HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
DOD: SOURCE
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 73.075.902 Visits   ›› 18.323 registrierte User   ›› 11 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Source Games

SteamPipe bald für TF2, CS:S & Co.

22.02.2013 | 01:33 Uhr | von Jasiri
9.448 Hits
21 Kommentare
1 viewing
Zwar sind Team Fortress 2, Counter Strike: Source, Day of Defeat: Source und Half-Life 2: Deathmatch inzwischen schon etwas angestaubt, doch hindert das Valve nicht daran, seine weiterhin recht beliebten, auf der Orangebox-Engine basierenden Spiele noch mit einem größeren Update zu versehen. Wir erläutern die wichtigsten Änderungen.
  • Künftig wird man bei diesen auf der OrangeBox-Engine basierenden Titeln ein neues Verwaltungssystem für Inhalte namens SteamPipe nutzen. Diese Änderung betrifft hauptsächlich Serverbetreiber, aber auch für Clients (also letztendlich normale Spieler) wird sich einiges unter der Haube ändern. Ganz wesentlich ist die Neuerung, dass man auf "Game Cache Files" (Dateien mit der Endung GCF) verzichtet. Stattdessen wird SteamPipe dann das neuere VPK-Format benutzen, welches schon bei Spielen wie Left 4 Dead 2, Dota 2 und Portal 2 zum Einsatz kommt.
  • Mit der Umstellung auf das VPK-Format erhofft man sich unter anderem schnellere Downloads von Spielen, aber auch kürzere Level-Ladezeiten. Mod-Autoren empfiehlt man, ihre Daten auch als VPK bereitzustellen. Dadurch muss diese einzelne VPK-Datei lediglich in den Unterordner "custom" kopiert werden und das recht aufwändige Ersetzen und korrekte Platzieren einzelner Dateien entfällt, was natürlich auch eine Deinstallation erleichtert.
  • Auf Servern kommt dieses Format dann ebenso zum Einsatz, was den Wegfall tausender "loser" Dateien zur Folge haben wird. Für Serverbetreiber wichtig ist zudem, dass statt des bisher genutzten HLDSUpdateTool für die Installation und Aktualisierung von Servern das Kommandozeilenprogramm SteamCMD benutzt werden wird. Momentan läuft bereits die TF2-Beta, mit deren Hilfe normalen Spielern, Mod-Autoren und vor allem Serverbetreibern die Möglichkeit gegeben werden soll, sich mit den Änderungen auseinanderzusetzen.
  • Für die Spieler an und für sich wird die Änderung im Idealfall quasi spurlos vonstatten gehen. Die Inhalte werden zum Zeitpunkt des Updates konvertiert und liegen dann im "common"-Verzeichnis, welche sich alle Nutzer einer Steam-Installation teilen. Das Spiel neu herunterzuladen wird nicht notwendig sein.
  • Ein Nebeneffekt des neuen Systems besteht darin, dass sich etwa Team Fortress 2 anders als bisher in anderen Spielebibliotheken installieren lassen wird als der Standardbibliothek im Steamverzeichnis. Selbst installierte Dateien werden übrigens im alten Spieleordner belassen. Ein "Umzug" in den neuen Ordner wird allerdings nicht automatisch erfolgen und muss daher manuell durchgeführt werden.
  • Wegen der vielen Änderungen hat Valve auch eine umfangreiche FAQ-Liste auf seinen Supportseiten bereitgestellt, welche die Details der geplanten Umstellung erläutert. Die großen Änderungen, die dieses Update mit sich bringt, werden wohl auch dafür sorgen, dass direkt nach der Aktualisierung zunächst Probleme bei den meisten Servern zu erwarten sind, insbesondere dann, wenn die Betreiber auf die Änderungen nicht eingestellt sind.
Ein genauer Zeitpunkt für die Veröffentlichung dieses Updates steht derzeit noch nicht fest, man darf damit allerdings in naher Zukunft rechnen. Es ist jedoch zu erwarten, dass vorher nochmal auf die kommenden Änderungen hingewiesen und die Aktualisierung ordentlich angekündigt wird. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.

Kommentare (21)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (2):  [1] 2 »


# 1
WuschelWolf
ON
Oh mein Gott, endlich! :D Ich warte schon so lange darauf TF2 auf meine SSD zu packen, hab aber keine lust die GCF's mit symbolischen Verknüpfungen zu verschieben.
Post 22.02.2013, 01:55 Uhr
# 2
TKzudemONE
ON
Na toll, das wars dann mit den Custom-Skins für die guten games, bei CS:GO, L4D2 und wo sonst VPK benutzt wird ist das bereits nurnoch mit großen Umwegen möglich und dann auch nur auf sehr wenigen Servern noch funktionell, selbst wenn man nur v_Models tauscht und die w_models original belässt. Gefällt mir nicht...
Post 22.02.2013, 02:21 Uhr
# 3
Mr. My Yesterday
ON
gut das ich eh nur original models verwende und daher begrüße ich das sehr.
Post 22.02.2013, 03:06 Uhr
# 4
Zockerfreak112
ON
Hat das in irgendeiner Weise was damit zu tun, dass z.B. Half-Life kaputtgepatcht wurde und Mods nicht mehr spielbar sind?
HL1 ist ja nicht direkt von SteamPipe betroffen, zumindest wird da nichts genannt.
Post 22.02.2013, 03:10 Uhr
# 5
Nietsewitch
ON
Ich seh schon, hier haben sich die echten Zockerfreaks versammelt.

Woran ich das merk?

Der Inhalt der News kommt mir spanisch vor, und auch die Kommentare machen, selbst wenn ich großzügig mit mir selber bin, nur ganz ganz wenig Sinn.

Gruß an die WAHRE ZOCKERFRONT
Post 22.02.2013, 09:26 Uhr
# 6
King2500
ON
Zitat:
Original von TKzudemONE

Na toll, das wars dann mit den Custom-Skins für die guten games, bei CS:GO, L4D2 und wo sonst VPK benutzt wird ist das bereits nurnoch mit großen Umwegen möglich und dann auch nur auf sehr wenigen Servern noch funktionell, selbst wenn man nur v_Models tauscht und die w_models original belässt. Gefällt mir nicht...


Du musst keine VPKs benutzen. Außerdem wurde das System verbessert. (Kenne den Stand von L4D2 und CS:GO nicht.) Jedoch liegen die Dateien ja nun in einem eigenen Unterordner (custom) der auch Priorität gegenüber den Dateien im VPK hat.
Post 22.02.2013, 09:28 Uhr
# 7
HorstMcDonald
ON
Sieht so aus, als wird der alte Kram auf Vordermann gebracht, damit er sich leichter an etwas Neues anpassen lässt, dass in Vorbereitung ist... :-D
Post 22.02.2013, 10:22 Uhr
# 8
Turrican
ON
Ich benutze SteamCMD schon seit einiger Zeit für meinen CS:GO Server. Muss sagen dass SteamCMD schon viele Vorteile bei der Administration bringt, aber hldsupdatetool sehr viel einfacher zu bedienen war :)
Post 22.02.2013, 11:35 Uhr
# 9
TKzudemONE
ON
Zitat:
Original von King2500

Du musst keine VPKs benutzen. Außerdem wurde das System verbessert. (Kenne den Stand von L4D2 und CS:GO nicht.) Jedoch liegen die Dateien ja nun in einem eigenen Unterordner (custom) der auch Priorität gegenüber den Dateien im VPK hat.


Wie jetzt "man muss keine VPK´s benutzen"? Wenn die games so ausgeliefert werden is das nunmal so. Nach letztem aktuellem Stand muss man die Models IN den spieleigenen VPK Dateien austauschen und anschliessend über nen Workaround die Prüfsumme der Datei wieder korrigieren afaik. Damit kommt man dann allerdings trotzdem nur noch auf sehr wenige Server. Allerdings sehe ich grad dass sich die Ordnerstruktur geändert hat. Die gewohnte (alte) Ordnerstruktur existiert wieder, das war als ich mich das letzte mal beschäftigt habe nicht so mit Valve-Spielen im Common Ordner. Also könntest du recht haben dass die Skins wieder so einfach wie früher sind. Sollte das der Fall sein begrüße ich die Neuerungen natürlich sehr. Werd das gleich mal austesten :)

Edit: Ordnerstruktur hin oder her aber Models funktionieren weiterhin nicht was weiterhin bedeutet dass man an den VPK´s rumpfuschen muss. Einen "Custom" ordner gibt es nicht...
Post 22.02.2013, 11:37 Uhr
# 10
Jasiri
ON
Zitat:
Original von Nietsewitch

Ich seh schon, hier haben sich die echten Zockerfreaks versammelt.

Woran ich das merk?

Der Inhalt der News kommt mir spanisch vor, und auch die Kommentare machen, selbst wenn ich großzügig mit mir selber bin, nur ganz ganz wenig Sinn.

Gruß an die WAHRE ZOCKERFRONT


Hey, ich hab mir extra noch Mühe gegeben, es aufzudröseln und möglichst einfach zu erklären. :D



Zitat:
Original von TKzudemONE

Edit: Ordnerstruktur hin oder her aber Models funktionieren weiterhin nicht was weiterhin bedeutet dass man an den VPK´s rumpfuschen muss. Einen "Custom" ordner gibt es nicht...


laut Dokumentation sollte es für TF2 etwa einen "tf/custom"-Unterordner geben. Eventuell muss man die Models aber auch in VPKs packen? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen, aber ich hab mich damit nicht beschäftigt.
Post 22.02.2013, 11:59 Uhr
# 11
King2500
ON
Zitat:
Original von TKzudemONE

Zitat:
Original von King2500

Du musst keine VPKs benutzen. Außerdem wurde das System verbessert. (Kenne den Stand von L4D2 und CS:GO nicht.) Jedoch liegen die Dateien ja nun in einem eigenen Unterordner (custom) der auch Priorität gegenüber den Dateien im VPK hat.


Wie jetzt "man muss keine VPK´s benutzen"? Wenn die games so ausgeliefert werden is das nunmal so. Nach letztem aktuellem Stand muss man die Models IN den spieleigenen VPK Dateien austauschen und anschliessend über nen Workaround die Prüfsumme der Datei wieder korrigieren afaik. Damit kommt man dann allerdings trotzdem nur noch auf sehr wenige Server. Allerdings sehe ich grad dass sich die Ordnerstruktur geändert hat. Die gewohnte (alte) Ordnerstruktur existiert wieder, das war als ich mich das letzte mal beschäftigt habe nicht so mit Valve-Spielen im Common Ordner. Also könntest du recht haben dass die Skins wieder so einfach wie früher sind. Sollte das der Fall sein begrüße ich die Neuerungen natürlich sehr. Werd das gleich mal austesten :)

Edit: Ordnerstruktur hin oder her aber Models funktionieren weiterhin nicht was weiterhin bedeutet dass man an den VPK´s rumpfuschen muss. Einen "Custom" ordner gibt es nicht...


Im Moment funktioniert das nur in der TF2 beta. Lies bitte mal die FAQ.
Post 22.02.2013, 13:00 Uhr
# 12
!Kraid!
ON
Das neue System gefällt mir, allerdings verstehe ich nicht, wieso man keine Custom Skins in CS:GO einfügen kann (trotz des angepriesenen "custom"-Ordners)...
Post 22.02.2013, 14:27 Uhr
# 13
Nietsewitch
ON
Zitat:
Original von Jasiri

Zitat:
Original von Nietsewitch

Ich seh schon, hier haben sich die echten Zockerfreaks versammelt.

Woran ich das merk?

Der Inhalt der News kommt mir spanisch vor, und auch die Kommentare machen, selbst wenn ich großzügig mit mir selber bin, nur ganz ganz wenig Sinn.

Gruß an die WAHRE ZOCKERFRONT


Hey, ich hab mir extra noch Mühe gegeben, es aufzudröseln und möglichst einfach zu erklären. :D


:D
Post 22.02.2013, 16:29 Uhr
# 14
RATman
ON
Boah... ich werd noch irre...
Erst wird das Admin Plugin eingestellt, und man macht sich nen haufen Arbeit all seine Server mit neuen zu versorgen, und nun darf man wieder von vorne anfangen...
Bin ja mal gespannt wie lange es dauert bis die ganzen Server Addons wieder funktionieren (wenn überhaupt). Wie schön war doch die Zeit als Valve vergessen hatte das es HL2DM gibt. Da gab es Jahrelang kein einziges Update, aber alles hat einigermaßen funktioniert. Nun gibts zwar alle 14 tage neue Updates, aber jedesmal geht dann wieder irgendwas anderes nicht mehr.
Naja... ich hab ja sonst nichts anderes zu tun...
Post 22.02.2013, 16:53 Uhr
# 15
DeaD_EyE
ON
Das Updatetool steamcmd für Server ist so schlecht, dass jemand seinen eigenen Updater entwickelt hat.

Würde ich es nicht besser wissen, glaubte ich nicht, dass Valve sich so einen Müll zusammenprogrammieren kann.

Schlimm ist, dass man sich auf das Tool von Valve absolut nicht verlassen kann. Auf manchen Servern verweigert es einfach mit nichtssagenden Fehlermeldungen den Dienst. Dann läuft das Tool aufeinmal nicht, obwohl man vor 2 Wochen damit noch Updates für CS:GO gemacht hat.

Zum Glück gibt es noch das UpdateTool von Didrole.

BTW: steamcmd bringt beim Administrieren überhaupt keine Vorteile. Ich sehe nur Nachteile. Ich könnte hier jetzt noch einen ellenlangen Text schreiben, wieso das so ist, aber das erspare ich mir jetzt.
Post 22.02.2013, 17:58 Uhr
# 16
Joe1337
ON
Find ich klasse wie Valve sich auch um seine "alten" Spiele kümmert und ständig verbessert :)
Post 23.02.2013, 03:50 Uhr
# 17
DeaD_EyE
ON
Es wäre auch Klasse, wenn Valve die Kritik annimmt und das Tool verbessert. Das ist zur Zeit kein Zustand. Vielleicht sollte mal alle Admins aus Protest ihre Server für einen Tag runterfahren. Mal sehen, ob Valve dann mit den Community-Servern noch hinkommt.
Post 23.02.2013, 04:20 Uhr
# 18
Saj0r
ON
Zitat:
Original von Nietsewitch

Der Inhalt der News kommt mir spanisch vor, und auch die Kommentare machen, selbst wenn ich großzügig mit mir selber bin, nur ganz ganz wenig Sinn.


Für mich ist alles 100% verständlich, ich fange grade an, mein gesamtes Leben zu hinterfragen.
Post 24.02.2013, 11:35 Uhr
# 19
fsp
ON
steamcmd ist mit Abstand das schlechteste Kommandozeilenprogramm das ich je gesehen habe.

Wer für diesen Schund verantwortlich ist sollte am besten seinen PC aus dem Fenster werfen. :mad:
Post 24.02.2013, 14:52 Uhr
# 20
DeaD_EyE
ON
Ja, allerdings. Hab jetzt ein shellscript gescrieben, um server im batch upzudaten.

http://pastebin.com/Dg9zDPFH

Viel Spaß beim Lesen der comments...
Post 25.02.2013, 01:10 Uhr


Seiten (2):  [1] 2 »


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Spielst du in Day of Defeat: Source auch Custom Maps?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 11 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?