HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 85.248.473 Visits   ›› 18.318 registrierte User   ›› 18 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.786 Themen, 325.140 Beiträge  
    FORUM 

Thema-Ansicht


Forum > Community > Hilfe Board > HDD sinnvoll Partitionieren
Status: Offen
10 Beiträge
Letzter Beitrag Seiten (1):  [1]


Autor Beitrag
# 1
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 14.07.2007
19 Beiträge
HDD sinnvoll Partitionieren
Eigentlich hab ichs immer so gemacht, wie mir gerade der Sinn war, jetzt frage ich mich allerdings, ob es z.B. Sinn macht, Windows auf ne extra Partition zu machen und Programme auf eine andere.
Hatte bisher immer nur 2. Eine für Win+Programme und eine für Daten/Backups.

Dann wollte ich auch nochmal wissen, ob die Partition für Daten/Backups insgesamt größer sein muss, als die andere, weil viele Backupprogramme ein Abbild einer Partition nicht auf eine kleinere Speichern können, weil irgendwie eine Kopie der gesamten Partition gemacht wird.

Ich weiß ja das das auch Benutzerabhängig ist, aber wie würdet ihr z.B. eine 160 GB Festplatte sinnvoll einteilen?

Danke!
[Beitrag wurde 1x editiert, zuletzt von DefCon am 02.08.2007, 10:08]
02.08.2007, 09:59 Uhr Anzeigen
# 2
HLP - Ehrenmember
Nachricht offline Moderator
Ichthyosaur
11.380 Punkte
Dabei seit: 19.11.2004
2.378 Beiträge
20 GB Windows (sowie alle Systemwichtigen Sachen, zum Beispiel Grafikkartentreiber und Steuerungen)
80 GB Programme (Office, Steam usw.)
50 GB Dateien (Eigene Dateien, Musik, Filme, Fotos)
10 GB Systeme (Installer-Dateien für deinen PC wie den Grafikkartentreiberinstaller, Open Office Installer usw.)
03.08.2007, 13:34 Uhr Anzeigen
# 3
Nachricht offline
Bullsquid
1.956 Punkte
Dabei seit: 13.03.2005
404 Beiträge
15-20GB Windows
den Rest je nachdem wie du brauchst auf
xGB Programme
yGB (Installations)Dateien /Zeug das nicht startet

Vorteil von einer "kleinen" Windows Partition, wenn du Windows mal neu machst kannst du die Platt machen (vorher natürlich wichtiges sichern).
09.09.2007, 21:12 Uhr Anzeigen
# 4
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 18.09.2007
23 Beiträge
Zitat:
Original von DefCon

Dann wollte ich auch nochmal wissen, ob die Partition für Daten/Backups insgesamt größer sein muss, als die andere, weil viele Backupprogramme ein Abbild einer Partition nicht auf eine kleinere Speichern können, weil irgendwie eine Kopie der gesamten Partition gemacht wird.


Ich verwende für die Sicherung meiner Partitionen Acronis TrueImage. Beim Erstellen eines Backups (Image genannt) werden nur die beschriebenen Cluster der Partition gesichert. Wenn also z.B. auf einer 20 GByte-Partition 7 GByte voll sind, dann ist das Image maximal 7 GByte groß. Mit Komprimierung sind es nur noch etwa 3,5 GByte.

Ich sichere regelmäßig hauptsächlich nach größeren Installationen/Konfigurationen und habe als Backup-Partition 20 GByte. Windows und alle Programme (ohne Spiele - die sind auf einer separaten Partition) sind auf einer 10 GByte-Partition installiert.

Hoffe, ich konnte helfen

Gruß
Dietmar
18.09.2007, 21:07 Uhr Anzeigen
# 5
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 03.01.2008
13 Beiträge
Ist es denn überhaupt sinnvoll die Programme auf eine andere Partition verlagern?

Erstensmal klatscht Windows bei der Installation eh alles nach C: und zweitens bringt es doch eigentlich nix oder? Welchen Vorteil hat man denn bei einer reinen Windows-Partition?
03.01.2008, 03:22 Uhr Anzeigen
# 6
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 03.01.2008
13 Beiträge
Hm, kann mir denn niemand eine Antwort darauf geben? Warum sollten die Programme von Windows getrennt auf eine andere Partition?
06.01.2008, 23:15 Uhr Anzeigen
# 7
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 18.09.2007
23 Beiträge
Zitat:
Original von Hun7er

Warum sollten die Programme von Windows getrennt auf eine andere Partition?


Das macht keinerlei Sinn! Ich habe das auch ´mal gelesen, glaube in CHIP oder so, aber es ist einfach Quatsch.

Ich habe meinen Computer so unterteilt:
C: Windows und Programme
D: Spiele
E: Eigene Dateien
F: Backup (externes Laufwerk)

Der Grund ist ganz einfach: Von C: mache ich regelmäßige Backups (siehe oben 4. Beitrag). Von den Spielen sind nur die Spielstände relevant zum Sichern, die Spiele selbst sind heute dermaßen platzfressend, daß ich mir den Platz, der zum Sichern nötig wäre, sparen will. Und meine Eigenen Dateien sichere ich extra (als Spiegelkopie).

P.S.: Die c´t hat einmal, ich glaube Anfang 2007, die gängigen Tuningtipps und Registrytricks getestet. Das Ergebnis war ernüchternt. Fast alles ist einfach Mist, weil der Effekt derart geringfügig ist, daß man als User davon sowieso nichts merken könnte. Das meiste liegt innerhalb der Meßungenauigkeit. Aber die Computerzeitschriften müssen halt irgendwelche Schlagzeilen haben...

Gruß
Dietmar
23.01.2008, 07:25 Uhr Anzeigen
# 8
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 20.01.2008
52 Beiträge
Aber auch da wäre ja der Sinn mal dahingestellt. Denn was nützt es die Spiele auf einem anderen Laufwerk zu installieren und ein Backup von Win+Programmen zu haben, wo doch die Spiele auch Einträge in Registry und Co schreiben. Sollte man also mal neuinstallieren hat man doch kein sauberes Image, sondern den ganzen Ranz von den Spielen noch drin.
23.01.2008, 19:41 Uhr Anzeigen
# 9
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 18.09.2007
23 Beiträge
Zitat:
Original von LvL6

Aber auch da wäre ja der Sinn mal dahingestellt. Denn was nützt es die Spiele auf einem anderen Laufwerk zu installieren und ein Backup von Win+Programmen zu haben, wo doch die Spiele auch Einträge in Registry und Co schreiben. Sollte man also mal neuinstallieren hat man doch kein sauberes Image, sondern den ganzen Ranz von den Spielen noch drin.


Win+Programme macht bei mir knapp 8 GByte aus, die Spiele-Partition ist mit 65 GByte voll...
Und was die Registry anbelangt: Die Einträge von den Spielen stören ja nicht.
03.02.2008, 23:48 Uhr Anzeigen
# 10
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 14.07.2008
33 Beiträge
Zitat:
Original von Hun7er

Warum sollten die Programme von Windows getrennt auf eine andere Partition?


Nun, wenn du dir mit deinem Windows z.b. nen Bluescreen aneignest, musst du nich alle spiele/programme neuinstallieren, sondern nur das was in der Partition von Windows ist. (falls ich mich nich irre ^.^)
15.07.2008, 19:15 Uhr Anzeigen
nach oben
10 Beiträge

Seiten (1):  [1]


Gehe zu:  feed_mini Beiträge: RSS, RSS2, ATOM

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
    USER ONLINE 
Insgesamt sind 18 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?