HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
MODS
SOURCE MODS
HALF-LIFE MODS
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 72.676.415 Visits   ›› 18.323 registrierte User   ›› 7 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Source Mods

AoC bekommt Nachfolger auf Unreal Engine 3!

20.05.2010 | 14:49 Uhr | von Dienstbier
8.227 Hits
18 Kommentare
1 viewing
Es ist eine Sensation, nicht nur für die Fangemeinde. Das erfolgreiche Mittelalterspiel für die Source Engine bekommt einen Bruder auf Basis der Unreal 3 Engine. Das mit "Chivalry: Battle for Agatha" titulierte Projekt ist ein Nachfolger im Geiste der Total Conversion Age of Chivalry. Mit ihm wollen die Entwickler das verwirklichen, was auf der alten Plattform nicht möglich gewesen ist. Der Haken: Chivalry soll bares Geld kosten und die Arbeit am Vorgänger wird ausgesetzt.



Wo der Grund für den Umstieg liegt, dürfte jedem klar sein. Im Laufe der mittlerweile arretierten Realisierung des dritten Content-Pakets stieß man an die Grenzen der Engine, ein Weiterkommen wäre ohne einschneidende Kompromisse nicht mehr möglich gewesen. Der Teamleiter verteidigte die Entscheidung für den Abbruch der Arbeiten und zeigte sich optimistisch bezüglich des neuen, kommerziellen Projekts.

Zitat:
Die Source Engine hat lange Zeit gute Dienste getan und wir bereuen kein Stück der Arbeit, die wir für euch investiert haben. Seit jeher haben wir Alles gegeben, um dieses Spiel so gut wie nur irgend möglich für die Community und uns selbst zu machen. Es hat sich gezeigt, dass wir diesem Anspruch unter Nutzung der Source Engine nicht mehr gerecht werden können.
[…]
Wir glauben, dass uns der Umstieg auf das Unreal Development Kit die Möglichkeit gibt, das zu erschaffen, was wir immer gewollt haben und, wonach unsere Community gebeten hat. Darüber hinaus denken wir, dass wir mit einem standalone-Spiel eine weit größere Zahl von Spielern erreichen werden, was wiederum euch zu Gute kommt.

Für uns ist ein Traum wahr geworden. Wir haben eine großartige Unterstützung für unser Mod-Projekt genossen, nun hoffen wir, dass ihr uns auch helfen werdet, endgültig den Thron im Genre „First Person Melee Combat“ zu erobern. [...]



Und tatsächlich verspricht Chivalry ein Quantensprung zu werden - zumindest grafisch. Das kurze Video vermag Skeptiker zugegebenermaßen kaum zu überzeugen, die Bilder allerdings dürften Zweifel über die optische Qualität des kommenden Spiels zerstreuen. Schon im jetzigen Stadium sticht die mächtige Unreal Engine den greisen Konkurrenten aus dem Jahr 2004 mühelos aus.

Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Der neue Sprössling wird vom selben Team entwickelt, das auch die 2007 erschienene Modifikation entworfen hat. Wir dürfen uns also auf den selben erbarmungslosen Kampf mit Schwert und Axt freuen, der den Vorgänger berühmt gemacht hat. Den spärlichen Informationen zufolge wird die neue Engine-Umgebung ein deutlich flüssigeres Bewegungs- und Schlagsystem ermöglichen, seinem Preis, der übrigens noch nicht feststeht, soll das kommerzielle Spiel außerdem mit einem großen Waffen- und Map-Arsenal gerecht werden. Anscheinend will man mit Chivalry also da weitermachen, wo man mit Age of Chivalry aufgehört hat. Der aktuelle Fall zeigt in anschaulicher Weise wie aus dem Modding-Hobby ein Beruf geworden ist.

Kommentare (18)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (1):  [1]


# 1
S4mb
ON
Ich beneide das Team dafür, jetzt so einen Traumjob zu haben :D
Damit will ich nicht behaupten, dass Spiele entwickeln nicht harte Arbeit ist ;)
Im Gegenteil sogar! Trotzdem wäre solch ein Job ein Traum für mich :)
Leider ist der Zug für mich was Game-Developing angeht glaube ich abgefahren,
bin jetzt in der Nische der Informatikstudenten gelandet, also normales Programmieren, Webdesign usw :D Kann mit 3D Moddelling nicht viel anfangen
Post 20.05.2010, 14:58 Uhr
# 2
Dr. Terro
ON
Die "Mod" wird untergehen.
So beliebt ist die U3E nicht bei Moddern, wie man an CUT3 sieht.
Post 20.05.2010, 15:06 Uhr
# 3
BioFire
ON
naja was das Team mit der Mod gemacht haben war supper, dan wegen den grenzen auf eine neuere Engine zu wechseln ist auch ok aber das zu verkaufen?... abwarten und die situation weiterhin beobachten
Post 20.05.2010, 15:21 Uhr
# 4
for your faKe
ON
was das udk alles möglich macht ...
Post 20.05.2010, 15:29 Uhr
# 5
Ralexand
ON
Na so sensationell find ichs nun nicht ...
Post 20.05.2010, 15:35 Uhr
# 6
F3lix
ON
Naja tzzz, also ganz ehrlich...wenn ich mir die Bilder auf der U3-Engine angucke, muss ich aber sagen, dass es auf Source-Basis mindestens 3mal besser ausgesehen hat.

Also ich finde sowohl den Engine-Wechsel, wie auch die Kommerzialisierung war ne Fehlentscheidung. Aber gut, man wird sehen...
Post 20.05.2010, 16:08 Uhr
# 7
gOOmba
ON
sieht ja mal ultra geil aus :D der alte teil is scho mächtig :) aber der... BOAH! geil!
Post 20.05.2010, 16:54 Uhr
# 8
Medizinmann
ON
schick! Der Umstieg hat sich gelohnt imho, mal sehn wirs wird...
Post 20.05.2010, 17:10 Uhr
# 9
--JoKeR--
ON
Zitat:
Original von DarkTerror

Die "Mod" wird untergehen.
So beliebt ist die U3E nicht bei Moddern, wie man an CUT3 sieht.


das liegt eher daran das ut3 kaum jemand besitzt und es deshalb weniger mods dafür gibt
dafür gibt es jedoch viele hochwertige
Post 20.05.2010, 18:07 Uhr
# 10
Ordalien
ON
Mir hätte die Source Engine allemal gelangt. Mich freut es aber trotzdem, dass es einen Bruder auf der Unreal Engine 3 geben wird. Ich persönlich finde die Unreal Engine 3 einfach gut.
Schade ist es natürlich, dass das Spiel dann Geld kosten wird. Naja, gute Arbeit sollte halt belohnt werden. Wenn das Spiel dann nicht so teuer wird, werde ich es mir vielleicht auch zulegen.
Post 20.05.2010, 18:56 Uhr
# 11
*~Menschke~*
ON
Abwarten! Verdammen oder in den Himmel loben will ich es jetzt noch nicht.
Post 20.05.2010, 21:36 Uhr
# 12
Sven58
ON
Die Unreal Engine ist häßlich... Mirrors Edge meiner Meinung bisher der einzige Gegenbeweis.
Post 21.05.2010, 12:19 Uhr
# 13
F3lix
ON
Zitat:
Original von Sven58

Die Unreal Engine ist häßlich... Mirrors Edge meiner Meinung bisher der einzige Gegenbeweis.


Genau so sehe ich das auch. Und die Bilder hier sind für mich nochmal eine Bestätigung dafür.
Post 21.05.2010, 13:54 Uhr
# 14
Teamkiller
ON
Zitat:
Original von Ordalien

Mir hätte die Source Engine allemal gelangt. Mich freut es aber trotzdem, dass es einen Bruder auf der Unreal Engine 3 geben wird. Ich persönlich finde die Unreal Engine 3 einfach gut.
Schade ist es natürlich, dass das Spiel dann Geld kosten wird. Naja, gute Arbeit sollte halt belohnt werden. Wenn das Spiel dann nicht so teuer wird, werde ich es mir vielleicht auch zulegen.


Kein Bruder sondern der Nachfolger... AofC, also da jetzige, wird nicht mehr supported
Post 21.05.2010, 16:07 Uhr
# 15
Ordalien
ON
Zitat:
Original von Teamkiller

Zitat:
Original von Ordalien

Mir hätte die Source Engine allemal gelangt. Mich freut es aber trotzdem, dass es einen Bruder auf der Unreal Engine 3 geben wird. Ich persönlich finde die Unreal Engine 3 einfach gut.
Schade ist es natürlich, dass das Spiel dann Geld kosten wird. Naja, gute Arbeit sollte halt belohnt werden. Wenn das Spiel dann nicht so teuer wird, werde ich es mir vielleicht auch zulegen.


Kein Bruder sondern der Nachfolger... AofC, also da jetzige, wird nicht mehr supported


Ja, steht ja da oben. Ist echt schade, dass an der Sourceversion nichtmehr weitergemacht wird. Im zweiten Satz dieser News wird der Nachfolger als Bruder bezeichnet. Deshalb habe ich den Nachfolger hier auch als Bruder bezeichnet.
:)
Post 21.05.2010, 17:20 Uhr
# 16
J-co
ON
AOC hat meiner Meinung nach grafisch gesehen die Source Engine nie ganz ausgenutzt.
Post 21.05.2010, 19:37 Uhr
# 17
s3m1h-44
ON
Zitat:
Original von J-co

AOC hat meiner Meinung nach grafisch gesehen die Source Engine nie ganz ausgenutzt.


Hat sie wirklich nie!
Post 22.05.2010, 11:17 Uhr
# 18
roman2
ON
Zitat:
Original von DarkTerror

Die "Mod" wird untergehen.
So beliebt ist die U3E nicht bei Moddern, wie man an CUT3 sieht.


Ja, Tripwire ist mit Killiing Floor und Red Orchestra ja auch gnadenlos untergegangen...
Freu mich für das Team, und wünsche ihnen viel Erfolg.
Post 23.05.2010, 10:27 Uhr


Seiten (1):  [1]


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Wirst du die Mod Black Mesa spielen?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 7 Benutzer online. Davon ist 1 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?