HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 54.220.099 Visits   ›› 18.234 registrierte User   ›› 30 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Steam

Mac-Support & 'Steam Play' ab April

09.03.2010 | 00:20 Uhr | von Trineas
9.915 Hits
57 Kommentare
1 viewing
Nach den Teaser-Bildern vor wenigen Tagen ist es jetzt offiziell: Ab April wird Steam auch für Mac-Computer von Apple verfügbar sein. Doch das ist noch nicht alles, was Valve heute zu verkünden hat: Nicht nur die Distributions-Plattform, auch die eigenen Spiele (konkret genannt wurden Left 4 Dead 2, die Half-Life-Serie, Counter-Strike, Portal und Team Fortress 2) werden auf den Mac portiert. Doch auch damit ist die Ankündigung noch nicht zu Ende: Mit Steam Play wurde ein neues Feature vorgestellt, das es ermöglicht, Spiele nur ein einziges Mal kaufen zu müssen, aber sowohl die Windows- als auch die Mac-Version runterladen und spielen zu können.

Zitat:
Original von Gabe Newell

"As we transition from entertainment as a product to entertainment as a service, customers and developers need open, high-quality Internet clients. The Mac is a great platform for entertainment services."


Valve geht davon aus, dass die meisten Hersteller und Publisher Steam Play nutzen werden, garantiert werden kann diese Funktion logischerweise nur für die eigenen Titel. Zusammen mit Steam Cloud bedeutet das übrigens auch, dass man beispielsweise auf einem Mac ein Spiel beginnen, abspeichern und auf einem Windows-PC an der selben Stelle das Spiel fortsetzen können wird. Beide Versionen werden sich auch die selben Communitys teilen, es wird also möglich sein, in Counter-Strike oder Left 4 Dead das selbe Spiel auf dem selben Server zu spielen.

In Zukunft wird der Mac als Tier-1-Plattform behandelt, alle neuen Spiele und auch Updates werden gleichzeitig auch für den Mac erscheinen. Laut Steam-Director John Cook habe man sich mehrere Möglichkeiten angesehen, um die Kompatibilität für den Mac zu erreichen (Emulatoren), sich dann aber für eine native Lösung entschieden. Aus diesem Grund unterstützt die Source-Engine ab sofort auch OpenGL neben dem DirectX-Renderpfad. Portal 2 wird das erste Valve-Spiel sein, das simultan für PC und Mac veröffentlicht wird.

Update:

Die Website AppleInsider.com hat ein Interview mit Valve's John Cook veröffentlicht. Wie immer haben wir die interessantesten Infos daraus für euch auf Deutsch zusammengefasst:

  • Der Steam-Client und die Valve-Titel sollen im April für den Mac erscheinen. Cook erwartet sich, dass zeitgleich auch mehrere Spiele von Drittanbietern über Steam für den Mac verfügbar sein werden.
  • Steam Play, also dass man Spiele nur einmal bezahlen aber für beide Plattformen runterladen kann, gilt auch für alle bereits gekauften Valve-Spiele und für alle Publisher die das Feature nutzen möchten.
  • Valve hat mit Apple zusammengearbeitet, in welcher Form wird nicht erwähnt. Allerdings sagt Cook, dass Apple bisher ein großartiger Partner war und man hofft die Beziehung in Zukunft noch wachsen zu lassen.
  • Bestimmte Umsatz- und Gewinnerwartungen habe man keine, so der Steam-Director, schließlich sei man bisher mit allen Prognosen immer völlig falsch gelegen.
  • Der Mac wird auch zu den Steam-Hardware-Stats hinzugefügt, die monatlich von den Steam-Usern erhoben werden. So wird man beispielsweise sehen können, wieviele von ihnen den Mac und wieviele einen PC nutzen.
  • An der Entwicklung für das iPhone oder das iPad habe Valve momentan kein Interesse, man konzentriere sich auf die Macintosh-Computer und Macbooks.
Gegenüber dem Half-Life Portal hat Source-Engine-Entwickler Jason Mitchell bestätigt, dass der OpenGL-Renderer momentan nur bei den Mac-Versionen zum Einsatz kommt, die PC-Versionen verwenden weiterhin wie gewohnt die DirectX-Schnittstelle. Zwar könnte sich das in Zukunft ändern, momentan gibt es aber keine Pläne dazu. Wer wissen möchte, warum der Versuch Half-Life für den Mac zu veröffentlichen bereits vor elf Jahren einmal gescheitert ist, sollte sich unser brandneues Special dazu durchlesen.

Kommentare (57)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (3):  [1] 2 3 »


# 1
DiePoente
ON
Klingt natürlich wie immer toll was Valve da macht :-)
Post 08.03.2010, 19:58 Uhr
# 2
`basTi
ON
Um es kurz zu machen: Genial!
Post 08.03.2010, 19:59 Uhr
# 3
ohyeah!
ON
yesss, sehr sehr geil.
Post 08.03.2010, 20:00 Uhr
# 4
ISCH
ON
Ich wollte eh beim nächsten Computer nen Mac, also bestätigt mich das gerade um so mehr ;-)
Post 08.03.2010, 20:02 Uhr
# 5
--JoKeR--
ON
lustige erwähnung von steam cloud
kein einziges singleplayer game von valve hat das sodass der ausspruch weiterspieln hier wohl nicht wirklich passt
Post 08.03.2010, 20:03 Uhr
# 6
Shiny
ON
Find ich ja toll dass Valve auch Macs unterstützt, aber Steam und die Spiele auf Linux richtig zum Laufen zu bringen wär auch nicht schlecht.
Post 08.03.2010, 20:04 Uhr
# 7
chack
ON
GEIIIIIIL! :) Mehr kann man nicht sagen
Post 08.03.2010, 20:05 Uhr
# 8
Trineas
ON
Bin gespannt ob man OpenGL auch auf dem PC nutzen wird können. Oder ob Valve jetzt vielleicht komplett auf OpenGL umsteigt.
Post 08.03.2010, 20:06 Uhr
# 9
ISCH
ON
Zitat:
Original von Trineas

Bin gespannt ob man OpenGL auch auf dem PC nutzen wird können. Oder ob Valve jetzt vielleicht komplett auf OpenGL umsteigt.


Das wünsch ich mir. Super wäre auch wenn OpenCL und GCD genutzt wird.
Post 08.03.2010, 20:11 Uhr
# 10
Hakamutsi
ON
Juhu, dann kann ich mir irgendwann doch 'nen Mac zulegen ^^
:D
*FREU*
xD
Post 08.03.2010, 20:11 Uhr
# 11
*~Menschke~*
ON
Schöne Entscheidung, schönes Feature!
Post 08.03.2010, 20:12 Uhr
# 12
Blackbox
ON
Zitat:
Original von Trineas

Bin gespannt ob man OpenGL auch auf dem PC nutzen wird können. Oder ob Valve jetzt vielleicht komplett auf OpenGL umsteigt.


Sämtliche Half-Life 1 Engine Spiele unterstützen OpenGL schon mal unter Windows. Ob unter den Begriff Half-Life Serie auch der erste Teil fällt?
Post 08.03.2010, 20:15 Uhr
# 13
HurrDurr
ON
Die Frage die ich jetzt mal aus unwissen stelle: Ist es nicht so, dass OpenGL nicht ganz so gut aussieht, wie DirectX? Und wenn doch, war es nicht so, dass die Grafikkarten, nicht ganz so gut in OpenGL arbeiten?!
Post 08.03.2010, 20:16 Uhr
# 14
Bols
ON
Jetzt noch Linux, dann wäre ich happy. Apple kommt mir in 100 Jahren nicht ins Haus.
Post 08.03.2010, 20:17 Uhr
# 15
Evader
ON
Sehr schön, kanns kaum erwarten Steam auf dem Mac zu installieren. Wenn die richtigen Hersteller mitziehen fliegt Bootcamp samt Windows 7 von der Platte.

Zitat:
Und wenn doch, war es nicht so, dass die Grafikkarten, nicht ganz so gut in OpenGL arbeiten?!


Das halte ich für ein Gerücht.
Post 08.03.2010, 20:18 Uhr
# 16
Snikrot2101
ON
Linux Leute wirds auch freuen^^
Post 08.03.2010, 20:25 Uhr
# 17
Trineas
ON
Zitat:
Original von Dude-01

Die Frage die ich jetzt mal aus unwissen stelle: Ist es nicht so, dass OpenGL nicht ganz so gut aussieht, wie DirectX? Und wenn doch, war es nicht so, dass die Grafikkarten, nicht ganz so gut in OpenGL arbeiten?!


Nein, der Grafikkarte ist es egal wie man sie anspricht, DirectX und OpenGL sind einfach nur eine gemeinsame Schnittstelle, die den Entwicklern die Arbeit abnehmen. Man könnte auch komplett darauf verzichten und jedes Grafikfeature selbst coden (Valve hat das mit der Tessellation-Implementation gemacht) - aber das ist natürlich ein enormer Aufwand.

Im Grunde war DirectX eine zeitlang (so ab 2000) einfacher zu nutzen (und Microsoft hat auch gepusht) und was man kennt, das nutzt man auch weiter. Das ist auch der Grund, wieso es heute weiter verbreitet ist, nicht eine technische Überlegeneheit. (Umgekehrt - wie man manchmal liest, dass OpenGL soviel besser sein soll - ist es natürlich auch nicht.) Es ist also eher eine Frage was man möchte und ich frage mich, ob Valve in Zukunft jedes neue Feature in zwei Renderpfade implementieren möchte.
Post 08.03.2010, 20:25 Uhr
# 18
ilv
ON
Steam Play - tolle Sache, wenn sie denn genutzt wird ^^
Post 08.03.2010, 20:26 Uhr
# 19
dEEkAy
ON
Zitat:
Original von Dude-01

Die Frage die ich jetzt mal aus unwissen stelle: Ist es nicht so, dass OpenGL nicht ganz so gut aussieht, wie DirectX? Und wenn doch, war es nicht so, dass die Grafikkarten, nicht ganz so gut in OpenGL arbeiten?!


Sagt wer?
Natürlich ist DirectX "ausgereifter" hängt ja auch ne ganze Firma (Microsoft) dahinter die Geld noch und nöcher reinpumpt... aber sehr sehr viele Features die im ach so tollen DirectX neu sind gibts in OpenGL meist schon vorher.

Es hat schon einen Grund warum Computeranimationen in Filmen NICHT mit DirectX sondern mit OpenGL gemacht werden...

Ich finde den Schritt hin zu den Macs bzw. hin zu OpenGL echt richtig geil. Zum einen weil ich nen MacBook Pro habe und zum anderen weil man hiermit weg von propritären Grafiklösungen geht.
Post 08.03.2010, 20:27 Uhr
# 20
kingkrabbe.#bof
ON
Apple ist ja der steigende Stern am Multimediahimmel, irgendwann kommt bestimmt auch iPlay oder sowas, Apple-Konsole mein ich. Von daher gut, früh genug in den Markt einzusteigen.

Gut finde ich das, wenn das Spiele generell betriebssystem-unabhängiger macht. Schlecht finde ich das, wenn jetzt bald alles Apfel ist, finde MacOS schrecklich. =)

Steam-Play sollte es auch für Linux geben, wenn HL2 usw. auf OpenGL-Basis kommen, müsste das ja kein Problem sein?
Post 08.03.2010, 20:34 Uhr


Seiten (3):  [1] 2 3 »


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
WERBUNG
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Das Half-Life Portal ist zehn Jahre alt. Wie bist du auf die Seite gestoßen?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 30 Benutzer online. Davon sind 5 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?