HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
PORTAL
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 73.310.973 Visits   ›› 18.322 registrierte User   ›› 10 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    GRUNDLAGEN DER MAPERSTELLUNG 

Navigation
Tutorial-Start Zu Kapitel:


Vorherige Seite Übersicht Nächste Seite

IV. Licht und andere Entities

Wir brauchen für eine fertige Map noch einen Spielerstartpunkt und Licht. Ohne das Licht könntest du deine Map nicht erkennen, da alles schwarz wäre oder deine Map ohne Schatten geladen werden würde. Das sähe nicht schön aus.

Um dem Spiel zu sagen, wo ein Licht scheint, wo eine Explosion stattfindet oder wo der Spieler beim Start genau erscheinen soll, benötigt man "Entities". Ein Entity ist ein Objekt, das dem Spiel Informationen gibt.

Wir brauchen also ein Entity, das Licht spendet und eines, das Half-Life 2 einen Startplatz für den Spieler zeigt.

Dazu aktivierst du erst einmal das "Entity-Tool".
In der rechten Werkzeugleiste sollte nun ein Dropdown-Menü erscheinen, in dem unter Objects als Standard info_player_start oder je nach Spiel Ähnliches eingetragen sein sollte. Das Menü ist nötig, um das Entity auszuwählen, das man platzieren möchte. Es gibt nämlich wie schon erwähnt für alle möglichen Ereignisse, visuelle Effekte und Informationen für die Spiele ein eigenes Entity. Wenn du die Dropdown-Liste öffnest, wirst du die vielen platzierbaren Entities sehen. Diese sind weitestgehend sinnvoll benannt. Daher heißt das Entity, das den Spielerstart angibt auch "info_player_start" und ist als Erstes ausgewählt, da man es in einer Map unbedingt benötigt.

Klicke mit dem Entity-Tool und dem ausgewählten "info_player_start"-Eintrag einfach in die 2D-Ansicht. Du wirst sehen, dass es sich ähnlich wie das Brush-Tool verhält. Platziere das Entity im ausgehöhlten Würfel. Um es zu bestätigen, drückst du auf Enter. Bewege dich nun in der 3D-Ansicht in den Würfel hinein (Wie du das tun kannst, wurde schon in Kapitel 2 erklärt -> Pfeiltasten und Mausrad). Du kannst nun das Spielerstart-Entity sehen.

Was dir noch fehlt, um deine Map im Spiel tatsächlich zu "sehen", ist Licht. Es wurde vorhin schon erwähnt, dass wir ein einfaches Licht-Entity brauchen. Es nennt sich "light".

Platziere das Licht über die 3D-Ansicht. Da wir das Licht an der Decke haben möchten, bietet es sich an, einfach mit dem aktivierten Entity-Tool und "light"-Eintrag die Decke in der 3D-Ansicht anzuklicken. Siehe da, es erscheint eine Glühbirne - das Light-Entity. Man nennt diese Entities punktbasierende Entities, da sie alle "nur" Informationsträger sind und keine wirkliche Form haben. Deswegen werden sie als Symbole und sehr kleine Boxen dargestellt.

Du kannst nun über zwei verschiedene Wege Entities setzen. Entweder positionierst du das Entity über die 2D-Ansicht und drückst Enter oder klickst auf die gewünschte Stelle in der 3D-Ansicht.

Anmerkung: Es gibt mehr Licht-Entites als nur das normale Licht. In den späteren Kapiteln wird auf die verschiedenen Entites - nicht nur Lichter - noch weiter eingegangen werden

Infos zu interessanten Entities findest du auch im Appendix A.


Weiter zum Kapitel V - Kompilieren der Map


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
Super, habe ein VR-Headset und werde es spielen
22.06 %
Werde mir hierfür VR-Hardware zulegen
26.47 %
Interessiert, aber werde mir kein Equipment dafür kaufen
35.29 %
Kein Interesse (aufgrund von VR)
14.71 %
Kein Interesse (Allgemein)
1.47 %
   
68 Stimmen
   
Umfrage-Details
6 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 10 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?