HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 54.058.431 Visits   ›› 18.232 registrierte User   ›› 35 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Entwickler

Gabe Newell-Interview: Geek a Week

10.04.2012 | 00:01 Uhr | von Trineas
4.105 Hits
18 Kommentare
1 viewing
Len Peralta ist ein US-amerikanischer Publizist und Künstler der vor anderthalb Jahren das Projekt Geek a Week vorgestellt hat. Dabei veröffentlicht er jede Woche ein rund 20-minütiges Interview mit einem Geek. In der Vergangenheit waren das etwa bekannte Spieleentwickler wie Warren Spector und Cliff Bleszinski, Musiker wie Jonathan Coulton und Entertainer wie Penn & Teller aber auch Schauspieler und Autoren. Vor kurzem wurde auch Valve-Chef Gabe Newell zum Geek der Woche erklärt. Wie er sich dabei fühlt diese Auszeichnung zu erhalten? "Das ist die beste Sache die mir heute passiert ist." Wir haben wie immer für euch das Interview auf Deutsch zusammengefasst:

  • Nach dem Erfolgsrezept von Valve gefragt, meint Gabe Newell, dass Spieler nicht mit Respekt behandelt wurden und Ego-Shooter zu der Zeit als er in die Branche einstieg nur eine reine Schießbude waren.
  • Bekanntlich hat Newell als einer der ersten Mitarbeiter von Microsoft ein Vermögen durch Aktienoptionen angehäuft, allerdings wusste er aus Desinteresse lange Zeit gar nicht, dass er so reich ist, dass er niemals mehr arbeiten gehen müsste.
  • Doch arbeiten ist genau das was er möchte, so lange er mit wirklich klugen Köpfen zusammen ist und das was er tut einen Einfluss auf viele Leute hat. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, ist es ihm auch egal woran er arbeitet.
  • Als seine größte Errungenschaft soll einmal zählen, dass er den Grundstein dafür gelegt hat, dass die Grenzen zwischen Entwicklern und der Community immer mehr verschmelzen, als Beispiel nennt er die Community-Items in Team Fortress 2. Er hofft, dass wenn er einmal nicht mehr bei Valve arbeitet, dieses Vertrauen zwischen Fans und Entwicklern bestehen bleibt.
  • Als Film der einen besonders großen Einfluss auf ihn hatte nennt er Pulp Fiction. Den hätte Quentin Tarantino laut Gabe Newell so wie ein richtiger Fan gestaltet und ohne sich vom Zuschauer zu distanzieren.
  • Auch die Autoren Philip Dick und Stephen King haben es ihm angetan. Dabei schätzt er vor allem, dass die Geschichten mit vielen Ebenen erzählt werden. Das hatte auch direkt Einfluss auf Half-Life 1. Dass man zu Beginn zu einem ganz normalen Arbeitstag erscheint und somit ein Kontext geliefert wird geht direkt darauf zurück.
  • Als zwei Charaktereigenschaften die ihn am ehesten beschreiben nennt der Studiogründer Intelligenz und Geselligkeit.
  • Nutzt er seine Kräfte für das Gute oder das Böse? Er sei community-orientiert und für das Teilen von Erfolg und nicht durch Konkurrenzkampf motiviert. Entsprechend würde ihn das wohl altruistisch machen. Als Erzfeinde bezeichnet er Bürokraten.
  • Am Ende des Interviews gibt es noch ein paar schnelle Fragen mit kurzen Antworten:
  • Ein "geekisches" Geheimnis von ihm? Gabe Newell mag die Serie: My Little Pony.
  • Was spielt er gerade? Dota 2.
  • Sind Videospiele Kunst? Das sei irrelevant, aber ja.
  • Konsole oder PC? PC.
Wie eingangs erwähnt ist Len Peralta auch Künstler und malt jeden seiner "Geeks" auch auf eine Sammelkarte. Gabe Newell erscheint darauf als der John Travolta-Charakter von Pulp Fiction mit Ohrring und gezogener Pistole. Bilder zur Vorder- und Rückseite der Karte findet ihr in unserer Galerie, wer auch die Karikaturen der anderen Geeks der Woche sehen möchte, sollte auf der Website von Peralta vorbeischauen, die unterhalb verlinkt ist.

Kommentare (18)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (1):  [1]


# 1
Morpheuz
ON
MLP FTW :D
Post 10.04.2012, 04:21 Uhr
# 2
TheReal
ON
Das gleiche habe ich auch gedacht :D
Post 10.04.2012, 04:34 Uhr
# 3
Skunky
ON
Ist natürlich auch schön zu sehen wie die Leute darauf reagieren. Manche haben gesagt sie wollen nie wieder ein Spiel von Valve kaufen oder sogar ihren Steam Account Rückerstattung haben.
Post 10.04.2012, 06:35 Uhr
# 4
King2500
ON
Zitat:
Original von Skunky

Ist natürlich auch schön zu sehen wie die Leute darauf reagieren. Manche haben gesagt sie wollen nie wieder ein Spiel von Valve kaufen oder sogar ihren Steam Account Rückerstattung haben.


Mit welcher Begründung?
Post 10.04.2012, 08:27 Uhr
# 5
Fuffie
ON
Ich glaube, Valve ist einer der (leider) wenigen Arbeitgeber, bei denen Geselligkeit ein positives Mitarbeiterattribut ist. :D
Post 10.04.2012, 09:16 Uhr
# 6
huso3000
ON
Also ich kann mit den ollen Ponies nix anfangen aber was juckts mich ob Gabe drauf steht? Das ist genau so dämlich wie der Typ der seine ganze Mortal Kombat Sammlung vertickt hat weil er MK vs. DC scheiße fand...
Post 10.04.2012, 09:24 Uhr
# 7
ilv
ON
Oh dann war das Video doch kein fake ... :D
Post 10.04.2012, 11:31 Uhr
# 8
DiePoente
ON
Als ich Gabe eine E-Mail geschickt habe und nach seinem Lieblingsfilm gefragt habe, hat er auch mit Pulp Fiction geantwortet :D

Von Machete soll er sehr enttäuscht worden sein.
Post 10.04.2012, 12:27 Uhr
# 9
Skunky
ON
Zitat:
Original von King2500

Zitat:
Original von Skunky

Ist natürlich auch schön zu sehen wie die Leute darauf reagieren. Manche haben gesagt sie wollen nie wieder ein Spiel von Valve kaufen oder sogar ihren Steam Account Rückerstattung haben.


Mit welcher Begründung?


Das Gabe My Little Pony schaut. :rolleyes:
Post 10.04.2012, 15:59 Uhr
# 10
DerMoerpler
ON
Er mag Pulp Fiction und Stephen King? Scheiß drauf ob er MLP guckt, ich finde, er hat Geschmack :)
Post 10.04.2012, 17:11 Uhr
# 11
Haribokid
ON
Schon interessant wie die News an einen Stichpunkt untergeht.
(Alle Fan's von MLP können ja mal in meine Sigi klicken)

Schon witzig das Gabe schon längst nichtmehr
Arbeiten müsste wegen seinen Aktien.
Post 10.04.2012, 17:24 Uhr
# 12
filL
ON
MLP? ...Naja, jeder Mensch hat so seine Macken :P ;)
Post 10.04.2012, 20:24 Uhr
# 13
djpromise
ON
Was ist denn an MLP so schlimm? Ich guck auch heute noch gern Sailormoon oder Spongebob ...

Dass er nie wieder arbeiten muss, ist ja nichts neues, nur das es ihn lange Zeit nicht interessiert hat ist interessant ^^ aber nur an dem zu arbeiten worauf man lust hat finde ich eine tolle lebensaufgabe und ich hoffe er bleibt noch sehr sehr lange bei valve (und seine nachfolger verfolgen seine philosophie auch wirklich weiter)
Post 10.04.2012, 20:28 Uhr
# 14
Sven58
ON
Zitat:
Original von DiePoente

Als ich Gabe eine E-Mail geschickt habe und nach seinem Lieblingsfilm gefragt habe, hat er auch mit Pulp Fiction geantwortet :D

Von Machete soll er sehr enttäuscht worden sein.


Nicht nur er... :P
Aber was solls, wir haben ja immer noch Planet Terror und Death Proof.
Post 10.04.2012, 22:57 Uhr
# 15
s3m1h-44
ON
PULP FICTION? den film hab ich sicherlich 30 mal schon geguckt. einmal an einem sonntag 4 mal :D

es gibt keinen besseren regisseur als quentin tarrantino und kein besseren film als pulp fiction. hab ihn zweimal auf dvd und hol ihn bald auf blue ray!
Post 11.04.2012, 15:45 Uhr
# 16
Trineas
ON
Zitat:
Original von Haribokid

Schon witzig das Gabe schon längst nichtmehr
Arbeiten müsste wegen seinen Aktien.


1996 musste er wegen den Aktien nicht mehr arbeiten. Jetzt müsste er nicht mehr arbeiten weil er Valve besitzt.
Post 11.04.2012, 16:44 Uhr
# 17
Sven58
ON
Gabe scheint nicht der einzige zu sein:
Zitat:
Original von Thread

[...]That was the reaction I had, and the reaction most male viewers of the series had when we were introduced as well. Surprisingly, some would argue shockingly, the main demographic that watches MLP are males aged 15-35. Thats right, this show, targeted at little girls has what amounts to cult following[...]


http://www.teamliquid.net/forum/viewmessage.php?topic_id=253634
Werd es mir auf jeden fall auch mal anschauen. :P
Post 12.04.2012, 00:41 Uhr
# 18
Legromancer
ON
Friendship is Magic? Instant win.
Mein Burder hat mich mal gefragt ob ich von der Serie gehört habe und erzählt dass die meisten Zuschaer erwachsene Männer sind. Also hab ich mal reingeschaut.
Wer die Serie vorverurteilt weil es um Ponies geht... naja deren Verlust. Ich hab jedenfalls noch keine andere Zeichentrickserie gefunden die Big Lebowski Anspielungen hat.
Die Serie ist lustig und unterhält gut. Das kann man von wenigen Serien behaupten. Und dass es sich um eine Kinderserie handelt mindert das nicht sondern macht das nur noch beindruckender. Deshalb schauen viele Leute von denen man das nicht erwarten würde die Serie. Haters gonna hate.
Post 12.04.2012, 20:52 Uhr


Seiten (1):  [1]


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
WERBUNG
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Das Half-Life Portal ist zehn Jahre alt. Wie bist du auf die Seite gestoßen?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 35 Benutzer online. Davon sind 6 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?