HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 73.038.608 Visits   ›› 18.323 registrierte User   ›› 9 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Steam

Unreal Engine 4 erhält SteamOS-Support

06.04.2014 | 01:27 Uhr | von Trineas
9.015 Hits
9 Kommentare
1 viewing
Update:

Valve-Entwickler Rich Geldreich hat sich in seinem Blog zu Wort gemeldet und seine Freude über den Schritt von Epic ausgedrückt. Als man davon erfahren hat, habe man alles stehen und liegen gelassen um umgehend VOGL, Valves OpenGL-Debugger, mit der Unreal Engine 4 kompatibel zu machen. Der OpenGL-Renderer der UE4 sei der fortschrittlichste, mit dem sie je gearbeitet haben. Am Ende erwähnt Geldreich außerdem, dass OpenGL-Programmierer John McDonald von Valve eingestellt wurde. Auf den Steam Dev Days im Januar hat er noch einen Vortrag zu dem Thema für seinen bisherigen Arbeitgeber Nvidia gehalten.

Originalmeldung vom 4. April 2014:

Die wohl größte Hürde für die in der zweiten Jahreshälfte erscheinenden Steam Machines ist die beschränkte Spieleauswahl, da zurzeit nur rund ein Zehntel aller Titel im Steam-Shop auf Linux läuft. Und bei diesen handelt es sich wiederum hauptsächlich um Indie-Games. Obwohl bereits einige größere Titel für SteamOS angekündigt wurden, zuletzt etwa Tropico 5, sind die meisten AAA-Games noch Windows-exklusiv. Entsprechend dürfte sich Valve nun über eine Ankündigung von Epic freuen. Nachdem bereits auf der GDC enthüllt wurde, dass die CryEngine Linux-Support erhalten wird, stellt Epic nun auch ein Update für seine Unreal Engine 4 vor, das Unterstützung für SteamOS hinzufügen wird.

Zitat:
Original von Epic

Folks have been asking about our early Linux efforts and support for Valve’s SteamOS and Steam Machines. We have good news for you! The 4.1 source code has initial support for running and packaging games for Linux and SteamOS. We love Linux!


Zusammen mit Unity werden nun einige der wichtigsten Engines am Markt auch auf den Steam Machines funktionieren, was Linux-Portierungen für Entwickler, die diese Engines verwenden, viel einfacher und damit wahrscheinlicher macht. In einem Interview mit Polygon.com outet sich Epic-Gründer Tim Sweeney nicht nur als großer Virtual Reality-Fan, er prophezeit auch, dass die Steam Machines "die wahrscheinlich offenste High-End-Gaming-Plattform sein werden, die je erschaffen wurde". Steam habe viel dazu beigetragen, um die PC-Plattform zu demokratisieren und er sieht die Steam Machines auch als Backup-Plan, sollte sich Windows weiter in die Richtung einer geschlossenen Plattform bewegen.

Kommentare (9)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (1):  [1]


# 1
Voodoo1988
ON
Tolle Nachricht für OpenGL :)
Post 04.04.2014, 15:56 Uhr
# 2
zyntex
ON
Dann ist der OS X Support doch auch nicht mehr weit!
Post 05.04.2014, 22:34 Uhr
# 3
Daves
ON
Sehr wichtig für Valve, dass die großen Engines auf dem SteamOS laufen.
EA hat ja auch angekündigt an VR Erlebnissen zu arbeiten, mal sehen welche Engines bald folgen, wahrscheinlich danach dementsprechend Frostbite. VR läuft zwar an Konsolen, dürfte aber extrem Hardwarehungrig sein für gute Erlebnisse, deswegen führt kein Weg an SteamOS/Windows und PCs vorbei.

VR dürfte bei der Entscheidung zur Linuxportierung eine entscheidende Rolle spielen, viele große Unternehmen (Facebook kauf ist hier der eindeutige Beweis) scheinen sich eine große Zukunft zu versprechen. Spielefirmen sind garantiert nicht weniger begeistert von den Möglichkeiten.

Traditionsgemäß ist der PC für Indieentwickler sehr wichtig, hier dürfte die Nachricht, gerade auch in Kombination mit dem neuen Geschäftsmodell des neuen UDK 4, für Begeisterung sorgen. 5% UDK + 30% Steamgebühren sind immer noch 65% Eigenanteil vor Steuern, zusätzlich wächst der Markt durch SteamOS noch etwas.

Ich weiss ich weiss, viele sehen es anders, aber ich finde immer noch, dass sich Valve mit dem SteamOS stark in den Konsolenmarkt drängt. Zumindest gibt es für mich in 1-2 Jahren keinen Sinn mehr eine Konsole zu kaufen, ausser vielleicht Exclusivtitel.
Post 06.04.2014, 02:07 Uhr
# 4
Voodoo1988
ON
Na das läuft ja wirklich super für SteamOS/OpenGL.

Unreal 4 Engine ist in meinen Augen die wohl wichtigste Engine auf dem Markt, weil extrem viele Spiele damit angetrieben werden.
SteamOS braucht so einen Support unbedingt.

Richtig super Nachricht und ich freu mich auf die Ergebnisse
Post 06.04.2014, 12:33 Uhr
# 5
TheSniperFan
ON
Also wie sieht's aus?
Source (inkl. 2)? Check, aber wenig relevant da die praktisch nur von Valve benutzt werden.
Unity? Check. Sehr relevant: Bisher nur "relativ" einfache Indies, bald aber auch aufwändigere Titel (Unity 5).
Unreal? Check. Sehr relevant: Bisher überwiegend größere Titel, jetzt aber auf für Indies interessanter.
CryEngine? Check: Dürfte bald relevant werden da sie ihre Lizenz ähnlich wie Epic angepasst haben.

Schön, sehr schön wie sich das entwickelt. :)
Post 06.04.2014, 19:47 Uhr
# 6
King2500
ON
Next Stop: Frostbite Engine. (Auch wenn sie nur für EA-Titel verwendet wird). Aber damit wären doch praktisch alle wichtigen großen Engines auch Linux-kompatibel?
Post 06.04.2014, 20:01 Uhr
# 7
Trineas
ON
Square Enix und Ubisoft haben ebenfalls eigene Engines.
Post 06.04.2014, 20:11 Uhr
# 8
Voodoo1988
ON
Zitat:
Original von TheSniperFan

Source (inkl. 2)? Check, aber wenig relevant da die praktisch nur von Valve benutzt werden.


Wobei man hier abwarten muss, ob sie den gleichen Fehler
wie mit der ersten Source machen werden.
Sprich: Komfortabel gestalten, damit auch andere Hersteller
auf die Engine umsteigen.

Ich glaube nämlich schon dass Valve es diesmal viel freundlicher
handhaben wird und diesen Fehler nicht 2x begeht.
Post 07.04.2014, 00:49 Uhr
# 9
Butthead
ON
Bin sicher nicht der erste der das sagt: So möchte ich auch heissen "Rich Geldreich" ...was ein name...(:
Post 07.04.2014, 10:03 Uhr


Seiten (1):  [1]


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
Super, habe ein VR-Headset und werde es spielen
66.67 %
Werde mir hierfür VR-Hardware zulegen
33.33 %
Interessiert, aber werde mir kein Equipment dafür kaufen
0 %
Kein Interesse (aufgrund von VR)
0 %
Kein Interesse (Allgemein)
0 %
   
3 Stimmen
   
Umfrage-Details
0 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 9 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?