HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 72.764.127 Visits   ›› 18.323 registrierte User   ›› 12 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    ARTIKEL 

Special

Von Half-Life zum HL Portal

04.07.2005 | 12:00 Uhr | von Squat
21.807 Hits
1 viewing
   
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | 1 Kommentar
   
Zurück zu HalfLife.de. Aufgrund der vielen Arbeit mit den Webseiten, die längst nicht nur noch ein Hobby waren, beschlossen lax und DarkAngel (Webmaster von Blackmesa.de) im März 1999 ihre Webseiten teilweise fusionieren zu lassen, um so Content und andere Sachen auszutauschen. Dies machte auch gerade deshalb Sinn, da beide Seiten im Net-Games Netzwerk gehostet waren und natürlich untereinander konkurrierten. Sie erhofften sich davon noch höhere Besucherzahlen erreichen zu können und eins der größten deutschprachigen Half-Life Portale zu werden. Diese Vereinigung hielt allerdings nicht lange vor, denn schon im Dezember 1999 wollten beide Seiten lieber wieder eigene Wege gehen und HalfLife.de verabschiedete sich in Richtung des Gamesurf Netzwerks.

Mittlerweile hatte sich lax weiteren Projekten gewidmet, so dass er den Posten als Webmaster an einen seiner aktivsten Mitarbeiter namens KillerBee abgab. Dieser schrieb mit seinem Team fleißig News und stellte den Besuchern täglich aktuelle Artikel sowie Downloads zur Verfügung. Auch das Design bekam durch pe0n einen neuen Anstrich und erstrahlte jetzt in einem eher zu Half-Life passenden Militarylook mit vorwiegend tarnfarben, welcher die Seite noch eine ganze Weile begleiten sollte. Nicht verwunderlich das dadurch immer mehr Besucher auf die Seite strömten (es waren ca. 10.000 am Tag) und ein großes Spielenetzwerk namens Gamigo auf die Seite aufmerksam wurde. Diese stellten schnell den Kontakt zu lax her und machten ihm ein Angebot für die Domain, welches er scheinbar nicht ablehnen konnte. Lax verkaufte die Webseite bzw. vorrangig die geniale Domain für einen stolzen Preis (über die Summe gibt es viele Gerüchte aber der Preis lag wahrscheinlich um 5000 DM) an Gamigo und trat somit im Jahre 2001, nach dreijähriger Arbeit, alle Rechte an der Webseite an das expandierende Spielenetzwerk ab.

Gamigo wusste natürlich um die hervorragenden Besucher- und Klickzahlen die die Seite erzielte und stellte einen ihrer erfahrensten Webmaster bzw. Programmierer (MeteoR) und einen ihrer erfahrensten Grafiker (Visual) ab, um möglichst schnell eine neue Seite hochziehen zu können. Dies geschah dann auch und schon nach wenigen Wochen nach dem Kauf der Domain (Anfang 2001) erblickte die neue Seite das Licht der Welt. Mit einem zu der Zeit sehr modernen Design und einem aufgefrischten Code wollte HalfLife.de an alte Erfolge anknüpfen. Dies gelang aber nur teilweise da die beauftragten Mitarbeiter von Gamigo für andere Projekte eingespannt wurden und sich dem immer größer werdenden Netzwerk von Gamigo widmen mussten.

Thumbnail Thumbnail

Was hat Worldofhalflife.de mit Halflife.de zu tun und wie ging es weiter mit den beiden Seiten? Das alles und noch viel mehr im vierten Teil unseres Artikels!
   
« Vorige Seite Nächste Seite »
   


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Welches dieser Valve-Multiplayerspiele spielst du am häufigsten?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 12 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?