HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
LEFT 4 DEAD 2
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 77.239.343 Visits   ›› 18.321 registrierte User   ›› 12 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    FACTS 

Left 4 Dead 2 ist das Sequel des erfolgreichen Coop-Zombie-Shooters von Valve.

Daten und Infos:
Entwickler: Valve Software
Publisher: Electronic Arts für die Ladenversion, Valve für Steam
Veröffentlichung: 17. November 2009 um 9:00 Uhr
Erhältlich: Retail (im Laden) und über Steam, zusätzlich gibt es eine XBox 360-Version
Preis: Vollpreisspiel, ca. 30 Euro

Mit allerletzter Kraft erreichst du, gefolgt von drei fremden Überlebenden, das Dach eines Hotels in Savannah. Den großen Bannern am Eingang des Gebäudes zufolge, sollte sich hier eine Evakuierungsstation befinden. Doch ihr seid zu spät: Der letzte Helikopter ist bereits im Abflug und eure Hilferufe aufgrund des ohrenbetäubenden Rotors umsonst. Jetzt heißt es zusammenhalten! Mit deinen drei neuen Freunden und etlichen Waffen kämpfst du dich durch die von den blutrünstigen Infizierten verwüsteten Stadt, in der Hoffnung einen neuen Weg aus dieser Zombie-Hölle zu finden...

Story:

  • In L4D2 kämpfen in einer Endzeit-Umgebung vier Überlebende gegen Horden von Infizierten und speziell infizierte Boss-Gegner
  • Die als Green Flu (Grüne Grippe) bezeichnete massenhaft verbreitete Infektion hat die meisten Menschen zu blutrünstigen Zombies verwandelt. Die fiktive US-Regierungsbehörde CEDA versucht mit mäßigem Erfolg dagegen vorzugehen, indem sie Informationsplakate verteilt, Evakuierungen organisiert und die Infektion erforscht
  • Der Spieler übernimmt generell die Rolle eines der vier Überlebenden, die auf die Namen Coach, Rochelle, Ellis oder Nick hören. Siehe Seite zu den Charakteren
  • Nachdem die vier Charaktere die Evakuierung am Dach des Hotels nur knapp verpasst haben, begeben sie sich auf die Suche nach einer anderen Lösung. Jedoch missling der Versuch, endgültig vor der Zombie-Apokalypse zu fliehen, immer wieder
  • Das Geschehen startet in der Stadt Savannah im US-Bundesstatt Georgia und endet im verwüsteten, circa 600 Meilen entfernten New Orleans

Gameplay:

  • Gespielt wird L4D2 normalerweise im Multiplayer-Modus zusammen mit menschlichen Spielern. Einen Singleplayer-Modus gibt es zwar auch, in diesem werden aber nur alle anderen Spieler durch Bots ersetzt
  • Es gibt fünf zusammenhängende Kampagnen, die auch als "Filme" bezeichnet werden. Die Spieler stellen darin die Hauptdarsteller dar und jede Kampagne zeichnet sich durch ein Filmplakat als Ladebildschirm aus. Siehe Seite zu den Kampagnen und Maps
  • Eine Kampagne besteht aus bis zu fünf Kapiteln und bietet eine ungefähre Spielzeit von ein bis zwei Stunden, je nach Schwierigkeitsgrad und Spielstil
  • Zwischen den einzelnen Kapiteln versammeln sich die Spieler in einem sicheren Raum, dem Saferoom. Ist dieser geschlossen, kann man sich darin ohne Sorgen ausrüsten, heilen und auf den nächsten Kampf vorbereiten. Zudem löst das Schließen des Raumes den Ladevorgang für den folgende Level aus
  • Nicht nur in den sicheren Räumen, sondern auch im Spiel gibt es an bestimmten Stellen Waffen und Munition. Zusätzlich liegen im Level diverse Spezialobjekte wie Molotow-Cocktails, Schmerzpillen, Adrenalinspritzen oder Medipacks. Es gibt eine Reihe von Schusswaffen, zusätzlich ein paar Explosivwaffen zum Werfen und stationäre MGs. Neu in L4D2 ist die Möglichkeit, anstatt der Pistolen eine Nahkampfwaffe mitzunehmen. Siehe Waffen-Seite
  • Durch das kooperative Spiel und den "AI Director" spielt sich, trotz gleich bleibender Maps, jedes Spiel anders, was den Wiederspielwert erhöht. Generell sind die Kampagnen keine klassischen Singleplayer-Missionen, sondern eher als Multiplayer-Maps anzusehen
  • Hat ein Spieler alle Lebenspunkte verloren, so fällt er auf den Boden und kann sich nicht weiterbewegen, von dort aber mit der Pistole weiterschießen. In diesem Zustand „Außer Gefecht“ muss ihm innerhalb kurzer Zeit aufgeholfen werden, sonst stirbt er. Getötete Spieler können nach einiger Zeit aus einem nahe liegenden Raum befreit oder mit einem Defibrillator wiederbelebt werden
  • Die normalen Zombies, die sogenannte Horde, reagieren auf besondere Signale. Sie werden von Elementen in den Maps - beispielsweise der Alarmsirene eines getroffenen Autos - genauso angelockt wie etwa von der Magensäure des Boomers
  • Gerade gegen Boss-Gegner ist Zusammenarbeit gefragt, da diese den Spieler leicht kampfunfähig machen können. Siehe Zombies-Seite

Weitere Spielmodi:

  • Zusätzlich gibt es für alle Level einen Versus-Modus. In diesem kommen zu den vier Überlebenden noch vier weitere Spieler, die als Team die Kontrolle über die Infizierten übernehmen dürfen.
  • Insgesamt können so bis zu acht Leute an einem Match teilnehmen. Sind einmal nicht genügend Spieler auf dem Server, werden die übrigen Plätze automatisch durch Bots gefüllt
  • Im Survival-Modus kämpfen die vier Überlebenden gegen immer neue Horden von Zombies und Infizierten. Dabei geht es darum, möglichst lange durchzuhalten. Eine Uhr am oberen Bildschirmrand zeigt die Zeit an, und bei 4, 7 bzw. 10 Minuten erhält das Team eine Bronze-, Silber- oder Goldmedaille
  • Neu in L4D2 ist der Scavenge-Modus. In diesem spielen ebenfalls vier Überlebende gegen vier Infizierte. Das Spiel ist dabei in Runden aufgeteilt, die durch das erfolgreiche Sammeln von Benzinkanistern durch die Überlebenden gewonnen werden können. Eine Uhr läuft ab Rundengewinn herunter und kann durch das Einfüllen von Kanistern erhöht werden. Die Runde ist zu Ende, wenn alle 16 Kanister gesammelt wurden, alle Überlebenden außer Gefecht sind oder die Zeit abgelaufen ist. Die Teams wechseln jeweils und gewonnen hat das Team, das in den meisten Runden siegreich war
  • Außerdem enthält L4D2 einen zusätzlichen Kooperativ-Modus, der speziell auf Realismus ausgelegt ist. Im sogenannten "Realism"-Modus werden Teammitglieder und nützliche Gegenstände und Waffen nicht vom Spiel hervorgehoben. Zudem besitzen die Infizierten ein modifiziertes Schadenmodell, sodass sie viel mehr Treffer als gewöhnlich überleben. Nur ein Kopfschuss kann die Zombies sofort töten. Ist ein Mitspieler im "Realism"-Modus gestorben, so kann er erst zum nächsten Kapitel wieder am Spiel teilnehmen, sofern er nicht mit einem Defibrillator wiederbelebt wurde
  • Seit der Veröffentlichung der Zusatzkampagne "Die Brücke" ("The Passing") erscheinen im wöchentlichen Rhythmus sogenannte "Mutationen", die die gewöhnlichen Spielmodi in gewisser Weise ändern oder kombinieren. In Chainsaw Massacre konnten die Überlebenden sich beispielweise allein mit Kettensägen verteidigen und Versus Survival erlaubte es im "Survival"-Modus, in die Rolle der Infizierten zu schlüpfen

Technik:

  • L4D2 basiert auf der verbesserten Source-Engine, die mit modernen Techniken wie HDR-Rendering, Color Correction, Vignetting, Film Grain und dynamischen Schatten aufwartet. Neu in L4D2 sind auch Wettereffekte, ein einzigartiges Gore-System und abwechselnd blockierte Wege. Siehe Technik-Seite
  • Die Bots und die KI der Gegner sind sehr ausgereift und einzigartig für das Genre, so analysiert ein System namens "AI Director" den Spielverlauf und passt die Maps und Computergegner an das Spielerniveau an.
  • Das Spiel erlaubt den Zugriff auf das Source SDK Base und damit Source-Mods und enthält ein eigenes SDK zum Erstellen von neuen Levels
  • Für Internet-Spiele ist ein so genanntes Matchmaking-System eingeführt worden, das die Spieler nach Schwierigkeitsgrad und anderen Faktoren den Servern zuteilt
  • Wie in allen aktuellen Valve-Spielen gibt es auch in L4D2 eine Reihe von Achievements, die der Spieler erreichen kann

FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 12 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?