HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
MODS
SOURCE MODS
HALF-LIFE MODS
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 73.193.360 Visits   ›› 18.323 registrierte User   ›› 7 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Half-Life Mods

Cry of Fear: Update mit frischen Kampagnen

03.08.2012 | 12:52 Uhr | von Dienstbier
6.574 Hits
10 Kommentare
1 viewing
Wer dachte, die Mod Cry of Fear für das Ur-Half-Life sei eine Eintagsfliege, der wurde eines besseren belehrt. Durch das mit 1.3 hinzugekommene SDK wurde Mappern aus der Community die Möglichkeit gegeben, ihre eigenen Kampagnen zu kreieren - und das Konzept scheint aufzugehen. Die gerade veröffentlichte Version 1.4 bringt wieder jede Menge neuen Spielstoff in Form zweier selbst erstellter Kampagnen mit. Heruntergeladen werden kann das Update entweder automatisch über den Mod-Launcher oder manuell über den untenstehenden Link.
Die erste, genannt "Memories", wurde von insgesamt neun Mappern erstellt, die zweite trägt den Titel "Out of it" und ist von etwas kleinerem Ausmaß - einen Walkthrough findet ihr hier. In beiden geht es gewohntermaßen blutig zu und wer seinen Adrenalinspiegel etwas in die Höhe treiben will, ist hier genau richtig. Weitere Inhalte des Updates umfassen Bugfixes, eine neue Waffe und neue Features für Mapper. Das SDK 1.2 soll in den kommenden Tagen erscheinen. Es folgt der Trailer zur Custom-Kampagne "Memories".

Cry of Fear

Engine: Half-Life Mod
Typ: Singleplayer
Entwickler: Team Psykskallar
Released: 22.02.2012
Tags:  Apokalyptische Welt, First Person, Gegenwart, Horror, kooperativ, Player versus Environment, Shooter, Zombies

Kommentare (10)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (1):  [1]


# 1
mewshiny
ON
Sehr gut. Die Mod ist erstklassig. Zwar technisch schon veraltet, da auf HL1 basierend aber dieses kleine Manko stört garnicht. Nur zu empfehlen.
Post 03.08.2012, 12:56 Uhr
# 2
CrimsonMoon
ON
Schade alles nur Singleplayer Kampagnen ^^
Post 03.08.2012, 16:10 Uhr
# 3
Light08
ON
Zitat:
Original von CrimsonMoon

Schade alles nur Singleplayer Kampagnen ^^


Gah, no! Ich will Multiplayer Kampagnen. D:<

Zitat:
Original von mewshiny

Sehr gut. Die Mod ist erstklassig. Zwar technisch schon veraltet, da auf HL1 basierend aber dieses kleine Manko stört garnicht. Nur zu empfehlen.


Nur Cod Fanboys würden auf sowas achten - und die Mod erst recht nicht spielen. :D
Wen interessiert heutzutage schon die Grafik? Das Gameplay ist was zählt... und ich kann dir zustimmen, die Mod ist großartig. :D
Post 03.08.2012, 17:45 Uhr
# 4
huso3000
ON
Gerade dafür, dass die Mod auf HL1 basiert, sieht sie doch wirklich klasse aus!
Post 03.08.2012, 17:56 Uhr
# 5
CarnifexX
ON
die grafik ist unglaublich gut!
aber echt ein "emospiel" das ganze..
Post 03.08.2012, 18:11 Uhr
# 6
pyth
ON
Zitat:
Original von Light08

Zitat:
Original von CrimsonMoon

Schade alles nur Singleplayer Kampagnen ^^


Gah, no! Ich will Multiplayer Kampagnen. D:<


Ich schätze mal, er möchte eine Coop-Kampagne.
Post 03.08.2012, 19:32 Uhr
# 7
Alryx
ON
Zitat:
Original von Light08

Zitat:
Original von CrimsonMoon

Schade alles nur Singleplayer Kampagnen ^^


Gah, no! Ich will Multiplayer Kampagnen. D:<

Zitat:
Original von mewshiny

Sehr gut. Die Mod ist erstklassig. Zwar technisch schon veraltet, da auf HL1 basierend aber dieses kleine Manko stört garnicht. Nur zu empfehlen.


Nur Cod Fanboys würden auf sowas achten - und die Mod erst recht nicht spielen. :D
Wen interessiert heutzutage schon die Grafik? Das Gameplay ist was zählt... und ich kann dir zustimmen, die Mod ist großartig. :D


Gameplay ist wichtig! klar!...ohne gutem Gameplay nützt die beste Grafik nix.
Aber je besser AUCH die Grafik, desto leichter zieht mich ein Spiel in seinen Bann...man versinkt förmlich in der Spielwelt.
CoD:MW ist mMn ein tolles Spiel...tolle Grafik, Gameplay, super inszeniert!
Das Problem, was so viele mit CoD haben, sind an sich nicht die einzelnen Spiele jener Reihe, sondern die anhaltend hohen Preise dafür und für die DCs!
Trotzdem hatte ich Modern Warfare gerne mehrmals durchgezockt und auch viel Spaß damit auf LanPartien mit Freunden gehabt.
Den 2. & 3. Teil boykottiere ich nur wegen der hohen Preise und dem Internetzwang auf ner Lan.
Post 04.08.2012, 02:42 Uhr
# 8
CrimsonMoon
ON
Ich findes eher anderesrum die Grafik zu zeiten von Hl1 haben mich eher in das Game versetzen können die neuen grafiken wie von Crysis, CoD etc. sehen oft so gekünstelt aus da kommt einfach kein feeling bei mir rüber. Horror Games schocken mit Lowend grafik auch eher siehe, Pandorum, Amnesyia etc. Bei FEAR wiederum ist die Grafik so gut das man sich zwar mal kurz erschreckt aber den Puls dauerhaft hoch hält es bei mir nicht.
Post 04.08.2012, 11:07 Uhr
# 9
Dienstbier
ON
Also ich glaube die Frage, welche Rolle gute Grafik spielt und wo diese überhaupt anfängt, lässt sich so pauschal garnicht beantworten.

Ich empfinde z.B. die Grafik von dune 2, c&c tiberian sun und aoe 1/2als "gut". Und das einfach aus dem Grund weil sie stimmig ist und ich mir darunter etwas vorstellen kann . Ich finde aber auch die Grafik von Crysis gut, aber die von FC2 wiederum nicht. Das hat nicht immer allein was mit den Polygonzahlen und der Auflösung zu tun, sondern vor allem damit wie die Spielwelt wirkt und deswegen ist das auch eine subjektive Sache.
Post 04.08.2012, 12:20 Uhr
# 10
Alryx
ON
früher hätte mich Hl1 in seinen Bann gezogen, heute ist mein Anspruch an der Grafik so gestiegen, dass ich lieber auf Black Mesa warte, um den 1. Teil mal durchzuspielen.
Bei der alten Grafik und detailarmut bekomme ich halt mittlerweile eher Augenkrebs...mal davon abgesehn, dass das Gameplay sich mit BM verbessert (Physikengine etc.).
Im Horrorgenre ist das nochmal so eine Sache für sich, wobei ich die Grafik in Amnesyia ganz ok finde, aber auch das Gameplay (ohne Waffe...eher wegrennen und verstecken) bedeutend krasser ist, als wie bei Fear, wo man alles wegballern kann.
Pandorum sagt mir nix.
Geschmäcker sind nun mal verschieden.
Bei Filmen merkt man ja auch, wie der Anspruch steigt...die Aliens in "Aliens - die Rückkehr" fand ich früher gruselig, heute aber sehe ich nur noch Puppen...beim 1. Teil (von meinem Lieblingsregisseur Ridley Schott) ist es noch schlimmer...wirkt in heutigen Zeiten eher wie ein Making of, als wie ein Horrorschocker...beides dennoch sehr gute Filme, aber eben technisch schon veraltet.
Die alten Starwars-Filme wiederrum, finde ich besser, als die neueren...moderne Effekte allein, machen eben noch keinen guten Film.
Ansonsten...Dienstbier muss ich auch Recht geben! ist eine sehr subjektive Geschichte.
Post 04.08.2012, 12:38 Uhr


Seiten (1):  [1]


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Wirst du die Mod Black Mesa spielen?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 7 Benutzer online. Davon ist 1 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?