HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 78.143.920 Visits   ›› 18.321 registrierte User   ›› 9 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    ARTIKEL 

Special

Alles über The Ship

19.07.2004 | 22:59 Uhr | von Toto
17.669 Hits
1 viewing
   
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Bilder | 0 Kommentare
   
Interview mit Simon Hill, Produzent und Designer beim The Ship Mod


HLP: Hallo Simon, erzähl uns bitte wer du bist und was du in der Realität so machst und erzähl uns von deiner Funktion.

Simon Hill: Ich bin Simon Hill, 28 Jahre alt und wohne in Edinburgh. Ich bin der Produzent bei Outerlight Ltd und arbeite außerdem als Designer.


HLP: Was sind deine Aufgaben und wie viel Einfluss hast du auf den Code, die Maps , die Models und den restlichen Spielinhalt?

Simon Hill: Ich erstelle den Zeitplan bezüglich Code und Kunst, bestimme auf dem Weg zum Ziel das Design mit unserem Creative Director und baue die Maps für das Spiel.


HLP: Ist The Ship euer erstes Spieleprojekt?

Simon Hill: Genau gesagt nein, das gesamte Team hat in den letzten paar Jahren in der Spieleindustrie gearbeitet, aber dies ist unser erstes Spieleprojekt bei Outerlight Ltd.


HLP: Wie viele Leute sind derzeit im Team und seid ihr auf der Suche nach jemandem, der euch hilft?

Simon Hill: Es sind momentan 10 Leute bei Outerlight, die an dem Mod arbeiten. Wir wären froh etwas Unterstützung zu bekommen, um den Mod zu verbessern. Wir werden außerdem nach Hilfe suchen, wenn der Kern des Teams daran arbeitet, das Spiel auf eine aktuellere Engine zu übertragen.


HLP: Wie viel Zeit verbringt ihr damit an dem Mod zu arbeiten? Wie lange hat es gedauert bis die erste Version fertig war?

Simon Hill: Der Mod begann als eine Gameplay-Demo für uns und ein Prototyp für die Publisher, aber wir wollten öffentliche Rückmeldungen und die Leute spielen lassen. Es ist seit etwa einem Jahr in der Mache.


HLP: Wie kommt es, dass wir nie von der Entwicklung des Mods gehört haben bis es veröffentlicht wurde?

Simon Hill: Die Entscheidung The Ship zu veröffentlichen kam erst vor kurzem, da es eigentlich als Prototyp für die Publisher und zum Gameplay testen gedacht war. Wir wollten uns außerdem der Qualität dessen sicher sein, was wir veröffentlichen, bevor wir es tun.


HLP: Bekommt ihr viele Rückmeldungen was die erste Version des Ship Mods angeht und wenn ja, ist sie eher positiv oder negativ?

Simon Hill: Wir sind erfreut über das Feedback und haben eine Menge, glücklicherweise zumeist positives, davon bekommen. Dies hat eine sehr motivierende Wirkung auf das Team.


HLP: Wie kamt ihr auf die Idee einen Mod wie diesen zu entwickeln? Gab es Einflüsse oder Inspiration aus der realen Welt?

Simon Hill: Die Idee entstand bei einer Unterhaltung über eine PC-Version von Killer und entwickelte sich durch zahllose Unterhaltungen darüber, was wir in der Spielewelt vermissen weiter. Wir alle mögen und spielen FPS, sind aber ein bisschen von der Natur des Deathmatches gelangweilt und wollten so daraus ausbrechen. Alles was wir für gut erachteten und wir noch nicht vorher gesehen hatten versuchten wir einzubauen und zu schauen was am besten klappte.


HLP: Was denkt ihr ist so besonders/neu an eurem Mod?

Simon Hill: Ich denke unser Mod ist einzigartig und sehr originell und das er das FPS-Genre in eine neue Richtung weisen könnte. Wir versuchen eine Welt zu erschaffen in der Leute mit verschiedenen Absichten den selben Lebensraum teilen und damit dem Spiel eine gewissen Tiefe zu verleihen.


HLP: Plant ihr weiter an diesem Mod zu arbeiten und wenn ja, wann können wir mit der nächsten Version rechnen und welche Features wird sie enthalten?

Simon Hill: Wir arbeiten derzeit an der neuen Version welche hoffentlich innerhalb der nächsten zwei Wochen fertig sein wird. Wir werden ein Paar Probleme beseitigen, wie zum Beispiel, dass das Zielobjekt zu oft geändert wird, den Mod Steam-kompatibel gestalten und mindestens eine neue Map einführen.


HLP: Wird es komplett kompatibel zu Steam sein da Valve WON abschaltet?

Simon Hill: Ja, die nächste Version wird komplett Steam-kompatibel sein. Entschuldigung an alle WON-Benutzer, aber WON wird nunmal bald verschwinden.


HLP: Gibt es irgendwas, das ihr nicht mit der HL1-Engine realisieren könntet?

Simon Hill: Die Map-Größe und die Details sind mit der HL1-Engine leider sehr begrenzt und wir können die KI viele Dinge nicht tun lassen, die wir sie gerne tun lassen würden. Wir erreichten die Grenzen der Engine leider zu schnell und können daher nicht das gesamte Konzept so realisieren, wie wir wollen.


HLP: Werdet ihr den Mod auf die Source-Engine portieren wenn Half-Life 2 erscheint?

Simon Hill: Kein Kommentar!


HLP: Was wollt ihr mit dem Mod erreichen? Erzähl uns mehr über eure Firma Outerlight Ltd.

Simon Hill: Wir wollen etwas Akzeptanz für unseren Weg und das Interesse der Online-Community an unseren Spielen wecken. Gleichzeitig wollen wir den interessierten Publishern beweisen, dass unser Konzept funktioniert, und zwar wollen wir denen durch die positiven Rückmeldungen von der Gamer-Community zeigen, dass diese Art von Spielen beliebt bei den Spielern sein wird. Bei dem aktuellen Stand mit den ganzen Lizensierungen und Fortsetzungen ist es nicht einfach ein neues Konzept durchzusetzen.


HLP: Habt ihr jemals versucht Valve bezüglich eures Mods zu kontaktieren? Wurde euch geantwortet?

Simon Hill: Wir haben mit Valve gesprochen und sie haben sich als sehr freundlich und hilfsbereit gezeigt, wir warten jedoch immer noch auf die Gelegenheit, sie zu einem Spiel herauszufordern.


HLP: Ok, danke sehr für das Interview, Simon!


Zum englischen Originaltext
   
« Vorige Seite
   
Links:
- The Ship - Website
- Outerlight (Entwickler)

Weitere Artikel:
- The Ship - Interview (20.07.2004)



FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
Super, habe ein VR-Headset und werde es spielen
28.35 %
Werde mir hierfür VR-Hardware zulegen
15.46 %
Interessiert, aber werde mir kein Equipment dafür kaufen
32.99 %
Kein Interesse (aufgrund von VR)
15.46 %
Kein Interesse (Allgemein)
7.73 %
   
194 Stimmen
   
Umfrage-Details
7 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 9 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?