HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 87.219.438 Visits   ›› 18.318 registrierte User   ›› 18 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.786 Themen, 325.141 Beiträge  
    FORUM 

Thema-Ansicht


Forum > Half-Life Portal > News > Entwickler: HTC Vive gewinnt Gamescom-Award & Videos
Status: Offen
10 Beiträge
Letzter Beitrag Seiten (1):  [1]


Autor Beitrag
# 1
HLP - Ehrenmember
Nachricht offline Admin
Nihilanth
11.193.296 Punkte
Dabei seit: 20.04.2004
8.927 Beiträge
Entwickler: HTC Vive gewinnt Gamescom-Award & Videos
Das von Valve und HTC gemeinsam entwickelte Virtual Reality-Headset Vive begeistert seit der Vorstellung im März auf der GDC sowohl Entwickler als auch die Presse. Nachdem die Demonstrationen bisher hauptsächlich in den USA abgehalten wurden, konnten auf der Gamescom in Köln erstmals auch eine größere Anzahl an ganz normalen Spielern aus Europa das Gerät ausprobieren...

Ganze News lesen
07.08.2015, 20:31 Uhr Anzeigen
# 2
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 10.09.2012
59 Beiträge
Mal sehen wann es 2016 erscheint, auf Steam wird das Ding ende diesen Jahres sicher schnell vergriffen sein.
Was ist eignetlich mit dem Zoll?
07.08.2015, 21:46 Uhr Anzeigen
# 3
Nachricht offline
Bullsquid
2.667 Punkte
Dabei seit: 03.09.2004
454 Beiträge
Irgendwo stand, dass es erst einmal nur begrenzt Geräte geben wird für early adopter. Großproduktion soll auch erst 2016 losgehen. Ich für meinen Teil bin gespant was das Teil kostet. Denn das wird letztlich für mich und auch viele andere den Ausschlag geben.
08.08.2015, 07:52 Uhr Anzeigen
# 4
Nachricht offline
Hound Eye
109 Punkte
Dabei seit: 14.03.2011
222 Beiträge
Hängt für viele vom Preis ab, für mich ist jedoch auch die Kompatiblität knackpunkt. Brauche ich für jede Konsole/PC ein anderes VR-Headset oder sind die universal? Läuft jedes Spiel mit jedem VR-Headset oder das eine nur mit Rift, das andere mit Vive? Aber abgesehen davon, über 300€ geb ich nicht aus. Und das wird sicher bei 400-500 losgehen :/
08.08.2015, 10:59 Uhr Anzeigen
# 5
HLP - Ehrenmember
Nachricht offline Admin
Thread-Starter
Nihilanth
11.193.296 Punkte
Dabei seit: 20.04.2004
8.927 Beiträge
Oculus und Vive funktionieren nur mit einem PC, Morpheus von Sony funktioniert nur mit einer Playstation 4. Also ja, man braucht ein eigenes wenn man auf beiden Plattformen VR nutzen möchte.

Und zu der Exklusivität, Oculus hat offenbar für 10 Millionen Dollar einige Exklusivrechte eingekauft (was ich ehrlichgesagt recht schade finde, so etwas hat auf einer offenen Plattform wie dem PC nichts verloren und diese unschöne Praxis sollten wir uns wirklich nicht von den Konsolen importieren), umgekehrt wird aber auch die Vive natürlich einige Exklusivtitel haben die sich ganz einfach daraus ergeben, dass sie mit Motion Controller und einem größeren Tracking-Bereich kommt und diese Spiele mit der Rift einfach nicht funktionieren würden.

Viele der Spiele werden aber sicher auf beiden Systemen laufen, die großen Engines wie Unreal und Unity haben bereits eine Unterstützung für beide eingebaut und Valve hat ja die SteamVR API, die generell jedes Headset unterstützt, egal ob Vive, Oculus oder auch andere Mitbewerber (FOVE etwa) die noch kommen werden.
08.08.2015, 11:33 Uhr Anzeigen
# 6
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 10.09.2012
59 Beiträge
Zitat:
Original von Anubis

über 300€ geb ich nicht aus. Und das wird sicher bei 400-500 losgehen :/


Ich glaube selbst das oculus rift wird 349 Euro kosten, das komplette Set von Valve dann um die 599 Euro.

Erstmal müssen sowieso die Spiele her.
Bisher gibts ja nur Minispiele und Techdemos.
08.08.2015, 23:01 Uhr Anzeigen
# 7
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 25.07.2009
50 Beiträge
Zitat:
Original von A312

Erstmal müssen sowieso die Spiele her.
Bisher gibts ja nur Minispiele und Techdemos.


Ich hoffe, dass das nicht zum Problem wird. Das klassische Henne-Ei-Problem. Keiner kauft VR-Geräte, weil es keine Spiele gibt <-> keiner entwickelt Spiele, weil niemand ein VR-Gerät besitzt. Im Idealfall sind die VR-Geräte auch mit einigen "normalen" Spielen kompatibel und bieten eventuell sogar einen Mehrwert.
Ich bin von dem Potential überzeugt, bleibe aber noch skeptisch, ob es sich wirklich durchsetzen wird.
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von Ocki am 09.08.2015, 10:15]
09.08.2015, 10:15 Uhr Anzeigen
# 8
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 10.09.2012
59 Beiträge
Zitat:
Original von Ocki

. Im Idealfall sind die VR-Geräte auch mit einigen "normalen" Spielen kompatibel und bieten eventuell sogar einen Mehrwert.


Na ich weiß nicht ob einem bei Shootern oder sonstigen Spielen nicht kotz übel wird.
Ich hatte das DK2 ausprobiert und diese ganzen Achterbahnen und Schaukeln lösten bei mir eine starke Übelkeit aus.
Laufen ging nur langsam, also weiß ich nicht, ob sich das VR-Zeugs für normale Spiele eignet.
Besonders schlimm wird es aber bei Cutscenes wo sich die Kamera selber bewegt und man nichts tun kann, dann wird einem sehr übel.
Die Spiele müssen also enorm angepasst werden, aber Modder bekommen das sicher hin :)
Ich würde sehr gerne Fallout 4 mit dem Vive zocken, einfach diese Gefühl, aber ich erwarte einen Ausverkauf innerhalb von 48h für das Vive von HTC.
09.08.2015, 10:24 Uhr Anzeigen
# 9
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 02.11.2008
277 Beiträge
Zitat:
Original von Anubis

Brauche ich für jede Konsole/PC ein anderes VR-Headset oder sind die universal?


Wieso sollte man VR auf ner Konsole probieren wollen? Schaffen kaum 1080p in ner akzeptablen Framerate, wieso glaubst du man könnte darauf flüssig VR in ner akzeptablen Qualität spielen können? Auch bei den PCs wird's einiges an Leistung dafür brauchen, und wohl nur für Highend sein... vor allem bei neueren Spielen...


Zitat:
Original von A312

Zitat:
Original von Ocki

. Im Idealfall sind die VR-Geräte auch mit einigen "normalen" Spielen kompatibel und bieten eventuell sogar einen Mehrwert.


Na ich weiß nicht ob einem bei Shootern oder sonstigen Spielen nicht kotz übel wird.
Ich hatte das DK2 ausprobiert und diese ganzen Achterbahnen und Schaukeln lösten bei mir eine starke Übelkeit aus.

Besonders schlimm wird es aber bei Cutscenes wo sich die Kamera selber bewegt und man nichts tun kann, dann wird einem sehr übel.


Also minimale Anpassungen wird man sicher machen müssen. Und Cutscenes wo sich die Kamera selber bewegt sind schon mal nicht angepasst.
Und das mit den Übelkeiten soll ja schon bei der aktuellen Version der Vive ausgemerzt worden sein. Wie das bei Rift aussieht, kA... Außerdem wird manchen Leuten auch in Wirklichkeit auf Achterbahnen übel ;).
09.08.2015, 18:41 Uhr Anzeigen
# 10
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 10.09.2012
59 Beiträge
Ne, es geht darum, dass dein Gehirn sagt du bewegst dich, dein Gleichgewichtsorgan aber das nicht bestätigt, daher ensteht Übelkeit.
Die Jungs von Rocket Beans TV haben es angetestet und sind sehr begeistert:
https://www.youtube.com/watch?v=u6pvg4a7qyE
Das Video ist sehr leise!
09.08.2015, 19:58 Uhr Anzeigen
nach oben
10 Beiträge

Seiten (1):  [1]


Gehe zu:  feed_mini Beiträge: RSS, RSS2, ATOM

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
    USER ONLINE 
Insgesamt sind 18 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?