HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 55.328.086 Visits   ›› 18.244 registrierte User   ›› 26 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Source Mods

Operation Black Mesa und Guard Duty vereint

29.02.2012 | 11:59 Uhr | von Dienstbier
4.970 Hits
22 Kommentare
1 viewing
Nicht nur Half-Life, sondern auch dessen Erweiterungen sollen irgendwann einmal in der Source Engine zu genießen sein. Um Opposing Force kümmert sich das Projekt Operation Black Mesa, für Blue Shift ist die Mod Guard Duty in Entwicklung. Die bisher getrennt arbeitenden Teams haben sich nun zusammengeschlossen und die Tripmine Studios gegründet. Wie in einem kürzlich veröffentlichten Interview, das von Planetphillip.com mit Vertretern beider Projekte geführt wurde, zu lesen ist, existierte bereits vorher eine intensive Vernetzung, viele Mitarbeiter arbeiteten sowohl an dem einen als auch an dem anderen Projekt.

Thumbnail Thumbnail
Neues Bildmaterial zu Operation Black Mesa

Ende des vergangenen Jahres fusionierten diese dann ihre Datenbanken, um auf gemeinsamer Grundlage weiterzuarbeiten. Durchaus verwunderlich ist dabei die Tatsache, dass das scheinbar fortgeschrittenere Team von Operation Black Mesa offenbar einen weniger effizienten Arbeitsprozess vorlegen konnte, als die Kollegen bei Guard Duty und sich entsprechend angepasst hat. Alles in allem sei der Zusammenschluss aber überraschend glatt vonstatten gegangen. Auf die Frage eines Release-Datums hin hält sich das Team für beide Projekte noch bedeckt, man setze sich weder Deadlines, noch gäbe es einen angepeilten Termin. "Wir hatten Milestones und versuchten auch diese zu erreichen, aber es hat nicht geklappt", so Antonín Žoha von Guard Duty.

Thumbnail Thumbnail
Neues Bildmaterial zu Guard Duty

Zu Black Mesa pflege man derzeit keine direkten Kontakte, eine Kooperation oder eine Übernahme von Inhalten sei nicht gewünscht, geschweige denn geplant. Brandon Smith, der sowohl an OBM als auch GD arbeitet, begründet dies mit dem daraus resultierenden Wertverfall der eigenen Leistungen: "Wir würden unsere Designer der Möglichkeiten berauben, ihr eigenes Produkt zu erschaffen und zu zeigen", dennoch sei man sehr gespannt auf Black Mesa. Auch wenn beide Projekte unterschiedliche Handlungsstränge darstellen, sei bei der Fusion naturgemäß auch die ein oder andere Sache überflüssig geworden. So verfügen beide Seiten über einen eigenen Houndeye und Bullsquid und man diskutiere über die Möglichkeit, die zwei verschiedenen Umsetzungen etwa für eine weibliche und männliche Variante zu nutzen.

Kommentare (22)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (2):  [1] 2 »


# 1
--JoKeR--
ON
supi^^

edit: das interview ist auch sehr interressant
Post 29.02.2012, 12:04 Uhr
# 2
Fuzyhead
ON
Das hät ich nu nicht gedacht o_0
Bin gespannt wie das ganze nun weitergeht.
Post 29.02.2012, 12:50 Uhr
# 3
ReBoot
ON
Dennoch wäre ein Zusammenschluss mit Black Mesa wünschenswert. Immerhin ist das immer noch die selbe Half-Life-Storylinie. Insofern wäre es für den Spieler schön, wenn alles schön konsistent ist.
Post 29.02.2012, 13:58 Uhr
# 4
qu4d
ON
Zitat:
Original von ReBoot

Dennoch wäre ein Zusammenschluss mit Black Mesa wünschenswert. Immerhin ist das immer noch die selbe Half-Life-Storylinie. Insofern wäre es für den Spieler schön, wenn alles schön konsistent ist.


Find ich auch. Grundsätzlich versteh ich die Begründung vollkommen, aber so als Trilogie in einem Paket wär es schon sehr cool :>
Post 29.02.2012, 14:04 Uhr
# 5
Andi31
ON
Fett ^^ find ich auch super! Bin ja mal auf die Zukunft gespannt!
Post 29.02.2012, 14:27 Uhr
# 6
SolidFake
ON
ich find das echt klasse, fan reworks von Half life 1 mit beiden Erweiterungen, sowas sieht man selten, un ich freu mich schon wenn sie released werden (when it's done?)
Post 29.02.2012, 15:16 Uhr
# 7
Nietsewitch
ON
Find ich super das es Leute gibt die sowas machen. Wird alles gezockt wenns rauskommt.
Post 29.02.2012, 15:24 Uhr
# 8
Dienstbier
ON
Zitat:
Original von ReBoot

Dennoch wäre ein Zusammenschluss mit Black Mesa wünschenswert. Immerhin ist das immer noch die selbe Half-Life-Storylinie. Insofern wäre es für den Spieler schön, wenn alles schön konsistent ist.


Es wird qualitativ bestimmt konsistent sein, denn diese Leute hier haben auch einiges auf dem Kasten, sie werden nur nicht derart hochgepusht und sind noch nicht so weit.

Was die Konsitenz zwischen OBM und GD angeht:

Zitat:
Original von MR.sugar

“Aside of all weapons being shared, NPC’s like scientists and security guards, we will even have consistency in levels. As example of this I would point out the small Hazard Course portion.


Zitat:
Original von SolidFake

ich find das echt klasse, fan reworks von Half life 1 mit beiden Erweiterungen, sowas sieht man selten, un ich freu mich schon wenn sie released werden (when it's done?)


Kein Datum

Zitat:
Original von MR.sugar

“[...] we are always heading for “When it’s done, it’s done“ . Each mod will release separately when it’s done, without influencing of the other project that will remain in development, if it’s needed.”


und

Zitat:
Original von MR.sugar

Entire Tripmine team will get to the betatest of both mods. We will probably invite some close friends and family members to the beta test as well.

Just to avoid questions in regards of demo/beta, we won’t release these to the public. We are still considering open multiplayer beta though, but that’s still in the air.”


aber:

Zitat:
Original von MR.sugar

I expect both mods will be released earlier due to the merge. Both mods gained new assets and new team members just in couple of days. That boosted the progress nicely.”



Post 29.02.2012, 15:27 Uhr
# 9
Insidius
ON
Wann kommt Black Mesa raus?

When it's done...-.-

Genauso wirds mit diesen Mods laufen, wobei Opposing Force und Blue Shift ja Drei-Stunden-AddOns waren, Half-Life hingegen hat ja schon dann seine 12 Stunden erstes mal durchspielen in Anspruch genommen.
Post 29.02.2012, 15:54 Uhr
# 10
qu4d
ON
Zitat:
Original von Insidius

Wann kommt Black Mesa raus?

When it's done...-.-


Problem damit?
Post 29.02.2012, 16:11 Uhr
# 11
Lodd
ON
Zitat:
Original von Insidius

Wann kommt Black Mesa raus?

When it's done...-.-

Genauso wirds mit diesen Mods laufen, wobei Opposing Force und Blue Shift ja Drei-Stunden-AddOns waren, Half-Life hingegen hat ja schon dann seine 12 Stunden erstes mal durchspielen in Anspruch genommen.


Opposing Force hat aber im Vergleich zu HL1 und Blue Shift mehr Gegner, Waffen und Verbündete NPCs, das darf man auch nicht vergessen...auch ist Opposing Force um einiges länger als Blue Shift, wenn ich mich recht entsinne.

Meiner Meinung nach ist Blue Shift das einfachste von den drei Remakes. Hat am wenigsten NPCs und Waffen und ist am kürzesten.
Post 29.02.2012, 16:42 Uhr
# 12
Joe1337
ON
Eigentlich sollte die Entwicklung von Guard Duty nicht so lange dauern wie bei BM und OBM. (Da Blue Shift ja nur halb so groß bzw. man halb so lange braucht zum durchspielen als bei den beiden Vorgängern)
Post 29.02.2012, 17:50 Uhr
# 13
Bindal
ON
Zitat:
Original von Insidius

Genauso wirds mit diesen Mods laufen, wobei Opposing Force und Blue Shift ja Drei-Stunden-AddOns waren, Half-Life hingegen hat ja schon dann seine 12 Stunden erstes mal durchspielen in Anspruch genommen.


OpFor kam auch durchaus auf seine sechs bis acht Stunden, zudem gab es neue Waffen, Gegner, NPCs, Voicelines und MP-Modi.

Blue Shift war recht kurz und hatte "nur" neue Lines und Armmodels (und natürlich maps) so wie Otis - war aber auch ursprünglich als Addon für die Dreamcast Version gedacht.
Post 29.02.2012, 19:39 Uhr
# 14
Dienstbier
ON
Was ist passiert, dass diese Erwartungshaltung entstanden ist?
Post 29.02.2012, 22:25 Uhr
# 15
MilkFreeze
ON
Zitat:
Original von Dienstbier

Was ist passiert, dass diese Erwartungshaltung entstanden ist?


Vermutung: Viele news und ein fehlender Releasetermin. Wenn du immer wieder davon hörst, wirst du von mal zu mal neugieriger was dabei letztendlich rauskommt. Dann beginnst du dich zu ärgern, weil es so lange daurt. Du willst es unbedingt spielen...

Wenn man immer nur eine kleine Prise informationen heraus gibt, verstärkt das die wirkung.

Machen auch einige große Firmen so, Apple zum beispiel.
Post 01.03.2012, 07:19 Uhr
# 16
Alryx
ON
Die Alternative wäre, keine Informationen rauszubringen...das finden dann viele (bzw. die meisten) auch nicht so toll...ich eingeschlossen! ;)
Also ich freu mich über die News, aber warte geduldig auf den Release...wann auch immer das sein mag.
Post 01.03.2012, 11:52 Uhr
# 17
Skilance
ON
Ich freue mich unglaublich auf die Fertigstellung dieser Mods. Die sehen wirklich professionell aus. Im Paket mit BM wäre ich auch für einen Vollpreis zu haben - aber da besteht wohl keine Sorge.
Will damit nur sagen, dass ich die Arbeit sehr schätze. :)
Post 01.03.2012, 13:20 Uhr
# 18
s3m1h-44
ON
Sich selbst Deadlines zu setzen ist immer gut, damit man unter mehr Druck steht und effizienter arbeitet!
Post 01.03.2012, 16:23 Uhr
# 19
Dienstbier
ON
Zitat:
Original von MilkFreeze

Vermutung: Viele news und ein fehlender Releasetermin. Wenn du immer wieder davon hörst, wirst du von mal zu mal neugieriger was dabei letztendlich rauskommt. Dann beginnst du dich zu ärgern, weil es so lange daurt. Du willst es unbedingt spielen...

Wenn man immer nur eine kleine Prise informationen heraus gibt, verstärkt das die wirkung.

Machen auch einige große Firmen so, Apple zum beispiel.


Klingt einleuchtend, schlimm ist es dennoch. Früher hatten die Entwickler immer die kreischenden Fans am Halse, die unbedingt mitmachen wollten, aber nichtmal Hammer bedienen konnten. Jetzt sehen sich die Fans eher als Kunden und sind weniger interessiert am Modding selbst.

Wenn das so ausartet wie dieser Tage, geht das ganz gewaltig auf die Motivation der Entwickler.

Zitat:
Original von s3m1h-44

Sich selbst Deadlines zu setzen ist immer gut, damit man unter mehr Druck steht und effizienter arbeitet!


Viele sind aber nicht gewillt, mit Druck umzugehen, wenn sie keine Gegenleistung erwarten können.
Post 01.03.2012, 17:05 Uhr
# 20
qu4d
ON
Zitat:
Original von s3m1h-44

Sich selbst Deadlines zu setzen ist immer gut, damit man unter mehr Druck steht und effizienter arbeitet!


Seit wann ist Druck etwas gutes?!
Post 01.03.2012, 19:53 Uhr


Seiten (2):  [1] 2 »


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
WERBUNG
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Das Half-Life Portal ist zehn Jahre alt. Wie bist du auf die Seite gestoßen?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 26 Benutzer online. Davon ist 1 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?