HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 90.981.823 Visits   ›› 18.318 registrierte User   ›› 17 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.788 Themen, 325.168 Beiträge  
    FORUM 

Thema-Ansicht


Forum > Half-Life Portal > News > Entwickler: Gabe Newell gegen Always-On-DRM
Status: Offen
32 Beiträge
Letzter Beitrag Seiten (3):  [1] 2 3 »


Autor Beitrag
# 1
HLP - Ehrenmember
Nachricht offline Admin
Nihilanth
11.193.271 Punkte
Dabei seit: 20.04.2004
8.927 Beiträge
Entwickler: Gabe Newell gegen Always-On-DRM
In einem Interview mit Kotaku erneuert Valve-Chef Gabe Newell die bekannte Position seines Unternehmens zum Thema Raubkopien und Kopierschutz. "Der Glaube den Profit steigern zu können, indem man mit aggressivem Digital Rights Management (DRM) den Wert des Spiels reduziert, ist total verkehrt", antwortet Newell auf die Frage, was er von Methoden wie dem Ubisoft-Launcher hält, der eine ständige Internetverbindung auch während des Spielens voraussetzt...

Ganze News lesen
31.08.2011, 08:42 Uhr Anzeigen
# 2
Nachricht offline
Hound Eye
213 Punkte
Dabei seit: 13.02.2011
511 Beiträge
Sehe ich wie Gabe! :D

Und zum aggressiven DRM...ich verzichte lieber auf ein gutes Spiel, statt mir so nen käuferunfreundlichen Service bieten zu müssen...im "Notfall" & sofern der Singleplayerpart es wert ist, nutze ich dann lieber nen entsprechenden C***k und hab dabei nicht mal nen schlechtes Gewissen.
[Beitrag wurde 2x editiert, zuletzt von Alryx am 31.08.2011, 09:02]
31.08.2011, 08:58 Uhr Anzeigen
# 3
Nachricht offline
Bullsquid
2.354 Punkte
Dabei seit: 12.06.2008
1.018 Beiträge
Auch wenn Steam selbst einige Zwänge mitbringt, gebe ich Gabe in dem Punkt recht. Onlinezwang für nicht-online-Titel ist eine schlechte Lösung, die das illegale Downloaden nicht aufhällt, sondern sogar fördert. Die Frage ist doch, warum die Unternehmen weiterhin daran festhalten obwohl sich in der Vergangenheit gezeigt hat, dass das nichts hilft sondern die Lage noch weiter verschlechtert?
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von CreatorX am 31.08.2011, 09:07]
31.08.2011, 09:07 Uhr Anzeigen
# 4
Nachricht offline
Vortigaunt
877 Punkte
Dabei seit: 23.08.2008
1.156 Beiträge
Zitat:
Original von CreatorX

Auch wenn Steam selbst einige Zwänge mitbringt, gebe ich Gabe in dem Punkt recht. Onlinezwang für nicht-online-Titel ist eine schlechte Lösung, die das illegale Downloaden nicht aufhällt, sondern sogar fördert. Die Frage ist doch, warum die Unternehmen weiterhin daran festhalten obwohl sich in der Vergangenheit gezeigt hat, dass das nichts hilft sondern die Lage noch weiter verschlechtert?


Gerade Ubisoft handelt da ja fernab jeglicher Realität. Vor ihrem DRM-Scheiss haben sie ja sogar einige Spiele komplett ohne Kopierschutz veröffentlicht und dann gesehen, dass die Spiele sich nicht gut verkauft haben. Dass das aber daran lag, dass es nur Gameplaygurken wie Lost Via Domus und das merkwürdige Prince of Persia waren, ist für ihr Denken wieder zuviel verlangt.
31.08.2011, 09:21 Uhr Anzeigen
# 5
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 11.02.2011
83 Beiträge
Schlaues Kerlchen, der Gabe.
31.08.2011, 10:24 Uhr Anzeigen
# 6
Nachricht offline
Hound Eye
347 Punkte
Dabei seit: 04.07.2004
193 Beiträge
naja viele meinen heute den spiler alles aufzwingen zu koennen , sag nur mw2 wo man einfach ausgeschlossen wird aus dem mp weil man irgendwelche boosterpacks nicht gekauft hat...!

Wer schuetz die keufer , mit ein update ueber so ein system ,kann man nachtraegleich alles aendern.

Es gibt sehr viele die sich gerne spiele kaufen man versteht aber diese leute zu vergraulen da man denkt es gibt genug dumme die es mitmachen, was in gewissen massen auch stimmt , es wird die lage solange ausgenutz bis der gegenteil eintrit.

Der ruff des eigenen produktes scheinen den wenigsten noch wichtig zu sein , hat man erst ein namen in der gamer gemeinschaft beutet man diesen erstmal aus auch ohne ruecksicht auf Image schaden des produktes.

Zwaenge sind nimals gut ;)
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von Zeatoh am 31.08.2011, 10:27]
31.08.2011, 10:26 Uhr Anzeigen
# 7
Nachricht offline
Bullsquid
2.714 Punkte
Dabei seit: 14.07.2008
918 Beiträge
Zitat:
Der beste Weg um Piraterie zu bekämpfen sei ein Service zu erstellen, das für die Spieler notwendig ist.


So ist es!
Valve ist momentan die einzige firma die das wahrnimmt, deshalb kaufe ich ihre spiele, um sie zu unterstützen, wenn es was zu kaufen gibt.

Ubiblöd, ea, activision/blizzard...
sind so sehr damit beschäftigt den größten profit zu machen, und die konkurenz in dem fall valve, mit möchtegern steams zu übertreffen.
die kunden sind denen egal, das geld nicht.
31.08.2011, 10:33 Uhr Anzeigen
# 8
Nachricht offline
Bullsquid
1.247 Punkte
Dabei seit: 27.06.2007
706 Beiträge
und weil sie sehen, dass sie nicht an valve und steam herankommen, heulen sie immer rum und versuchen steam zu verklagen/verbieten. ^^
31.08.2011, 11:19 Uhr Anzeigen
# 9
Nachricht offline
Vortigaunt
877 Punkte
Dabei seit: 23.08.2008
1.156 Beiträge
Zitat:
Original von bratZHeadhunter

und weil sie sehen, dass sie nicht an valve und steam herankommen, heulen sie immer rum und versuchen steam zu verklagen/verbieten. ^^


Wer hat das wann getan respektive versucht?
31.08.2011, 11:34 Uhr Anzeigen
# 10
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 02.10.2009
9 Beiträge
DRM ist so furchtbar da ist es einfach der Spiel zu C***ken als den DRM zum laufen zu bekommen!

Wenn ich ein Spiel kauf dann will ich es so schnell wie möglich spielen. Runterladen und fertig. Danke Steam für den Service!
31.08.2011, 11:44 Uhr Anzeigen
# 11
Nachricht offline
Headcrab
73 Punkte
Dabei seit: 29.11.2010
291 Beiträge
Ahja, das mit dem Ubisoft Launcher und dem neuen DRM von Ubisoft.
Das war ja was.

Naja, 1 Monat später hatten die ganzen cracker diesen DRM auch
schon geknackt, und da er gleich gebaut war für jedes Spiel
gilt dies auch für die anderen Games mit dem Ubisoft DRM.
31.08.2011, 11:46 Uhr Anzeigen
# 12
Nachricht offline
Vortigaunt
904 Punkte
Dabei seit: 30.09.2009
402 Beiträge
Ich bin auch einer der Blizzard in der Vergangenheit oft als Geldgeil eingestuft hat. Das hat sich auch nicht geändert.
Aber wenigstens gelingt es Ihnen ein gutes Produkt zu liefern.
Sie gehen auch auf Kritik der Community ein und bessern nach.

Z.B. ist die Gruppenjoin Funktion in Starcraft einfach genial.
Sowas fehlt nach wie vor in Spielen wie L4D.

Beispiel wir wollen zu 2. L4D2 spielen. Sind aber zu wenig um die Leute in einer neuen Lobby zu halten. Und wenn einer auf einen Server joint kann der andere zu 80% nicht nachjoinen weil auf dem Server gerademal dieser eine Platz frei war denn er aber gerade gefüllt hat.
Hier vermisse ich klar eine Teamjoin Möglichkeit.

Hier hat Valve meiner Meinung nach geschlaffen.
Auch das installieren zusätzlicher Maps ist mit L4D und Portal2 eine Qual. Es gibt auch User die das einfach nicht gebacken bekommen.

Auch hier hat Blizzard eine bessere Lösung gefunden. Die fehlende Map wird einfach geladen bevor man in eine Lobby joint.
Warum gibt es bei L4D2 dies Möglichkeit nicht?
31.08.2011, 11:47 Uhr Anzeigen
# 13
Nachricht offline
Bullsquid
1.233 Punkte
Dabei seit: 21.08.2010
957 Beiträge
Zitat:
Original von Miphois

Warum gibt es bei L4D2 dies Möglichkeit nicht?


Genau, warum gibt es bei L4D2 keine Möglichkeit, 5 maps simultan zu laden plus mindestens zwei Texturen, eine textfile und den weiteren custom content den der Author eingebaut hat - bevorzugt vom Kerl, der die Lobby erstellt hat statt von einem Server weil besagte Person noch auf keinem Server spielt!
Und alles in möglichst vielen getrennten Files, damit das de-installieren so schwer wie möglich wird!
31.08.2011, 12:26 Uhr Anzeigen
# 14
Nachricht offline
Headcrab
24 Punkte
Dabei seit: 28.05.2010
99 Beiträge
Zitat:
Original von Adhoc

Schlaues Kerlchen, der Gabe.


da geb ich dir recht :P
31.08.2011, 12:28 Uhr Anzeigen
# 15
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 22.03.2011
125 Beiträge
Zitat:
Original von Miphois

Auch das installieren zusätzlicher Maps ist mit L4D und Portal2 eine Qual. Es gibt auch User die das einfach nicht gebacken bekommen.


Map Downloaden, entpacken und in einen Ordner verschieben... was für eine Qual.
Das das manche nicht gebacken bekommen, liegt mit Sicherheit nicht zuletzt daran, das heutzutage so ziemlich alles viel mehr Spaß macht, als in der Schule beim Thema "lesen und schreiben lernen" aufzupassen...
31.08.2011, 12:55 Uhr Anzeigen
nach oben
32 Beiträge

Seiten (3):  [1] 2 3 »


Gehe zu:  feed_mini Beiträge: RSS, RSS2, ATOM

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
    USER ONLINE 
Insgesamt sind 17 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?