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 84.008.096 Visits   ›› 18.319 registrierte User   ›› 20 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Half-Life 2

Gameplay-Video von der VR-Mod

22.08.2014 | 10:42 Uhr | von Trineas
9.466 Hits
15 Kommentare
1 viewing
Obwohl es grundsätzlich heißt, dass Spiele für Virtual Reality komplett neu konzipiert werden müssen und nicht einfach portiert werden können, gilt das mittlerweile zehn Jahre alte Half-Life 2 unter den Nutzern der Oculus Rift Devkits als eines der aktuell besten VR-Erlebnisse. Gründe dafür sind, dass die Systemanforderungen niedrig sind und die benötigten stabilen 75 FPS leicht erreicht werden können, dass es keine Cutszenes gibt und man alles aus der Ego-Perspektive erlebt, was für VR wie geschaffen ist, und dass es ein komplettes Spiel ist in das man eintauchen kann, während die meisten anderen zurzeit verfügbaren Virtual Reality-Demos nur wenige Minuten dauern.

Neben der offiziellen VR-Version von Half-Life 2 von Valve gibt es auch eine Mod, genannt Half-Life VR, die die Immersion durch die Kombination mit der Bewegungssteuerung Razer Hydra noch einmal vertieft. Während man durch das VR-Headset die Welt sieht, als würde sie direkt rund um einen existieren, erlaubt der Motion Controller die Waffen frei zu bewegen. So kann man etwa die Brechstange schwingen, Granaten werfen oder mit Pistolen über Kimme und Korn zielen. Der YouTube-Nutzer Goldfish hat ein Video davon erstellt, wie er den Trainingsparcours der Mod in der virtuellen Realität meistert.

Half-Life 2

Genre: Shooter
Engine: Source
Entwickler: Valve
Publisher: Electronic Arts
Release: 16. November 2004
Plattform: PC, Xbox 360, PS3, Mac, Linux
Kaufen: Steam | Amazon

Kommentare (15)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (1):  [1]


# 1
crowbar-
ON
alter das sieht echt geil aus
Das Zielen und das Nachladen mit der Magnum ist einfach nur geil
Post 22.08.2014, 12:12 Uhr
# 2
Nescio
ON
Verdammt sieht das geil aus, oh man! Ich brauch das sofort!
Post 22.08.2014, 13:04 Uhr
# 3
DerKeks
ON
Schade dass die Razer Hydra nicht mehr verfügbar ist -.-
Post 22.08.2014, 13:06 Uhr
# 4
pyth
ON
Ich hatte das Glück, die Mod mit Razer Hydra und Oculus Rift DK1 testen zu können. Damals fehlten noch die Funktionen zum Nachladen des Revolvers und das Werfen von Granaten durch Handbewegungen. Trotzdem war es für mich die beste VR-Anwendung, die ich bisher erlebt hab.

Die Bewegungssteuerung erhöht die Immersion und den Spielspaß enorm. Und das gilt sicherlich auch für das Zocken am klassischen Bildschirm, was die Mod leider nicht unterstützt.

Bin auf das STEM System von Sixense gespannt, das ein Nachfolger der Razer Hydra sein soll und im Oktober erscheint. Wird allerdings teuer sein (300$ in der Basisversion).
Post 22.08.2014, 13:41 Uhr
# 5
Nietsewitch
ON
na ist mal echt cool
Post 22.08.2014, 14:21 Uhr
# 6
Light08
ON
Top. Da bin ich mal gespannt auf neu-erscheinende Titel die soetwas vollkommen unterstützen. =)
Post 22.08.2014, 16:39 Uhr
# 7
A312
ON
Ich konnte das leider noch nicht testen, aber ich kann euch sagen, das Oculus Rift wird die Zukunft, jedenfalls für jeden Core-Gamer.
Alleine diese Immersion, man hat wirklich das Gefühl im Bahnhof zu stehen.
Oder bei der einen offiziellen Tuscana Demo, diese Holzbalken, unfassbar.
Ich hoffe so sehr, Half-Life 3 kommt zusammen mit dem Oculus Rift raus, also zeitnah.
Und die Firma hinter Oculus Rift arbeitet ja selber auch an einem Controller, von daher könnte das was werden.
Aber Half-Life 2 reicht ja schon, die Macher dieser Mod. sind sehr clever das so umzusetzen mit dem HUD usw.
Doof nur dass man wie DerKeks schrieb, kaum an so ein Teil kommt und 150 Euro zahle ich garantiert nicht für so etwas.
Wäre super, wenn die Macher Wii-Remote Support einbauen würden, aber das lehnen sie aus irgendeinen Grund ab
"No sorry, just Hydra and STEM at the moment."
...dabei ist es möglich.
Und STEM kostet unfaire 200 Dollar, HALLO? GEHTS NOCH? :mad:
Selbst die Wii Remote, mit ähnliher Technik, kostet 30 Euro, ja selbst ein so neues und aktuelles Produkt wie der Dual Shock 4/Xbox One Controller kosten nicht mehr als 60 Euro.
Post 22.08.2014, 20:40 Uhr
# 8
Trineas
ON
Die Wii-Mote ist dafür nicht geeignet, die hat kein Positional Tracking.
Post 22.08.2014, 20:58 Uhr
# 9
totenphal
ON
Auf jedenFall sehr cool wie das aussieht. Diese Immersion einfach nur ohne Tisch spielbar. Wie er schon sagt, du vergisst ganz schnell in deinen eigenen Raum zu sein.
Post 22.08.2014, 23:30 Uhr
# 10
LudGar
ON
und jetzt stelle man sich vor in der Zukunft .... Oculus Rift 2.0 oder 3.0 mit 4k und 120° oder 180° Sichtfeld, dann mit Source 2. Wet dream come true!
Post 23.08.2014, 10:36 Uhr
# 11
CreatorX
ON
Warum werden bei den Videos zu VR immer beide Bildausschnitte gezeigt? Das macht für den Zuschauer soviel Sinn wie 3D-Filme ohne 3D Brille zu schauen. Kann man die nicht vorher zusammenschieben so dass man im Video wieder ein ganz normales Bild hat? Sowas ist sicherlich möglich (hab ja auch schon ein paar Videos gesehen bei denen das so gemacht wurde)
Post 24.08.2014, 17:46 Uhr
# 12
pyth
ON
Zitat:
Original von CreatorX

Warum werden bei den Videos zu VR immer beide Bildausschnitte gezeigt? Das macht für den Zuschauer soviel Sinn wie 3D-Filme ohne 3D Brille zu schauen. Kann man die nicht vorher zusammenschieben so dass man im Video wieder ein ganz normales Bild hat? Sowas ist sicherlich möglich (hab ja auch schon ein paar Videos gesehen bei denen das so gemacht wurde)


Zusammenschieben stelle ich mir schwierig vor. Aber man könnte einfach nur eine der beiden Seiten zeigen und diese sogar entzerren. Wäre aber mit Qualitätsverlust verbunden und man hat eben nur ein Hochbildvideo.
Post 24.08.2014, 18:19 Uhr
# 13
CreatorX
ON
Naja weiß nicht ob hier nur eine Seite gezeigt wurde:
https://www.youtube.com/watch?v=ipbtMJagv5o
aber selbst wenn, ist das wesentlich angenehmer, als mit beiden Bildausschnitten, wie in dem Video oben. Qualitätsverlust ist ja nur bedingt durch die geringere Auflösung die so ein VR-Gerät eventuell bietet, man muss sich ja so oder so auf eine Bildhälfte konzentrieren, und da ist es ja auch die gleiche Qualität, als hätte man nur die eine Hälfte im Video.
Post 24.08.2014, 19:41 Uhr
# 14
Trineas
ON
Ist halt ein zusätzlicher Aufwand und man kann das Video nicht einfach gleich hochladen, ohne es zu bearbeiten. Dazu kommt, dass man sich diese Videos mit einer Rift ansehen kann, wenn sie im Original belassen werden.
Post 24.08.2014, 21:02 Uhr
# 15
GeneMan
ON
Man kann sich das ganze auch mit nem DuravisDive z.B., aufm Smartphone in 3D anschauen...probier ich gleich mal aus ^^
Post 26.08.2014, 23:45 Uhr


Seiten (1):  [1]


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 20 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?