HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 78.012.089 Visits   ›› 18.321 registrierte User   ›› 9 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    ARTIKEL 

Test

Public Enemy 1.4

21.09.2004 | 19:02 Uhr | von Teal
8.788 Hits
1 viewing
   
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | 0 Kommentare
   
Aggressive Kampfmaschine oder lautloser Killer?
Taktisch bietet Public Enemy durch die schier endlosen Kombinationsmöglichkeiten der Waffen/Cyberupgrades ein weites Spektrum zu erkunden.

So eignet sich die Kombination aus Multifunktionsgranate und dem "Fast Jack"-Upgrade (bietet neben 50% schnellerem Hacken auch mehr Reichweite beim Granate werfen) sehr gut, um campende Konzerngegner auszuschalten, während einem das Enhanced Skin-Upgrade und die schallgedämpfte MP5 einem zum lautlosen und schier unsichtbaren Killer macht. Ich könnte diese Liste noch unendlich weiter führen - Public Enemy lädt hier zum Experimentieren ein. So findet wohl jeder seine persönliche Lieblingsausstattung mit der er ins Feld zieht.


ThumbnailThumbnail

Die Schauplätze des Konflikts
Die Mod mag zwar einen rein fiktiven Hintergrund haben, bietet aber dennoch allerlei Schauplätze, wie sie vielleicht in einigen Jahrzehnten durchaus möglich wären als Handlungsort der Auseinandersetzungen zwischen dem "Syndikat" und dem "Security Corp". Ob dies nun die BladeRunner-Map "Fallen Metropolis" oder aber "Rising Of The Dark Sun" mit ihren leuchtenden Neonreklamen ist oder sich durch "Osaka Downtown" schlägt - grafisch suchen die Karten von Public Enemy wirklich ihres Gleichen.

Selten habe ich derart gut aussehende Maps auf der Half-Life Engine zu Gesicht bekommen. Die geschickt eingesetzten Lichter sowie die gesamte Architektur passen sehr gut in das Konzept der Mod und lassen diese erst "wirklich" und sehr glaubwürdig erscheinen - als könnte jeden Moment J.C. Denton aus "Deus Ex" oder gar Rick Deckard aus "BladeRunner" um die nächste Ecke kommen.

Aber nicht nur in die Slums der modernen Großstädte verschlägt es die Spielern, nein auch hoch über die Wolken von "New Germany" - in eine mobile Kommandozentrale ("Terrorbird") oder in den Cybercon-Outpost XX-666 nach Alaska ("Titanium"). Auch bieten die auf den Karten herumstehenden Fahrzeuge (welche bei Beschuss explodieren) und Passanten den einen oder anderen Hingucker.


ThumbnailThumbnail
ThumbnailThumbnail
Futuristische Aussichten und stählernde Töne
Neben den malerischen Karten, bietet die Mod auch einen durchaus passenden Soundtrack, welcher die durchwegs gute Atmosphäre beim Spielen der Mod noch unterstützt.

Die Sounds der Waffen sind realistisch gehalten und auch die Stimme bei den Voice-Commands ist passend gewählt - auch wenn sie sicherlich dem ein oder anderen nach kurzer Zeit auf die Nerven gehen wird. Auch sämtliche Waffenmodels und deren Animationen sind durchaus gut gelungen.

Lediglich bei den Playermodels wirken diese doch etwas hölzern und teils etwas komisch. Allerdings lassen sich die beiden Parteien doch recht gut auseinander halten, da das Syndikat durchgehend Anzüge trägt und das Security Corps mit Helmen und Anzügen für Kunstlicht mehr dem Bild einer modernen Polizeieinheit entsprechen.

ThumbnailThumbnail
ThumbnailThumbnail

Fazit
Public Enemy ist eine Sache, die mich etwas stutzig macht. Einerseits bietet sie interessantes Gameplay und tolle Atmosphäre in guter Kulisse für alle CS-geplagten Spieler, andererseits blieb die Mod damals trotz guter Kritiken sowohl von Seiten der Spieler als auch der Fachpresse ziemlich im Untergrund. "Zum Glück" möge manch einer behaupten, jedoch ziemlich Schade meiner Ansicht nach.

Denn wer sich erst einmal durch das am Anfang doch etwas abschreckende Punkte-System gequält hat und dann endlich mit seinem persönlichen Cyberkrieger für die Konzerne dieser Welt arbeitet, wird so schnell nicht mehr aus dieser düsteren Zukunftsvision aufwachen wollen. Nicht nur ein Tipp für alle Fans von BladeRunner, Deus Ex oder Shadowrun unbedingt empfehlenswert, sondern auch für aufgeschlossene Spieler, die gerne mal was Neues erleben wollen. Glaubt mir, Ihr werdet nicht enttäuscht sein!

von Teal

   
« Vorige Seite
   
Links:
- Public Enemy Homepage
- Public Enemy 1.4 Download
- Feedback Thread



FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
Super, habe ein VR-Headset und werde es spielen
28.42 %
Werde mir hierfür VR-Hardware zulegen
15.79 %
Interessiert, aber werde mir kein Equipment dafür kaufen
33.16 %
Kein Interesse (aufgrund von VR)
15.79 %
Kein Interesse (Allgemein)
6.84 %
   
190 Stimmen
   
Umfrage-Details
7 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 9 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?