HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hl-forum.de
PORTAL
FORUM
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 72.670.713 Visits   ›› 18.323 registrierte User   ›› 12 Besucher online (0 auf dieser Seite)
23.761 Themen, 324.852 Beiträge  
    FORUM 

Thema-Ansicht


Forum > Half-Life Serie > Half-Life 3 > Gabe Newells "Ask me anything"
Status: Offen
22 Beiträge
Letzter Beitrag Seiten (2):  « 1 [2]


Autor Beitrag
# 16
Nachricht offline
Ichthyosaur
10.145 Punkte
Dabei seit: 28.11.2004
2.871 Beiträge
Zitat:
Original von Xenomorph

Ich hab da so eine Vermutung, dass HL3 erst dann angekündigt wird, wenn der geplante HL-Film in Produktion geht. Das Spiel wäre eine gute Werbung für den Film und umgekehrt.


Ich kann mir weder vorstellen, dass aus dem Film was wird, noch dass Valve die Entwicklung von HL3 in irgend einer Weise an einen solchen Film bindet. Wie soll man HL überhaupt verfilmen? Mit einem stummen Protagonisten..
24.03.2014, 22:04 Uhr Anzeigen
# 17
Nachricht offline
Bullsquid
1.223 Punkte
Dabei seit: 05.02.2005
389 Beiträge
Zitat:
Original von Lamarr

Zitat:
Original von Xenomorph

Ich hab da so eine Vermutung, dass HL3 erst dann angekündigt wird, wenn der geplante HL-Film in Produktion geht. Das Spiel wäre eine gute Werbung für den Film und umgekehrt.


Ich kann mir weder vorstellen, dass aus dem Film was wird, noch dass Valve die Entwicklung von HL3 in irgend einer Weise an einen solchen Film bindet. Wie soll man HL überhaupt verfilmen? Mit einem stummen Protagonisten..


Gibt es überhaupt eine Verfilmung eines Spiels, die empfehlenswert ist? Und ich meine jetzt nicht Postal oder derartiges*. Für HL kann ich mir eine Verfilmung auch nur schwer vorstelle. Gordon würde entweder verfälscht oder die Handlung müsste mit irgendwelchen alternativen Charakteren auskommen.

*z.B. von Uwe Boll
24.03.2014, 22:21 Uhr Anzeigen
# 18
Nachricht offline
Hound Eye
109 Punkte
Dabei seit: 19.08.2004
149 Beiträge
Der Film wurde bereits angekündigt und wird von Bad Robot produziert. Ob Gordon im Film sprechen wird oder nicht, ist eine andere Frage.

Ich glaube auch nicht, dass das Schicksal von HL3 an den Film "gebunden" ist. Aber wenn der Film ohnehin gedreht wird, erscheint es mir aus Marketinggründen sinnvoll, beides möglichst zeitnah zu veröffentlichen.
24.03.2014, 23:28 Uhr Anzeigen
# 19
Nachricht offline
Vortigaunt
964 Punkte
Dabei seit: 10.01.2008
331 Beiträge
Ich habe zwar noch nichts von dem Film gehört, würde er aber rauskommen, könnte ich mir nicht vorstellen, dass er sich direkt um Gorden Freeman dreht. Denn Gorden in der "third-person Sicht" zu sehen oder ihn gar Reden zu hören, würde wohl das komplette HL- feeling zerstören. Währe also eher ein Disaster. Wenn überhaupt, dann müsste es so ähnlich wie in Blue Shift oder OF ablaufen. Die Story dreht sich um einen Wissenschaftler der aus BM flieht oder der sich dem Wiederstand anschließt (kommt drauf an ob es zur Zeit von Hl oder Hl2 spielt) und sein Weg immer wieder,die Zuschauer an Orte bringt, die man aus den Spielen wiedererkennt. Vielleicht auch mal Gorden in der weiten Ferne schleierhaft (nur durch seinen orangenen HEV Suite erkennbar) sehen. Aber ihn niemals direkt treffen. Währ meiner Meinung nach ein no-go.
02.04.2014, 15:23 Uhr Anzeigen
# 20
Nachricht offline
Headcrab
0 Punkte
Dabei seit: 06.06.2006
115 Beiträge
Zitat:
Original von Blowfish

Ich habe zwar noch nichts von dem Film gehört, würde er aber rauskommen, könnte ich mir nicht vorstellen, dass er sich direkt um Gorden Freeman dreht. Denn Gorden in der "third-person Sicht" zu sehen oder ihn gar Reden zu hören, würde wohl das komplette HL- feeling zerstören. Währe also eher ein Disaster.


Wenn ein richtiger HL-Film gedreht werden sollte, auf wen wird dann Rücksicht genommen?
Auf Fans der ersten Stunde im Alter zwischen mittlerweile 30 und 40 Jahren eines 16 Jahre alten PC-Spiels, dessen zweiter Teil vor 10 Jahren! erschienen ist?

Oder doch auf das Zielpublikum zwischen 15-25, die zu 90% noch nie was von HL gehört haben.

Wenn also die Produzenten glauben, es wäre eine gute Idee den Helden Gorden Freemann zu nennen und ihn sprechen, schwitzen,bluten, töten und lieben zu lassen, so wie es sich für einen amerikanischen Helden gehört, dann wird er es auch.

Dass dann ein paar Hardcorefans aus dem HL-Forum sagen, dasss Gorden noch nie gesprochen hat, dafür wird sich kein Mensch interessieren.
02.04.2014, 22:38 Uhr Anzeigen
# 21
Nachricht offline
Vortigaunt
964 Punkte
Dabei seit: 10.01.2008
331 Beiträge
Die Hauptzielgruppe werden natürlich die alteingesessenen Hl fans sein, von denen es noch zu genüge gibt. Für die CoD Kiddies und diejenigen die HL nie interessiert hat, ist es sowieso egal ob der Protagonist Gorden Freeman, Adrian Sheppart oder Hans Peter heißt, da sie die Serie eh nicht kennen. Sprich der Hl Film währe nur ein 0815 Actionfilm für sie. Warum also dann die richtigen Fans unnötig vergraulen wollen?
03.04.2014, 09:18 Uhr Anzeigen
# 22
Nachricht offline
Hound Eye
109 Punkte
Dabei seit: 19.08.2004
149 Beiträge
Führen wir die Diskussion doch im Filmthread fort:
http://www.hlportal.de/?sec=forum&site=thread&thread_id=71&page=43&ppp=15

Mir ging es hier wirklich nur um den Werbeaspekt.
05.04.2014, 12:19 Uhr Anzeigen
nach oben
22 Beiträge

Seiten (2):  « 1 [2]


Gehe zu:  feed_mini Beiträge: RSS, RSS2, ATOM

Sections:  HLP  Board  Mods  Steam      Games:  HL  Op4  HLBS  HL2  HL2:Ep1  HL2:Ep2  Prtl  TF2  TFC  CS  DoD  L4D  Gunman
    USER ONLINE 
Insgesamt sind 12 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?