HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 94.674.883 Visits   ›› 18.316 registrierte User   ›› 13 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.789 Themen, 325.181 Beiträge  
    FORUM 

Thema-Ansicht


Forum > Half-Life Portal > News > Steam: Nutzerrekord und neues SSA zu Jahresbeginn
Status: Offen
8 Beiträge
Letzter Beitrag Seiten (1):  [1]


Autor Beitrag
# 1
HLP - Ehrenmember
Nachricht offline Admin
Nihilanth
11.193.215 Punkte
Dabei seit: 20.04.2004
8.927 Beiträge
Steam: Nutzerrekord und neues SSA zu Jahresbeginn
Die Spieleplattform Steam erreichte gestern mit erstmals über zwölf Millionen Nutzern gleichzeitig einen neuen Rekord. Konkret waren es 12.332.504, die am Höhepunkt zur gleichen Zeit in Steam online waren. Zum Vergleich: Vor einem Jahr, im Januar 2015, lag der damals neu aufgestellte Rekord bei 8,5 Millionen Usern...

Ganze News lesen
04.01.2016, 11:45 Uhr Anzeigen
# 2
HLP - Ehrenmember
Nachricht offline Admin
Thread-Starter
Nihilanth
11.193.215 Punkte
Dabei seit: 20.04.2004
8.927 Beiträge
Noch ein guter Vergleich mit 2009 und 2011: http://i.imgur.com/naxt6.jpg

Nächstes Jahr könnte es den Wert von 2009 verzehnfacht haben.
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von Trineas am 04.01.2016, 11:52]
04.01.2016, 11:51 Uhr Anzeigen
# 3
Nachricht offline
Hound Eye
334 Punkte
Dabei seit: 06.09.2012
464 Beiträge
Gähn, viel spannender als die x. Nutzerrekord News zu Steam fänd ich einen Bericht über die Klage des französischen Verbraucherschutzes gegen die Praktiken von Valve:

http://www.pcgames.de/Steam-Software-69900/News...schutz-verklagt-Valve-1181391/
04.01.2016, 13:50 Uhr Anzeigen
# 4
HLP - Redakteur
Nachricht offline
Alien Grunt
4.474 Punkte
Dabei seit: 25.01.2005
725 Beiträge
Zitat:
Original von HorstMcDonald

Gähn, viel spannender als die x. Nutzerrekord News zu Steam fänd ich einen Bericht über die Klage des französischen Verbraucherschutzes gegen die Praktiken von Valve:

http://www.pcgames.de/Steam-Software-69900/News...schutz-verklagt-Valve-1181391/


darum geht es aber nicht in dieser News. Außerdem ist noch nicht genug über die Einzelheiten bekannt um umfänglich darüber zu schreiben. Das bisschen was man zur Zeit weiß, steht auch schon überall.
04.01.2016, 15:50 Uhr Anzeigen
# 5
Nachricht offline
Ichthyosaur
11.357 Punkte
Dabei seit: 23.12.2007
4.165 Beiträge
Valve wird doch ständig von den Verbraucherschützern verklagt.
04.01.2016, 17:09 Uhr Anzeigen
# 6
Nachricht offline
Headcrab
17 Punkte
Dabei seit: 29.11.2010
291 Beiträge
Is so.. is nix neues xD
04.01.2016, 19:46 Uhr Anzeigen
# 7
Nachricht offline
Hound Eye
334 Punkte
Dabei seit: 06.09.2012
464 Beiträge
Zitat:
Original von CarnifexX

darum geht es aber nicht in dieser News. Außerdem ist noch nicht genug über die Einzelheiten bekannt um umfänglich darüber zu schreiben. Das bisschen was man zur Zeit weiß, steht auch schon überall.


Nur nicht auf einer der größten deutschen Fan Seiten. Da könnte man fasst schon meinen es steckt Absicht dahinter. Über jedes noch so kleine Detail zum Thema VR wird schließlich auch berichtet.

Irgendwann wird es anders, da bin ich 100% sicher. Dann kann jeder seine Software wieder verkaufen und IP Sperren für Einkäufe aus dem Ausland gibt es dann auch nicht mehr.
05.01.2016, 13:24 Uhr Anzeigen
# 8
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 29.11.2010
47 Beiträge
Spielekauf ohne Regionsschloss? Gerne doch.
Software jederzeit weiterverkaufen? Sorry, aber hier gehst du ziemlich naiv an die Sache ran.
Wir haben inzwischen 2016. Selbst der letzte sollte inzwischen verstanden haben warum "freier weiterverkauf von online gekauften Spielen" für die Hersteller eher für massiv weniger Einnahmen führen wird. Klar kann man sich als Kunde jetzt hinstellen und sagen "ist mir doch egal, was interessieren mich die Zahlen der Hersteller, mir gehts um meinen Spaß und Geldeutel". Aber nur weil man in dem Punkt egoistisch ist und nur die eigenen Vorteile sieht verschwinden dadurch nicht die durchaus bestehenden Nachteile. Und diese können sich sogar ganz direkt auf den Kunden auswirken. Auch die großen Studios werden es sich 2 mal überlegen X Millionen in ein neues Spiel zu investieren wenn die Einnahmen im Vergleich zu vorher wesentlich geringer ausfallen, das ganze wird nämlich nicht einfach aus Spaß gemacht. Und schon wird der Anteil der "schlechten Spiele" (und ich meine jetzt "objektiv schlecht" und nicht "mir gefällt es nicht also schlecht") massiv in die Höhe gehen bzw der Anteil der guten Spiele wird sinken. Oder glaubt ihr dass zb das neue GTA so erschienen wäre wenn Rockstar nur mit der Hälfte der Einnahmen hätte rechnen können?

Wie gesagt: Klar kann man sich drauf ausruhen zu sagen "ich bin Kunde, ich muss mich dafür nicht interessieren". Aber nur weil man gern eine tolle Welt mit AAA Spielen zu je 5 Euro hätte wird sich dieser Wunschtraum nicht einfach erfüllen.

P.S:
Wenn ich sehe wie andere Seiten über die Sache mit dem französischen Verbraucherschutz berichten, dann ist mir ein komplettes Fehlen lieber. So berichtet zb Computerbild Spiele auch ziemlich fragwürdig. Da wird zb davon gesprochen dass es ja "nichts neues ist dass Valves Praktiken mit den Gesetzen vieler Länder nicht ganz konform gehen". Nur um im selben Artikel auf einen alten Artikel zu verlinken in dem steht dass der Gerichtshof eben doch Valve Recht gegeben hat, also nichts mit "nicht ganz konform". Und ganz am Ende des Artikels steht sogar wörtlich
"Allerdings dürften die Verbraucherschützer ihre liebe Not haben, einen Sieg im Sinne der Steam-Kunden zu erringen. Bislang gewann Valve alle Prozesse dieser Art."
Da dann zu vermuten es steckt "Absicht dahinter" wenn so eine News nicht hier gemeldet wird ist da schon ziemlich seltsam. Vor allem da es höchstens "interessant", aber bei weitem nicht "relevant" ist. Wir befinden uns in Deutschland, laut Valve / den SSA gilt die Rechtssprechung von Luxemburg. Valve selbst ist aber ein US Unternehmen.
Egal welche Rechtssprechung nun gilt (Wohnsitz des Käufers / Sitz der Firma / Land das die Firma in den AGB benennt), nichts davon wäre von einer Entscheidung in Frankreich beeinflusst werden bzw profitieren.
05.01.2016, 14:23 Uhr Anzeigen
nach oben
8 Beiträge

Seiten (1):  [1]


Gehe zu:  feed_mini Beiträge: RSS, RSS2, ATOM

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
    USER ONLINE 
Insgesamt sind 13 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?