HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 95.180.921 Visits   ›› 18.316 registrierte User   ›› 13 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.789 Themen, 325.181 Beiträge  
    FORUM 

Thema-Ansicht


Forum > Half-Life Portal > Blog > Source: Eine Blamage für Valve
Status: Offen
18 Beiträge
Letzter Beitrag Seiten (2):  [1] 2 »


Autor Beitrag
# 1
Trineas  (40)
HLP - Ehrenmember
Nachricht offline Admin
Nihilanth
11.193.210 Punkte
Dabei seit: 20.04.2004
8.927 Beiträge
Source: Eine Blamage für Valve
Vor einigen Tagen wurde bekannt gegeben, dass das vor zwei Jahren veröffentlichte Source-Game Dear Esther einen Engine-Wechsel auf Unity 3D vollziehen wird. Gründe dafür waren Probleme bei der Portierung auf Linux und auf die Playstation 3, gepaart mit mangelender Kommunikationsbereitschaft von Valve...

Weiterlesen
____________________________________
17.02.2014, 21:45 Uhr Anzeigen
# 2
Mator  (28)
HLP - Programmierer
Nachricht offline
Hound Eye
110 Punkte
Dabei seit: 28.09.2011
258 Beiträge
Ich würde es weniger eine Blamage nennen, fehlender Support ist etwas, worauf man sich bei einer 10 Jahren alten Technologie einstellen muss. Ich weiß nicht, wie es in den Anfangszeiten von Source war (weil ich da noch nicht so dabei war), aber ich denke, dass Valve damals noch sehr viel mehr Support für die Source geleistet hat, da damals noch sehr viel mehr der Fokus darauf lag. Jetzt ist der Fokus (wahrscheinlich) bei Source 2, das ist wieder neu, das macht Spaß. Keiner hat Lust sich mit der alten Engine auseinander zu setzen, wenn die neue entwickelt wird.

Steam dagegen ist nach wie vor neueste Technologie, das sind coole neue Features, an denen gearbeitet wird, das macht Spaß zu entwickeln.

Deswegen bin ich optimischtisch, dass der Support für Source 2 wieder sehr viel aktiver gehandthabt werden wird.
17.02.2014, 22:02 Uhr Anzeigen
# 3
Trineas  (40)
HLP - Ehrenmember
Nachricht offline Admin
Thread-Starter
Nihilanth
11.193.210 Punkte
Dabei seit: 20.04.2004
8.927 Beiträge
Zitat:
Original von MatorKaleen

Ich würde es weniger eine Blamage nennen, fehlender Support ist etwas, worauf man sich bei einer 10 Jahren alten Technologie einstellen muss.


Nein, muss man sich nicht, wenn die Engine weiterhin lizenziert wird. Außerdem ist das nichts neues, das ist schon lange so.


Zitat:
Jetzt ist der Fokus (wahrscheinlich) bei Source 2, das ist wieder neu, das macht Spaß. Keiner hat Lust sich mit der alten Engine auseinander zu setzen, wenn die neue entwickelt wird.


So kann man aber kein Geschäft führen. Da geht es um viel Geld, speziell für kleine Entwickler und deren Lebensgrundlage. Da hat das Wort Lust nichts zu suchen.


Zitat:
Steam dagegen ist nach wie vor neueste Technologie, das sind coole neue Features, an denen gearbeitet wird, das macht Spaß zu entwickeln.


Steam ist älter als Source.
____________________________________
17.02.2014, 22:35 Uhr Anzeigen
# 4
Mator  (28)
HLP - Programmierer
Nachricht offline
Hound Eye
110 Punkte
Dabei seit: 28.09.2011
258 Beiträge
Zitat:
Original von Trineas

Zitat:
Original von MatorKaleen

Ich würde es weniger eine Blamage nennen, fehlender Support ist etwas, worauf man sich bei einer 10 Jahren alten Technologie einstellen muss.


Nein, muss man sich nicht, wenn die Engine weiterhin lizenziert wird. Außerdem ist das nichts neues, das ist schon lange so.


Ein Lizenzvertrag ist aber kein Supportvertrag. Ich kann mich ja informieren, was ich kaufe, und Probleme bzgl. der Source Engine dürften dem Team dürften dem Team bekannt sein. Ich kann deinen Standpunkt sehr gut nachvollziehen (vor allem aus Entwicklersicht, da sie, wie du angesprochen hast, davon leben), natürlich ist sowas von Valve bescheuert, aber meine Firma entwickelt die alte Version unseres Produktes auch nicht mehr weiter.

Zitat:
Original von Trineas

Zitat:
Original von MatorKaleen

Jetzt ist der Fokus (wahrscheinlich) bei Source 2, das ist wieder neu, das macht Spaß. Keiner hat Lust sich mit der alten Engine auseinander zu setzen, wenn die neue entwickelt wird.


So kann man aber kein Geschäft führen. Da geht es um viel Geld, speziell für kleine Entwickler und deren Lebensgrundlage. Da hat das Wort Lust nichts zu suchen.


Da liegt aber das Problem in der Unternehmensstruktur: wenn ich die Wahl hätte (was ich als bei Valve anscheinend habe), würde ich mich lieber auf Source 2 konzentrieren. Natürlich wäre es angemessen, dass 2 oder 3 Entwickler die alte Source wegen solchen Sachen maintainen, aber wenn ohnehin schon Personalmangel herrscht und es einfach mehr Spaß macht, neuen Code zu schreiben, als alten zu durchwühlen und ich das selber entscheiden kann, dann spielt meine Lust dort eine große Rolle.

Wenn ich so darüber nachdenke, doch, ich stimme dir zu, es ist tatsächlich eine Blamage für Valve.

Zitat:
Original von Trineas

Zitat:
Original von MatorKaleen

Steam dagegen ist nach wie vor neueste Technologie, das sind coole neue Features, an denen gearbeitet wird, das macht Spaß zu entwickeln.


Steam ist älter als Source.


Es geht ja nicht darum, was älter ist, sondern was aktuell aktiv entwickelt wird:
Bei Steam arbeite ich als Entwickler an coolen neuen Features (Big Picture, In-Home Streaming, ...).
Bei Source 1 arbeite ich aber mit altem Code (den man vielleicht am liebsten neu schreiben würde), baue aber keine neuen Features, sondern behebe aufwändige Probleme, die Änderungen in 1000 Dateien erfordern. Das macht aber keinen Spaß, wenn gleichzeitig eine Source 2 mit neuen coolen Zeug entwickelt wird, wo aktiv daran gearbeitet wird und ich dann am Ende des Tages vielleicht etwas tolles zum Vorzeigen habe. Und deshalb setzt sich keiner der Entwickler mit Problemen der Source 1 auseinander.
17.02.2014, 23:17 Uhr Anzeigen
# 5
fsp  (54)
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 18.09.2012
190 Beiträge
Zitat:
Original von MatorKaleen

Ein Lizenzvertrag ist aber kein Supportvertrag. Ich kann mich ja informieren, was ich kaufe, und Probleme bzgl. der Source Engine dürften dem Team dürften dem Team bekannt sein. Ich kann deinen Standpunkt sehr gut nachvollziehen (vor allem aus Entwicklersicht, da sie, wie du angesprochen hast, davon leben), natürlich ist sowas von Valve bescheuert, aber meine Firma entwickelt die alte Version unseres Produktes auch nicht mehr weiter.


Wenn im Lizenzvertrag aber was von Support drinnen steht dann sehr wohl.
18.02.2014, 22:32 Uhr Anzeigen
# 6
Kyle07  (30)
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 16.01.2010
270 Beiträge
Zitat:
Original von Trineas

Steam ist älter als Source.


Steam mag zwar releasetechnisch älter sein, aber wurde an Source nicht bereits seit 1999 gearbeitet?

@ Topic: Probleme mit Linux und PS3. Kein Wunder oder?
Die PS3 stand schon immer schlecht da was die Source Engine anging.
Valve hat nicht gerne die Orange Box für die PS3 veröffentlicht, so wie es aus einigen Statements hervorging.
Erst mit Portal 2 gab sich Valve persönlich mühe, einen guten Port hinzulegen.
Ist es dann verwunderlich, dass Drittanbieter da auch Probleme haben? Valve hat nicht mit Absicht die PS3-Version der Orange Box schlechter umgesetzt als die 360 Fassung.

Und Linux Support wird erst jetzt durch Valve eingeführt. Seit wann ist das erste Linux-Source-Spiel verfügbar?

Ich weiß nicht, aber die Source Engine erschien 2004 für Windows und die alte XBox. Ist es selbstverständlich dass da Support für Linux und PS3 existiert? Einigermaßen ja, schließlich hat Valve selbst Produkte für Linux und PS3, aber wer weiß wie aufwändig ein solcher Support wäre.

Also Moddingtechnisch war doch Source immer gut oder?
Warum ist das kommerziell anders?
19.02.2014, 18:32 Uhr Anzeigen
# 7
Northernstar  (43)
Nachricht offline
Barnacle
452 Punkte
Dabei seit: 22.03.2010
519 Beiträge
@Über mir
Die PS3 Orange wurde nicht von Valve sondern von Electronic Arts umgesetzt.....
19.02.2014, 20:09 Uhr Anzeigen
# 8
Ralexand  (36)
Nachricht offline
Bullsquid
2.755 Punkte
Dabei seit: 29.12.2004
938 Beiträge
Dear Esther?? Unity??? DEAR ESTHER???? Ich glaube kaum das sich der Port lohnen wird...
____________________________________
"Remember when we thought Black Mesa was as bad as it could get?"
19.02.2014, 21:55 Uhr Anzeigen
# 9
Voodoo1988  (35)
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 10.08.2012
398 Beiträge
Zitat:
Original von Northernstar

@Über mir
Die PS3 Orange wurde nicht von Valve sondern von Electronic Arts umgesetzt.....


EA war lediglich der Publisher - umgesetzt haben sie gar nix.
20.02.2014, 17:15 Uhr Anzeigen
# 10
pyth  (54)
HLP - Redakteur
Nachricht offline Moderator
Shock Trooper
6.813 Punkte
Dabei seit: 04.07.2004
2.035 Beiträge
Die PS3-Version der Orange Box wurde tatsächlich von einem britischen EA-Studio umgesetzt bzw. portiert. Siehe z.B. hier oder hier
20.02.2014, 18:40 Uhr Anzeigen
# 11
ilv  (33)
Nachricht offline
Bullsquid
2.205 Punkte
Dabei seit: 05.06.2009
936 Beiträge
Valve sollte mal lieber bei Steam neue Funktionen hinzufügen, die keiner braucht, als Source zu supporten oder Spiele zu entwickeln :ugly:
21.02.2014, 17:48 Uhr Anzeigen
# 12
Northernstar  (43)
Nachricht offline
Barnacle
452 Punkte
Dabei seit: 22.03.2010
519 Beiträge
Zitat:
Original von Voodoo1988

EA war lediglich der Publisher - umgesetzt haben sie gar nix.


Leider Falsch die PS3 version der Orange Box wurde von EA Portiert weil Valve zu derzeit die PS3 gar nicht anfassen wollte......

also ist in den Fall nix mit nur Puplisher

Hätte Valve selbst die PS3 Orange Box selbst gemacht (mit Portal 2 haben sie ja bewiesen das sie auch mit ner ps3 umgehen können wenn sie wollen) wäre sicher was besseres rausgekommen als 30FPS und Pro logig 2 Codiertes Stereo......
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von Northernstar am 21.02.2014, 20:26]
21.02.2014, 20:24 Uhr Anzeigen
# 13
Nachricht offline
Ichthyosaur
11.352 Punkte
Dabei seit: 23.12.2007
4.165 Beiträge
Ich vermute, das es sich gar nicht mehr lohnt jetzt noch groß Fixes für Source 1 zu machen.

Source 2 ist ja anscheinend schon seit längerem in der Entwicklung, wahrscheinlich macht es daher einfach keinen sinn da jetzt noch ressourcen in die alte engine zu stecken.

Aber ich hoffe zugleich auch das die alten tools wirklich irgendwann mal fixes bekommen, das ist tatsächlich ein ziemliches wirrwarr.

Und hoffentlich fällt support bei Source 2 dann besser aus.... hoffentlich.
____________________________________
22.02.2014, 16:55 Uhr Anzeigen
# 14
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 29.06.2005
193 Beiträge
Also ich kann jetzt nur als Spieler über den Steam Support reden. Vor ein paar Jahren hatte ich mal Probleme mit Steam und mir wurde schnell und effektiv geholfen. Vor ein paar Wochen hatte ich wieder mal nen neues Problem mit Steam und diesmal war der Support unter alle Kanone. Einfach nur nen Link zu einer englischen FAQ die überhaupt nichts mit meiner Frage zu tun hatte. Weil ich davon ausging das ich vielleicht einfach mal Pech hatte, probierte ich es noch zweimal und jedes mal bekam ich eine ähnlich schlechte Antwort.

Normalerweise hab ich die Steambox im Auge gehabt aber mit einem so schlechten Support im Hintergrund, keine Chance Valve.
23.02.2014, 12:02 Uhr Anzeigen
# 15
Espenlaub  (54)
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 10.04.2011
27 Beiträge
Zitat:
Original von Einste1n

Also ich kann jetzt nur als Spieler über den Steam Support reden. Vor ein paar Jahren hatte ich mal Probleme mit Steam und mir wurde schnell und effektiv geholfen. Vor ein paar Wochen hatte ich wieder mal nen neues Problem mit Steam und diesmal war der Support unter alle Kanone. Einfach nur nen Link zu einer englischen FAQ die überhaupt nichts mit meiner Frage zu tun hatte. Weil ich davon ausging das ich vielleicht einfach mal Pech hatte, probierte ich es noch zweimal und jedes mal bekam ich eine ähnlich schlechte Antwort.

Normalerweise hab ich die Steambox im Auge gehabt aber mit einem so schlechten Support im Hintergrund, keine Chance Valve.


Das Problem beim Steam Support kann hier auch nur direkt mit dem Personenmangel in Verbindung stehen. Das einzige Mal als ich den Steam Support genutzt habe war glaube ich ca. 2008 als ich meinen Account wiedergeholt habe. Da hat alles super geklappt, sehr zuvorkommend.
Aber mit dem stetigem Wachstum von Steam über die Jahre fehlen wohl heutzutage einfach die Mitarbeiter im Support die das anständig bearbeiten. Ich selbst habe keine Erfahrungen mehr gemacht, viel gutes hört man jedoch nicht. Man darf jedoch auch nicht vergessen das viele Support Tickets sicherlich absolute Grütze sind und man wirklich den FAQs und den Instruktionen folgen muss.
28.02.2014, 01:34 Uhr Anzeigen
nach oben
18 Beiträge

Seiten (2):  [1] 2 »


Gehe zu:  feed_mini Beiträge: RSS, RSS2, ATOM

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
    USER ONLINE 
Insgesamt sind 13 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?