HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 73.432.885 Visits   ›› 18.322 registrierte User   ›› 9 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.782 Themen, 325.093 Beiträge  
    FORUM 

Thema-Ansicht


Forum > Half-Life Portal > News > Entwickler: Virtual Reality News-Update: Video-Edition
Status: Offen
23 Beiträge
Letzter Beitrag Seiten (2):  « 1 [2]


Autor Beitrag
# 16
Nachricht offline
Bullsquid
2.727 Punkte
Dabei seit: 03.09.2004
454 Beiträge
Yay. Ich darf's testen :) Habe eine Terminzusage bekommen (die auch nochmal bestätigt werden muss). Wichtig: Man muss sich registrieren (übrigens auch bei Oculus).
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von l-vizz am 03.08.2015, 22:06]
03.08.2015, 22:06 Uhr Anzeigen
# 17
Nachricht offline
Vortigaunt
799 Punkte
Dabei seit: 30.03.2008
186 Beiträge
Bin echt gespannt auf Vive, vorallem aber auf den Preis :/
Die Videos der Demos machen einfach lust auf mehr...

Werd das ganze auf GamesCom aber erst einmal testen, freu mich schon wie ein Kleinkind ^^
[Beitrag wurde 2x editiert, zuletzt von GermanDarknes am 03.08.2015, 23:56]
03.08.2015, 23:55 Uhr Anzeigen
# 18
Nachricht offline
Barnacle
473 Punkte
Dabei seit: 06.09.2012
461 Beiträge
Ich bin gespannt wie sich das in den nächsten drei Jahren entwickelt. Ich beobachte gerne wie unausgegorene Technik angepriesen und dann auch noch von einigen Begeisterten zu überteuerten Preisen gekauft wird.

Beispiele gibts ohne Ende, Smartphones die man jeden Tag laden muss, ungenaue Fitnessarmbänder, Smartwatches die im Grunde nur klobiges Spielzeug sind usw. Der neuste Trend (nur für eine weitaus kleinere Zielgruppe) könnten diese VR Systeme werden.

Von den ganzen Produkten in dem Bereich können sich oft nur Bruchteile überhaupt durchsetzen. Und viele hetzen von einem unausgereiften Produkt zum nächsten in der Hoffnung, dass es besser wird.

Wirklich spannend.
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von HorstMcDonald am 04.08.2015, 12:19]
04.08.2015, 12:17 Uhr Anzeigen
# 19
Nachricht offline
Hound Eye
298 Punkte
Dabei seit: 13.02.2011
511 Beiträge
Zitat:
Original von HorstMcDonald

Ich bin gespannt wie sich das in den nächsten drei Jahren entwickelt. Ich beobachte gerne wie unausgegorene Technik angepriesen und dann auch noch von einigen Begeisterten zu überteuerten Preisen gekauft wird.

Beispiele gibts ohne Ende, Smartphones die man jeden Tag laden muss, ungenaue Fitnessarmbänder, Smartwatches die im Grunde nur klobiges Spielzeug sind usw. Der neuste Trend (nur für eine weitaus kleinere Zielgruppe) könnten diese VR Systeme werden.

Von den ganzen Produkten in dem Bereich können sich oft nur Bruchteile überhaupt durchsetzen. Und viele hetzen von einem unausgereiften Produkt zum nächsten in der Hoffnung, dass es besser wird.

Wirklich spannend.


Wie bei allen aufgezählten Dingen, wird's entsprechende Tests/Reviews geben...

Früher oder später wird's sich wohl durchsetzen...aber die breite Masse wird wohl eher zur Augmented Reality-Brille greifen, da leichter...komfortabler...günstiger...schicker...weit schmaler/kleiner...und vor allem, weil sie uns nicht von der realen Welt abschottet, sondern diese "nur" digital erweitert.
Für das intensive Eintauchen in eine Welt, wie es bis vor kurzem noch nicht möglich war, wird aber die abschottende Version einer VR-Brille unerlässlich sein, darum wird sie sicher auch guten Zulauf finden.
04.08.2015, 12:41 Uhr Anzeigen
# 20
Nachricht offline
Hound Eye
143 Punkte
Dabei seit: 10.08.2012
398 Beiträge
Zitat:
Original von Alryx

Wie bei allen aufgezählten Dingen, wird's entsprechende Tests/Reviews geben...

Früher oder später wird's sich wohl durchsetzen...aber die breite Masse wird wohl eher zur Augmented Reality-Brille greifen, da leichter...komfortabler...günstiger...schicker...weit schmaler/kleiner...und vor allem, weil sie uns nicht von der realen Welt abschottet, sondern diese "nur" digital erweitert.
Für das intensive Eintauchen in eine Welt, wie es bis vor kurzem noch nicht möglich war, wird aber die abschottende Version einer VR-Brille unerlässlich sein, darum wird sie sicher auch guten Zulauf finden.


Augmented Reality hat mit mehr Limitierungen als VR zu kämpfen und braucht deutlich längere Entwicklungszeit um auf den Markt zu kommen.

Der Preis wird (wenn überhaupt) nicht deutlich kleiner ausfallen als ein VR Gerät. Da bin ich mir sehr sicher.

Mag sein dass die Brillenähnlichere Optik einfacher zu benutzen ist, aber hier muss man einfach wissen dass AR und VR komplett verschiedene Dinge sind.

In meinen Augen ist AR nix überkrasses und eher langweilig. Es ist weniger für Spiele gedacht als für alles andere was man damit machen kann - deswegen glaube ich auch nicht dass AR mehr Käufer anlocken wird weil es sehr viel spezieller als VR ist.
05.08.2015, 16:54 Uhr Anzeigen
# 21
Nachricht offline
Hound Eye
298 Punkte
Dabei seit: 13.02.2011
511 Beiträge
@Voodoo1988

Meine Prognose war eher so auf die nächsten 5-15 Jahre angelegt.
Mit AR-Brillen kann man aktuell noch nicht so viel anfangen...und spieletechn. noch viel weniger.
Die Dinger stecken ja erst in den Kinderschuhen.

Aber während bei VR-Brillen sich hardwareseitig nach und nach hauptsächlich nur die Displaytechnologie verbessern wird, bieten AR-Brillen aufgrund ihrer Interaktion mit der Realität...mit der Umgebung...und mit umgebenden Personen viel mehr Potential.
AR-Brillen werden irgendwann quasi ein Zweithandy sein.
D.h., dass sie zwar das Smartphone nicht direkt ablösen werden, sondern dass die Brillen irgendwann der Zusatz zum Smartphone sein werden (ähnlich wie die "Uhren" ala AppleWatch)...und weiter gedacht, sind die Smartphones irgendwann nur noch der Zusatz und die Brillen (nach Bedarf auch mit Stärke für Brillenträger?!) das Herzstück.
Der Mensch besticht durch eine Mischung aus Faulheit & Effizienz...früher oder später setzt sich also das praktischste Gerät durch...mit dem einfachsten Handling.

Rein theoretisch, können AR-Brillen dem Holodeck näher kommen, als VR-Brillen...man könnte mit Freunden praktisch überall Lasertec zocken...gegeneinander oder gegen irgendwelche Aliens/Kreaturen.
Die AR-Brille gaukelt dir quasi vor, dass da hinter dem grünen Toyota plötzlich eine Kreatur auftaucht und dich angreift, welche du mit einer PseudoLasergun (wie man sie zb. bei Lasertec nutzt) beschissen kannst.
Dein Freund, der mit dir im Coop zockt, sieht die gleiche Kreatur, nur aus einer anderen Perspektive und kann natürlich auch die Schüsse aus deiner Lasergun sehen...besonders viele Daten zur Synchronisation müssen bei guter Programmierung gar nicht ausgetauscht werden.

Die größte Hürde wird bei solchen Interaktionsmöglichkeiten eher die nötige Rechenpower sein, die Energiezufuhr und die Abtastrate & -genauigkeit der Umgebung, damit sich zb. die Kreatur annähernd authentisch über das Auto...über eine Mauer...durch eine Tür etc., bewegt.
Deswegen dauert's wohl noch mind. 10 Jahre für ein serienreifes Produkt, welches dieses Szenario ermöglicht.


Noch Zukunftsmusik, aber machbar.
06.08.2015, 17:58 Uhr Anzeigen
# 22
Nachricht offline
Hound Eye
183 Punkte
Dabei seit: 25.10.2009
70 Beiträge
Also ich habe Sie heute durch viel Glück und Charme testen können :-) und bin komplett begeistert davon! Es wird einem nicht schlecht und die Demos sind echt schön gemacht, außerdem ist die Steuerung mit den Controllern als Hände genial! Leider für mich etwas zu kurz (ich hatte 20 min Zeit für alle Demos) Ich hatte auch die Oculus, die ist aber in meinen Augen verglichen mit Vive wirklich noch zu rückständig (wegen motion sickness usw..) Die Organisation von dem Stand in der Halle war wirklich Sch.... ich stand 6 Stunden an und wurde fast weggeschickt weil es ausgebucht war...
[Beitrag wurde 3x editiert, zuletzt von |-|~The_Illusive_Man™~|-| am 06.08.2015, 23:19]
06.08.2015, 23:15 Uhr Anzeigen
# 23
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 10.09.2012
59 Beiträge
AR ist meiner Meinung viel zu überschätzt, VR dagegen nicht.
Mit VR kann man alles machen, mit AR nur was der Raum hergibt.
Aber jedem seine Meinung über das Thema.
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von A312 am 07.08.2015, 00:03]
07.08.2015, 00:03 Uhr Anzeigen
nach oben
23 Beiträge

Seiten (2):  « 1 [2]


Gehe zu:  feed_mini Beiträge: RSS, RSS2, ATOM

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
    USER ONLINE 
Insgesamt sind 9 Benutzer online. Davon ist 1 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?