HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 83.892.686 Visits   ›› 18.319 registrierte User   ›› 20 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.786 Themen, 325.137 Beiträge  
    FORUM 

Thema-Ansicht


Forum > Valve Games > Team Fortress > Team Fortress 2 - Meinungen und Diskussion
Status: Sticky
219 Beiträge
Letzter Beitrag Seiten (15):  « 1 [2] 3 4 ... 15 »


Autor Beitrag
# 16
Nachricht offline
Bullsquid
2.437 Punkte
Dabei seit: 04.07.2004
177 Beiträge
Zitat:
Original von krt

Öhm, das sind aber zwei Sachen. Früher war ein Spiel, dass nciht indiziert wurde für jeder man käuflich. Es gab zwar empfehlungen an die sich die Händler halten konnten, aber keine bindenden richtlinien. Das is aber seit einiger Zeit anders und Händeler sind dazu verplichtet sich an die altersanforderungen zu halten. So, das ist die eine Sache, die andere ist, dass es trotzdem noch mehr als genug Schlupflöcher gibt. Jeder der ein Spiel will, wird auch daran kommen, ob jetzt mit dem Perso der Eltern oder sonst wie..

(krt)



also ich hab ja immer die usk empfehlung mit dem preisschild überklebt :ugly:
danach bin ich zu irgendeiner verkäuferin (!!!) gegangen (weil die eh meist kein peil gehabt haben :P )
23.07.2006, 22:28 Uhr Anzeigen
# 17
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 21.07.2006
3 Beiträge
Das habe ich auch mal Versucht aber z.b bei Media M**** steht wenn das Spiel über den Scanner gezogen wurde auch gleich auf der Kasse welche USK einstufung es hat.. :rolleyes:
Nunja back tu topic..
Also ich denke das Spiel wird auf jeden Fall etwas und zwar etwas gutes. Und das Szenraio find ich auch mal geil, oke man hat etwas andreres erwartet, aber von dieser Sorte Grafik gabs nur selten was und dann jetzt auch noch in einem MP.Game!? Geil!
Oke Spielerisch muss man sehn wie es wird aber ich denke es wird Genial!
24.07.2006, 01:04 Uhr Anzeigen
# 18
Nachricht offline
Hound Eye
252 Punkte
Dabei seit: 07.06.2006
259 Beiträge
ich glaub auch das tf2 geil wird aber ich bin gespannt wie die leute ingame bei rumrennen aussehen
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von Zy4nk4li am 24.07.2006, 07:57]
24.07.2006, 07:56 Uhr Anzeigen
# 19
Nachricht offline
Thread-Starter
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 20.07.2006
148 Beiträge
wie findet ihr die grafik??
01.08.2006, 08:54 Uhr Anzeigen
# 20
krt
HLP - Redakteur
Nachricht offline Moderator
Vortigaunt
820 Punkte
Dabei seit: 23.04.2004
447 Beiträge
Was meinst du mit "Grafik"? Ich denke über den Stil haben wir uns schon ausführlichst unterhalten, bleibt also nur der technische Gesichtspunkt. Ich denke hier werden wir nochmal Einiges mehr (im Vergleich zu den bekannten Source-Spielen) geboten bekommen. Vielleicht nicht bei TF2, das ja wohl nicht ganz so auf eye-candy aus ist, sondern auf ein flüssiges Spielgefühl (was nicht heißen soll, dass tf2 hässlich ist, ganz im Gegenteil :p), sondern generell bei Source und den mit EP2/TF2 kommenden Engine-Updates.

(krt)
01.08.2006, 11:17 Uhr Anzeigen
# 21
Nachricht offline
Bullsquid
2.360 Punkte
Dabei seit: 13.07.2004
167 Beiträge
Um einfach mal meinen Senf dazuzugeben:
Kurz und knapp: ^^

Im Grunde genommen gibt es so viele realistische Kriegsspiele, die alle wunderbar umgesetzt wurden. TFC damals, war etwas besonderes, gerade weil es nicht so ultra realistisch war und auch weil es ein hyperschnelles gameplay war.
Es gibt mit der Source Enginge so viele Möglichkeiten. Realistische Grafikstile, sind eigentlich zu 100% vorhanden bei Steam. Dod, CS, HLTDM, etc.

Ständig kommen Spiele mit Comicstil auf den Markt, die Meißten sind Film-zu-Spiel -Spiele. (Nemo, Toy Story, Ab durch die Hecke, u.a.). Valve hat spieletechnisch sehr gute Entwicklungserfahrungen, wie man ja an Half-Life und Half-Life2 und weiteren sieht.
Jetzt kann Valve mit Hilfe der SourceEngine wunderbare neue Dinge erfinden und sich abspalten von anderen Spielen und deren Vertreibung, Entwicklung und so.

Der Comicstil nun, ist klar etwas anderes als man erwartet hat. Ich sage aber: Lieber spielbares Material von TeamFortress aus dem Hause Valve im Comicstil, als wenn es gar kein TeamFortress gäbe. Außerdem ist es mal was völlig neues.
Erinnern wir uns an die Portalankündigung: "Ist doch Scheiße!","Neue Waffe braucht keiner!" oder "Was macht Valve eigentlich die ganze Zeit?!" ->> Im Grunde sind alle jetzt Hin und Weg von dem Trailer und das Motto kommt gut an.

Abwarten und Tee trinken oder besser - andere Spiele spielen.
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von Blackwolf am 01.08.2006, 15:18]
01.08.2006, 15:16 Uhr Anzeigen
# 22
krt
HLP - Redakteur
Nachricht offline Moderator
Vortigaunt
820 Punkte
Dabei seit: 23.04.2004
447 Beiträge
Da im Grafik-Thread die frage nach der Performance aufgetacuht ist, würde ichd as ganze gerne hier weiter diskutieren...

Zitat:
Original von S!lenoz

Wird durch den Comic-Look die Grafik-Auslastung gesteigert? Weil bei Far Cry zieht es die Performance schon ca. 4% herunter, wenn ich den Cartoon-Look aktiviere!


Zitat:
Original von krt

Das weiß niemand so richtig. Die einen argumentieren, dass man mit so einem Comic-Look viele Details einspaaren kann und somit die Performance steigt (z.B. wie bei Warsow), die anderen sagen dass man spezielle Comic-Shader überall anweden müsste und somit die Performance absinkt. Wie genau Valve jetzt den Look umsetzt, weiß man nicht, ich denke aber nciht, dass das ganze viel ziehen wird, weil TF ja auf schnelle Mehrspielergefechte ausgelegt ist.

(krt)



Zitat:
Original von DarkComet

wegen der auslastung, ich denke sie wird zwar höher aber nicht extrem hoch sein, so das wer hl2 gut spielen kann (sagen wir so ab mittleren details) wird bestimmt tf2 auch flüßig spielen können. oder es wird so sein das jeder der hl2 zum laufen bekommen hat tf2 spielen kann, wenn auch nicht in voller pracht


Man könnte aber auch argumentieren, dass das was sie evtl. an der Grafik an Performance verlieren durch die Physik wieder wettmachen. Wenn sie TF-treu bleiben haben sie da ja eine ganz andere Physik (Rocketjump, Granaten...) die man wohl ohne Havok (welches auf Realismus ausgelegt ist) besser implementieren könnte....


(krt)
07.08.2006, 09:49 Uhr Anzeigen
# 23
HLP - Ehrenmember
Nachricht offline Moderator
Ichthyosaur
11.385 Punkte
Dabei seit: 19.11.2004
2.378 Beiträge
Havok kann auch Rocket-Jumps berechnen - das stellt überhaupt kein Problem dar.
14.08.2006, 15:32 Uhr Anzeigen
# 24
krt
HLP - Redakteur
Nachricht offline Moderator
Vortigaunt
820 Punkte
Dabei seit: 23.04.2004
447 Beiträge
Kann schon, aber die Frage ist ob es sinnvoll ist...

(krt)
14.08.2006, 17:28 Uhr Anzeigen
# 25
HLP - Ehrenmember
Nachricht offline Admin
Nihilanth
11.193.309 Punkte
Dabei seit: 20.04.2004
8.927 Beiträge
@krt

Das ergibt wenig Sinn.

Man sollte auch nicht immer Havok zur Physik sagen, das ist nicht etwas externes dass man nach belieben weglassen kann, sondern dass ist die Physik die zur Berechnung herangezogen wird. Dabei ist die Source-Physik nicht auf Realismus ausgelegt, sondern arbeitet mit den Werten die sie vom Programm bekommt. Die Half-Life 1 Engine hatte doch auch eine (simple) Physik Engine, mit der u.a. die Rocket Jumps berechnet wurde. Oder die Kisten in HL1 oder die Abpraller in Ricochet.

Das ist für die Engine die einzige Möglichkeit, so etwas überhaupt zu berechnen. Eine andere hat sie ja nicht, deshalb kann man nicht einfach was weglassen.


Wobei bei Nade und Rocketjumps ja noch das Movement dazu kommt, welches eine Funktion ist und keine Physik. Der Körper wird ja nicht vollständig der Physik überlassen, sonst wäre er es ja ein Ragdoll Model. Dabei gehts hier rein darum, mit welcher Kraft du weggedrückt wirst, und das macht die Physik Engine von Source genauso wie die von Half-Life 1, dabei kommts nur auf die Werte an die man der Granate als Kraft zuweist.
15.08.2006, 10:20 Uhr Anzeigen
# 26
krt
HLP - Redakteur
Nachricht offline Moderator
Vortigaunt
820 Punkte
Dabei seit: 23.04.2004
447 Beiträge
Gut, ich reformuliere meie Meinung: In TF2 könnten sich dadurch leiche Performanceverebsserungen ergeben, dass die Physikberechnungen im Vergleich zu HL2 um einiges leichter durchzuführen sind und es generell wohl weniger Gegenstände gibt, die physikalisch simuliert werden müssten.

Obwohl... hat jemand schon die Videos von der QuakeCon gesehen? Gibt nen Hack für TF der physikalische mehr oder minder korrekte Berechnungen für Kisten, Backpacks und so vornimmt...

Aber nochwas, dieses minimale Physiksystem in HL ist im Gegensatz zu Source statisch, ich würde das nicht unbedingt als "physik engine" bezeichenn....

(krt)
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von krt am 15.08.2006, 12:33]
15.08.2006, 12:30 Uhr Anzeigen
# 27
Nachricht offline
Hound Eye
252 Punkte
Dabei seit: 07.06.2006
259 Beiträge
Wer kann sich noch an die umfrage erinnern wann tf2 rauskommt?Die eine Antwortmöglickeit war "the day after duke nukem forever" und jetzt seht euch das an http://www.golem.de/0608/47197.html

ich glaube mein weltbild bricht zusammen wenn das rauskommt :ugly:
[Beitrag wurde 2x editiert, zuletzt von Zy4nk4li am 16.08.2006, 17:45]
16.08.2006, 15:45 Uhr Anzeigen
# 28
Nachricht offline
Thread-Starter
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 20.07.2006
148 Beiträge
das ist ja cool
17.08.2006, 19:54 Uhr Anzeigen
# 29
LoB
Nachricht offline
Headcrab
21 Punkte
Dabei seit: 04.07.2004
85 Beiträge
Zitat:
Original von krt

Aber nochwas, dieses minimale Physiksystem in HL ist im Gegensatz zu Source statisch, ich würde das nicht unbedingt als "physik engine" bezeichenn....

(krt)



Alles was physikalische Gegebenheiten in Software darstellt, ist als Physikengine zu verzeichnen - und selbst HL1 hatte da schon so einiges (Gravitation, Reibung, etc..). Nur weil die Hardware damals noch nicht leistungsfähig genug waren, um realistischere Modelle in Echtzeit zu simulieren, sollte man der Software nicht ihren Sinn absprechen ;)
Grafikengines gab's schliesslich auch schon vor der aktuellen Grafikkartengeneration ;)

Und, wie Trineas schon richtig sagt: Physikengine bedeutet nicht, dass die berechnete Physik realistisch sein muß.
19.08.2006, 01:11 Uhr Anzeigen
# 30
HLP - Ehrenmember
Nachricht offline Admin
Nihilanth
11.193.309 Punkte
Dabei seit: 20.04.2004
8.927 Beiträge
Reibung konnte die Physik Engine in HL1 sicherlich noch nicht berechnen. Darüber hinaus war dort sämtliche Physik Punkt-förmig. Beispielsweise wenn man in TFC einen Rucksack wegwirft, dann prallt der beispielsweise an einer Wand ab. Manchmal steckt er aber dann auch noch zur Hälfte in der Wand, weil als Berechnungsgrundlage nur der Origin, der Mittelpunkt genommen wird. (In HL2 wird das bei den meisten Partikeln so eingesetzt.)
19.08.2006, 01:56 Uhr Anzeigen
nach oben
219 Beiträge

Seiten (15):  « 1 [2] 3 4 ... 15 »


Gehe zu:  feed_mini Beiträge: RSS, RSS2, ATOM

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
    USER ONLINE 
Insgesamt sind 20 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?