HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
SOURCE GAMES
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 73.087.800 Visits   ›› 18.323 registrierte User   ›› 15 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    SIN EPISODES 

Daten und Infos:

Entwickler: Ritual Entertainment
Publisher: Valve
Release: 2006
Erhältlich: Steam
Preis: 20 Euro


SiN Episodes: Emergence von Ritual Entertainment ist der direkte Nachfolger zum 1999 erschienen „SiN“. Emergence ist die erste und einzige von ehemals neun geplanten Episoden aus dem SiN-Sequel und hat eine Spieldauer von knapp vier bis fünf Stunden. Die Story erzählt von John R. Blade, dem Chef einer privaten Sicherheitsfirma in der Stadt „Freeport City“, in der auch die dubiose Firma SiNTek ihren Sitz hat und fragwürdige Gen-Forschungen durchführt. Das Spiel ist über Steam für knapp 12€ verfügbar und für knapp 20€ im Einzelhandel.

Gameplay

Emergence ist ein relativ schneller und gradliniger Shooter der klassischen Machart. Es gibt insgesamt nur vier Waffen, Pistole, Schrotflinte, Sturmgewehr und Phosphor-Granaten. Die drei Handfeuerwaffen bieten jeweils einen Modus zum genaueren Zielen, einen sekundären Feuermodus mit mehr Durchschlagskraft (Pistole – Energieschuss) oder mehr Flächenschaden (Sturmgewehr – Gewehrgranate, Schrotflinte – Querschlägergeschosse). Die Phosphor-Granaten dagegen bieten nur einen Modus, dabei verspritzt die Granate erst flüssiges Phosphor und explodiert dann erst, was in der Nähe befindliche Gegner in Brand setzt.

In Teilen des Spieles wird man von der Partnerin Blades begleitet, Jessica Cannon, einer jungen, attraktiven Frau, die auch die Einsatzleitung und Koordination stemmt. Dabei fungiert sie mal als Fahrerin eines Sportwagens, aus dem der Spieler dann Feuern kann, oder als klassische Mitkämpferin, wenn es darum geht ein Gebäude zu „reinigen“. Aufgelockert werden die Standard-Kämpfe durch Boss-Kämpfe, geschickte Story-Parts und Hinterhalte, die einfach das Überleben auf Zeit verlangen, wenn der per Funk eingeschaltete Hacker des Teams versucht eine Tür zu knacken.

Technik

Die Grafik des Spiels basiert auf der ersten Version der Source Engine, welche ursprünglich auch im Debut-Titel Half-Life 2 zum Einsatz kam. Als erster Titel eines Drittherstellers ist Emergence vor allem unter technischen Gesichtspunkten zu Vergleichen herangezogen worden. Entwickler Ritual setzte auf verschiedene Settings (Hafen, Öl-Tanker, Labore, Büro-Räume, Hochhausfassade, Tiefgarage) und implementierte neue Effekte wie das Ausströmen von Giftgas.

Das Spiel nutzte auch seinerzeit anspruchsvolle Effekte wie Bloom-Shader bei Wolken oder die Verzerrung, die der Energieschuss der Pistole in der Luft hinterlässt. Die Gegner-Animationen wirken weich und auch die Waffen haben glaubwürdige Bewegungen spendiert bekommen. Die KI passt sich dem Können des Spielers relativ flexibel an und bietet meistens eine gute Herausforderung, auch wenn sie manchmal nicht ganz nachvollziehbar reagiert. Sound-technisch ist das Spiel dafür etwas schwächer auf der Brust und kann nicht ganz überzeugen.

Extras

Die Entwickler haben Emergence noch ein paar Extras mitgegeben, wenn der Einzelspieler-Part zu Ende ist. Zum einen steht ein weiterer Schwierigkeitsgrad zur Verfügung, zum anderen gibt es den Arena-Mode, in dem der Spieler in einem Level abgesetzt wird, dass von ständig nachrückenden Gegnern bevölkert wird. Eine Highscore-Liste gibt an, wie lange man überlebt hat. Als weiteres Gimmick kann man sich in einer Statistik seine Trefferquote, Treffer nach Zonen usw. anzeigen lassen.

Release

Zusammen mit Bloodlines bildet SiN Episodes die erste Front der Source Engine-Spiele, die nicht von Valve stammen. Eigentlich hätte die Serie mit weiteren Episoden in halbjähriger Folge fortgeführt werden sollen, doch dazu ist es bis heute nicht gekommen. Dabei war nicht einmal der mäßige Erfolg Grund für das Ausbleiben weiterer Teile. Nachdem das Studio an einen neuen Publisher verkauft wurde und Kernpersonal das Team verlassen hatte, rückten Casual Games auf die Tagesordnung.

Minimale Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: XP
  • Prozessor: 1.2 GHz
  • Speicher: 256 MB
  • Grafik: DirectX 7 kompatible Grafikkarte

Links:


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
Super, habe ein VR-Headset und werde es spielen
17.65 %
Werde mir hierfür VR-Hardware zulegen
52.94 %
Interessiert, aber werde mir kein Equipment dafür kaufen
23.53 %
Kein Interesse (aufgrund von VR)
5.88 %
Kein Interesse (Allgemein)
0 %
   
17 Stimmen
   
Umfrage-Details
5 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 15 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?