HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 72.673.170 Visits   ›› 18.323 registrierte User   ›› 10 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    ARTIKEL 

Preview

No More Room in Hell

22.08.2009 | 16:00 Uhr | von Dienstbier
10.587 Hits
1 viewing
   
Seite 1 | Seite 2 | 16 Kommentare
   
War die Zukunft des nicht kommerziellen L4D-Konkurrenten No More Room in Hell bis vor einigen Monaten noch ungewiss, geht es nach der Wiederaufnahme der Arbeiten Anfang des Jahres wieder mit Volldampf voran. Gekrönt wurde das Comeback vor einer Woche, als das Projekt zwischenzeitlich die Liste der meistbesuchten Seiten auf ModDB.com anführte. Skeptisch haben wir den rasanten Wiederaufstieg beobachtet und stellen fest: No More Room in Hell ist stärker denn zuvor aus der internen Krise hervorgegangen. Zu Recht reiht sich das Mammutprojekt in die Liste der Top-Kandidaten ein. Auf der ersten Seite berichten wir über aktuelles und ziehen einen vorläufigen Vergleich mit Left 4 Dead und Zombie Panic: Source. Auf Seite zwei resümieren wir die spannende Entstehungsgeschichte des Achterbahn-Projekts, welches um ein Haar für immer in der Mod-Hölle geblieben wäre.

Aktuelles

Erst in dieser Woche hat es wieder ein Update zum Entwicklungsprozess der Mod gegeben, darin präsentiert Designer David Meade neue Artworks zum Spiel. Außerdem stellt er das neue "Audio Update" vor. Darin werden Fragen aus der Community von den Entwicklern persönlich beantwortet und besprochen. Wer eine Frage hat, kann sie in der passenden "Ask the Team"-Sektion stellen.

Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Viel interessanter aber ist das vorherige Update, welches nach sechs Jahren endlich Ingame-Szenen zeigt. Beim Anblick der Bilder wird klar: Das Warten hat sich gelohnt. Zu sehen sind erstmals in Aktion die Charaktere "Wally" und "Molotov" (erstes Bild) sowie diverse Zombies, denen unter anderem mit einer Axt auf den Leib gerückt wird. Ein Highlight sind die Lichtkegel der Taschenlampen, welche auch für andere Spieler sichtbar sind, eine Premiere für die Source-Engine.

Thumbnail Thumbnail Thumbnail



Der Vergleich: No More Room in Hell, Zombie Panic, Left 4 Dead

Klar, Left 4 Dead ist ein Vollpreisspiel und No More Room in Hell ist noch nicht einmal veröffentlicht. Einen Vergleich können wir also nur schwerlich und nur unter Vorbehalt tätigen. Trotz allem möchten wir an dieser Stelle die populärsten Zombie-Shooter auf Source-Engine Basis gegenüberstellen und die Pros und Kontras der jeweiligen Spiele aufzeigen.

Grafik Umfang Atmosphäre Abwechlsung
No More Room in Hell ?
Zombie Panic
Left 4 Dead
Die lebensechten Animationen sichern Left 4 Dead die unangefochtene Spitzenposition. NMRiH fegt Zombie Panic mit schickeren Levels und Effekten vom Feld. Wieder steht Left 4 Dead an der Spitze. Zombie Panic bietet neben diversen Standardkarten, viele Community-Maps und ist deshalb an zweiter Stelle. NMRiH und Left 4 Dead liegen in etwa gleich auf. Weit abgeschlagen befindet sich Zombie Panic, das nicht im geringsten Panik auslöst. Während die Left 4 Dead-Kampagnen schon nach kurzer Zeit langweilig werden, lassen sich für Zombie Panic immer wieder neue Strategien entwickeln. Ein großes Fragezeichen bei NMRiH.
   
  Nächste Seite »
   


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Welches dieser Valve-Multiplayerspiele spielst du am häufigsten?
   
Dota 2
20.03 %
Counter-Strike: Global Offensive
29.18 %
Team Fortress 2
18.27 %
Keines davon
32.53 %
   
2.272 Stimmen
   
Umfrage-Details
10 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 10 Benutzer online. Davon ist 1 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?