HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 83.971.609 Visits   ›› 18.319 registrierte User   ›› 23 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.786 Themen, 325.137 Beiträge  
    FORUM 

Thema-Ansicht


Forum > Half-Life Portal > News > Steam: Beta-Update enthält Streaming-Menü
Status: Offen
28 Beiträge
Letzter Beitrag Seiten (2):  [1] 2 »


Autor Beitrag
# 1
HLP - Ehrenmember
Nachricht offline Admin
Nihilanth
11.193.309 Punkte
Dabei seit: 20.04.2004
8.927 Beiträge
Steam: Beta-Update enthält Streaming-Menü
Zusammen mit dem Release von SteamOS wird Steam ein neues Feature spendiert bekommen, das In-Home-Streaming von Spielen ermöglichen wird. Damit können auch Titel, die nicht für Linux verfügbar sind, auf einer Steam Machine gespielt werden, vorausgesetzt man hat einen leistungsstarken Windows-PC im selben Netzwerk, der als Host dient...

Ganze News lesen
15.10.2013, 01:10 Uhr Anzeigen
# 2
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 20.04.2013
82 Beiträge
In meinen Account steht jetzt:
Game Library Sharing Access Comp
aber benutzen kann ich da noch nichts.
15.10.2013, 03:46 Uhr Anzeigen
# 3
Nachricht offline
Hound Eye
239 Punkte
Dabei seit: 09.05.2010
334 Beiträge
Hmm das heißt, dass man sich endlich auf mehreren Rechnern mit selbem Account einloggen kann :)))
15.10.2013, 07:18 Uhr Anzeigen
# 4
Nachricht offline
Hound Eye
250 Punkte
Dabei seit: 13.02.2011
511 Beiträge
Wie soll das mit dem Stream auf's iPad (oder eine "Steam machine") ablaufen?

Ich stelle mir das so vor, dass das Spiel auf einem (leistungsstarken) PC beispielsweise in einem anderen Zimmer der Wohnung gestartet wird und dann die Bildinformationen auf's iPad via Wlan-Heimnetzwerk gestreamt werden...das iPad ist quasi nur ein Ersatz für den großen Bildschirm am PC.

soweit richtig?

optional kann man dann ein Gamepad oder Maus & Tastatur ans iPad anschliessen...die Eingabedaten werden dann vom iPad via Wlan-Heimnetzwerk an den PC gesendet...dort verarbeitet und schließlich sieht man die Auswirkungen auf dem iPad.

auch korrekt?

Sofern das stimmt, hängt also ziemlich viel von der Übertragungsgeschwindigkeit des Wlan-Heimnetzwerkes ab.
Zb. in welcher Auflösung man streamen kann & wie hoch die Eingabeverzögerung ist.
An sich eine coole Sache!

Aber wie hoch sind die Anforderungen an bspw. Battlefield 3 oder 4?...also Spiele, welche schnelle Reaktionszeiten benötigen.
15.10.2013, 07:44 Uhr Anzeigen
# 5
HLP - Ehrenmember
Nachricht offline Admin
Thread-Starter
Nihilanth
11.193.309 Punkte
Dabei seit: 20.04.2004
8.927 Beiträge
Ja, zweimal richtig.

Und so groß muss die Übertragungsgeschwindigkeit nicht sein, 720p sind um die sechs Megabit, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Die Verzögerung sollte auch vernachlässigbar sein, selbst bei Wlan. Das ist ja das grundsätzlich positive am In-Home-Streaming, dass dort die Latenz, anders als beim Streaming übers Internet (OnLive, Gaikai), kaum spürbar ist.
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von Trineas am 15.10.2013, 09:58]
15.10.2013, 08:25 Uhr Anzeigen
# 6
Nachricht offline
Hound Eye
198 Punkte
Dabei seit: 02.05.2008
204 Beiträge
Zitat:
Original von Euphoria

Hmm das heißt, dass man sich endlich auf mehreren Rechnern mit selbem Account einloggen kann :)))


Hoffentlich, das geht mir schon ab seit ich einen gaming-fähigen Notebook habe.
15.10.2013, 08:51 Uhr Anzeigen
# 7
Nachricht offline
Barnacle
428 Punkte
Dabei seit: 06.09.2012
464 Beiträge
Zitat:
Original von Trineas

Und so groß muss die Übertragungsgeschwindigkeit nicht sein, 720p sind um die sechs Megabit, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.


Die aktuellen IPads 3 & 4 haben 2048 x 1536. Das ist schon erheblich mehr. Bin gespannt wie sie das lösen, besonders wenn demnächst die UltraHD Geräte Einzug ins Wohnzimmer halten.

Kann man denn überhaupt aufs iPad streamen? Ich denke man muss SteamOS installiert haben damit das geht. Oder hab ich was falsch verstanden?

Das iPad wäre genial für die ganzen Point&Click Spiele (Adventures). Das wäre dann für mich auch mal wieder ein Grund überhaupt was über Steam zu kaufen.
15.10.2013, 09:37 Uhr Anzeigen
# 8
Nachricht offline
Vortigaunt
759 Punkte
Dabei seit: 06.01.2008
185 Beiträge
Zitat:
Original von HorstMcDonald

Zitat:
Original von Trineas

Und so groß muss die Übertragungsgeschwindigkeit nicht sein, 720p sind um die sechs Megabit, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.


Die aktuellen IPads 3 & 4 haben 2048 x 1536. Das ist schon erheblich mehr. Bin gespannt wie sie das lösen, besonders wenn demnächst die UltraHD Geräte Einzug ins Wohnzimmer halten.

Kann man denn überhaupt aufs iPad streamen? Ich denke man muss SteamOS installiert haben damit das geht. Oder hab ich was falsch verstanden?

Das iPad wäre genial für die ganzen Point&Click Spiele (Adventures). Das wäre dann für mich auch mal wieder ein Grund überhaupt was über Steam zu kaufen.


Muss halt Steam installiert sein. Ergo wird's nicht auf dem iPad gehen.
15.10.2013, 10:49 Uhr Anzeigen
# 9
Nachricht offline
Vortigaunt
941 Punkte
Dabei seit: 30.09.2009
402 Beiträge
Zitat:
Original von ReBoot

Muss halt Steam installiert sein. Ergo wird's nicht auf dem iPad gehen.


Ein nächster Schritt wäre dann vielleicht eine Art Steam light App welches sich nur für diesen Zweck auf Tabletts installieren lässt. Das könnte man dann auch für Android Tablets umsetzten.
15.10.2013, 11:28 Uhr Anzeigen
# 10
Nachricht offline
Bullsquid
1.607 Punkte
Dabei seit: 16.08.2004
222 Beiträge
hm. Mein Notebook ist schon gut. Aber halt kein Gamer PC.
Ob ich dann so, doch auf dem Notebook (Hardware hungrige) Spiele spielen kann.

Spiele Pc ist im Keller.
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von Jetiman am 15.10.2013, 12:13]
15.10.2013, 12:03 Uhr Anzeigen
# 11
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 05.06.2011
163 Beiträge
Zitat:
Original von Miphois

Zitat:
Original von ReBoot

Muss halt Steam installiert sein. Ergo wird's nicht auf dem iPad gehen.


Ein nächster Schritt wäre dann vielleicht eine Art Steam light App welches sich nur für diesen Zweck auf Tabletts installieren lässt. Das könnte man dann auch für Android Tablets umsetzten.


Achja die IPads! Zum Glück habe ich Android. Denn genau ab hier wirds doch erst interessant und zwar indem man Ubuntu auf sein Android-Gerät installiert und dann Steam drauf installiert. :P
Ein Spiel was ohne große Treiber auskommt müsste dann eigentlich flüssig vom Gamer PC auf das Tablet gestreamt werden. Werd das aufjedenfall mal ausprobieren wenns soweit ist. Aber spielen am Tablet werde ich nicht. Einfach nur mal ausprobieren. :D
15.10.2013, 12:15 Uhr Anzeigen
# 12
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 26.10.2009
8 Beiträge
@DeadSunrise
Ganz so einfach wird das wohl doch nicht denn Ubuntu(Phone) für Tablets ist ein extra angepasstes OS für ARM CPUs. Steam und die ganzen Spiele sind alle für x86 / x64 CPUs optimiert.
15.10.2013, 12:48 Uhr Anzeigen
# 13
Nachricht offline
Barnacle
428 Punkte
Dabei seit: 06.09.2012
464 Beiträge
Also war das mit dem iPad/Android streaming nur ein frommer Wunsch bisher? Angekündigt ist da noch nichts, oder?
15.10.2013, 13:54 Uhr Anzeigen
# 14
HLP - Webmaster
Nachricht offline Admin
Gargantua
25.914 Punkte
Dabei seit: 27.09.2003
6.049 Beiträge
Für ipad/Android Streaming kann ich nur Splashtop empfehlen. Dafür braucht man kein Steam auf dem Tablet.
15.10.2013, 14:01 Uhr Anzeigen
# 15
HLP - Programmierer
Nachricht offline
Hound Eye
209 Punkte
Dabei seit: 28.09.2011
258 Beiträge
Zitat:
Original von Trineas

Ja, zweimal richtig.

Und so groß muss die Übertragungsgeschwindigkeit nicht sein, 720p sind um die sechs Megabit, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Die Verzögerung sollte auch vernachlässigbar sein, selbst bei Wlan. Das ist ja das grundsätzlich positive am In-Home-Streaming, dass dort die Latenz, anders als beim Streaming übers Internet (OnLive, Gaikai), kaum spürbar ist.


Das kann ich so nicht unterschreiben. Die Bandbreite hängt davon ab, mit welcher Bitrate es codiert ist (ja, ich denke, dass sie es codieren, weil die Datenmengen sonst zu riesig werden, wenn sie es als Rohdaten streamen). Das bedeutet: ein 720p Video kann mit 6000kbps (ca. 6mbps) gestreamt werden, was durchaus schon gut aussieht. Das ganze kann aber auch nach oben und unten variieren. Nur je höher die Auflösung ist, desto höher muss die Bitrate sein, damit die Qualität gut bleibt.
15.10.2013, 15:08 Uhr Anzeigen
nach oben
28 Beiträge

Seiten (2):  [1] 2 »


Gehe zu:  feed_mini Beiträge: RSS, RSS2, ATOM

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
    USER ONLINE 
Insgesamt sind 23 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?