HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
TEAM FORTRESS CLASSIC
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 83.055.942 Visits   ›› 18.321 registrierte User   ›› 22 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    INFOS 

Team Fortress, der von drei Freunden erstellte Quake-C-Patch, wie Modifikationen damals genannt wurden, legte 1996 den Grundstein für die Mehrspielererweiterung Team Fortress Classic (TFC. Der Softwarehersteller Valve engagierte kurzer Hand die drei Hauptentwickler Robin Walker, John Cook und Ian Caughley, um sie an einem kommerziellen Nachfolger auf Basis der Half-Life-Engine arbeiten zu lassen. Da die Entwicklung länger dauerte als geplant, wurde ein mehr oder weniger direkter Port der Quake Version auf Half-Life kostenlos per Patch ausgeliefert, um wartende Kunden nicht zu enttäuschen. Zudem wurde damit gezeigt, wie einfach man für Half-Life eigene Erweiterungen schreiben konnte, die - wie sich später zeigte - ein nicht unerheblichen Teil zum Ruhm und zur Langlebigkeit von Half-Life beigetragen haben.

In TFC geht es in erster Linie um das klassische Capture-The-Flag, bei dem zwei Parteien versuchen die Flagge des jeweiligen Gegners zu stehlen und diese sicher in die eigene Basis zu bringen. Für jeden der so genannten Captures - kurz Caps genannt – gibt es Punkte auf ein Teamkonto. Die Mannschaft, die am Ende den höheren Punktestand hat, hat gewonnen. Das besondere an TFC ist jedoch, dass man sich als Spieler für einen aus zehn verschiedenen Charakteren entscheiden muss, welche alle unterschiedliche Stärken und Schwächen haben. Der Schlüssel zum Sieg besteht darin, dass man das eigene Team so aufstellt, dass sich die Stärken und Schwächen der einzelnen Klassen und Spieler gegenseitig kompensieren. Außerdem muss man je nachdem mit welcher Formation der Gegner antritt eventuell kurzfristig reagieren und die eigene Taktik umbauen. Diese taktische Tiefe gepaart mit knallharter, schneller Quake-Action ist es, die Team Fortress Classic insbesondere für Clans interessant macht.

Aber Capture-The-Flag ist nicht alles, was TFC bietet. Die große Popularität von TFC sorgte dafür, dass es bald eine Vielzahl von Karten gab, die von normalen Benutzern erstellt wurden. Waren Anfangs noch direkte Ports aus der Vorgängerversion an der Tagesordnung, so greifen heute die Mapper vermehrt eigene Ideen auf, wobei sich mit dem flexiblen Map-Code von TFC quasi jedes denkbare Szenario realisieren lassen kann. Mit Leichtigkeit lässt sich so zum Beispiel auch das aus Counter-Strike bekannte Bombe legen/entschärfen Regelwerk implementieren. Aktuelle Karten bieten Unterstützung für bis zu vier Teams, die sowohl gegeneinander als auch miteinander in die Schlacht ziehen können und bieten die unterschiedlichsten Missionsziele. Neben dem klassischen CTF gibt es auch verschiedene Deathmatch-Arten, Invade-And-Defend, Domination und weitere. Auch Valve hat im Lauf der Jahre immer wieder neue Karten und Spielvarianten für TFC herausgegeben, sodass für Kurzweile gesorgt ist. Kurzzeitig wurde TFC sogar in Team Fortress 1.5 umbenannt, als es eine Großzahl der für TF2 geplanten Neuerungen in TFC zurück floss. Seit der Veröffentlichung von STEAM ist der offizielle Dame wieder Team Fortress Classic.

Leider hat diese Vielzahl von Möglichkeiten dazu geführt, dass TFC gerade für Anfänger nicht immer leicht zu verstehen ist, weshalb nach und nach die Spieleranzahl stark gesunken ist. Zudem sind die grafischen Effekte zumindest auf den Standard-Karten nicht mehr zeitgemäß, weshalb viele Spieler sich auch grafisch ansehnlicheren Spielen zu wenden. Nichts desto trotz macht TFC auch heute noch großen Spaß und ist - auch für Neueinsteiger - auf jeden Fall einen Blick wert.


FB | Tw | YT | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 22 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?