HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
COUNTER-STRIKE: SOURCE
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 78.294.640 Visits   ›› 18.321 registrierte User   ›› 8 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    SPIELMODI 

Geiselrettungs-Szenario - 'Bombenlegen / Entschärfen'-Szenario

Counter-Strike: Source ist eine direkte Portierung des alten 1.6er CS-Contents auf die Source-Engine. Übernommen wurden nur die zwei klassischen CS-Szenarios: Geiselbefreiung und Bombenentschärfung. Weitere alte und neue Modi wurden inoffiziell durch die Community in der Form von Server-Plugins implementiert. Als Beispiel führen wir den Assault-Modus (VIP-Szenario) an, den es schon zu CS-Zeiten gegeben hat.

Geiselrettungs-Szenario


Die CS_maps stellen eine Befreiungsaktion der Polizei bei einer vorangegangenen Geiselnahme dar. Die Terroristen starten in der Nähe einiger Geiseln, die Polizei-Spezialeinheiten (Counter-Terroristen) dagegen an einem sicheren Ort. Die Polizei-Einheiten müssen die Terroristen angreifen, um dabei die Geiseln befreien und aus der Gefahrenzone in eine Rettungszone - meist in der Nähe des Startpunktes - bringen zu können.

Die meisten CS_maps haben vier Geiseln, es sind aber auch mehr oder weniger möglich. Um diese zu retten, muss ein Counter-Terrorist sich vor diese stellen und die Aktionstaste (meistens E) drücken, um sie zum Mitkommen aufzufordern. Sobald das der Fall ist, kann er in Richtung einer Rettungszone laufen, wohin ihm die Geiseln folgen werden. Zu beachten ist dabei, dass die Geiseln beispielsweise keine Leitern hochklettern können.

Das Team der Counter-Terroristen gewinnt, wenn es alle Geiseln innerhalb der eingestellten Rundenzeit befreit, schafft es das nicht, dann gilt die Runde als Sieg für die Terroristen. Als alternative Siegmethode kann ein Team auch alle Spieler des gegnerischen Teams ausschalten.

'Bombenlegen / Entschärfen'-Szenario


Im zweiten Spielmodus geht es um Bombenanschläge. Im Gegensatz zu den CS_maps sind bei diesem Modus die Terroristen in der Rolle der Angreifer, die CTs agieren also defensiv. Ein Terrorist erhält bei Rundenbeginn eine C4-Sprengstoffladung und muss versuchen, diese an einem der vorgegebenen Bombenplätze zu platzieren. Die Counter-Terroristen kennen die Pläne bereits, sie verteidigen die Ziel-Objekte und versuchen, das zu verhindern. Wird die Bombe trotzdem gelegt, müssen die Counter-Terroristen sie innerhalb der Zeit zur Explosion (Standard sind 45 Sekunden) entschärfen.

Der Sprengsatz wird platziert, indem man ihn im Inventar auswählt und dann die Schießen-Taste drückt, bis der Balken gefüllt ist. Dabei muss man auf einem der Bombenplätze sein. Die Counter-Terroristen müssen zum Entschärfen auf die Bombe zeigen und dann die Aktionstaste (meist E) drücken, bis der Balken voll ist. Das Entschärfen dauert 10 Sekunden, diese Zeit halbiert sich, wenn ein Entschärfungskit gekauft wurde. Der Erfolg dieser Aktionen wird angezeigt. Anders als im Geiselbefreiungs-Modus ist bei den Bombenlege-Maps die Zahl der Bombenplätze vom CS-Team auf genau zwei Stück festgeschrieben worden, die sich zentral befinden sollen. Daran haben sich aber natürlich nicht alle Mapper gehalten.

Die Runde ist für die Terroristen gewonnen, wenn die Bombe gelegt wurde und explodiert ist. Die Counter-Terroristen gewinnen, indem sie den Sprengsatz entschärfen, oder bis zum Ablauf der Rundenzeit verhindern, dass dieser gelegt werden kann. Alternativ gewinnt das Team, welches das andere komplett vernichtet.

Inoffizielle Spielmodi

VIP-Szenario (Beispiel)


Im per Metamod: Source eingebauten VIP-Szenario sollen die Counter-Terroristen eine bekannte Person durch die Karte begleiten und sie dabei vor Anschlägen durch die Terroristen schützen. Dafür startet ein Counter-Terrorist als VIP. Dieser hat einen speziellen Skin und kann keine Waffen kaufen. Am Rundenstart erhält er nur minimale Bewaffnung.

Dieser Spielmodus soll vor allem das Teamspiel fördern, denn die VIP braucht wegen der Waffenknappheit das Team. Gleichzeitig muss das Team seine VIP schützen, denn stirbt diese, so haben die Terroristen gewonnen. Erreicht sie dagegen eine der meist zwei Zielzonen, dann geht der Sieg an die Counter-Terroristen. Diese können auch gewinnen, indem sie alle Terroristen ausschalten. Grundsätzlich sind auf den AS_maps nur bestimmte Waffen zum Kauf zugelassen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Half-Life: Alyx in VR - was hälst du davon?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 8 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?