HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 77.049.811 Visits   ›› 18.321 registrierte User   ›› 13 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    ARTIKEL 

Special

Half-Life und der Mac

09.03.2010 | 00:43 Uhr | von Tacticer
6.751 Hits
1 viewing
   
Seite 1 | 9 Kommentare
   
Half-Life und der Mac Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die Nachricht auf Macintosh- und Spiele-Seiten rund um die Welt: Steam und die wichtigen Valve-Spiele werden für Apples Betriebssystem portiert. Mit "Steam Play" werden User ein Spiel nach dem Kauf plattformunabhängig spielen, mit "Steam cloud" plattformunabhängig ihre Spielstände weiternutzen können. Steam also ist der Schlüssel für die Portierung - warum, das zeigt ein Blick in die Geschichte, denn Valve hat schon einmal die Portierung von Half-Life auf den Mac angekündigt - vor fast 11 Jahren im April 1999. Allzu viele Informationen darüber gibt es zwar nicht, wohl aber die Gründe für das Fallenlassen des Projektes.

Der Erfolg von Half-Life und die Mac-Ankündigung
Angekündigt und veröffentlicht wird Half-Life als PC-Version, ursprünglich für Windows 95. Erst mit dem Einstellen des Erfolgs geht der Weg Richtung Mac-Version. Zu der Zeit völlig üblich, viele Spiele erscheinen für PC und Mac.

23. April 1999: Half-Life ist inzwischen ein halbes Jahr alt. Seit dem Release hat es sich fast eine Million Mal verkauft, seit einer Woche ist das Addon Opposing Force angekündigt. Des Weiteren wurden innerhalb des vorangegangenen Monats erst Team Fortress Classic und dann das SDK veröffentlicht - die ersten Mods sind angekündigt, Spielbares gibt es bis auf kleine SP-Kampagnen allerdings noch kaum.

In diese Zeit fällt die Ankündigung des damaligen Half-Life-Publishers Sierra, im Herbst eine Mac-Portierung des Titels herausbringen zu wollen. Dies sei angesichts des Erfolgs und der Erwartung der Macintosh-Community der "natürliche" nächste Schritt, lässt der Marketing-Direktor von Sierra verlauten und verrät, dass die Spielefirma Logicware, die auf den Mac spezialisiert ist, für die Portierung engagiert worden sei. Irgendwann 1999 sichert sich Valve die passende Domain halflifemac.com. Sierra und Valve liegen im Zeitplan.

Die Einstellung: Den Fans die Enttäuschung ersparen
Bei den Fans wird spekuliert, welche Features die Mac-Version enthalten wird und vor allem, ob sie mit der PC-Version kompatibel wäre. Bis zum 20. Oktober 1999 dürfen die Macintosh-Spieler warten. Dann gibt es ein Statement von Gabe Newell: "Zu diesem Zeitpunkt haben wir bereits eine Menge Geld für das Mac-Produkt ausgegeben und eine Menge Zeit verbracht, zu überlegen, was wir machen müssen, um die Macintosh-Nutzer mit dem Produkt zufriedenzustellen, wenn wir es veröffentlichen". Logicware habe eine gute Arbeit bei der Portierung gemacht, diese sei weitgehend fertig. Doch die Hauptaussage lautet: Die Mac-Portierung von Half-Life wird eingestellt. Und zwar aufgrund dieser Überlegungen.
So wäre es Valve laut Gabe Newell nicht möglich gewesen, Team Fortress Classic am Veröffentlichungstag mitzuliefern, neue Updates würden auch später kommen, es fehle an einer automatischen Update-Funktion und der Multiplayer der Mac-Version wäre nicht kompatibel mit dem der PC-Version - wie ja schon die Fans vermuteten. Und vor allem: Verglichen mit den PC-Spielern wären Nutzer der Mac-Version quasi Konsumenten zweiter Klasse und möglicherweise unzufrieden. "In solch einem Geschäft wolle er nicht sein" begründet Gabe Newell und führt aus, dass er lieber sein Geld zum Fenster herausgeschmissen habe, als es von Mac-Nutzern zurückzuholen, die er nicht gleich den PC-Spielern behandeln könnte. Zwar wären er, Valve, Logicware und natürlich die Nutzer damit sehr enttäuscht, die Einstellung würde ihnen aber eine größere Enttäuschung ersparen. Das Ende der Mac-Version von Half-Life? Nicht ganz.

Neuankündigung heute: Alles doch ganz einfach?
Zehn Jahre später: Half-Life ist inzwischen zwölf Jahre alt, der Nachfolger und weitere Valve-Spiele sind draußen, Steam hat die alten Update-Funktionen ersetzt. Spekulationen über Linux- und Mac-Versionen von Valve-Produkten gab und gibt es immer mal wieder, doch generell finden Spiele auf diesen Systemen wenig Verbreitung. Dennoch will sich Valve jetzt wieder an den Mac wagen, Steam und wichtige Valve-Spiele sollen portiert werden.

Plötzlich scheint alles ganz einfach, die alten Probleme sind vergessen. Und selbst dass die Source-Engine im Gegensatz zur alten Half-Life-Engine momentan nur DirectX unterstützt, wird nicht als Problem gesehen, es wird einfach ein OpenGL-Renderpfad eingeführt. Steam soll auf dem Mac wie auf dem PC laufen und dafür sorgen, dass man Spiele nur einmal kaufen muss und auf allen Systemen herunterladen und spielen kann. Die vor zehn Jahren angeblich so große Problematik, dass Mac-User Nutzer zweiter Klasse wären, sieht man auch nicht mehr: Die Mac-Versionen werden einfach zeitgleich gepatcht und sollen mit den PC-Versionen kompatibel gemacht werden. Entweder hat Valve in der letzten Zeit massive Vorarbeit geleistet, oder das ganze kann nicht so schwer gewesen sein: Denn schon im April sollen der Steam-Client und die bisherigen Valve-Spiele den Mac-Nutzern zur Verfügung stehen.

Und so kommt ein altes Valve-Projekt, an dem Gabe Newell persönlich interessiert war und das er als Teil der Wiederbelebung des Macintosh-Spielemarktes sah, wohl doch noch zu einem erfolgreichen Ende.

von Tacticer

   
 
   
Links:
- News "Gordon Freeman: Hello, I'm a Mac!" (04.03.2010)
- Aktuelle News "Blog-Eintrag zur Mac-Version"
- Aktuelle News "Mac-Support & 'Steam Play' ab April"

Weitere Artikel:
- Arme Half-Life-Fans (22.04.2012)



FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
Super, habe ein VR-Headset und werde es spielen
29.38 %
Werde mir hierfür VR-Hardware zulegen
16.95 %
Interessiert, aber werde mir kein Equipment dafür kaufen
34.46 %
Kein Interesse (aufgrund von VR)
14.69 %
Kein Interesse (Allgemein)
4.52 %
   
177 Stimmen
   
Umfrage-Details
7 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 13 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?