HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 73.306.270 Visits   ›› 18.322 registrierte User   ›› 13 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.772 Themen, 324.981 Beiträge  
    FORUM 

Thema-Ansicht


Forum > Half-Life Serie > Half-Life 2: Episode Two > Borealis???? 1 Bewertungen - Durschnitt: 5
Status: Offen
337 Beiträge
Letzter Beitrag Seiten (23):  [1] 2 3 ... 23 »


Autor Beitrag
# 1
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 18.06.2006
64 Beiträge
Borealis????
Hallo!!!
Mal ne frage. Was für ein Schiff ist die ,,Borealis''???? Ich hab mir mal die Baupläne von dem Schiff genauer angesehen, also das sieht aus wie ein Zerstörer oder so (wegen den Kanonen am Deck). Oder was is sonst damit??? Hab mal ein Bauplan mit angehefted.
Anhang: Unbenannt.jpg (60 KB, 315x heruntergeladen)
20.10.2007, 20:20 Uhr Anzeigen
# 2
Nachricht offline
Bullsquid
1.670 Punkte
Dabei seit: 12.07.2007
390 Beiträge
So wie ich Epi² verstanden habe ist die Borealis ein Frachter.
Die Pläne sind irgendwie relativ schlecht zu lesen.

Wenn da Waffen drauf sind, hat AS vielleicht welche Montiert, damit keiner ihre Sachen klauen kann.
20.10.2007, 20:55 Uhr Anzeigen
# 3
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 18.10.2007
101 Beiträge
ich dacht das wär ein Eisbrecher gewesen
20.10.2007, 21:00 Uhr Anzeigen
# 4
HLP - Redakteur
Nachricht offline Moderator
Voltigore
16.946 Punkte
Dabei seit: 11.11.2005
5.966 Beiträge
Ja, die Borealis ist ein Eisbrecher, zumindest war sie als so einer geplant. Dennoch ist sie indirekt auch ein Forschungs- und Frachtschiff von und für Aperture Science.
20.10.2007, 22:56 Uhr Anzeigen
# 5
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 18.10.2007
101 Beiträge
was meinst du mit "indirekt"? heißt das das ist alles nur tarnung, damit die forschungen im inneren nicht auffallen? ^^
21.10.2007, 13:34 Uhr Anzeigen
# 6
HLP - Redakteur
Nachricht offline Moderator
Ichthyosaur
11.380 Punkte
Dabei seit: 04.12.2005
3.423 Beiträge
Ich denke die Borealis ist eine Waffe (Nicht in Form eines Zerstörers). Warum?

Ich schreibe heute Mittag die Theorie von dj|corny und mir in einen Thread, dann seht ihr es ;)
21.10.2007, 14:28 Uhr Anzeigen
# 7
HLP - Webmaster
Nachricht offline Admin
Gargantua
25.935 Punkte
Dabei seit: 27.09.2003
6.036 Beiträge
Ich hab mal "Nahaufnahmen" der Borealis aus Ep2 gemacht. Man sieht dass bestimmte Stellen des Schiffs "fehlen", weil Valve da Performance gespart hat und an Stellen die man durch die Kamera nicht sieht keine Texturen aufgetragen hat.







21.10.2007, 14:38 Uhr Anzeigen
# 8
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 18.10.2007
101 Beiträge
danke für die Müh'
ist interessant das ding mal zu sehen!
21.10.2007, 19:50 Uhr Anzeigen
# 9
Nachricht offline
Ichthyosaur
10.152 Punkte
Dabei seit: 28.11.2004
2.881 Beiträge
Mich würde mal wissen, was für gefährliche Technologie auf der Borealis liegt. Eli befürchtet ja ein "zweites Black-Mesa", also muss es sich ja um etwas Gefährliches handeln...
21.10.2007, 20:46 Uhr Anzeigen
# 10
HLP - Redakteur
Nachricht offline Moderator
Ichthyosaur
11.380 Punkte
Dabei seit: 04.12.2005
3.423 Beiträge
So, meine Theorie ist im arsch, also sag ich es so.

Ich denke Borealis ist die Waffe.

Man sieht extrem genaue Blaupausen der Borealis UND sie hatte einen Testraum in AS.
Warum sollte AS solche Details über einen Frachter haben, der "nur" ihre Waren verschifft? Und warum einen Testraum?

Fakt ist, dass die Borealis von ´94 ist, also vor den Portalstürmen. Ich denke, sie hat einen riesigen Portalkern an Board, daher auch "Kein zweites Black Mesa".
21.10.2007, 22:46 Uhr Anzeigen
# 11
HLP - Moderator
Nachricht offline
Alien Grunt
5.765 Punkte
Dabei seit: 13.09.2007
1.783 Beiträge
Tre Cool's Theorie by dj|corny ^^

Kleine Aufklärung für die, die noch gar nix mit der Borealis anfangen können:

Die Borealis ist eine wieder auferstandene Idee aus Half Life 2.

Ursprünglich war vorgesehen, in Half Life 2 eine komplette Geschichte zu erzählen, die Idee mit den Episoden war zu der Zeit noch nicht geplant.
Die Borealis war damals als Eisbrecher in der Arktis geplant, der Gordon Richtung der Kraken Base - einer Forschungsstation von Black Mesa innerhalb der Arktis - transportieren sollte.

Diese Idee wurde jedoch nach dem Leak von HL² (Hacker haben damals die Rohdaten von HL² vom VALVe-Server gestohlen und veröffentlicht; heute als "Missing Information Mod" bekannt - verboten!) verworfen und die Story komplett umgeschrieben.

Nachdem man mit den Episoden angefangen hatte, die Story weiter auszuweiten, hatte man sich entschieden, die Idee des Schiffes wieder aufzugreifen.

Die Borealis aus Episode 2 hat allerdings ausser dem Aussehen nicht mehr viel mit dem Schiff aus dem Leak zu tun. So ist die Borealis nun ein hochmodernes Forschungsschiff von Aperture Science, was plötzlich von seinem Hafen verschwunden ist.

Und genau dort setzten Tres und meine Theorie an.

Wir denken, dass in dem Moment als Chell in Aperture Science die liebe GLaDOS zerstört hat, es zu einer Kettenreaktion gekommen ist, welches ein Superportal geöffnet hat.
Deswegen findet Chell sich auch auf einmal ausserhalb von AS auf dem Parkplatz wieder und GLaDOS' Bauteile regnen vom Himmel runter, wo sie doch davor in einem unterirdischen Komplex montiert war
(ich denke, es ist ein unterirdischer Komplex, weil die Dimensionen in GLaDOS' Kontrollraum und dem Turretraum einfach zu gewaltig für einen Turm sind, in dem geheime Projekte ablaufen).

Dieses Superportal hat vollkommen unwillkürlich einen Portalausgang in der Arktis geöffnet. Der Portaleingang lag unglücklicherweise genau dort, wo unter anderem die Borealis stand und so wurde diese in die Arktis teleportiert.

Den Blueprints nach zu Urteilen ist - wie Tre schon sagte - das Schiff selber eine vollständige Waffe. Das zeigen zum einen Dinge wie "Test Room as seen on notes" und all die kleinen technischen Details, die eher zu ner Waffe passen als zu nem Schiff, zum anderen auch die Aussage von Eli in Episode 2:

"Das Schiff darf nie verwendet werden. Du musst es zerstören. Um jeden Preis."

Ausserdem denke ich, dass Backup Dateien von GLaDOS auf der Borealis sind, die ja dazu entwickelt wurde, um die Portalforschung schneller und besser voran zu treiben. GLaDOS' Lied "Still alive" (lebe noch) könnte darauf andeuten...

Achso, noch ein Bild, vielleicht nützlich, vielleicht nicht... Auf jeden Fall direkt aus den Materialdateien von Episode 2:


Die Borealis in der Arktis. Sie sieht aus, als wäre sie direkt in das Eis portiert worden.
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von dj-corny am 21.10.2007, 23:10]
21.10.2007, 23:08 Uhr Anzeigen
# 12
Nachricht offline
Bullsquid
1.670 Punkte
Dabei seit: 12.07.2007
390 Beiträge
Kurze Frage am Rande: Was sind Blueprints?

Bis auf 2 fidne ich die Theorie auch sehr gut (vorallem sehr viel besser als die Theorieen über dne G-Man^^).
Nämlich wirkten ein paar Blicke am Ende von Portal mehr so, als befände mans icha uf einer Ölplattform statt in einem Standard-Unterirdischen Zentrum like-Black Mesa.
Und das ich eher glaube,d as Glados gar nicht erst "gestorben"(richtig gelebt hat "es" ja nie) ist, sondern nur sone kleine Kiste für den Showdown von Testpersonen, die es soweit schaffen.

Vorallem: Wie soll jemand ein Ethikkasten an Glados bauen,wenn alle tot sind???
22.10.2007, 16:54 Uhr Anzeigen
# 13
Nachricht offline
Ichthyosaur
10.152 Punkte
Dabei seit: 28.11.2004
2.881 Beiträge
http://de.wikipedia.org/wiki/Philadelphia-Experiment
"Es geht auf öffentliche Briefe eines einzelnen Augenzeugen zurück, dem Matrosen Carlos Meredith Allende alias Carl Allen der erstmals 12 Jahre nach dem angeblichen Experiment als einziger diese Behauptungen aufstellte. Demzufolge soll das Kriegsschiff USS Eldridge vollkommen unsichtbar geworden sein, und sogar kurzzeitig plötzlich im 500 Kilometer entfernten Hafen von Norfolk, (Virginia) erschienen sein, bevor es wieder in Philadelphia rematerialisierte."
Klingt für mich so, als hätte sich Valve davon inspirieren lassen. Eli sagt ja, dass die Borealis "samt Teilen des Trockendocks" verschwunden ist. Klingt stark nach Teleportation...
22.10.2007, 20:25 Uhr Anzeigen
# 14
CmP
Nachricht offline
Bullsquid
2.626 Punkte
Dabei seit: 12.08.2006
737 Beiträge
Zitat:
Original von Lamarr

http://de.wikipedia.org/wiki/Philadelphia-Experiment
"Es geht auf öffentliche Briefe eines einzelnen Augenzeugen zurück, dem Matrosen Carlos Meredith Allende alias Carl Allen der erstmals 12 Jahre nach dem angeblichen Experiment als einziger diese Behauptungen aufstellte. Demzufolge soll das Kriegsschiff USS Eldridge vollkommen unsichtbar geworden sein, und sogar kurzzeitig plötzlich im 500 Kilometer entfernten Hafen von Norfolk, (Virginia) erschienen sein, bevor es wieder in Philadelphia rematerialisierte."
Klingt für mich so, als hätte sich Valve davon inspirieren lassen. Eli sagt ja, dass die Borealis "samt Teilen des Trockendocks" verschwunden ist. Klingt stark nach Teleportation...


Stimmt das Philadelphia-Experiment daran dachte ich auch. Nur das es mit dem Philadelphia Experiment wohl eher nicht stimmt. Also ich glaub nicht daran.
22.10.2007, 20:46 Uhr Anzeigen
# 15
Nachricht offline
Bullsquid
1.670 Punkte
Dabei seit: 12.07.2007
390 Beiträge
Ich halte es auch für sehr Unwahrscheinlich, das es wirklich passiert ist.
Aber es war bestimmt eine schöne Inspirationsquelle für Valve.
22.10.2007, 21:17 Uhr Anzeigen
nach oben
337 Beiträge

Seiten (23):  [1] 2 3 ... 23 »


Gehe zu:  feed_mini Beiträge: RSS, RSS2, ATOM

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
    USER ONLINE 
Insgesamt sind 13 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?