HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 87.097.620 Visits   ›› 18.318 registrierte User   ›› 27 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.786 Themen, 325.141 Beiträge  
    FORUM 

Thema-Ansicht


Forum > Half-Life Portal > News > Left 4 Dead: Infos zum DLC "The Sacrifice"
Status: Offen
199 Beiträge
Letzter Beitrag Seiten (14):  « 1 ... 10 11 [12] 13 14 »


Autor Beitrag
# 166
Nachricht offline
Vortigaunt
903 Punkte
Dabei seit: 23.08.2008
1.156 Beiträge
Das war auch nicht böse gemeint :/

Fan ist für mich nur nicht auf einer Ebene mit nem Fanboy. Fanboys reden alles gut ala Nintendo is geil, Playstation is aus Prinzip scheisse. Ich find toll, was Valve macht und würde mich wohl als Fan bezeichnen. Kritik is trotzdem erlaubt - man sollte sie nur begründen können, wozu so manch einer *hust* ja nicht in der Lage ist.
21.08.2010, 20:40 Uhr Anzeigen
# 167
Nachricht offline
Vortigaunt
864 Punkte
Dabei seit: 04.01.2009
339 Beiträge
BTT
Nice... ;)
21.08.2010, 20:41 Uhr Anzeigen
# 168
Nachricht offline
Bullsquid
1.258 Punkte
Dabei seit: 21.08.2010
957 Beiträge
Zitat:
Original von qu4d

Das war auch nicht böse gemeint :/

Fan ist für mich nur nicht auf einer Ebene mit nem Fanboy. Fanboys reden alles gut ala Nintendo is geil, Playstation is aus Prinzip scheisse. Ich find toll, was Valve macht und würde mich wohl als Fan bezeichnen. Kritik is trotzdem erlaubt - man sollte sie nur begründen können, wozu so manch einer *hust* ja nicht in der Lage ist.


Das heißt aber auch, kritik von anderen zu akzeptieren, was du momentan nicht 100% hinbekommen zu scheinst (vllt bist du heute einfach nur schlecht drauf). Denn sieh es ein: Valve hat mit diesem DLC einfach scheiße gebaut im Bezug auf L4D1, daran gibt es nichts zu rütteln. Wie groß es ist, wird sich noch herausstellen (nicht zu groß, das hoffe ich doch), aber je nach dem, wie sehr, bleibt Valve nicht viel an Möglichkeiten (z.B. beide spiele direkt miteinander verknüpfen oder offizell sagen, dass sie L4D1 nicht weiter supporten). Wäre das ganze z.B. nur für die 360 oder damit verknüpft, dass man L4D1 besitzt, dann würde nur ein Bruchteil der Leute meckern.
Aber so, wie es jetzt ist, kann man das schon fast als ein "Wir stellen den Support für L4D1 ein - kauft euch L4D2" verstehen.
21.08.2010, 21:03 Uhr Anzeigen
# 169
Nachricht offline
Vortigaunt
903 Punkte
Dabei seit: 23.08.2008
1.156 Beiträge
Kritik muss begründet sein. Deine Kritik ist nicht logisch.

Dein "Wir stellen den Support für L4D1 ein" ist haltlos. Content kommt und nach Aussage von Valve muss das auch nicht der letzte gewesen sein.

Du stellst dich hin und sagst, dass Content bringen schlecht fürs Spiel ist. Mit dem Content wird aber die Lebenszeit des Spiels verlängert - Leute spielen es mehr - mehr Leute kaufen es - mehr Geld für Valve.

Was ist daran so schwer zu kapieren?

Dass die Kampagne auch für Teil 2 kommt, ist doch dafür vollkommen irrelevant. Wenn du L4D1 spielen willst - bitte. Spiel es. Das kannst du selbst entscheiden! Aber du klammerst dich an etwas - Begründung: Dann gibt es ja keinen Grund mehr, L4D1 zu spielen. Na und? Wenn Teil 2 besser ist, warum sollte ich dann nicht damit spielen? Hab ich Teil 1 deswegen umsonst gekauft? Nein, ich hatte damit lange lange Zeit meinen Spass. Es ist doch ganz normal, dass man irgendwann aufhört, bestimmte zu spielen und sich anderen Titeln zuwendet.

Machen FIFA-Spieler auch jedes Jahr. Die wechseln jedes Jahr auf die neue Ausgabe und lassen den alten Teil dann links liegen. Hat auch 40-50€ gekostet und sie hatten damit ein ganzes Jahr ihren Spass.
21.08.2010, 21:19 Uhr Anzeigen
# 170
Nachricht offline
Vortigaunt
626 Punkte
Dabei seit: 20.05.2009
295 Beiträge
Seit ihr hier immernoch am meckern? Schon seite heute Morgen lol.
21.08.2010, 21:26 Uhr Anzeigen
# 171
Nachricht offline
Alien Grunt
3.394 Punkte
Dabei seit: 09.10.2009
1.324 Beiträge
ohh man worüber man sich streiten kann ^^

Es ist einfach so das l4d1 nur noch knapp über 3000 Leute zocken und L4d2 knapp über 11000...

Viele Leute sind von L4d1 zu 2 gewechselt.... wie ich und pi mal Daumen 95 % meiner Steamfriends... und viele haben aufgehört zu spielen....
so und nun legt sich Valve ins Zeug und produziert in in einem Jahr 2 DLC für den 2 Teil und 1 für den ersten... un ddann meckert man immernoch..... für L4D 1 sind bis jetzt 2 DLC rausgekommen und für L4D2 bis jetzt 1 DLC...

Dann steht es immer noch 3 zu 2 für L4D1 wenn "The Sacrifice" kommt.... von daher kann man sich nicht beschweren....

Ich finde es gut dass das DLC für beide kommt... denn so kann ich entscheiden wo ich es spielen will.... als Besitzer von beiden Teilen....

Ich habe schonmal gesagt ich persönlich hätte es am liebsten wenn sie beide Teile verschmelzen würden....
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von Paul (Bademeister) am 21.08.2010, 21:29]
21.08.2010, 21:28 Uhr Anzeigen
# 172
Nachricht offline
Vortigaunt
903 Punkte
Dabei seit: 23.08.2008
1.156 Beiträge
Zitat:
Original von Paul der Troll

ohh man worüber man sich streiten kann ^^

Es ist einfach so das l4d1 nur noch knapp über 3000 Leute zocken und L4d2 knapp über 11000...

Viele Leute sind von L4d1 zu 2 gewechselt.... wie ich und pi mal Daumen 95 % meiner Steamfriends... und viele haben aufgehört zu spielen....


Das ist nicht an dich gerichtet, sondern allgemein: Viele Leute sind gewechselt. Warum? Weils an Content mangelt? Es gibt doch massenweise gute Maps und Kampagnen. Am fehlenden Content wirds kaum liegen... und trotzdem mault man über zu wenig DLC.

Vllt ist Teil 2 durch sein anderes Gameplay einfach "spassiger"? Mir gefällt das schnellere auch besser.
21.08.2010, 21:32 Uhr Anzeigen
# 173
HLP - Redakteur
Nachricht offline Moderator
Ichthyosaur
11.440 Punkte
Dabei seit: 18.05.2006
4.008 Beiträge
Zitat:
Original von Snikrot2101

Zitat:
Original von DiePoente

Zitat:
Original von Snikrot2101

Das ist der erste DLC auf den ich gerne verzichte. :(


Aha. Und warum?


L4D1 bekommt einen Keks und L4D2 bekommt mal wieder einen Kuchen, wärend in dem Kuchen Zutaten von L4D1 drin sind :rolleyes:

PS: Ich hab hunger....


Ja eben... L4D1 hat das schon, also was ist daran so schlimm? Psychologisch gesehen, ist das Verhalten von vielen hier einfach nur Neid: "Ich bekomme 'endlich' auch mal was geschenkt"... dann bemerkt man, dass andere dasselbe bekommen und noch etwas, was man selbst schon lange hat. Vergesst nicht, dass ihr letzten Endes - mal alle anderen außer euch selbst ausgeklammert - etwas kostenlos bekommt! ;)
=> L4D1: Neue Kampagne!
=> L4D2: Neue Kampagne und noch ein paar Sachen!
Wer jetzt immer noch meckert, dass der Nachfolger mehr bekommt... was wollt ihr? Die Charaktere von L4D2 in L4D1?? Das würde wohl kaum passen, oder? Nach diesen beiden DLCs wäre es wohl eher passend, wenn diverse Kampagnen aus L4D2 noch in L4D1 integriert werden... oder aber neue Kampagnen für L4D1 mit dem Setting aus L4D2 herauskommen, was ja nun storytechnisch sehr plausibel wäre.

(Ich würde es auch begrüßen, wenn Teil 1 und 2 mehr miteinander verschmelzen würden, gerade was die Kampagnen angeht, aber es ist eben ein großes Problem das ausbalanciert hinzubekommen, da im Nachfolger eben neue Special Infected vorkommen und man die Kampagnen entsprechend anpassen muss.)

Ich finde beide Teile gleich gut; während der Nachfolger mehr Optionen hat, hat der Vorgänger das passendere Setting. Mehr Content von L4D2 in L4D1 wäre natürlich grandios, aber stellt euch mal den Aufwand vor, was man mit L4D1 alles ändern muss, um das alles ausgewogen anzupassen.

Zuletzt noch was an die "Kommerz"-Trolle: Schaut mal zur "Call of Duty"-Reihe. Ende diesen Jahres (pünktlich zu Weihnachten) kommt schon wieder ein neuer Teil raus: Call of Duty - Black Ops. Und der wird mit Sicherheit nicht kostenlos sein ;)
[Beitrag wurde 2x editiert, zuletzt von filL am 21.08.2010, 21:44]
21.08.2010, 21:41 Uhr Anzeigen
# 174
Nachricht offline
Bullsquid
1.258 Punkte
Dabei seit: 21.08.2010
957 Beiträge
Zitat:
Original von filL

Zitat:
Original von Snikrot2101

Zitat:
Original von DiePoente

Zitat:
Original von Snikrot2101

Das ist der erste DLC auf den ich gerne verzichte. :(


Aha. Und warum?


L4D1 bekommt einen Keks und L4D2 bekommt mal wieder einen Kuchen, wärend in dem Kuchen Zutaten von L4D1 drin sind :rolleyes:

PS: Ich hab hunger....


Ja eben... L4D1 hat das schon, also was ist daran so schlimm? Psychologisch gesehen, ist das Verhalten von vielen hier einfach nur Neid: "Ich bekomme 'endlich' auch mal was geschenkt"... dann bemerkt man, dass andere dasselbe bekommen und noch etwas, was man selbst schon lange hat. Vergesst nicht, dass ihr letzten Endes - mal alle anderen außer euch selbst ausgeklammert - etwas kostenlos bekommt! ;)
=> L4D1: Neue Kampagne!
=> L4D2: Neue Kampagne und noch ein paar Sachen!
Wer jetzt immer noch meckert, dass der Nachfolger mehr bekommt... was wollt ihr? Die Charaktere von L4D2 in L4D1?? Das würde wohl kaum passen, oder? Nach diesen beiden DLCs wäre es wohl eher passend, wenn diverse Kampagnen aus L4D2 noch in L4D1 integriert werden... oder aber neue Kampagnen für L4D1 mit dem Setting aus L4D2 herauskommen, was ja nun storytechnisch sehr plausibel wäre.


Es ist nicht das Problem, das L4D1 nichts bekommt. Es ist eher ein Problem mit der Tatsache, dass hier L4D2 nicht nur etwas bekommt, was bis vor kurzem nicht einmal angekündigt war, sondern dass das um einiges mehr ist als das, was für L4D1 versprochen wurde von diesem DLC und das auch noch GRATIS - wofür die L4D1-spieler aber teuer Geld bezahlt haben. Die Methode wie es Nadeo mit den Trackmania Forever Spielen gemacht hat, wäre hier angebrachter:
Wer nur L4D1 besitzt, bekommt den "dicken" DLC.
Wer nur L4D2 besitzt, bekommt nichts bis wenig
Wer beides besitzt, bekommt den DLC für beide spiele.
Oder das sich irgendwie ein anderer Vorteil daraus ergibt, L4D1 zu spielen oder zu besitzten.


Zitat:
Original von filL

Zuletzt noch was an die "Kommerz"-Trolle: Schaut mal zur "Call of Duty"-Reihe. Ende diesen Jahres (pünktlich zu Weihnachten) kommt schon wieder ein neuer Teil raus: Call of Duty - Black Ops. Und der wird mit Sicherheit nicht kostenlos sein ;)


Nur das die CoD von zwei verschiedenen Firmen parallel entwickelt wird und jede davon alle zwei Jahre einen fertig stellt - und das schön im wechsel. Damit wäre Black Ops eher ein Nachfolger von World at War und nicht von MW2 (da anderes Entwicklerstudio).


@qu4d: Die meisten sehen nur "neue Waffen" als Grund an, den nachfolger zu spielen - selbst wenn die hälfte der Waffen sich so gut wie nicht von einander unterscheided (nur Sniper/Hunting, AK/SCAR/M16 sind unterschiedlich - dann noch die drei T3-Waffen und die drei Sidearms, da alle Meleewaffen in Reichweite und Schaden gleich sind). Dass sie die meisten davon nichtmal nutzen, ist ihnen egal - hauptsache haben haben haben. Die meisten kommen sogar mit "Und CSS hat sogar noch mehr waffen!" - dass aber bis auf die Standardsachen MP5->Famas/Galil->AK/M4 so wie USP/Deagle oder AWP es schon EXTREM selten ist, dass etwas anderes genommen wird, ignorieren die meisten einfach.
Gleiche war mit Realism Versus: Alle wollten es, als man sie fragte weil "so viel besser als Versus - die perfekte RQ-Lösung, da so viel schwerer für die Surv". Und was ist? Es ist kaum gespielt im Vergleich zum normalen VS.
Deswegen spielen die meisten lieber L4D2 - es hat mehr waffen und modi. Nur benutzen wollen wir die nicht.
21.08.2010, 22:11 Uhr Anzeigen
# 175
Nachricht offline
Vortigaunt
903 Punkte
Dabei seit: 23.08.2008
1.156 Beiträge
Zitat:
Original von Bindal

Es ist nicht das Problem, das L4D1 nichts bekommt. Es ist eher ein Problem mit der Tatsache, dass hier L4D2 nicht nur etwas bekommt, was bis vor kurzem nicht einmal angekündigt war, sondern dass das um einiges mehr ist als das, was für L4D1 versprochen wurde von diesem DLC und das auch noch GRATIS - wofür die L4D1-spieler aber teuer Geld bezahlt haben. Die Methode wie es Nadeo mit den Trackmania Forever Spielen gemacht hat, wäre hier angebrachter:
Wer nur L4D1 besitzt, bekommt den "dicken" DLC.
Wer nur L4D2 besitzt, bekommt nichts bis wenig
Wer beides besitzt, bekommt den DLC für beide spiele.
Oder das sich irgendwie ein anderer Vorteil daraus ergibt, L4D1 zu spielen oder zu besitzten.


Wo wir wieder bei dem Thema Neid wären - L4D2 only Spieler bekommen ein bisschen was geschenkt, wofür du bezahlt hast. Das ist es doch. Und ja, das gibts gratis - weil das Valves Firmenpolitik ist, mit DLCs ein Produkt zu pflegen und nicht ala Modern Warfare 2 n Haufen Geld für 3 neue Maps zu verlangen, wo auch nur gemeckert wird und trotzdem kaufens die Leute in Massen.

Und dass du ein damit Problem hast, dass es sogar Zeug gibt, das nicht angekündigt wurde, kannst du doch nicht ernst meinen...

Und das Trackmania Beispiel ist auch reichlich ungünstig. Ich hab das alte Trackmania gekauft. Dafür gabs gratis das TMO-Update. Schöne Sache.

Ich hab Sunrise gekauft. Dafür gabs das Extreme Update. Gratis. Schöne Sache.

Es gab Nations. Gratis. Schöne Sache.

Und was kam? Alles wird zusammengefasst und als United nochmal VERkAUFT. Ich hatte alle 7 Umgebungen schon und musste TROTZDEM nochmal Vollpreis zahlen, nur damit das zusammengefasst wird. Ist das nicht unfair? (nein)
21.08.2010, 22:23 Uhr Anzeigen
# 176
Nachricht offline
Bullsquid
1.258 Punkte
Dabei seit: 21.08.2010
957 Beiträge
Zitat:
Original von qu4d

Zitat:
Original von Bindal

Es ist nicht das Problem, das L4D1 nichts bekommt. Es ist eher ein Problem mit der Tatsache, dass hier L4D2 nicht nur etwas bekommt, was bis vor kurzem nicht einmal angekündigt war, sondern dass das um einiges mehr ist als das, was für L4D1 versprochen wurde von diesem DLC und das auch noch GRATIS - wofür die L4D1-spieler aber teuer Geld bezahlt haben. Die Methode wie es Nadeo mit den Trackmania Forever Spielen gemacht hat, wäre hier angebrachter:
Wer nur L4D1 besitzt, bekommt den "dicken" DLC.
Wer nur L4D2 besitzt, bekommt nichts bis wenig
Wer beides besitzt, bekommt den DLC für beide spiele.
Oder das sich irgendwie ein anderer Vorteil daraus ergibt, L4D1 zu spielen oder zu besitzten.


Wo wir wieder bei dem Thema Neid wären - L4D2 only Spieler bekommen ein bisschen was geschenkt, wofür du bezahlt hast. Das ist es doch. Und ja, das gibts gratis - weil das Valves Firmenpolitik ist, mit DLCs ein Produkt zu pflegen und nicht ala Modern Warfare 2 n Haufen Geld für 3 neue Maps zu verlangen, wo auch nur gemeckert wird und trotzdem kaufens die Leute in Massen.

Und dass du ein damit Problem hast, dass es sogar Zeug gibt, das nicht angekündigt wurde, kannst du doch nicht ernst meinen...

Und das Trackmania Beispiel ist auch reichlich ungünstig. Ich hab das alte Trackmania gekauft. Dafür gabs gratis das TMO-Update. Schöne Sache.

Ich hab Sunrise gekauft. Dafür gabs das Extreme Update. Gratis. Schöne Sache.

Es gab Nations. Gratis. Schöne Sache.

Und was kam? Alles wird zusammengefasst und als United nochmal VERkAUFT. Ich hatte alle 7 Umgebungen schon und musste TROTZDEM nochmal Vollpreis zahlen, nur damit das zusammengefasst wird. Ist das nicht unfair? (nein)


Bei United gab es ja auch vorteile, wenn man Original oder Sunrise besaß (Nations-Spieler nicht, aber die haben ja ihr Spiel selbst ja schon geschenkt bekommen) - in diesem fall gehen die L4D1-Spieler aber leer aus. Für die gibt es nichts, was den Kauf von L4D1 lohnend machen würde nach dem DLC. Bis dahin gab es ja zwei unterschiedliche Truppen und unterschiedliche Kampagnen - und das hat den meisten L4D1-Spielern ja schon fast gereicht. Aber jetzt das AUCH NOCH den L4D1-Spielern von dem zu nehmen, was sie von L4D2 unterschied, das ist einfach eine Frechheit in jedem Sinne - und da ist es egal, ob das nun kostenlos ist oder nicht.
21.08.2010, 22:38 Uhr Anzeigen
# 177
Nachricht offline
Vortigaunt
903 Punkte
Dabei seit: 23.08.2008
1.156 Beiträge
Vorteile? 20 Coppers mehr pro Tag. Toller Bonus ;)

Es gab sonst keinen Vorteil und ich hab auch keinen Rabatt oder ähnliches bekommen. Und einen Grund, TMO und TMSX nochmal anzurühren hatte ich damit auch nicht mehr.

Und ja... du regst dich immer noch auf, dass dir etwas genommen wird. Das ist Blödsinn. Wenn du L4D weiterhin spielen willst, dann spiel es. Wenns dir keinen Spass mehr macht, dann lass es links liegen. Ich hab dutzende Spiele, die ich nicht mehr anrühre.

Und wenn ich sowas lese:
Zitat:
Deswegen spielen die meisten lieber L4D2 - es hat mehr waffen und modi. Nur benutzen wollen wir die nicht.


zweifle ich am Verstand dieser Leute. Sie wollen es nicht und benutzen es trotzdem? Warum benutzt ihrs dann? Bleibt bei Teil 1 und gut ist.
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von qu4d am 21.08.2010, 22:51]
21.08.2010, 22:49 Uhr Anzeigen
# 178
Nachricht offline
Vortigaunt
766 Punkte
Dabei seit: 12.02.2009
388 Beiträge
Zitat:
Original von qu4d

Das ist nicht an dich gerichtet, sondern allgemein: Viele Leute sind gewechselt. Warum? Weils an Content mangelt? Es gibt doch massenweise gute Maps und Kampagnen. Am fehlenden Content wirds kaum liegen... und trotzdem mault man über zu wenig DLC.


Mal im Ernst, bitte was? "Am fehlenden Content wirds kaum liegen"? Als das Spiel rauskam, war man sich in den Reviews schon mehr oder weniger einig, dass das Spiel sein Geld nur dann wirklich wert ist, wenn es ähnlich wie TF2 supportet wird. Weil die 4 Kampagnen nach ein paar Tagen, spätestens Wochen nichts neues mehr zu bieten haben. Für mich war der Mangel an Content der Hauptgrund, mit L4D aufzuhören, und ich glaube ich stehe da nicht ganz allein da...
21.08.2010, 23:20 Uhr Anzeigen
# 179
Nachricht offline
Vortigaunt
903 Punkte
Dabei seit: 23.08.2008
1.156 Beiträge
Zitat:
Original von MrKohlenstoff

Zitat:
Original von qu4d

Das ist nicht an dich gerichtet, sondern allgemein: Viele Leute sind gewechselt. Warum? Weils an Content mangelt? Es gibt doch massenweise gute Maps und Kampagnen. Am fehlenden Content wirds kaum liegen... und trotzdem mault man über zu wenig DLC.


Mal im Ernst, bitte was? "Am fehlenden Content wirds kaum liegen"? Als das Spiel rauskam, war man sich in den Reviews schon mehr oder weniger einig, dass das Spiel sein Geld nur dann wirklich wert ist, wenn es ähnlich wie TF2 supportet wird. Weil die 4 Kampagnen nach ein paar Tagen, spätestens Wochen nichts neues mehr zu bieten haben. Für mich war der Mangel an Content der Hauptgrund, mit L4D aufzuhören, und ich glaube ich stehe da nicht ganz allein da...


Ich hab halt irgendwann die Lust verloren. Custom-Maps gibts genug. Gibts in vielen Spielen. Bei Trackmania gibts auch Millionen strecken. Irgendwann machts halt keinen Spass mehr.

Und vergleich das doch mal mit anderen MP-Titeln. Welche Spiele sind denn wirkliche Dauerbrenner? Sowas wie Counter-Strike und Starcraft sind Ausnahmen. Es gibt hunderte Spiele, die im MP kaum gespielt werden.

L4D ist halt auch kein Dauerbrenner. Und ne Kampagne für L4D zu erstellen ist weitaus umfangreicher als ne kleine Map für TF2. Die beiden Spiele sind kaum vergleichbar. Auch was den Support angeht. Da KANN man keine Klassenupdates rausbringen.

Und kuck doch mal in die Kommentare - da regt man sich sogar auf, dass es keine Meet the... Videos zu L4D gab. Als ob die das Spiel so sehr bereichern würden. Die schaut man einmal für 5 Minuten und das wars. Super Content, den man UNBEDINGT braucht... aber es wird gemault und gemault und gemault.
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von qu4d am 21.08.2010, 23:34]
21.08.2010, 23:27 Uhr Anzeigen
# 180
HLP - Redakteur
Nachricht offline Moderator
Ichthyosaur
11.440 Punkte
Dabei seit: 18.05.2006
4.008 Beiträge
Um hier nochmal ein paar Dinge klarzustellen:

Von den Spielen, die ursprünglich von Gruppen außerhalb von Valve stammten, wurden die Entwickler bei Valve eingestellt und das Spiel somit offiziell von Valve veröffentlicht. Bisher ist keines dieser Teams zerschlagen oder gar hinterher wieder rausgeschmissen worden. Turtle Rock Studios wurde von Valve aufgekauft und in Valve South umbenannt. Nach Release von L4D wurde Valve South komplett in Valve eingegliedert. Jeder Mitarbeiter, der nicht bereits freiwillig gekündigt hat (oder unhaltbar wurde), ist noch bei Valve tätig.

Die Sache mit dem neuen DLC:
Ja, es ist überraschend, dass der ursprünglich als L4D-DLC angekündigte Content nun auch für den Nachfolger erscheinen wird und zudem L4D2 darüber hinaus noch ein paar mehr Goodies erhält. Aber mal ehrlich, selbst wenn L4D2 nur die selbe Kampagne erhalten würde... wie blöd wäre es denn, diese mit den Charakteren aus L4D2 zu spielen? Das würde storytechnisch nicht passen. Und was Valve mit seinen Spielen macht, ist ihre eigene Entscheidung. Wenn man damit nicht zufrieden ist kann man trotzdem nichts daran ändern. Gabe war von der Idee nach nicht einmal 12 Monaten bereits einen vollwertigen Nachfolger zu veröffentlichen, auch nicht gerade begeistert, aber letztlich ist es so geworden. Es sind zwei Spiele, der Wert verändert sich mit der Zeit und daran kann man nichts ändern. Jedes Spiel verliert mit der Zeit an Wert, sei es durch den Preis oder wie eben hier mit einem Nachfolger, welcher zum Teil mehr bietet oder unterschiedlicher Content.
Ich habe mir damals Doom 3 neu noch für 70 Euro gekauft. Mittlerweile ist es sehr viel billiger. Man muss eben wissen, ob man ein Spiel sofort haben will oder lieber noch wartet. Bei Doom 3 würde ich im Nachhinein auch sagen, dass ich hätte warten sollen, aber deswegen rege ich mich jetzt auch nicht auf, wozu auch. Mit dieser Zeit kann man so viel mehr anstellen ;)
21.08.2010, 23:44 Uhr Anzeigen
nach oben
199 Beiträge

Seiten (14):  « 1 ... 10 11 [12] 13 14 »


Gehe zu:  feed_mini Beiträge: RSS, RSS2, ATOM

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
    USER ONLINE 
Insgesamt sind 27 Benutzer online. Davon ist 1 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?