HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 73.312.832 Visits   ›› 18.322 registrierte User   ›› 11 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.772 Themen, 324.981 Beiträge  
{subtmpl:templates/headline.tmpl} title = 'Forum' {/subtmpl#}

Thema-Ansicht


Forum > Off-Topic > Andere Games > DayZ Mod (mit Warnung)
Status: Offen
4 Beiträge
Letzter Beitrag Seiten (1):  [1]


Autor Beitrag
# 1
HLP - Redakteur
Nachricht offline
Alien Grunt
4.615 Punkte
Dabei seit: 25.01.2005
723 Beiträge
DayZ Mod (mit Warnung)
Achtung, an alle die sich Arma2:CO kaufen wollen (also das Original und das Arrowhead-Addon wird benötigt) wegen dem aktuellen Summersale (für 20€) seid gewarnt:
das Spiel ist ultrafrustrierend und gnadenlos. Und zwar nicht wie bei Dark Souls, sondern WIRKLICH gnadenlos.
Das liegt aber nicht so sehr an der seltsamen hakeligkeit und verbuggtheit, (die man auch sonst bei jeder Mod ertragen hätte) sondern daran, das man so gut wie NICHTS darf. Ja ich weiß es ist Alpha und kostenlos, trotzdem eine Warnung an alle die mit einem Kauf liebäugeln:

- man darf keine Zombies schlagen/zurückstoßen oder treten, selbst wenn man ein ein MESSER besitzt nicht!
- die zombies rennen einem unendlich lange in gleicher geschwindigkeit hinterher, nur zäune können sie aufhalten, über die man mit glück klettern und abhauen kann.
- hat man es irgendwie in ein haus geschafft und die tür zugemacht, teleportieren sie sich öfters hinter die tür ins haus. man selber muss natürlich erstmal die tür öffnen um wieder zu entkommen.
- man hat keinerlei startwaffen, spawnt man in einem dorf kann man genauso gut neu spawnen, da entkommen fast unmöglich ist.
-verliert man blut hat man (afaik) keine möglichkeit alleine neues zu bekommen, die grafik bleibt also für immer grau, was nach einer weile so nervt das man ebenfalls neuspawnen kann.
- man darf nicht springen/klettern (außer eine Leiter hoch) so das selbst größere Treppenstufen unüberwindbar sind
- selbst wenn man einen meter oder z.b. durch einen zombie EINE Leitersprosse runterfällt bricht man sich alles und darf nur noch kriechen (afaik unheilbar)
- wenn es dämmert oder nacht ist, verlasst einfach den server, es wird für viele stunden stockdunkel bleiben und das spiel wird dadurch hardcoreschwer, es ist alles pechschwarz und jedes Licht (fackeln, taschenlampe) lockt zombies und andere spieler an.
- nachdem man in ohnmacht fällt muss man teilweise extrem lang eine sanduhr anschauen und warten bis diese abgelaufen ist (bei mir einmal sogar eine halbe stunde lang) in dieser zeit darf man nicht ins spielmenü um neuzuspawnen, selbst wenn man mit alt+F4 ganz abbricht und auf einen ANDEREN SERVER joint, läuft diese uhr erneut ab.
- die Engine ist einfach mies. ich weiß das es nicht source ist und wegen der mapgrößen und sichtweite ist hier auch nachsicht geboten, aber glaubt mir, ihr werdet es hassen. man kann nicht flüssig wie man es kennt sich in ego-ansicht umschauen, alles zieht und klebt mit leichter verzögerung hinterher. selbst wenn man grafisch alles runterschraubt und ich spiele Crysis, BF3 usw flüssig.
- Die Menüs sind umständlich (wirklich jetzt, viel spaß mit der tastenbelegung :mad: ) und die Steuerung ein Graus: man muss sich z.b. exakt vor eine leiter stellen und "benutzen" drücken, wenn ein item/tür in der nähe ist, fast unmöglich, da man meist diese dann anwählt und das am besten, wenn ein zombie hinter einem her ist. ich wage nicht das wort "fahrzeugsteuerung" auch nur zu denken.

wer jetzt immer noch lust hat, ich weiß das es zusammen als clan/team mehr spaß machen soll, das zeigen auch die vielen videos dazu. also seid euch sicher das ihr mit freunden spielt.
das klingt jetzt fast nicht glaubhaft, aber alles andere macht schon spaß. ich konnte zwar nach 3h zocken keinen einzigen zombie bis jetzt töten, obwohl ich in x häusern war und lauter messer, äxte und munition gefunden hab, aber es reizt aufgrund der hohen gefahr immer wieder in ein dorf zu laufen und zu looten. vermutlich steigt der spielspaß extrem an, wenn man doch mal eine pistole finden sollte.
extreme fans von minecraft, stalker (auf sehr schwer), amnesia, und dark souls sollten es sich vllt überlegen, allen anderen kann ichs aber wirklich nur im team empfehlen.
[Beitrag wurde 3x editiert, zuletzt von CarnifexX am 13.07.2012, 07:07]
13.07.2012, 06:43 Uhr Anzeigen
# 2
Nachricht offline
Ichthyosaur
10.152 Punkte
Dabei seit: 28.11.2004
2.881 Beiträge
Ich habe zwei Stunden vergeblich versucht es zu installieren... muss mich mal wieder dan machen wenn ich Zeit habe.
13.07.2012, 11:35 Uhr Anzeigen
# 3
Nachricht offline
Bullsquid
1.767 Punkte
Dabei seit: 23.09.2007
421 Beiträge
Ich habe mir Arma 2 vor etwa 2 Wochen gekauft und habe seitdem recht viel DayZ gespielt.
Daher kann ich CarnifexX in seinen beiden Hauptpunkten unterstützen, wenn auch mit einem anderen Résumé.

Die Bugs sind in der Tat noch recht zahlreich vorhanden. So kommt es manchmal vor, dass verfolgende Zombies durch Wände laufen, oder das Klettern an einer Leiter ein vorschnelles Ende findet, wobei zweiteres mir bisher nur einmal vorgekommen ist. Letztendlich fallen die Bugs beim Spielen auf, aber für mich nicht so gravierend, dass sie den Spielspass entscheident stören würden.

Durch den sogenannten "Six installer" wurde kürzlich die Möglichkeit gegeben die früher komplexe Installation über einen Launcher zu vereinfachen. Gleich beim Ausführen kann die Mod aktualisiert werden und danach immernoch über den Launcher ein passender regionaler Server ausgewählt und beigetreten werden.

Die Grafikengine ist wie erwähnt sehr 'Ressourcenfressend', ich selbst spiele leider auf "Very Low", immernoch mit Rucklern. Man wird sich wohl einfach damit abfinden müssen, dass der Militärsimulator hohe Ansprüche in Sachen Hardware setzt. Zwei Freunde von mir haben bessere PCs und können DayZ (sprich Arma 2) auf den feinsten Grafikeinstellungen flüssig spielen. Im Zweifelsfall kann man mit "Arma 2 Free" noch vor dem Kauf testen, ob die eigene Ausstattung das Spiel händeln kann.

Der entscheidende Punkt ist meiner Meinung jedoch die Gnadenlosigkeit von DayZ. Hier kann ich CarnifexX aus voller Überzeugung zustimmen. in der Welt von "Chernaurus" geht es um das reine Überleben und in diesem Überlebenskampf bist du nicht allein. Mit in der Regel 40 anderen Spielern wirst du in ein "Survival of the fittest" ähnliches Szenario geworfen und der Spielspass entsteht lediglich durch den Pfad zwischen Risiko und Sicherheit, den du die ganze Zeit am beschreiten bist.

Du brauchst etwas zu Essen? Der Supermarkt in der Großstadt Elektro hat da eigentlich immer etwas zu bieten, aber das wissen auch fast alle anderen Spieler auf deinem Server. Oder doch lieber vorsichtig und zeitintensiv Farmhäuser im Landesinneren durchsuchen und sich durch Horden von Zombies schleichen. Warum nicht mit dem neu gefundenen Jagdmesser ein Wildschwein erlegen und mit einem entzündeten Feuer ein BBQ veranstalten, wenn es doch bloß nicht Nacht wäre und das Licht Kilometerweit zu sehen wäre.

In dem Sinne hab ich eher die Erfahrung gemacht, dass man so gut wie ALLES machen kann. Die einzige Barriere die den Spieler aufhält ist der eigene Überlebensdrang. Denn wie in keinem anderen Spiel hab ich in DayZ die Erfahrung gemacht, dass ich eine Art "Beziehung" zu meinem Charakter aufgebaut habe. Bei einem Tod nimmt man sowohl das ganze lang ersuchte Equipment, als auch die vielen Erlebnisse mit ins Grab, wodurch eine richtige Angst vor dem Tod erschaffen wird.
Als kleine Anekdote: Nachdem ich und ein Freund aus einem Schulgebäude beschossen wurden, lag es an mir, mit einer M16 bewaffnet sämtliche Stockwerke zu durchsuchen um herauszufinden, ob der Schütze bereits getürmt ist. Was in einem anderen Spiel das natürlichste auf der Welt wäre, wurde bei DayZ zu einem (bei Spielen) nie erlebten Nervenkitzel, obwohl am Ende weder ein Schuss abgefeuert wurde, noch der Spieler in der Schule war. Allein der Gedanke, dass du im nächsten Raum in eine Gewehrmündung blickst und die letzten paar Stunden umsonst waren halten dein Adrenalin konstant hoch.

Um bei den Verhalten der Spieler untereinander zu bleiben, so muss man Neukäufern wohl die Überlebensregel Nummer eins mitgeben: "Halte dich von anderen Spielern fern."
Wie im echten Leben unterscheiden sich die Reaktionen je nach Bedarf, Einstellung oder Langeweile des Gegenspielers. Ein Spieler ist bewaffnet, aber kurz vorm Verhungern. Da kommst du vorbei und ersparst ihm durch die Investition einer Gewehrkugel seinen gefährlichen Weg in eine Stadt.
Du begegnest mit gezogener Waffe einem anderen bewaffneten Spieler. Beide haben bereits ihre Erfahrungen gemacht und wollen nicht ihr Equipment aufs Spiel setzen. Also warum ein Risiko eingehen und das Leben des Gegenüber verschonen?

Wenn du alleine spielst ist DayZ dadurch noch um einiges gnadenloser. Wenn ein Freund mit einem gebrochenen Bein zu Boden geht, habe ich schon desöfteren die Reise zu einem Krankenhaus angetreten um Morphium zu beschaffen, auch wenn dieses Risiko manchmal für mich den Tod bedeutet hat. Spielt man jetzt jedoch alleine, so ist es ausgesprochen unwahrscheinlich, dass ein anderer Spieler zufällig mit medizinischer Ausrüstung ausgerechnet auf einer 225km² großen Map deine Farm betritt und dir dann noch statt einer Kugel in den Kopf eine Bluttransfusion gibt.
Aber wäre es im echten Leben anders? Die Überlebenschancen in einem gesetzlosen zombieverseuchten Land, mit einer Fleischwunde und einem gebrochenen Beim, verlassen in einer Scheune tief im Landesinneren fallen in meiner Fantasie ähnlich aus wie DayZ es nachstellt.

Auch in Sachen Einsteigerfeindlichkeit macht DayZ keine Abstriche. Wer länger überlebt hat die bessere Ausrüstung. Das fällt vorallem in der wie von CarnifexX erwähnten stockfinsteren Nacht auf. Während neu gespawnte Spieler lediglich mit einer Taschenlampe durch die Dunkelheit finden können, warten im nächsten Waldstück ggf. schon Scharfschützen mit Restlichtverstärkern auf einfache Beute. Schon allein durch die Orientierungslosigkeit wird die Nacht zu einem völlig neuem Überlebensszenario. Wenn man nicht aufpasst läuft man blindlings über eine Klippe oder in ein Dorf voller Zombies.

Um bei dem Zombies zu bleiben, muss ich jedoch ein wenig wiedersprechen. Sie erfüllen ihren Zweck, dass heißt sie machen das Überleben wie die Nahrungssuche deutlich schwerer und geben einen das ständige gefühl einer Gefahr.
Nach einiger Spielzeit verloren die Zombies für mich jedoch den Eindruck etwas wirklich Lebensbedrohlichen. Selbst wenn man ohne Waffe neu spawnt, verfolgt dich ein Zombie, dann kannst du einfach anfangen zu rennen. Er wird zwar konstant hinter dir bleiben, dich dabei jedoch nicht angreifen. Schon mit ein wenig Übung kann man sie dann mit der Zeit leicht abschütteln. Von meinen etlichen Toden bei DayZ wurden vllt 10% von Zombies verursacht, der Rest durch die Kugeln von anderen Spielern.

Letztendlich muss ich sagen, dass DayZ für mich eine einzigartige Spielwelt erschaffen hat, die so mit kaum einen anderem Spiel vergleichbar ist. In dieser Welt existieren völlig andere Regeln und hat man sich erst auf diese eingelassen, so wird man schnell in ein atmosphärisch unvergleichliches Abenteuer geworfen.
Freunde von actionreichen schnellen Spielen sollten beim Kauf aufpassen, ob sie wirklich die richtige Entscheidung getroffen haben. Ebenso muss einem klar sein, dass sich diese Mod noch in der Entwicklung befindet und kein bugfreies Produkt gespielt wird.
Einzelspieler mit guten Nerven, einem starken PC und Lust auf eine völlig neue Herausforderung oder Freunde, die ihr Teamwork im Angesicht des Todes auf eine harte Probe stellen wollen, den kann ich diese Mod echt ans Herz legen.
Das man sich in einer Postapokalytischen Welt erstmal zurechtfinden muss und so Frustmomente nicht aus bleiben, das ist wohl verständlich.

mfG omaboy

PS: Wie erwähnt sind Bluttransfusionen möglich, springen kann man in der Form nicht, Mauern oder größere Treppenstufen kann man durch Klettern (Standard "v") überwinden. Knochenbrüche sind durch Morphium heilbar ^.^
[Beitrag wurde 10x editiert, zuletzt von omaboy am 13.07.2012, 14:14]
13.07.2012, 13:35 Uhr Anzeigen
# 4
HLP - Redakteur
Nachricht offline
Thread-Starter
Alien Grunt
4.615 Punkte
Dabei seit: 25.01.2005
723 Beiträge
hey omaboy,
vielen dank für deine zumfangreiche antwort, und cool das es dir trotz allem gefällt. mittlerweile hab ich es geschafft mit einer axt zombies in einem dorf zu töten mit dem trick das sie nicht auf docks kommen können. sie spawnen aber teilweise so schnell, das selbst kurz nachdem ich das dorf komplett gereinigt hab, so viele neue wieder da sind, das ich kaum ordentlich nach essen suchen konnte. manchmal brechen sie einem "einfach so" nen knochen und da ich noch nie morphin finden konnte wars das dann.

- bluttransfusionen gehen alleine leider nicht, aber immerhin gibt es kuhfleisch das wohl auch sehr viel blut bringt.
- das mit dem "v-klettern" funktioniert nur sehr eingeschränkt und besonders ungern, wenn zombies hinter einem sind.
- fairer weise muss ich sagen das ich noch nie verdurstet oder verhungert bin, die zombies schleppen einfach genug davon rum, zusätzlich sind häuser vollgerempelt damit

mittlerweile verstehe ich (auch durch omaboys post) den reiz des spiels, es ist also kein wunder das es den überhype erlebt. meine warnung ist also eher zu verstehen für leute die sowas nicht abkönnen. am ende hab ich aber doch mit viel aufgerege etliche stunden verbracht, ich hätte wohl auch aus machen können, ging aber nicht ^^
14.07.2012, 13:40 Uhr Anzeigen
nach oben
4 Beiträge

Seiten (1):  [1]


Gehe zu:  feed_mini Beiträge: RSS, RSS2, ATOM

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
{subtmpl:designs/progfx/templates/headline.tmpl} title = 'User Online', nobreak = 1 {/subtmpl#}
Insgesamt sind 11 Benutzer online. Davon ist 1 registriert:
{subtmpl:templates/headline.tmpl} title = 'Site Options', nobreak = 1 {/subtmpl#} - Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?
{subtmpl:debug_info_comment.tmpl} exec_times = debug_exec_times, exec_time_sum = debug_exec_time_sum, user_id = debug_user_id, session_id = debug_session_id, globalcache_id = debug_globalcache_id, globalcache_status = debug_globalcache_status {/subtmpl#}