HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
HALF-LIFE
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 72.880.613 Visits   ›› 18.323 registrierte User   ›› 9 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Half-Life: Opposing Force

Inoffizieller Nachfolger erscheint im Februar

16.01.2016 | 12:20 Uhr | von Trineas
9.054 Hits
18 Kommentare
1 viewing
Im 1999 veröffentlichten Half-Life-Addon Opposing Force, das von Gearbox entwickelt wurde, übernimmt man die Rolle des Soldaten Adrian Shephard, der geschickt wurde um die Alien Invasion nach dem Unfall in Black Mesa zu stoppen. Das Source-Engine-Spiel Prospekt, das von einem einzelnen Entwickler namens Richard Seabrook erstellt wurde, soll nun die Geschichte fortsetzen. Der Titel ist im Half-Life 2-Universum angesiedelt und soll in etwa eine Spielzeit von Half-Life 2: Episode One bieten. Erscheinen wird es am 11. Februar zu einem Preis von zehn Euro. Vorbesteller erhalten 10% Rabatt.

Thematisch ist die Handlung direkt mit Half-Life 2 verknüpft. Shephard wird von den Vortigaunts nach Nova Prospekt gebracht um Gordon Freeman zu helfen, auch eine Reise nach Xen verspricht der 25-jährige Hobby-Entwickler. Ursprünglich wollte er sich mit der Mod direkt bei Valve bewerben, ähnlich wie etwa Adam Foster nach dem Release der Mod Minerva vom Entwicklungsstudio eingestellt wurde. Daraus wurde zwar nichts, doch die Steam-Greenlight-Kampagne war bereits nach wenigen Tagen erfolgreich und er konnte auch die Engine und HL2-Assets von Valve lizenzieren.

Half-Life: Opposing Force

Genre: Shooter
Engine: Half-Life
Entwickler: Valve
Publisher: Electronic Arts
Release: 1. November 1999
Plattform: PC
Kaufen: Steam
Weitere News zum Thema:
- Update bringt CTF-Modus! (24.10.2008)
- Alle News

Kommentare (18)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (1):  [1]


# 1
fury
ON
Endlich mal wieder eine News die mich interessiert. Sieht gut aus. Werde es mir wohl kaufen und durchzocken..
Post 16.01.2016, 12:26 Uhr
# 2
Kyle07
ON
Puh, dank Steam-Login konnte ich in meinen Account rein. Weiß leider das hierige PW nicht und die PW-Übermittlung per E-Mail hat bei mir noch nie gefunzt hier.

Hab mal meine neue E-Mail-Adresse eingefügt, vllt funzt da der PW-Reset.

Back2Topic: Hab mich gefreut als GameStar über eine HL2 Mod berichtete. Vorallem zu einem Sequel zu Opposing Force. Dieses HL1 Addon fand ich echt cool.

Ich habe da immer auf die Opposing Force 2 Mod gewartet. Nun sehe ich auf moddb.com, dass diese Mod leider tot ist. Schade, die Fortschritte sahen bisher sehr vielversprechend aus. :(
http://www.moddb.com/mods/opposing-force-2

Als ich mir Prospekt im Steam Shop ansah, war ich von den 8,99 € enttäuscht. Es ist garnicht das Thema Skyrim Mods auf Steam gegen Entgelt. Nein, Mods die eine Größe vorzuweisen haben, sollte man schon entlohnen.

Aber bei dem Preis bekomme ich den Eindruck, dass jetzt Valve die Modder deren Arbeit machen lässt. Ist nur ein lauter Gedanke meinerseits, weniger eine wahre Kritik. Eig. ist es cool dass solche Mods geduldet werden.
Post 16.01.2016, 18:07 Uhr
# 3
for your faKe
ON
Zitat:
Original von Kyle07

Ich habe da immer auf die Opposing Force 2 Mod gewartet.


Oje die habe ich auch verfolgt, danke für den Hinweis :(
Post 17.01.2016, 13:48 Uhr
# 4
HorstMcDonald
ON
Yeah, wird wahrscheinlich mein erster Steam Kauf seit zwei Jahren. :-)
Post 17.01.2016, 15:43 Uhr
# 5
Zockerfreak112
ON
Golem.de schreibt:

"Am 11. Februar 2016 erscheint unter dem Titel Prospekt eine offiziell von Valve abgesegnete, allein lauffähige Fortsetzung von Half-Life: Opposing Force für rund 10 Euro auf Steam."
http://www.golem.de/news/prospekt-fortsetzung-z...-februar-2016-1601-118595.html

Das ist etwas irreführend, nicht? "Offiziell abgesegnet"? Das ist vielleicht nur die Tatsache, dass es auf Steam erscheint. Diese Worte erwecken aber den Eindruck, dass es offizielle Story sein könnte.
Dem ist aber nicht so, oder etwa doch? Gibt es dazu weitere Informationen?
Post 18.01.2016, 17:47 Uhr
# 6
HL-Burner
ON
Bin jetzt erst durch den Golembeitrag so richtig darauf aufmerksam geworden. Da kommt also in ein paar Wochen ein Half Life 2 Add-on / DLC raus, das u.a. in Nova Prospekt spielt und das erfährt man nebenbei mal?

Bei Steam finde ich es unter "Bald Verfügbar, Seite 4"....

Half Life ist bei Valve so was von tot, toter geht gar nicht mehr :(
Post 18.01.2016, 18:40 Uhr
# 7
Alryx
ON
Zitat:
Original von HL-Burner

Bin jetzt erst durch den Golembeitrag so richtig darauf aufmerksam geworden. Da kommt also in ein paar Wochen ein Half Life 2 Add-on / DLC raus, das u.a. in Nova Prospekt spielt und das erfährt man nebenbei mal?

Bei Steam finde ich es unter "Bald Verfügbar, Seite 4"....

Half Life ist bei Valve so was von tot, toter geht gar nicht mehr :(


Das "Add-on" ist kein Offizielles von Valve, also warum sollten sie es behandeln/bewerben, als wäre es ihr eigenes Werk?
Zur Qualität lässt sich ja auch noch nix sagen.
Post 18.01.2016, 18:46 Uhr
# 8
HL-Burner
ON
Zitat:
Original von Alryx

Das "Add-on" ist kein Offizielles von Valve, also warum sollten sie es behandeln/bewerben, als wäre es ihr eigenes Werk?
Zur Qualität lässt sich ja auch noch nix sagen.


Weil Half Life mal ihr Baby war und nun "alle Welt" (ein verschrobener Haufen von Gamerrentner, also wir :) ) auf das Half Life Universum blickt.

Wenn Ihnen an HL noch was liegen würde, dann hätten sie es ggf. qualitätsgesichert und es entsprechend supported um ihren Fans zumindest etwas Linderung bis zum Release von HL3 zu verschaffen.

Das wurde aber nicht getan. Was vollkommen ok ist, da es ein externer Mod ist und Valve sich nicht mehr darum schert, weil Half Life für sie mausetot ist.
Post 18.01.2016, 19:56 Uhr
# 9
pyth
ON
Valve hat noch nicht einmal das viel ambitioniertere Black Mesa unterstützt, warum sollten sie es jetzt bei einem inoffiziellem Nachfolger zu einem Half-Life-Addon tun? Natürlich wäre es schön wenn es so wäre, aber ich denke man kann es ihnen nicht übel nehmen, wenn sie ihre Zeit in etwas anderes (z.B. eigene Spiele) investieren.
Post 18.01.2016, 20:39 Uhr
# 10
Freak34
ON
Zitat:
Original von pyth

Valve hat noch nicht einmal das viel ambitioniertere Black Mesa unterstützt, warum sollten sie es jetzt bei einem inoffiziellem Nachfolger zu einem Half-Life-Addon tun? Natürlich wäre es schön wenn es so wäre, aber ich denke man kann es ihnen nicht übel nehmen, wenn sie ihre Zeit in etwas anderes (z.B. eigene Spiele) investieren.


Der war gut.
Post 18.01.2016, 21:24 Uhr
# 11
pyth
ON
Ja verstehe, weil Valve keine Spiele mehr macht... *gähn*
Post 18.01.2016, 21:41 Uhr
# 12
Alryx
ON
Schon mal daran gedacht, dass der Modder gar nicht will, dass andere an "seinem Baby" -was ursprünglich als Bewerbungsarbeit geplant war- mitarbeiten?

Valve-Mitarbeiter hätten sicher -wie bei Black Mesa geschehen, soweit ich weiß- helfend zur Seite gestanden...aber darüber hinaus? sollen sie bei jedem Add-on/DLC von Hobbymoddern mithelfen, welche im HL-Universum angesiedelt sind?
Nicht Half-Life hat Valve so berühmt gemacht und ihnen viel Geld beschert, sondern die Köpfe dahinter, ihre Kreativität, ihre Risikobereitschaft und ihre Unabhängigkeit.
Post 18.01.2016, 21:51 Uhr
# 13
HL-Burner
ON
Möglich ist immer alles, der fade Beigeschmack bleibt.

Und durchaus könnte Valve bei jedem HL Add-on zumindest im Marketing mithelfen, so viele sind es ja leider nicht ;)
Post 19.01.2016, 15:28 Uhr
# 14
CarnifexX
ON
Zitat:
Original von HL-Burner

Möglich ist immer alles, der fade Beigeschmack bleibt.

Und durchaus könnte Valve bei jedem HL Add-on zumindest im Marketing mithelfen, so viele sind es ja leider nicht ;)


Du scheinst nicht zu verstehen das es keine "HL-Addons" sind. Davon gibt es nur zwei und selbst die sind nicht von Valve. Und HL ist auch nicht tot für Valve, da HL3 ja entwickelt wird. Außerdem hat Valve das Black Mesa Projekt unterstützt. Allein schon dadurch das sie mit BM (und damit mit Valves content) Geld machen dürfen. Das selbe nun mit Prospekt. BM musste in der ersten Version auch keine Source-Lizenz zahlen und durfte sogar auf die wichtige Steam Newspage.
Und schuldig ist Valve (was HL betrifft) auch niemandem etwas.
Post 21.01.2016, 14:41 Uhr
# 15
Zockerfreak112
ON
Zitat:
Original von HL-Burner

Wenn Ihnen an HL noch was liegen würde, dann hätten sie es ggf. qualitätsgesichert und es entsprechend supported um ihren Fans zumindest etwas Linderung bis zum Release von HL3 zu verschaffen.


Warum sollte Valve das tun? Es ist doch bereits bei HL3 ein Problem, dass die Erwartungen daran enorm sind. Wenn Valve offiziell ein Third-Party-Game "poliert", das aber zum allergrößten Teil nicht aus Valves Hand stammt, aber jeder Valve-Qualität erwartet, dann wäre der Aufschrei riesengroß.

Zitat:
Original von Alryx

Schon mal daran gedacht, dass der Modder gar nicht will, dass andere an "seinem Baby" -was ursprünglich als Bewerbungsarbeit geplant war- mitarbeiten?


Und das kommt eben noch dazu.
Post 22.01.2016, 20:42 Uhr
# 16
HL-Burner
ON
Aus Sicht der Konsumenten ist es doch egal, was das nun ist (Episode, DLC, Add-on, Mod, etc) und wer es erstellt hat. Es spielt im HL-Universum und sogar in bekannten Orten.
Dass Valve hier die Engine lizenziert usw. ist schön und gut.

Dass ich als (eher ehemaliger) Fan nun davon über Golem bzw. Euch hier wenige Tage vor Release erfahre und auf Steam erst nach einigem suchen fündig wurde zeigt dennoch vollkommen klar, welchen Stellenwert HL bei Valve hat.
Das kann man jetzt verzögert oder Nebenprojekt oder auf Eis nennen, ich nenne es mausetot.

Und richtig Valve schuldet niemandem was. Dann darf sich Valve aber auch nicht wundern, dass es keine HL Fans mehr gibt.

Ich sehe da auch Parallelen zur Steam-Machine. Wenn sich da nicht bald mal was tut, dann ist das ebenfalls vom Tisch. Im Wintersale war die Steammachine so gut wie unsichtbar.

Irgendwie bekomme ich sogar bei der Vive so langsam ein mulmiges Gefühl.

Das ist halt doppelt traurig. Denn weder startet Valve momentan so richtig mit der Gameingplattform durch noch tut sich was bei HL oder Portal.
Post 22.01.2016, 20:52 Uhr
# 17
HL-Burner
ON
Zitat:
Original von Zockerfreak112

Warum sollte Valve das tun? Es ist doch bereits bei HL3 ein Problem, dass die Erwartungen daran enorm sind. Wenn Valve offiziell ein Third-Party-Game "poliert", das aber zum allergrößten Teil nicht aus Valves Hand stammt, aber jeder Valve-Qualität erwartet, dann wäre der Aufschrei riesengroß.


Ja, stimmt natürlich. Dieser Zeitpunkt ist einfach lange verpasst. Das wäre nach EP2 gegangen, als klar wurde, dass keine EP3 erscheint. Jetzt ist es zu spät, daher lieber ganz die Finger von so was lassen. Wenn es ein Hit wird, dann profitiert Valve vom Umsatzanteil, wenn es ein Flop wird, dann distanzieren und einfach Gras drüber wachsen lassen.

Bestätigt ja sogar meine These "HL ist mausetot".
Post 22.01.2016, 21:01 Uhr
# 18
Zockerfreak112
ON
Zitat:
Original von HL-Burner

Aus Sicht der Konsumenten ist es doch egal, was das nun ist (Episode, DLC, Add-on, Mod, etc) und wer es erstellt hat. Es spielt im HL-Universum und sogar in bekannten Orten.


Es ist sehr wohl vielen Fans wichtig, was kanonisch, offiziell ist, und was nicht. Valve hatte mit dem Projekt aus kreativer Seite überhaupt kein Stück zu tun. Die Story des nächsten offiziellen HL-Teils könnte der Story von Prospekt widersprechen. Natürlich kann sich jeder seinen eigenen "Headcanon" bilden oder man kann sich einfach unterhalten lassen, doch hartgesottenen Fans ist es die Kanonizität ihrer Lieblingsuniversen sehr wichtig.

Zitat:
Original von HL-Burner

Dass ich als (eher ehemaliger) Fan nun davon über Golem bzw. Euch hier wenige Tage vor Release erfahre und auf Steam erst nach einigem suchen fündig wurde zeigt dennoch vollkommen klar, welchen Stellenwert HL bei Valve hat.


Ich sehe hier nur eine Wiederholung des Arguments. Es bleibt: Prospekt ist kein Produkt von Valve. Warum sollten sie das extravagant bewerben? Besonders, wenn man keine Garantie für Qualität des Produkts hat? Valve promoted ja auch nicht jede neuerscheinende HL-Mod, das macht HL aber noch nicht zum toten Franchise.

Zitat:
Original von HL-Burner

Und richtig Valve schuldet niemandem was. Dann darf sich Valve aber auch nicht wundern, dass es keine HL Fans mehr gibt.


Fandom bedeutet doch nicht, dass regelmäßig neues Material erscheinen muss. Warum reden denn heute noch eine signifikante Anzahl an Menschen über alte Filme wie Vom Winde verweht, 2001, Escape from New York oder Soylent Green? Oder über Hamlet, Hänsel und Gretel oder Nathan der Weise?
Dabei ist völlig unerheblich, ob die Geschichten vollendet sind oder nicht.

Zitat:
Original von HL-Burner

Ja, stimmt natürlich. Dieser Zeitpunkt ist einfach lange verpasst. Das wäre nach EP2 gegangen, als klar wurde, dass keine EP3 erscheint. Jetzt ist es zu spät, daher lieber ganz die Finger von so was lassen. Wenn es ein Hit wird, dann profitiert Valve vom Umsatzanteil, wenn es ein Flop wird, dann distanzieren und einfach Gras drüber wachsen lassen.

Bestätigt ja sogar meine These "HL ist mausetot".


Deine genannten Aussagen sind nicht unbedingt falsch, aber beweisen in keinster Weise, dass Half-Life mausetot wäre. Es ist nur eins von vielen Szenarien, aber keiner Beleg, dass keine mehr bei Valve an HL denkt.
Post 27.01.2016, 23:09 Uhr


Seiten (1):  [1]


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Welches dieser Valve-Multiplayerspiele spielst du am häufigsten?
   
Dota 2
20.16 %
Counter-Strike: Global Offensive
29.08 %
Team Fortress 2
18.07 %
Keines davon
32.69 %
   
2.297 Stimmen
   
Umfrage-Details
10 Kommentare
Archiv
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 9 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?