HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 95.191.726 Visits   ›› 18.316 registrierte User   ›› 13 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.789 Themen, 325.181 Beiträge  
    FORUM 

Thema-Ansicht


Forum > Half-Life Portal > News > Steam: Summer Sale 2015 gestartet!
Status: Offen
25 Beiträge
Letzter Beitrag Seiten (2):  « 1 [2]


Autor Beitrag
# 16
DAS k1ishEé  (35)
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 12.09.2010
111 Beiträge
Lol, ich hab gleich mal versucht mit nem Auto Klicker ranzugehen. CRASH (oder Autokick, wahrscheinlich eher gekickt worden)
12.06.2015, 01:41 Uhr Anzeigen
# 17
l-vizz  (45)
Nachricht offline
Bullsquid
2.580 Punkte
Dabei seit: 03.09.2004
454 Beiträge
Zitat:
Original von Drakon

Zitat:
Original von Trineas

GTA 5 ist zwei Monate alt.


Nein, erst Release 17. September 2013 für Xbox 360 und PS3. (Also fast 2 Jahre)

Am 18. November 2014 kam dann eine leicht aufgehübschte version auf Xbox One und PS4 (immerhin ein halbes Jahr). Aber das Core Gameplay ist das selbe.

Auf dem PC jetzt eben nochmal etwas besser. Aber da das core Gameplay, die Welt, Missionen etc. alles das selbe wie vor 2 Jahren ist. ist das Spiel technisch gesehen 2 Jahre alt :|


Sorry - aber das ist Quatsch. Das Spiel ist neu auf dem PC - vor allem (!) technisch (du schreibst oben ja technisch gesehen wäre es 2 Jahre alt).Vorher gab es das nur für Konsolen. Und wer keine Konsole kaufen möchte oder wollte, der konnte es eben bisher nicht spielen. Mal abgesehen davon hat Rockstar einen wirklich guten "Port" (wenn man das noch so nennen will) geliefert. Astreine Grafik (bis zu 4K) mit aufgewerteten Texturen, Sound (neue Radio-Musik und soweit mir bekannt sogar Sender) und dazu noch 1st Person-Ansicht (gab's vor 3 Jahren nicht). Alleine in die 1st Person ist sicher eine Menge Arbeit geflossen (man denke nur an die unterschiedlichen Armaturenbretter und die Waffen sowie Hand und Armanimationen die gestaltet werden mussten). Zudem die Möglichkeit eigene MP3s in das Spiel zu laden und abspielen zu lassen. Ich habe sicher noch eine ganze Menge vergessen.

Das Spiel ist zudem vom Umfang her sein Geld wert (alleine die Kampagne braucht - wenn man alles spielt - locker 40 Stunden und mehr). Danach kommt noch ein super Multiplayer Modus (der gerade gestern wieder erweitert wurde). Da ist wohl völlig klar, dass das Spiel nicht direkt 10 Euro kosten kann (und darf).
____________________________________
Wer bis zum Hals in Scheisse steckt sollte den Kopf nicht hängen lassen...
[Beitrag wurde 2x editiert, zuletzt von l-vizz am 12.06.2015, 10:00]
12.06.2015, 07:55 Uhr Anzeigen
# 18
Green-Rabbit  (34)
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 29.11.2010
47 Beiträge
Zitat:
Original von Zerfleischte Kanadierin

Die Rabatte sind ein Witz. Steam lies in den letzten Jahren so unglaublich nach. Wirklich schade. Sales waren mal etwas, worauf man sich wirklich freute. Heute sind sie nichts mehr, weil es nichts anderes mehr ist, wie die Dauersales. Auch von den Rabatten her. Es ist Normalität geworden. Sehr lukrative Normalität mit dazu.


Inwiefern sind die Rabatte denn ein Witz bzw "nichts anderes als die Dauersales"? Klar, ich würde mir auch wünschen dass zb "Witcher 3" mehr als nur 10% runtergesetzt wäre, aber auchschon früher war es so dass die großen, aktuellen Spiele keinen bzw nur geringen Rabatt bekommen haben. Ich sehe nicht wo hier der große Unterschied zu früher liegen soll. Ich für meinen Teil freue mich weiterhin auf die Sales da die Wahrscheinlichkeit auf einen Rabat für Spiele die ich noch haben will hier extrem steigt.
Mal ganz davon abgesehen dass es soweit ich weiß die Spielhersteller die Rabatte selbst bestimmen, nicht Valve. So gesehen haben also, wenn überhaupt, die Spielhersteller nachgelassen und nicht Steam.
12.06.2015, 13:22 Uhr Anzeigen
# 19
Drakon  (28)
Nachricht offline
Ichthyosaur
11.352 Punkte
Dabei seit: 23.12.2007
4.165 Beiträge
Zitat:
Original von l-vizz

Zitat:
Original von Drakon

Zitat:
Original von Trineas

GTA 5 ist zwei Monate alt.


Nein, erst Release 17. September 2013 für Xbox 360 und PS3. (Also fast 2 Jahre)

Am 18. November 2014 kam dann eine leicht aufgehübschte version auf Xbox One und PS4 (immerhin ein halbes Jahr). Aber das Core Gameplay ist das selbe.

Auf dem PC jetzt eben nochmal etwas besser. Aber da das core Gameplay, die Welt, Missionen etc. alles das selbe wie vor 2 Jahren ist. ist das Spiel technisch gesehen 2 Jahre alt :|


Sorry - aber das ist Quatsch. Das Spiel ist neu auf dem PC - vor allem (!) technisch (du schreibst oben ja technisch gesehen wäre es 2 Jahre alt).Vorher gab es das nur für Konsolen. Und wer keine Konsole kaufen möchte oder wollte, der konnte es eben bisher nicht spielen. Mal abgesehen davon hat Rockstar einen wirklich guten "Port" (wenn man das noch so nennen will) geliefert. Astreine Grafik (bis zu 4K) mit aufgewerteten Texturen, Sound (neue Radio-Musik und soweit mir bekannt sogar Sender) und dazu noch 1st Person-Ansicht (gab's vor 3 Jahren nicht). Alleine in die 1st Person ist sicher eine Menge Arbeit geflossen (man denke nur an die unterschiedlichen Armaturenbretter und die Waffen sowie Hand und Armanimationen die gestaltet werden mussten). Zudem die Möglichkeit eigene MP3s in das Spiel zu laden und abspielen zu lassen. Ich habe sicher noch eine ganze Menge vergessen.

Das Spiel ist zudem vom Umfang her sein Geld wert (alleine die Kampagne braucht - wenn man alles spielt - locker 40 Stunden und mehr). Danach kommt noch ein super Multiplayer Modus (der gerade gestern wieder erweitert wurde). Da ist wohl völlig klar, dass das Spiel nicht direkt 10 Euro kosten kann (und darf).


Gut natürlich, die Texturen sind besser. Okay!

Die Auflösung höher zu setzen ist jetzt nicht das große Problem, ein bisschen code hier und da und zack sind die höheren Auflösungen verfügbar. (Ehrlich das ist nicht viel arbeit)

Das mit den Radiosendern wusst ich nicht, das mit der First person Ansicht... NAJA! Modding hätts auch getan würd ich meinen, kann mir nicht vorstellen das da SOVIEL Arbeit reingeflossen ist. (Einfach mal die Kamera position geändert und den Kopf der Spielfigur ausgeblendet)

Bei den eigenen MP3, das ist seit GTA 3 stadert auf dem PC und meines erachtens dürfte das auch nicht viel zusatz aufwand benötigen. Ich denke mal inklusive Testen 1 Tag ... MAXIMAL 2.

Aber ich weiß nicht, ob man DAFÜR wieder 60€ (bzw. ja jetzt 75€) verlangen kann?

Ich mein, die Welt und die Missionen sind immer noch die selben. Auch großteile des Sound Designs un der Musik sind noch gleich alt. Das Voice Acting ist bestimmt auch noch das selbe.

Ich mein auf PS3 kostet das game nur noch 30€.

Ist ein Aufpreis von 30€ wirklich für neue Texturen gerechtfertigt?

Schaue ich so auf andere Spiele wie Skyrim oder Sleeping Dogs, die einen kostenlosen HD DLC haben, würde ich "eher nein" sagen.
____________________________________
[Beitrag wurde 2x editiert, zuletzt von Drakon am 12.06.2015, 15:16]
12.06.2015, 15:15 Uhr Anzeigen
# 20
l-vizz  (45)
Nachricht offline
Bullsquid
2.580 Punkte
Dabei seit: 03.09.2004
454 Beiträge
Zitat:
Original von Drakon

Gut natürlich, die Texturen sind besser. Okay!
Die Auflösung höher zu setzen ist jetzt nicht das große Problem, ein bisschen code hier und da und zack sind die höheren Auflösungen verfügbar. (Ehrlich das ist nicht viel arbeit)


Nochmal: Es ist ja nicht nur die Auflösung. Die Welt ist recht groß und es wurde alles überarbeitet. Autos, Straßen, Vegetation usw. usf. Rockstar ist auch ein gewinnorientiertes Unternehmen und kein Wohlfahrtsladen. Die hätten schon früher das Teil auf den Markt geschmissen, wenn überall nur wenig Arbeit gewesen wäre.

Ja, Story und Stimmen sind immer noch identisch - es ist kein neues Spiel. Aber eben neu auf dem PC. Und ich finde das bei dem Spiel 50 - 60 Euro schon klar gehen. Was gibt es nicht alles für Schrott der ähnlich viel kostet. Ich bin in dem Fall sogar froh, dass Rockstar sich eine goldene Nase damit verdient hat. Das dürfte genug Ansporn sein wieder etwas gutes zu liefern. Und bisher stimmt auch der Support für das Spiel.
____________________________________
Wer bis zum Hals in Scheisse steckt sollte den Kopf nicht hängen lassen...
12.06.2015, 15:38 Uhr Anzeigen
# 21
Drakon  (28)
Nachricht offline
Ichthyosaur
11.352 Punkte
Dabei seit: 23.12.2007
4.165 Beiträge
Zitat:
Original von l-vizz

Zitat:
Original von Drakon

Gut natürlich, die Texturen sind besser. Okay!
Die Auflösung höher zu setzen ist jetzt nicht das große Problem, ein bisschen code hier und da und zack sind die höheren Auflösungen verfügbar. (Ehrlich das ist nicht viel arbeit)


Nochmal: Es ist ja nicht nur die Auflösung. Die Welt ist recht groß und es wurde alles überarbeitet. Autos, Straßen, Vegetation usw. usf. Rockstar ist auch ein gewinnorientiertes Unternehmen und kein Wohlfahrtsladen. Die hätten schon früher das Teil auf den Markt geschmissen, wenn überall nur wenig Arbeit gewesen wäre.

Ja, Story und Stimmen sind immer noch identisch - es ist kein neues Spiel. Aber eben neu auf dem PC. Und ich finde das bei dem Spiel 50 - 60 Euro schon klar gehen. Was gibt es nicht alles für Schrott der ähnlich viel kostet. Ich bin in dem Fall sogar froh, dass Rockstar sich eine goldene Nase damit verdient hat. Das dürfte genug Ansporn sein wieder etwas gutes zu liefern. Und bisher stimmt auch der Support für das Spiel.


Ich habe mich mit der Aussage "wenig code" direkt auf die Auflösung bezogen. Da man ganz einfach die Grafikkarte/Monitor aussliest, welche Auflösungen zur verfügung stehen und diese dem Nutzer anbietet.

Das die Texturen natürlich für höhere Auflösungen überarbeitet werden müssen, ist mir klar (hast du das vll. sogar gemeint?).

Natürlich steckt in höheren Texturen viel Arbeit. Ob die Modelle alle überarbeitet wurden, weiß ich gar nicht, könnte aber sein.

Und ich sage ja nicht, dass das Game für 10€ auf den markt geworfen werden soll.

Aber ich finde tortzdem das 60€ zu viel sind.

40€ MAXIMAL 50€ würd ich noch verstehen, aber mehr? Nein.

Wie gesagt, Skyrim und Sleeping Dogs haben jeweils einen KOSTENLOSEN HD DLC, der die Texturen im Spiel nochmal höher auflöst. Daher sind einfach "neue Texturen" kein grund einen Aufpreis von 30€ zu verlangen. Zumindest nicht für mich.
____________________________________
12.06.2015, 15:56 Uhr Anzeigen
# 22
Alryx  (42)
Nachricht offline
Hound Eye
151 Punkte
Dabei seit: 13.02.2011
511 Beiträge
Seh ich wie Drakon!
Überrascht bin ich da aber von Rockstar nicht...die meisten großen Konzerne melken die Wollmilchkuh, soweit es geht.

40-50€ wäre angebracht.

Ich bin kein Experte, was den ganzen Aufwand für die PC-Version anbelangt...aber wen ich bedenke, was einzelne Modder, die sich erstmal in die Software reinfuchsen müssen, in relativ kurzer Zeit schaffen können, kann die PC-Version kaum soviel Arbeit gemacht haben.
Und ich bin überzeugt, dass die Profis/Veteranen von Rockstar da noch weit schneller und effizienter sind, als Hobbymodder in ihrer Freizeit.

Das Team für den PC-port war vermutlich sehr klein, während die Masse der Entwickler/Designer schon am nächsten GTA-Teil bastelt.

PS: was für die Egoperspektive angeblich alles verändert werden musste, ist mir schleierhaft!?...welche Animationen sollen denn dazugekommen sein, die es nicht vorher schon gab, I-vizz?
12.06.2015, 21:48 Uhr Anzeigen
# 23
Green-Rabbit  (34)
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 29.11.2010
47 Beiträge
Wie kurz ist denn "relativ kurz"? Mir ist kein "größeres" Modding-Projekt bekannt was in wenigen Wochen / Monaten fertig gestellt wurde. Im Gegenteil, die meisten der größeren Projekte haben teilweise Jahre der Entwicklung gebraucht bis es zu einer einigermaßen annehmbaren "Releasefassung" kam. Und das waren auch keine einfachen Hobbymodder, sondern Leute die wirklich fast ihre gesamte Freizeit in die Projekte gesteckt haben.
Was die Änderungen für die Egoperspektive angeht: Zb müssen die Ärme und Waffen neu animiert werden? Entgegen so mancher Vorstellung entsteht eine Egoperspektive nämlich nicht einfach dadurch dass man einen Charakter wie in 3rd Person Ansicht zusammenbaut und die Kamera in den Kopf setzt, nein, das ganze ist aus der Egoperspektive nochmal komplett anders animiert. Nur werden diese Modelle / Animationen nunmal eben nur dem entsprechenden Spieler aus seiner Sicht angezeigt, dafür wird ihm wiederum dass Modell das andere Spieler sehen nicht angezeigt. Im Prinzip musste sehr vieles was der Charakter mit seinen Händen macht für die Egoansicht nochmal neu modeliert bzw animiert werden, bzw die Animationen mussten stark geändert werden. Und grad (gut aussehende) Animationen sind keine Sache von ein paar Tagen, vor allem nicht bei derart vielen "Tätigkeiten".

Das ist übrigens auch der Grund bzw einer der Gründe warum viele alte Spiele beim "Runtergucken" keinen Körper / Beine angezeigt haben, einfach weil eine Egoansicht nicht dadurch erreicht wird dass man einfach nur die Kamera an den Kopf klebt.

Mal im Ernst, es erwartet ja keiner dass jeder Gamer sich bis ins kleinste Detail mit der Spielherstellung auseinandersetzt. Aber so eine - sorry falls das jetzt zu hart klint - "ich hab keine Ahnung, aber das ist bestimmt voll einfach" Argumentation ist halt auch nicht das Gelbe vom Ei. Das ist ein bisschen so wie die Kommentare auf Youtube, wenn Leute "rumhaten" vonwegen Youtuber würden ohne viel Arbeit und Aufwand massenhaft Geld verdienen, wobei ignoriert wird wieviel Zeit der Schnitt und die Nachbearbeitung selbst kleinster 5 Minuten Videos in Ansprich nehmen können, selbst dann wenn man Jahre an Übung hat.

Davon abgesehen ignorieren viele scheinbar auch ganz gern den Umstand dass die Hersteller auch Geld verdienen MÜSSEN. Man mag es zwar nicht so gern wahr haben, aber Spielherstellung kostet auch Geld. Und es können nunmal keine AAA Titel die X Millionen verschlingen produziert werden wenn nicht vorher bzw hinterher X Millionen Euro eingenommen werden.
13.06.2015, 01:19 Uhr Anzeigen
# 24
Drakon  (28)
Nachricht offline
Ichthyosaur
11.352 Punkte
Dabei seit: 23.12.2007
4.165 Beiträge
Gut ich weiß jetzt nicht exakt wie die Ego Perspektive funktioniert. (Ich hab das Spiel ja nicht)

Neue Animationen sind tatsächlich nicht in wenigen tagen erstellt.

Aber von den Videos die ich gesehen habe, erschien es mir als ob in der first person ansicht exakt die selben Animationen wie in der Third Person zum einsatz kommen?

Und es gibt einige Ego Shooter wo man an sienem Körper runtergucke kann, sogar welche wo man sich selber im Spiegel sieht.

Heutzutage wird sowas zwar immer weniger, aber wenn ich mal an L4D 1 denke, wo man tatsächlich an seinem Körper runterschauen konnte, und es im endeffekt die selben Animationen waren, als wäre das Model für third person...

Oder ans alte Deus Ex, wo man sich im Spiegel sehen konnte.

Es ist einfach so, ne Ego Perspektive wo man den eigenen Körper sieht, wird in der regel so realisiert, das man ganz einfach die Kamera um positioniert und den Kopf und eventuell noch die Arme ausblendet (im Falle von L4D, da die Waffen fest zugeteilte "Arme" haben).

Die Animationen werden dann ganz normal abgespielt, als wenn z.b. im MP ein anderer Spieler das Modell sehen würde.

Von daher kann ich mir nicht vorstellen das Rockstar Games einen ganzen haufen neue Animationen erstellt bzw. alte abgeändert haben soll. Wenn waren die bestehenden Third Person Animationen schon nicht gut...
____________________________________
[Beitrag wurde 2x editiert, zuletzt von Drakon am 13.06.2015, 16:37]
13.06.2015, 16:36 Uhr Anzeigen
# 25
Nachricht offline
Shock Trooper
7.052 Punkte
Dabei seit: 28.06.2008
2.500 Beiträge
Zitat:
Original von Zerfleischte Kanadierin

Die Rabatte sind ein Witz. Steam lies in den letzten Jahren so unglaublich nach. Wirklich schade. Sales waren mal etwas, worauf man sich wirklich freute. Heute sind sie nichts mehr, weil es nichts anderes mehr ist, wie die Dauersales. Auch von den Rabatten her. Es ist Normalität geworden. Sehr lukrative Normalität mit dazu.


Wenn man sagt, dass die Sales zur Normalität wurden, kann man sich doch nicht beschweren. Außerdem muss man bedenken, dass nach den ersten Sales die meisten Spieler schon ihre Wunschkäufe abgearbeitet haben. Zudem ist nicht "Steam" an den Sales schuld, da die Entwickler die Preise festlegen.
____________________________________
„Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.” - Immanuel Kant
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von Zockerfreak112 am 25.06.2015, 02:40]
25.06.2015, 02:39 Uhr Anzeigen
nach oben
25 Beiträge

Seiten (2):  « 1 [2]


Gehe zu:  feed_mini Beiträge: RSS, RSS2, ATOM

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
    USER ONLINE 
Insgesamt sind 13 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?