HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

TF2 Crafting

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook

›› Willkommen!   ›› 83.047.124 Visits   ›› 18.321 registrierte User   ›› 25 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.786 Themen, 325.132 Beiträge  
    FORUM 

Beitrag anzeigen

Hier kannst du einen Beitrag einzeln betrachten

Thread


Autor Beitrag
# 1
Nachricht offline
Ichthyosaur
11.441 Punkte
Dabei seit: 23.12.2007
4.159 Beiträge
Zitat:
Original von Mator

Die PSVR ist an Sonys Plattform gebunden und kann sich damit einfach gerechnet über Spiele refinanzieren, die Vive dagegen nicht. Das schließt natürlich nicht aus, dass die Vive, die über den Steam Store vertrieben wird, nicht auch von Valve subventioniert werden kann, aber ein Vergleich mit der Oculus wäre angemessener.


Gut nehmen wir die Occulus, 500€ ohne Controller... Yay so viel besser... Wie gesgat Valve hat das Geld die Vive unter Wert zu verkaufen um den Markt mitzuregieren, stattdessen verlangen sie 900€ was sich einfach kaum rechnet.


Zitat:
Von Neuzugängen hört man in der Regel weniger als von Abgängen.


Gut stimm ich zu.

Zitat:
Ich weiß nicht wie lange das schon geht (aber auf jeden Fall so lange, dass ich es schon lange tue). In den Steam Einstellungen kannst du das unter Downloads global festlegen, und zudem für jedes Spiel in dessen Eigenschaftsseite individuell für z.B. Multiplayerspiele.


Du verstehst meinen Punkt nicht. Ich erklärs mal ausfürhlich:

Sagen wir mal HL2 existiert auf der PS4 (tuts nicht, aber nur mal angenommen).

Jetzt kommt für HL2 ein neuer Patch von sagen wir mal 2 GB raus.

Ich möchte aber jetzt HL2 spielen. Auf Steam kommt einfach nur das Popup, das dies nicht geht, da ja der Patch runterlädt und man warten muss bis der Patch fertig ist.

Auf der PS4 lädt jetzt der gleiche Patch runter und ich möchte HL2 auf der PS4 spielen. Die PS4 gibt mir auch ne Meldung aus, das der Patch lädt ABER es gibt einen Button "Start application without patch" !

Drücke ich den, startet das Spiel! Das heißt ich kann HL2 spielen, während der Patch für HL2 im Hintergrund lädt. Dies geht auf Steam NICHT! Steam verweigert dann den Spielstart so lange bis der Patch fertig ist!

Das was du meinst kann auch die PS4 standardmäßig, aber ich meinte den speziellen Fall, wenn Spiel XYZ einen Patch bekommt, man dieses Spiel aber spielen will.

Es fallen zwar Onlinefunktionen raus, verständlicherweise, aber ein reines SP Spiel, kann ich spielen, während dessen Patch runterlädt.

Auf der PS4 geht das seit Release von vor gut 4 Jahren, auf Steam? Nix...

Wie gesagt Steam war sicherlich mal Vorreiter bei solchen Sachen, aber inzwischen können es selbst die Konsolen besser.

Auch auf der PS4 sind Spiele (meistens) in 2 Teile eingeteilt. Der 1. teil ist kleiner. Das dient eigentlich mehr für Retail Releases geht aber auch bei digitalen Download Spielen.

Praktisch bei Retail ist es so, das der Content ja inzwischen auch auf die HDD kopiert werden muss, um das ganze ertäglicher zu machen, anstatt nen ewigen Installationsprozess zu haben, hat man sich was feines ausgedacht.

Wie gesagt die Spiele sind in 2 Teile geteilt.

Der 1. Teil wird mit hoher Prio auf die HDD kopiert, das Spiel kann bereits nachdem die Disc eingelegt wurde gestartet werden und man kann im Hauptmenü umhergucken, eventuell schon paar Sachen einstellen.

Im Hintergrund wird die ganze Zeit der Content kopiert.

ist der 1. Teil des Spieles noch nicht vollständig drüben und man geht z.b. auf "Neues Spiel", so kommt meist ne Meldung, das der Content noch kopiert. Z.b. bei Uncharted 4 dauert das ca. 5 Minuten.

Nach diesen 5 Minuten ist der 1. teil drüben und man kann spielen.

Da ja aber ein Großteil des Spieles noch fehlt, geht das meist nur bis zu nem gewissen punkt, meist nur die ersten 1-2 Level. Aber im Hintergrund wird weiter der Content kopiert.

Und wenn dann der 2. teil drüben ist, merkt man das als Spieler meist nicht, da das ganze dann ohne Unterbrechung fortfährt, als ob nichts wäre.

Das macht nicht jedes Spiel, aber ein Großteil der AAA (auch Third party) setzen das System ein. Manche aber nutzen das nur um nen Installationsscreen anzuzeigen. Z.b. GTA V oder Fallout 4 tun dies. Da muss man warten bis der gesamte Content drüben ist.

Sooo, das für die Retail, das SELBE System ist dann aber auch für Digital Spiele!

Heißt die Downloads sind praktisch "geteilt", die PS4 lädt den 1. Teil runter und dann kann man schon anfangen das Spiel zu spielen, während Teil 2 auch runterlädt. Wenn die Verbindung schnell genug ist, ist Teil 2 auch schon unten, bevor dem Spiel die Daten ausgehen, hab ich aber noch nie miterlebt, bei mir kam dann immer die Meldung, das der Download noch läuft :D

Wie gesagt, inzwischen sind die Konsolen schon deutlich besser, da sie Features bieten die für den Gamer deutlich relevanter sind, Steam kriegt das nicht hin, aber Interface Updates. jau, das geht immer...

Zitat:
Das hat man sich bei Valve wahrscheinlich auch anders vorgestellt, aber Linux ist nunmal... schwierig. Daraufhin war die Reaktion der Hersteller natürlich Windows wieder einzusetzen und darunter hat die ganze Idee gelitten. Und dann stellt sich die Frage natürlich, warum sollte ich mir noch einen Windows-Rechner in mein Wohnzimmer stellen? Sehe die Schuld da aber nicht komplett bei Valve, es sind die selben Gründe, warum Linux sich auf dem Desktop so schwer tut. Und mit Steam Link gab es dann eine viel komfortablere Lösung.

Oh und Samsung und Smart TVs... die kommen nicht in mein WLAN ;)

Ich verstehe deine Frustration (Geht mir ja nicht anders und gerade beim Thema Mikrotransaktionen finde ich andere Firmen (Riot/LoL, Blizzard/Overwatch) deutlich spielerfreundlicher), aber wie immer sieht man leider nicht wirklich, was bei Valve gerade passiert.


Naja ich sehs so, das Valve, wie oft gesgat, so viel Geld hat auch dort länger drann zu bleiben. Immerhin entwickeln sie noch aktiv an SteamOS aber es bleiben große Updates aus, alles mehr Support.

Auch hätte Valve verstäkrt die Machines unterstützen sowie auch Linux unterstützen sollen / können.

Wie gesagt, würde Valve endlich mal den Weg eines Publishers gehen, sie haben all das Geld und den Einfluss, könnten sie PC only Spiele entwickeln lassen die auch Linux Support hat.

Einer muss schließlich anfangen, aber Valve scheint es nicht zu sein...

Das mit dem Samsung TVs kann man jetzt so oder so sehen, Fakt ist aber das diese Funktion für einen gewissen Teil der Käufer den Steam Link obsolete macht und das eben auch zukünftig. "Warum soll ich mir den Steam Link kaufen, wenn mein Fernseher das sowieso schon kann?"

So ist es nun mal einfach...
[Beitrag wurde 5x editiert, zuletzt von Drakon am 10.07.2017, 11:59]
10.07.2017, 11:25 Uhr Anzeigen

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
    USER ONLINE 
Insgesamt sind 25 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?